Jump to content

Schuppenflechte und Parodontitis?


Schucki31

Recommended Posts

Ein Hallo an alle Leidensgenossen, seit meiner Kindheit habe ich eine Schuppenflechte. Jetzt habe ich gehört, dass Menschen mit einer Schuppenflechte häufiger an Parodontitis erkranken und überlege jetzt, die Zahnreinigungen beim Zahnarzt (ziemlich viel Geld für mich) jetzt öfters machen zu lassen. Macht das Sinn? Hat jemand von Euch überhaupt schon mal von diesem Zusammenhang gehört?

Edited by Schucki31
Link to post
Share on other sites

Ja, der Zusammenhang kann gezogen werden. Allerdings so ganz sicher ist nicht was da was begünstigt. Kann auch sein, dass eine Parodontitis eine Pso triggert. Auf jeden Fall ist die Behandlung der Parodontitis und anschließende entsprechende Vorsorge empfehlenswert - auch wegen des Zahnerhalts (und anderer unschöner Nebenwirkungen).

Kann da nicht evt. die Krankenkasse aushelfen? Eine gute und richtige Mundhygiene und eine entsprechende Zahnfleischpflege kann die professionelle Zahnreinigung beim Zahnarzt übrigens auf 1-2 Mal jährlich begrenzen.

Rauchen, Zucker und Weißmehlprodukte einschränken, wenig Alkohol und eine ausreichende Vitaminversorgung sind ebenso zuträglich (ja, ich weiß - hört sich alles langweilig an) - und ganz wichtig: Richtig Zähne putzen (auch zu den richtigen Zeiten), Gebrauch von Floss und med. Zahnstochern.

Erfolg

  • Upvote 1
Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...

Hallo Sia, vielen Dank für die Info. Klar putze ich gut meine Zähne, aber mit einer professionellen Lösung liegt man wohl sicherer. Ich werde mich auf jeden Fall mal nach günstigen Zahnreinigungen umsehen. Es gibt da einen etwas unschönen Parodontitisfall in der Familie, der mich dann hellhörig gemacht hat. 

Link to post
Share on other sites
Am 27.10.2017 um 13:38 schrieb Schucki31:

Ein Hallo an alle Leidensgenossen, seit meiner Kindheit habe ich eine Schuppenflechte. Jetzt habe ich gehört, dass Menschen mit einer Schuppenflechte häufiger an Parodontitis erkranken und überlege jetzt, die Zahnreinigungen beim Zahnarzt (ziemlich viel Geld für mich) jetzt öfters machen zu lassen. Macht das Sinn? Hat jemand von Euch überhaupt schon mal von diesem Zusammenhang gehört?

Hallo Schucki31,

also ich habe bisher nur davon gelesen, dass Menschen welche eine chronische Parodontitis haben häufiger eine Psoriasis (oder auch andere Autoimmunerkrankungen) entwickeln, aber nicht anders herum. Eine Parodontitis wird durch parodontalpathogene Keime ausgelöst - eine Zahnreinigung wäre demnach nur zur Vorbeugung. Allerdings kannst du deinen Zahnarzt auch fragen wie man diese Keime feststellt und ob man vielleicht herausfinden kann, ob du eine solche Keimbesiedelung im Mund hast.

Ich selbst bin 1x im Jahr zur Zahnreinigung. Mein Zahnarzt kennt meine Psoriasis-Problematik und wir unterhalten uns bei jedem Besuch darüber. Mein Zahnfleisch zeigt vor allem nach bestimmten Lebensmitteln ebenso Symptomatiken einer Psoriasis. Hier gibt es Studien und das kommt durchaus vor - so mein Zahnarzt. Wir arbeiten also eng zusammen und er hat das immer im Hinterkopf. Mehr kann man - denke ich - nicht machen. Das Geld lohnt sich meiner Meinung nach aber auf jeden Fall. Ob bei dir eine familiäre Belastung hier zum Tragen kommen kann, kann dir auch dein Zahnarzt beantworten.

Die Zähne haben oft auch einen direkten Zusammenhang mit dem Darm-Mikrobiom. Auch das haben bereits viele und vor allem aktuelle Studien gezeigt.

