Jump to content
Sign in to follow this  
speedy72

Rötung direkt ums Auge

Recommended Posts

speedy72

Hallo ihr Lieben,

 

habe seit Jahren jetzt erstmalig an einem Auge Rötung extrem um ein Auge herum. Habe mir erst mal mit Bepathensalbe geholfen, dann meine Hautärztin gefragt. Sie sagte es sei Schuppenflechte und hat mir Pflegecreme für Augen/Gesicht anmixen lassen. Ohne Kortison.

 

Wie behandelt ihr die Schuppenflechte ums Auge herum.

Ich habe sie auf dem Augenlied und unterm und seitlich vom Auge.

 

 Behandelt ihr auch mit Kortison? Bekommt ihr es in den Griff an den Augen??

 

Freu mich über eure Ratschläge.

 

Habe die Pso schon überall gehabt, aber nicht so nah an den Augen

 

LG an alle

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Supermom

Das ist eine saublöde Stelle.

Hatte als Jugendliche sie in den Wimpern und habe damals eine kortisonhaltige Augensalbe bekommen...

Es hat aber dennoch einige Zeit gedauert, bis es so einigermaßen abheilte. Ist dann aber dort auch nicht wieder gekommen.

 

Gute Besserung!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Catriona

Ich mach mir in solchen Fällen gerne Kompressen mit Cystustee und greife meistens dann doch auf Kortison zurück. Auch wenn ich sonst gerne mit diversen Ölen und Salben rumexperimentieren, bei der Augenregion hört der Spaß dann auf und ich will es einfach nur schnell weg haben... Ohne Kortison, nur mit Zistrosentee und Kokosöl dauert das bei mir so in etwa 1-2 Wochen, mit Kortison meist nur 3-4 Tage (auf Holz klopf, damit das so bleibt).

 

Gute Besserung

Edited by Catriona

Share this post


Link to post
Share on other sites
speedy72

Das ist eine saublöde Stelle.

Hatte als Jugendliche sie in den Wimpern und habe damals eine kortisonhaltige Augensalbe bekommen...

Es hat aber dennoch einige Zeit gedauert, bis es so einigermaßen abheilte. Ist dann aber dort auch nicht wieder gekommen.

 

Gute Besserung!

 

Danke dir! Es ist schon ein bissl besser geworden. Fette stetig ein, oft mit Bepanthen. Die Rötung ist zurückgegangen, aber juckt oft noch. Ich frag sonst mal nach einer Kortisonaugencreme. LG

Share this post


Link to post
Share on other sites
speedy72

Ich mach mir in solchen Fällen gerne Kompressen mit Cystustee und greife meistens dann doch auf Kortison zurück. Auch wenn ich sonst gerne mit diversen Ölen und Salben rumexperimentieren, bei der Augenregion hört der Spaß dann auf und ich will es einfach nur schnell weg haben... Ohne Kortison, nur mit Zistrosentee und Kokosöl dauert das bei mir so in etwa 1-2 Wochen, mit Kortison meist nur 3-4 Tage (auf Holz klopf, damit das so bleibt).

 

Gute Besserung

 

Danke auch dir! Bin heut im Reformhaus und kaufe mir mal den Tee. Kokosöl habe ich hier, kann ich ja auch benutzen. LG

Share this post


Link to post
Share on other sites
yankee333

Ganz klar, nach Rücksprache mit dem Dermatologen würde ich die Calcineurinhemmer-Salbe Protopic 0.01% verwenden. Und zwar mit einem Wattestäbchen nur ganz ganz wenig verwenden. Quasi nur antupfen und nichts draufschmieren. Die Salbe wirkt extrem gut ist aber umstritten (aber zugelassen).

Das Augenlied ist übrigens die Stelle an der die Haut am dünnsten ist am ganzen Körper. Gegenüber Kortison wäre ich deshalb hier skeptisch wenn nicht fast ein no-go.

Edited by yankee333

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Definitiv kein Protopic ! Zudem stimmt die Dosierungsangabe nicht - meint er 0,03% oder 0,1% ??? Dieses Medikament muss selbst bezahlt werden, da gesetzliche Krankenkassen die Behandlung nur bei Neurodermitis übernehmen. Private Kassen übernehmen das Medikament, aber es ist megateuer (über 50 EUR), hat starke Nebenwirkungen, es besteht der Verdacht, dass es krebserregend ist und der Rebound-Effekt ist genauso stark wie bei Cortison & Co. Zudem ist Protopic ein Immunsuppressiva (es unterdrückt dein Immunsystem während der Behandlung und dein Körper ist geschwächt für alles andere) und hat etliche Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten und das muss vorher IMMER erst sorgfältig geprüft werden mit dem jeweiligen Patienten.

