Jump to content
Müslie100

Psoriasis, Kopf, Ohren, Augen

Recommended Posts

Müslie100

Hallo,

ich bin neu hier, weiblich und Generation 60 +. Habe seit einem Jahr Psoriasis am Kopf, Ohren und vermutlich am Auge.In dem Forum habe ich schon sehr viel gelesen, möchte  nun auch an der Diskussion teilnehmen können.Die Odyssee zu verschiedenen Hautärzten habe ich hinter mir. Die Kopfprobleme, starker Juckreiz,und einige kleinere Places, habe ich einigermassen im Griff, indem ich, Tipp von einem Arzt, fast jeden Tag die Haare wasche, abwechselnd mit head & shoulders und verschiedenen anderen milden Shampos.Zu Beginn, auch Behandlung mit verschiedenen Cortison Produkten,von div.Hautärzten,einige Monate lang. Die Augenprobleme habe ich seit Anfang des Jahres,extemes Trockenheits und Fremdkörper Gefühl, und oft Schmerzen um das rechte Auge herum.Die Untersuchung bei 3 Augenärzten, und 2 Zahnärzten waren ohne Befund.Da ich zu der Zeit nicht wusste, dass PSO auch die Augen schädigen kann. Es hat auch nie ein Arzt nach PSO bei mir gefragt.Meine Frage ist nun, gibt es in diesem Forum Leidensgenossen, die es auch am Auge haben.Was man dagegen tun kann, und ob Jemand einen kompetennten Arzt in NRW weiß? Muss das ein Hautarzt, Augenarzt, oder Rheumatologe sein? Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen, weil ich Angst habe, dass die Augen ohne Behandlung geschädigt werden.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bibi

hallo, Müslie100 -

Willkommen in diesem informativen Forum - ich hoffe, du fühlst dich hier wohl -

ich meine, einige deiner Fragen hast du schon selbst beantwortet - Augenärzte und Zahnärzte kannst du sicherlich ausschliessen. Ein Rheumatologe (bei Verdacht auf PSA ein internistischer Rheumatologe) ist sicher noch nicht notwendig. Wenn du unsicher bist, lasse es unbedingt abklären -

Hast du einen guten Dermatologen - ich denke, damit ist ein guter Anfang gemacht - was du über die Behandlung oben geschrieben hast, ist ein Anfang hautmässig, aber nicht die Lösung ehrlich gesagt -

lies' dich doch mal durch die Berichte im Forum durch, ich hoffe,  dass du dort viele Anregungen bekommst von Betroffenen und vor allen Dingen Hilfe -

aufgeben gilt nicht -

nette Grüsse sendet - Bibi -

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tenorsaxofon

@Müslie100

um eine 100% Diagnose wegen deinem Auge zu erhalten wirst du am besten in die Uni-Augenklinik (Tübingen) gehen müssen. Bei mir war allerdings das komplette Auge rot und schmerzte. Trockenheits- und Fremdkörpergefühl habe ich erst jetzt seit meiner OP. Durch das viele Kortison (seit 5/2013) hatte die Sehstärke stark nachgelassen.

Gruß Anne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Müslie100

Hallo Ihr Lieben, Danke für die nette Begrüßung, und die Tipps:tw_blush:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dody

Hallo Müslie, ich habe die pustulose Form und die auch im Auge. Da hatte ich ein Fremdkörpergefühl und das Auge hat stark getränt. Mein Augenarzt hat dann die Pusteln auf dem inneren Oberlid entdeckt. Ich habe eine Cortisonsalbe bekommen und nach ein paar Tagen war es dann weg. Das ist jetzt aber fast 2 Jahre her, ab und zu merke ich nochmal was, aber es ist dann bald wieder weg. Wenn die Augenärzte bei dir nichts finden konnten und du trotzdem Beschwerden hast, würde ich auch wie schon vorgeschlagen in eine Augenklinik gehen. Hoffentlich kann dir geholfen werden! 

Liebe Grüße Dody

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Müslie100

Hallo Dody,

vielen Dank.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Ähnliche Inhalte

    • Smutjesanne
      Von Smutjesanne
      Hallo , 
      Bei mir wurde nach langer Odyssee eine PSA diagnostiziert. Allerdings vom VersorgungszentrumAcura in Baden Baden. Da ich in Karlsruhe lebe bin ich auf der Suche nach einem Rheumatologen. Ich kriegte aber nirgends einen Termin  schließlich bin ich bei einem sehr unfreundlichen gelandet , der mich sich nur für Daten interessierte und mir sagte, dass er so unstrukturierte Patienten nicht leiden kann , weil ich doch glatt nicht mehr genau sagen konnte , wann die Ausschläge angefangen haben (vor 30 oder 32 Jahren?)
      Könnt ihr mir helfen , das war ziemlich frustrierend zumal mir jahrelang gesagt wurde , ich hätte Fibromyalgie und da könne man nicht viel machen  . Ich konnte kaum laufen , erst ein Mrt ergab eine chronische AnsatzeEntzündung von Muskeln und Sehnen .
      Gibt es in Karlsruhe einen empfehlenswerten Rheumatologen, der noch Patienten nimmt?
      Danke für jeden Tipp
      Liebe Grüße 
       
       
    • Gtrgilles
      Von Gtrgilles
      Hallo zusammen,
      Ich möchte mich zunächst an dieser Stelle kurz vorstellen:
      Mein Name ist Harald und ich wohne in Bonn. Bei mir wurde vor ca. 15 Jahren eine PSA festgestellt. Behandelt werde ich mit Azulfidine, was in der Regel gut funktioniert.
      Die Diagnose hat damals mein Orthopäde gestellt, der mich seitdem auch zu meiner Zufriedenheit betreut hat. Leider wird er seine Praxis jetzt aus Altersgründen schließen, weshalb ich einen neuen Arzt suche.
      Meine Frage an das Forum wäre, ob mir jemand einen Arzt in Bonn als “Nachfolger” empfehlen kann (Rheumatologe oder auch gerne wieder Ortopäde mit entsprechender Behandlungserfahrung).
      Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.
      Danke und Grüße
      Harald
    • pauli2015mechthild
      Von pauli2015mechthild
      Hallo!
      Ich bin neu hier, habe seit 10 Jahren Probleme mit der Haut an den Handflächen und Fußsohlen.
      Seit 7 Jahren werde ich nach etwa 4 Stunden vor Rückenschmerzen wach und kann nicht länger liegen bleiben. Nach 1 Stunde werden Schmerzen und Steifigkeit besser.
      Verschiedene Ärzte.... verschiedene Diagnosen..... verschiedene Medikamente habe ich bereits durch. Die letzte Diagnose: Verdacht auf PSA.
      Ich wohne in Recklinghausen und wäre für eine Arztempfehlung dankbar!   LG!
       
       
×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.