Hier etwas vom März 2017 dazu: http://www.dentalmagazin.de/praxiszahnmedizin/Parodontologie/Probiotika-Gesunde-Keime-gegen-Parodontitis_395435.html#1

Vielleicht interessiert es dich ja.

Liebe Grüße

  • Upvote 1
Link to post
Share on other sites
  • 2 years later...
Am 27.10.2017 um 13:38 schrieb Schucki31:

Ein Hallo an alle Leidensgenossen, seit meiner Kindheit habe ich eine Schuppenflechte. Jetzt habe ich gehört, dass Menschen mit einer Schuppenflechte häufiger an Parodontitis erkranken und überlege jetzt, die Zahnreinigungen beim Zahnarzt (ziemlich viel Geld für mich) jetzt öfters machen zu lassen. Macht das Sinn? Hat jemand von Euch überhaupt schon mal von diesem Zusammenhang gehört?

Hi Schucki,

ist das denn bei Dir besser geworden? Wie hast Du dich denn behandeln lassen? Ich hatte letzte Woche auch meinen jährlichen Kontrolltermin beim Zahnarzt und habe vielleicht ein ähnliches Porblem. Ist zwar nicht so schlimm, aber ich will mich trotzdem lieber frühzeitig darum kümmern.

Viele Grüße

Link to post
Share on other sites
  • 8 months later...

Hi Tommy,

ich lasse zweimal jährlich eine Zahnreinigung durchführen. Ob das allerdings eine Auswirkung auf die Schuppenflechte hat, kann ich Dir nicht sagen. Ich denke es schadet zumindest nicht. Was ich aber aus Erfahrung berichten kann ist, dass eine Entzündung (Karies oä) bei mir negative Auswirkungen hat. Ich denke, dass das aber auch nachvollziehbar ist, weil die Entzündungswerte im Körper dann hochgehen. 

Ich habe jetzt zum Beispiel einen Zahn der durch ein Zahnimplantat ersetzt werden muss - also eine etwas größere Zahnbehandlung. 

Liebe Grüße und bleib gesund,

Schucki

Link to post
Share on other sites

Schuppenflechte und Parodontitis können sich gegenseitig triggern. Ich habe mit meinem Arzt schon darüber gesprochen und er meinte, Patienten mit Psoriasis sollten unbedingt die Erkrankung beim Zahnarzt angeben.  Der Zahnarzt kann dann versuchen, die entstehenden Mehrkosten durch vermehrte Behandlung, bei der KK abzurechnen.

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites
halber Zwilling
vor 4 Stunden schrieb Olaf72:

Schuppenflechte und Parodontitis können sich gegenseitig triggern. Ich habe mit meinem Arzt schon darüber gesprochen und er meinte, Patienten mit Psoriasis sollten unbedingt die Erkrankung beim Zahnarzt angeben.  Der Zahnarzt kann dann versuchen, die entstehenden Mehrkosten durch vermehrte Behandlung, bei der KK abzurechnen.

Das ist ja hochinteressant! Werde ich am Montag gleich mal meinem Zahnarzt sagen. Danke, Olaf für den tipp!

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...
Am 3.12.2020 um 07:41 schrieb Schucki31:

Hi Tommy,

ich lasse zweimal jährlich eine Zahnreinigung durchführen. Ob das allerdings eine Auswirkung auf die Schuppenflechte hat, kann ich Dir nicht sagen. Ich denke es schadet zumindest nicht. Was ich aber aus Erfahrung berichten kann ist, dass eine Entzündung (Karies oä) bei mir negative Auswirkungen hat. Ich denke, dass das aber auch nachvollziehbar ist, weil die Entzündungswerte im Körper dann hochgehen. 

Ich habe jetzt zum Beispiel einen Zahn der durch ein Zahnimplantat ersetzt werden muss - also eine etwas größere Zahnbehandlung. 

Liebe Grüße und bleib gesund,

Schucki

Hallo Schucki,

hattest Du denn Probleme bei dem Setzen des Implantats bzw. gab es während des Heilungsprozesses stärkere Symptome bei Dir? Ich werde in drei Wochen nun mein Implantat bekommen. Es gibt wohl auch Unterschiede beim Material bzw. der Verträglichkeit-aber da lese ich mich gerade noch ein.