 

Würde ich auf keinen Fall machen. DAS würde ich erst dann machen, wenn ich aus beiden Augen nicht mehr raussehen kann und nichts anderes an Therapiemöglichkeiten angeschlagen hat ! Und das alles trifft bei dir noch nicht zu.

 

Der Rat von Catriona hört sich für mich am besten an - probier es erst mal ohne Cortison (kannst du ja immer noch). Hast du einen zweiten Termin bei deiner Hautärztin ? Ich hoffe doch, dass sie die Wirkung der Salbe kontrollieren will... Sollte die Salbe gar nicht wirken, kannst du immer noch in Rücksprache mit deiner Hautärztin ein Hydro-Cortison-Präparat anwenden. Das ist dann erst mal die etwas "sanftere" Version zu Cortison. Dennoch ist in der Nähe der Augen alles schwierig.

 

Am Auge bekomme ich auch immer wieder Stellen. Vor allem in der Winterzeit bzw. auch der Übergangszeit bzw. Erkältungszeit. Hattest du eventuelle eine Erkältung o.ä. mit Beteiligung der oberen Atemwege ? Gerne sind nämlich auch Streptokokken Auslöser für solche Herde. Frag deine Hautärztin nach einem guten Augenarzt - am besten einen welcher Erfahrung mit Psoriasis hat. Lass auf jeden Fall auch deine Augen checken wegen einer Psoriasisbeteiligung der Augen.

 

Ich selbst nehme eine ayurvedische Creme und bringe sie nur ganz minimal mit einem Wattestäbchen auf die Stelle auf. Es dauert aber am Auge recht lange bis sich eine Besserung einstellt. Vermeide Reiben, windiges Wetter o.ä. und damit das Tränen der Augen. Das Cremen mit einer Augencreme wie Bepanthen finde ich zur Hautpflege gut. Hast du Heuschnupfen ? Bei mir ist es in diesem Jahr ganz schlimm an den Augen und ich denke, dass der Heuschnupfen eine Mitschuld trägt. Du kannst auch Linola Urea versuchen - aber auch nur ganz ganz minimal (Wattestäbchen)...

 

Schnelle Besserung und liebe Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lupinchen

Danke dir! Es ist schon ein bissl besser geworden. Fette stetig ein, oft mit Bepanthen. Die Rötung ist zurückgegangen, aber juckt oft noch. Ich frag sonst mal nach einer Kortisonaugencreme. LG

....ich kann Dir da nur Advantan empfehlen, ist zwar eine Kortisonsalbe, aber eine die wirkt und nicht so stark ist. Auch könnte es sein, dass Du es nur als Stoßtherapie 3-4 Tage nehmen musst und dann ist es besser. Ich nehme es für meine Ohren die immer mal wieder leichte Stellen haben, geht aber damit ganz schnell weg.

 

Gruß Lupinchen

Edited by Lupinchen

Share this post


Link to post
Share on other sites
yankee333

Zu meinem vorherigen Beitrag eine Korrektur: Die Salbenkonzentration von Protopic ist natürlich 0.03%, also die schwächere Salbenkonzentration. In der Schweiz zahlt's die Krankenkasse. Habe selber sehr gute Erfahrungen gemacht. Am Körper oder so würde ich diese Salbe auch nicht einsetzen, weil sie umstritten ist. Einmal hatte ich eine PSO-Stelle direkt auf dem Augenlied und es war extrem widrig, weil ich immer unbewusst beinahe Reflexartig in den Augen gerieben habe und dadurch ist die dünne Hautstelle immer wieder wie ein bisschen aufgerissen. Musste wirklich nur zwei Mal aller kleinste Mengen der Salbe auftupfen und weg wars. Zwischendruch noch ein bisschen Bepantensalbe. Ich bin schon vorsichtig mit dem Zeug aber ich hab mir halt gedacht: Ich rauche nicht, das ist ja auch Krebserregend, jetzt hab ich Schuppenflechte auf dem Augenlied, also gönn dir. Das hab ich alles nach Absprache mit dem Dermatologen gemacht.

Edited by yankee333

Share this post


Link to post
Share on other sites
ichbingi

Hallo HLA-B27,

 

darf ich fragen, welche Creme Du für dein Auge nimmst? Habe nun seit 2 Wochen auch roten Stellen an beiden Augen und auch das Blinzeln ist langsam unangenehm. Ich hätte vorher nicht gedacht, dass die Pso auch die Augenlider befallen kann. Ich gehe nächsten Mittwoch zur Hautärztin, dann kann sie sich das angucken, ich würde mich aber auch auf Deine Antwort freuen.

