Jump to content

Recommended Posts

cyberlion

Liebe Community,
lange war ich nicht mehr hier. Jetzt stehe ich aber vor einer Entscheidung die ich treffen muss. Die Ärzte im Krankenhaus wo ich seit gestern bin stellen mich vor die Wahl ob ich Taltz oder Tremfya nehmen will, bin etwas ratlos.

Ich habe seit 10 Jahren jetzt Schuppenflechte überall mit starker Gelenksbeteiligung.

Bisger bekam ich Fumaderm, dann MTX was anfangs gut verträglich war, später aber katastrophale Nebenwirkungen auslöste. Zuletzt Stelara, das aber wegen anderer Erkrankungen unterbrochen werden musste, als es neu angesetzt wurde aber seine Wirkung fast ganz eingebüßt hat.

Wer kann mir seine Erfahrungen mit den beiden Medikamenten berichten und vor Allem was ist nach Eurer Meinung besser verträglich, wenn andere chronische Erkrankungen vorliegen und man schnell unter Nebenwirkungen leidet. Was sind Pro und Contra bei den Medikamenten, mein Arzt gab mir nur 2 Broschüren, woraus man nicht wirklich schlau wird.

Ich bin Euch sehr dankbar für Euren Rat und Hilfe.

Eure Andrea

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lupinchen

Habe gerade mit meinem Sohn gesprochen der länger Cosentyx gespritzt hat, mit gutem Erfolg bei Pso. Er hat eine kleine Zwangspause eingelegt weil er sich einen neuen Hautarzt suchen musste und der hat ihm dann empfohlen jetzt mit Taltz anzufangen, da es gegenüber Cosentyx noch besser wirkt und er seine Patienten jetzt überwiegend darauf umstellt. Sein Hautzustand hatte sich in der Pause verschlechtert.Für PsA soll es ja jetzt auch zugelassen sein. Ein Versuch ist es sicher allemal wert. Da muss ja leider jeder selber durch.

Bei mir hat Cosentyx, ich habe überwiegend PsA, nicht mehr gut gewirkt. Ich habe zudem schon 2 Pens alle 4 Wochen gespritzt. Bin jetzt auf einen TNF-Alpha-Blocker zurück gewechselt und zwar Cimzia, mit bis jetzt gutem Erfolg. Zusätzlich nehme ich zzt. noch 5 Mg. MTX, allerdings ungern.

Viel Erfolg.

Lupinchen

Edited by Lupinchen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Similar Content

    • Minchen87
      By Minchen87
      Ein herzliches Hallo an alle 😊
      Im Jahr 2017 bekam ich die Diagnose Morbus Crohn und ein Jahr später Psoriasis Pustulosa Palmoplantaris. Zu Beginn bekam ich lediglich Kortison in hohen Mengen. Danach Neotigason je 30mg pro Tag. Neotigason hat es etwas verbessert aber ich war nie Schmerzfrei. Seit Montag (02.03.20) bekomme ich Tremfya. Daher meine Frage:
       
      Wer leidet unter Psoriasis Pustulosa Palmoplantaris und hat positive Erfahrungen mit Tremfya gemacht? Wie lange hat es gedauert bis die Wirkung eingesetzt hat? 
      Liebe Grüße 
      Euer Minchen 
    • machtnix
      By machtnix
      sowas  tut mir sehr leid es zu  lesen.  ich  habe seit über 25  Jahre Psoriasis  vulgaris und  wurde die ersten 15 Jahre davon  komplett im Regen stehen  gelassen  von einem unfähigen Hautarzt. Mit Kortison  und   Salicylsäuresalbe.  
      Bekam dann ein paar  jahre Fumaderm was einigermaßen  half, aber  schon auch ein  Gift ist,   meiner Meinung nach. 
      Dann half es nicht mehr   so und vor  3 Jahren ca.  kamen dann Gelenkschmerzen hinzu, schlimme  Schmerzen.  Aber alles wurde  gut.  Bekomme ein  neues Medikament  und ich kann gar nichts  sagen wie  glücklich ich bin  damit.  Bevor ich hier  lange  wiederhole:  https://www.psoriasis-netz.de/community/topic/30413-tremfya-positive-erfahrung/?tab=comments#comment-407248  
      Alles  Gute.    auch allen anderen Betroffenen. 
    • Vuth
      By Vuth
      Hallo liebe Leidensgemeinschaft,
      ich überlege schon seit längerer Zeit meine Erfahrungen mit euch zu teilen. Mein Name ist Kevin und ich bin 30 Jahre Alt. Ich leide unter der Schuppenflechte seit gut 14 Jahren mittlerweile.
      Es fing bei mir am Kopf an und es führte dazu dass ich mich beinahe 3x täglich geduscht habe. Heute weiß ich das es das schlimmste war, was man tun kann. Wie die meisten von euch,
      rannte ich irgendwann als meine Eltern es herausgefunden haben zu jedem Hautarzt im Umkreis von 100km. Über die Jahre wurde es trotz zwei Kur aufenthalte auf Borkum (die angenehm waren),
      etliche Salben,Cremes und Salzbäder + Bestrahlungen einfach nicht besser. Ich konnte zu sehen wie meine Haut von Jahr zu Jahr schlimmer wurde und ich hatte schon üble Gedanken die man
      einfach nicht haben sollte als normal denkender Mensch.
       
      Die Wende in meinem Leben.
      Ich besuchte einen Menschen Zirkus in Moers und dort gab es eine Person die mir einen Rezeptnamen (Taltz) rüber geschoben hat. Dieser Person verdanke ich meinen heutigen Lebensstandard.
      Das Internet bot zu der Zeit noch nicht so viele Informationen aber was ich dort lesen konnte glaubte ich nicht. Ich rannte am nächsten Tag zu meinem Arzt des Vertrauens und er verschrieb mir
      Taltz ohne mit der Wimper zu zucken. Einen Tag nach der Spritze bröselte ich wie ein Streuselkuchen und am zweite Tag waren kaum noch Schuppen auf meinem Körper. Ich konnte es nicht glauben
      und glaube es heute noch nicht so recht. Es hat ca. 1 Jahr gedauert bis alle meine entzündeten Hautstellen verheilt waren. Seit dem Tag lebe ich ein zweites Leben, ich weiß es einfach zu schätzen,
      sich nicht mehr 3x am Tag eincremen zu müssen.
       
      Ich wünsche allen die das gleiche erleiden mussten viel Kraft und Gesundheit für die Zukunft.
      Sollte diese besagte Person aus Moers hier mit lesen, würde ich mich gerne nochmal persönlich bei Ihnen bedanken.
      Mit besten Grüßen
      Kevin
      Bilder vor Taltz


       
       
      3 Monate nach der ersten Spritze


       
       
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.