Jump to content
Claudia

Naturheilkunde bei Juckreiz

Recommended Posts

Claudia

Hallo Herr Dr. Fey,

meine Schuppenflechte habe ich medikamentös im Moment ganz gut im Griff. Was aber richtig nervt, ist der Juckreiz am ganzen Körper – fast stärker als vorher. Was empfehlen Sie denn dagegen, wenn Patienten zu Ihnen in die Klinik kommen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dr.Fey

Hallo Claudia,

 

Juckreiz ist sehr störend und z.T. eher schwierig zu behandeln. Bei trockener Haut ist auf eine ausreichende Hautpflege zu achten, denn trockene Haut neigt auch bei gesunder Haut zum Juckreiz. Homöopathisch kann Dolichos D12 3x5 Kügelchen eingesetzt werden. Öl-Bäder mit z.B. Balneum Hermal F, 2-3x/Woche.

Die neue Leitlinie zum Pruritus (Juckreiz) empfiehlt kein Antihistaminikum wie Fenistil mehr. Haben Sie solche Medikamente schon einmal ausprobiert?

Interessant wäre zu wissen, welche Medikamente Sie zur Zeit einnehmen und welche Maßnahmen Sie bisher gegen den Juckreiz durchgeführt haben. Für eine naturheilkundliche Therapie muss immer der Patient in den Entscheidungsprozess der Therapieform mit einbezogen werden. Gerne kann ein kostenfreies Telefongespräch unter 02324-396-487 angeboten werden.  

Es grüßt aus Hattingen

Dr. St. Fey

Share this post


Link to post
Share on other sites

  • Similar Content

    • pipistrello
      By pipistrello
      Sehr geehrter Herr Dr. ,
      es scheint einige Naturheilmittel zu geben, die ebenfalls Dimethylfumarate enthalten.
      Z. B. Fumaria officiales, Fumaric acid, Erdrauchkraut-Tee, Oddibil-Tropfen, Bilobene, Infiderm Tropfen.
      Kennen Sie diese Präparate und deren Wirkung auf die Psoriasis??
      Danke sehr für eine Antwort.
    • Geli09
      By Geli09
      Ich habe eine Frage kennt jemand von euch die Art der Psoriasis oder ist gar selbst betroffen ich werde gerad bald irre , gegen Jucken hilft nichts es tobt und nässt  und kann nicht schlafen.
      Normalerweise müsste ich in die Hautklinik da es außer nervig auch gefährlich werden kann aber bei der Situation im Moment möchte ich es vermeiden bin COPD Patient und deshalb zu großes Risiko.
      Ich mache seit Dezember eine Taltz Therapie die andere Schuppenflechte ist weg nur noch diese nervt mich diesmal extrem sonst war es nur ein bissel für 2 Tage aber jetzt wieder so extrem. Hast jemand Ergahrung und weis was man machen könnte ?   
    • Claudia
      By Claudia
      Vortrag "Ernährung und Naturheilkunde bei Kindern mit rheumatischen Erkrankungen"
      Referent: Dr. Christian Kessler, Abteilung Naturheilkunde, Immanuel Krankenhaus Berlin-Wannsee
      Anmeldung und Information: Daniela Beyer, Tel. 32 290 29 23 oder beyer@rheuma-liga-berlin.de
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.