 

Viele Grüße,

ichbingi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Hallo ichbingi,

 

das tut mir leid, dass du nun auch Stellen an beiden Augen hast !

Ich selbst verwende die Psorolin. Diese ist in Deutschland nicht erhältlich, dafür in GB. In D gibt es dafür die Seife zu kaufen. In D gibt es aber auch die Sorion. Beide Produkte haben 1 stark entzündungshemmenden Wirkstoff (Wrightia tinctoria) gemeinsam und hier im Forum wurde bereits sehr viel Positives über die Sorion berichtet. Ich habe bei A****n gesehen, dass es die Sorion auch in einer Probiergröße gibt - das dürfte von der Menge her völlig ausreichen für dich.

 

Wichtig ist aber vorher Folgendes abzugleichen - hast du eine andere Creme im Gesicht verwendet (hierzu zählt auch Sonnencreme), wenn du Schminke verwendest - hast du etwas Neues oder Anderes verwendet ? Dann ganz wichtig im Augenbereich: am besten am Abend auf die gut gereinigte Haut und nur hauchdünn auftragen (am besten mit einem Wattestäbchen, das nimmt überflüssige Creme weg), denn sonst gelangt die Creme in die Augen und reizt zusätzlich. Das ist ja bei jeder Creme so im Augenbereich, außer bei z.B. Bepanthen Augensalbe. Diese hilft mir z.B. bei sehr trockenen Phase auch super. Diese könntest du übergangsweise auch verwenden, wenn du eh am Mittwoch zur Hautärztin gehst.

 

Dann auch noch 2 wichtige Fragen - bist du evtl. Brillenträger und trägst du jetzt im Sommer Sonnenbrille ? Ich reagiere z.B. auf verschiedene Brillengestelle mit der Psoriasis - was genau die Pso hervorruft kann mir keiner sagen, beim einen Gestell ist nix und beim anderen Alarm angesagt.

 

Meine Cousine hatte vor allem im Augenbereich zu kämpfen und nachdem ich sie darauf aufmerksam gemacht habe, dass ich sehr stark auf Kartoffeln reagiere, hat sie diese nun weggelassen. Siehe da - die Rötungen und schuppenden Areale um die Augen sind stark zurückgegangen. Das soll jetzt nicht heißen, dass Ernährung grundsätzlich Verschlechterungen hervorruft. Du selbst weißt am Besten, was sich in den vergangenen 4 Wochen bei dir evtl. verändert hat oder was du in der Zeit gemacht oder gegessen hast. Sollte es hier also einen Zusammenhang geben, dann findest du ihn ja sehr schnell heraus.

 

Ich wünsch dir gute Besserung und dass die Rötungen sich schnell wieder verabschieden !!!

Solltest du noch Fragen haben - melde dich.

Liebe Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
ichbingi

Hallo HLA-B27,

 

danke für Deinen Beitrag! Habe es schon vorher gelesen, aber irgendwie nicht geantwortet.

 

Sorion Creme hat ich tatsächlich da, aer wegen des Geruchs konnte ich mich nicht dazu bringen, sie an den Augen zu benutzen. Heute in der Klinik habe ich Elidel Creme bekommen. Das ist ein Immunsuppressivum mit dem Wirkstoff Pimecrolimus. Das hatte ich auch schon für mein Gesicht gehabt und es hatte schnell geholfen. Nun soll ich das abends an die Augenränder schmieren. Abends, da es lichtempfindlich macht. Mal sehen, wie es weitergeht.

 

Ich habe auch eine Brille aber keine Sonnenbrille. Schminke benutze ich auch nicht. Dieses Jahr habe ich auch noch keine Sonnencreme benutzt (schäm). Ich schätze, das kommt von der niedrigeren Dosis von Fumaderm, da ich wieder reduzieren musste vor 4 Wochen. Ich habe iauch Probleme mit der Kopfhaut. Ich habe selber keine Zusammenhänge zwischen Nahrung und Verschlechtern der Haut feststellen können. Ich bin also etwas ratlos und schiebe alles auf die Reduzierung von Fumaderm. Stress ist auf hohem Niveau, aber das auch schon länger, da ich gerade am Ende meines Studiums bin.

 

Viele Grüße und nochmals danke für Deine Tipps!

ichbingi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Hey ichbingi !

