Jump to content
volcano

Leberwerte

Recommended Posts

volcano

Mann hat Psoriasis. Nimmt seit einigen Jahren 2 mal täglich Fumaderm 2 Stück jeweils ein. Leberwerte sind im oberen Grenzbereich. Gibt es Alternativen zu Fumaderm die wissenschaftlich erwiesen und  auch gesundheitlich ok sind?

Glaube persönlich nicht, dass Fumaderm eine Dauerlösung sein kann. Habe dazu schon recherchiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Claudia

Hallo volcano,

erst einmal Willkommen von mir.

Für viele von denen, die Fumaderm vertragen, ist das Medikament durchaus eine Dauerlösung. Was hat denn Deine Recherche ergeben oder was hat Dich verunsichert, welche Fragen sind Dir dabei gekommen?

Auf die Leberwerte zu achten, ist schon wichtig. Alternativen zu Fumaderm sind im Prinzip diejenigen, für die es in unserem Forum auch eigene Rubriken gibt: Innerliche Medikamente

Ist die Schuppenflechte denn mit Fumaderm besser? Vielleicht genügt ja auch eine Tablette pro Tag? Und vor allem: Was sagt der Arzt, der Fumaderm verschrieben hat?

Viele Grüße

Claudia

Share this post


Link to post
Share on other sites
volcano

Er nimmt zur Zeit morgens und abends je 2 Tabletten und fährt soweit momentan gut damit. Schuppenflechte ist kaum zu sehen, aber die Leberwerte sind hoch. der HA sagt dazu nichts. Ich weiss aber, dass hohe Leberwerte aggressiv machen ( gibt nicht umsonst den Spruch " was ist dir über die Leber gelaufen"). Und aggressiv ist er oft. Schreit viel rum und das kann kein Dauerzustand sein.

Meine Recherchen haben ergeben, dass die wissenschaftlichen Untersuchungen von Fumaderm mau sind und keine Grundlage haben und damit sehr vorsichtig umgegangen werden sollte. Von Biom. hält er nicht viel, da sie ihm  auf Kur vor 5 Jahren ca. davon abgeraten haben. ABer das kann sich geändert haben und im Internet lese ich nur positives darüber.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der_Björn

Guten Morgen Volcano, und auch von mir erstmal Herzlich Willkommen 

5 Jahre ist ne lange Zeit, da steckten einige der Biologica ja noch fast in den Kinderschuhen ;-)  Es kommt ja zudem auch noch darauf an, wie schlimm er die Pso hat.  

Ich für meinen teil, bin mehr als Glücklich mit meinem Biologica, keinerlei Nebenwirkungen, dafür umso mehr Positive Wirkung. Jedoch spreche ich da auch nur für meinen Fall.

Ich würde an seiner/eurer Stelle einfach mal mit dem Behandelnden Arzt sprechen, was im falle deines Mannes an Alternativen in Frage käme.

Liebe Grüße

Björn

Share this post


Link to post
Share on other sites
Claudia

Wenn er viel "rumschreit", ist das ja weder für ihn noch für dich schön. Reizbar kann man ja auch aus anderen Gründen sein – ein Beispiel wären veränderte Schilddrüsenwerte, aber es gibt echt so vieles, weshalb man schnell "auf der Palme" sein kann, wenn es denn überhaupt körperlich bedingt ist.

Zu den Leberwerten fällt mir noch ein, dass auch die aus allen möglichen Gründen erhöht sein können. So haben Menschen, die Schuppenflechte haben, häufiger auch eine sogenannte Nicht-alkoholische Fettleber.

Wie Björn schon rät: Dein Mann sollte mit dem Hautarzt reden und seine oder Deine Bedenken ansprechen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
volcano

Gibt es noch mehr Leute hier, die mit Biologica Erfahrungen gemacht haben, egal ob positiv oder negativ.

Ich brauche halt wenn es geht wenigstens einige Erfahrungswerte. Sonst brauche ich daheim das Thema gar nicht neu aufgreifen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lilli1

Moin zu deinem Medikament kann ich nichts sagen aber.Ich bekomme MTX und Simponi und alle Werte sind gut. Vorher habe ich Humira gehabt und die Blutwerte waren auch ok ich hatte nur andere lästige Nebenwirkungen aber das muss jeder selber testen. 

 

Schöne Grüße und Kopf hoch 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

@ volcano:

Was sagt denn der Arzt deines Manns zu den Leberwerten?

Wenn dein Mann "seit einigen Jahren" Fumaderm nimmt - wie waren denn die Leberwerte bisher ?

Wurde im Zuge der Erhöhung ein Ultraschall gemacht ?

Erhöhte Leberwerte könnten bedeuten, dass die Leber mit der Entgiftung überfordert ist. Meiner persönlichen Meinung nach gilt es abzuklären, ob bei deinem Mann eine Funktionsstörung der Leber vorliegt. Ob ein Wechsel auf ein anderes Medikament möglich ist und ob dann eine Änderung der Leberwerte erfolgt - das kann man nicht verallgemeinern, denn jeder Körper ist anders. Das muss der Arzt mit Euch zusammen abklären und alles Weitere erarbeiten.

Liebe Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Aus dem Forum

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.