Ich habe mir vorsorglich schonmal drei Tage Urlaub eingeplant 😁

Viele Grüße,

Tommy

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...
Schucki31

Hey Tommi,

ich hatte so gut wie gar keine Probleme, aber das ist bei mir eigentlich generell so, was Zahnbehandlungen angeht. So weit ich mich informiert habe, gibt es beim Material keine wirklich großen Unterschiede, entweder Titan oder Keramik. Meines war von Nobel Biocare

Wichtiger ist die Behandlung, da würde ich mich vorher unbedingt schlau machen und auf mein Gefühl hören.

Viele Grüße,

Schucki

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Mundspühlung abends nach dem Zähneputzen ist extremst hilfreich! Ich habe wohl auch das Problem und damit ist es bei mir bisher keins mehr.

Ich nehme Meridol, aber da muss jeder selbst sehen, was gut wirkt und schmeckt. ;)

Link to post
Share on other sites

der Einsatz einer Munddusche ist sehr zu empfehlen. habe deutlich weniger Probleme jetzt :) Meridol schmeckt wirklich am besten :) 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Similar Content

    • laulau92
      By laulau92
      Hallo Leute
      Ich habe letztens gelesen das Fleisch bzw schweine fleisch leuten mit Schuppenflechte nicht gut tut. jemand hat dann wohl eine weile Heilgefastet und denn körper gereinigt und dann war die krankheit weg aber als sie wieder fleisch gegessen hat war sie wieder da.
      dann hat sie es wieder sein gelassen und es ging weg.
      was sagt ihr dazu würde uns es helfen wenn wir auf fleisch verzichten und dadurch gesund werden ???
      ich füge noch hinzu habe ebend gelesen das man das nicht essen sollte wenn man Schuppenflechte hat:
      Getränke:
      Alkohol
      Kaffee
      Tee
      Gewürze:
      alle scharfen Gewürze (z.B. Pfeffer)
      Anis
      Kümmel
      Muskat
      Lebensmittel:
      bestimmte Nußarten
      Zitrusfrüchte

      Wurst
      fettreiche Fleischsorten
      Sahne
      Butter
      Eier

      Schweinefleisch
      Innereien
      Spargel
      Fettspeisen
      Zucker- oder
      Mehlprodukte


      biogene Amine
      Kaffee
      Konservierungsstoffe
      Farbstoffe
      "vasoaktive" Gewürze wie Pfeffer, Paprika, Curry und Chilli

      habt ihr schon Erfahrung damit gemacht ? und was sagt ihr dazu ? ist ein veganes leben besser für uns ??
      lg eure laulau ^^
    • achilles28
      By achilles28
      Was Denkt ihre ,
      Ich glaube auch ,Das Man durch Ernährung Schuppenflechte Besiegen kann !
      Hat Jemand Erfahrung ,schon Wissen gesammelt .Der durch Weck lassen Zucker und Weizenmehl , Erfolge hatte .
    • Schupi-Nici
      By Schupi-Nici
      Hallo zusammen,
      ich möcht euch mal eine kleine Geschichte über mich erzählen...
      also so richtig ausgebrochen ist die Schuppenflechte vor 5 Jahren bei mir..
      nun hatt ich meine Schüppchen 3 Jahre lang ohne sie in irgendeiner Art und Weise zum abheilen bewegen zu können...
      Na ja da ich im Frontzahn bereich durch einen Unfall einen Zahn verloren hatte beschloss ich dort ein Implantat setzten zu lassen...
      na ja nun hab ich im Oberkiefer alle 4 Backenzähne draussen.
      Die hatten Kronen und sind unter den Kronen vor sich hingefault ohne Beschwerden zu machen ...
      seit die Zähne draussen sind ist auch meine Schuppenflechte verschwunden...
      Ich will hier nur jedem Mut machen und nicht aufgeben..
      ich war bei allen möglichen Ärzten deswegen und zu guter Letzt waren s wohl die Zähne wie sich hier gezeigt hat.
      Ich hätte nie gedacht das das soviel ausmacht ... bin irgendwie happy weil ich das erste mal seit 3 jahren beschwerdefrei bin..
      lg nici

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.