 

Ach, das hört sich doch gut an. Ich drücke dir die Daumen, dass die Augen schnell wieder beschwerdefrei sind und bleiben !

Ja, ich kann das sehr gut nachfühlen... Mein Diplom-Semester war damals der Horror in Sachen Psoriasis... Aber du schaffst das schon :daumenhoch:  Es kann nur besser werden. :D

 

Liebe Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • Lilli1
      By Lilli1
      Ich sehe gerade die Sendung Visite auf N 3 da wird gerade berichtet das man als Psoriasis Patient auch Probleme mit den Augen hat ( zu trocken) und was man da für Mittel anwenden kann. 
      Ist das bekannt ich habe hier noch nichts im Forum gelesen. 
       
      Schöne Grüße Lilli1 
       
    • Kristalin
      By Kristalin
      Hallo Zusammen,
       
      ich bin neu in der Community habe aber bereits seit einigen Jahren Psoriarsis. Es geht eher weniger um die Psoriasis als um die Frage ob die Pso der Grund für folgende Symptome sein kann.
       
      Und zwar passiert mir seit einiger Zeit folgendes. Ich arbeite viel vor dem Bildschierm bzw. 8h am Tag. Seit kurzen wird mir beim auf dem Bildschirmschauen und konzentrieren kurzzeitig Schwindlig und ich habe kurzzeitig schwierigkeiten Worte zu lesen bzw. überhaupt einen klaren Gedanken zu fassen. Zudem kommt noch übelkeit hinzu. Könnte es daran liege, dass die Pso bis ins innere meiner Ohren vorgedrungen ist? Oder einen anderen kausalen Grund aufgrund der Pso?
       
      Danke für eure Antworten.
    • MrsJuliregen
      By MrsJuliregen
      Hallo zusammen,
      meine Gesichtshaut treibt mich momentan in den absoluten Wahnsinn!
      Sorry falls der Text was länger wird ... je mehr Infos, desto gezieltere Hilfe/Erfahrungswerte von euch *hoff*
      Ich leide unter Pso vulgaris, habe zuletzt immer phasenweise mit Daivobet gesalbt. Hatte allerdings im Gesicht keine Pso und konnte da immer eine ganz gewöhnliche Tagespflege von Nivea nehmen.
      Seit ca. 3 Monaten tue ich nichts gegen meine Pso. Nach und nach hat sich nun auch die Empfindlichkeit meiner Gesichtshaut verändert, obwohl ich dort NIE gesalbt habe.
      Meine Haut im Gesicht wurde so empfindlich, trocken und fleckig, dass ich in der Apotheke nach einer entsprechenden Gesichtspflege gefragt habe. Dort empfahl man mir eine Pflege von Roche Posay. Gesagt, gekauft. Die ersten Tage waren auch "ganz nett", schlussendlich habe ich aber das Gefühl, dass es nur noch schlimmer geworden ist.
      Letzte Woche habe ich meine Fumaderm-Therapie mit den Initial gestartet und wenn ich nun einen Flush im Gesicht kriege, meine ich mir Platz die Haut ab. Manchmal weiß ich auch gar nicht, ob es überhaupt ein Flush ist oder ob es einfach nur die extreme Gereiztheit und Trockenheit meiner Haut ist *grmpf*
      Gestern habe ich mir in der Apotheke eine Gesichtscreme mit Urea von Eucerin geholt, die ja auch therapiebegleitend bei Pso angewendet werden kann - zumindest lt. Packungsbeilage.
      Ich bin einfach extrem ungeduldig und gerade die extreme Fleckigkeit/Rötung meines Gesichts macht mir zu schaffen. Am Körper könnte ich ja gut damit leben, da liegt ja die Kleidung drüber - aber im Gesicht... kann ich eben nichts kaschieren. Und Make-Up mag ich wirklich nur im Notfall drauf klatschen, denn darüber freut sich meine Haut ja auch überhaupt nicht.
      Ich habe mein Gesicht heute schon 3x eingecremt, dennoch ist sie kurz darauf wieder trocken und ich hänge "in Fetzen".
      Hat jemand einen Tipp für mich? Was kann ich gegen die Rötung/Flecken tun? Welche Gesichtscremes benutzt ihr? Was hat euch geholfen? Hausmittelchen? Irgendwas, das die Haut beruhigt? Was ich ihr geben kann, damit sie wenigstens mal einen halben Tag mit entsprechender Feuchtigkeit versorgt ist?
      Für eure Antworten schon mal besten Dank!!!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.