Jump to content
emma261203

Cosentyx Nebenwirkungen

Recommended Posts

emma261203

Hallo, ich habe jetzt die ersten 5 Wochen mit Cosentyx hinter mir und die schlimmen blutigen/schmerzhaften Entzündungen an Händen und Füßen haben sich beruhigt, auch die arthritischen Beschwerden sind milder geworden. Die Nägel brauchen natürlich lange, aber sie wölben sich nicht mehr. Ich bin nach 18 Jahren Leidenszeit mit allen möglichen und wirkungslosen  Behandlungen sehr, sehr froh über diesen neuen Schritt!!! Keine Blutflecken überall, keine Schmerzen, kein Humpeln, keine blasigen Hände mehr... - und vielleicht kann ich im nächsten Sommer mal meine Füsschen zeigen.

Die angegeben möglichen Nebenwirkungen habe ich überhaupt nicht - allerdings bin ich sehr "reduziert und schwummerig", null Appetit, und bin doch in der Bauchgegend (wo der Pen gesetzt wird) dicker geworden. Akzeptiere ich erstmal, verstehe es allerdings nicht. Ich bin nämlich ansonsten sehr schlank und ernähre mich gut. Das ist kein jammern, möchte einfach nur mal hören, ob andere ähnliches erfahren.Wäre dankbar für Rückmeldungen und wünsche ALLEN ein gutes Leben mit der Macht über diese fiese Erberkrankung. Und!!! Sucht nach "Eurem" Arzt der sich einsetzt!- wenn ihr in München wohnt: Dr. Sabine Anders!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Matthias123

Schön das es bei dir auch so schön wirkt wie bei mir 

Nebenwirkungen habe ich keine 

lg Matthias 

 

ps mit den Nägeln dauerts bis die schön rausgewachsen sind 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Matjes

Hallo, mich würde interessieren, wie es bei euch mit Gewichtszunahme unter Cosentyx steht ? 

Ich hatte unter Humira eine gewaltige Gewichtszunahme im ersten Jahr und das meiste davon ist auch " hängen " geblieben. 

Ich möchte ungern noch mehr Pfunde sammeln.:o;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ruhrpott

Hallo Martina,

ich konnte und kann keine Gewichtszunahme unter Cosentyx feststellen und dieses schon mehr als 2,5 Jahre lang.

 

Liebe Grüße nach Hameln

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tessa

Hallo Martina,

ich habe etwas zugenommen. Führe das aber nicht auf Cosentyx zurück.

Ich dachte einfach daß mein Körper jetzt nicht mehr gegen die Krankheit kämpfen muss,

ich bin viel entspannter.

Das die Zunahme von Cosentyx kommen könnte daran habe ich noch nicht gedacht.

Egal, ich fühl mich auch mit ein paar Kilo mehr viel wohler als vorher.

Gruß Tessa

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Similar Content

    • Sams
      By Sams
      Hallo!
      Ich nehme seit 11 Tagen Fumaderm Initial und bin aktuell bei einer Dosis von 2 Tabletten täglich. Seit dem Beginn der 2. Therapiewoche habe ich gelegentlich leichte Brustschmerzen und leichte Atemnot. Außerdem leichte Gelenkschmerzen, die ich aber auf körperliche Arbeit zurückführte. Heute morgen war ich dann überraschend verschleimt, hatte Rachenschmerzen und ein "verschlossenes" Ohr. Ich war dann den ganzen Tag abgeschlagen, und musste mich wegen klarem Schleim oft schneuzen. Nun sind beide Ohren "verschlossen" und ich habe m.A.n etwas erhöhte Temperatur.
       
      Ich finde es schwierig, mir die Symptome zu erklären:
      Sie könnten Auswirkungen einer verschleppten Nasennebenhöhlenentzündung sein: Ich habe seit Wochen (wie eigentlich jeden Winter) morgens beim Schneuzen kleine Mengen gelben Schleims gefunden. Dazu passt aber m.A.n nicht, dass das Sekret heute klar war. Es könnte eine Art Heuschnupfen sein: Seit Jahren habe ich im Frühjahr leichte Heuschnupfensymptome, aber keine Diagnose und nie so starke Symptome gehabt.  
      Denkt ihr, es könnte einen Zusammenhang mit der Fumaderm-Initial-Therapie geben?
    • Rosenfreak
      By Rosenfreak
      Hallo,
      ich bekomme seit Ende November Cosentyx weil Enbrel nicht mehr geholfen hat. Hautärztin hat mir das empfohlen.
      Ich bin total glücklich, dass die Psoriasis innerhalb von 4 Wochen verschwunden war. Und glaubt mir ich sah böse aus.
      Nun aber krieg ich ein Problem: muss am Tag mindestens 4-8 mal auf Toilette rennen mit "Durchfall". Hat das jemand von Euch auch bei Cosentyx ?  Mein nächster Termin bei
      der Hautärztin ist erst Ende Februar. Kann mich erinnern dass ich bei Enbrel am Anfang der Behandlung da auch Schwierigkeiten hatte.
    • Auri
      By Auri
      Hallo Zusammen 
      Kennt sich denn hier jemand mit Enbrel aus ?
      Ich habe nämlich vor dieses Medikament demnächst zu nehmen, da meine Psoriasis sich deutlich verschlimmert hat.
      Da ich aber auch durch Krafttraining und gute Ernährung Muskeln aufbauen möchte, möchte ich gerne wissen ob dies unter Enbrel schwieriger oder schlechter möglich ist?
      Enbrel schwächt ja auch das Immunsystem und so...
      Ich würde mich wirklich sehr freuen wenn mir die Frage jemand beantworten kann oder vielleicht jemand schon selbst Erfahrungen damit gemacht hat.
      Vielen Dank!!
×