Jump to content
Claudia

15. Juni in Hamburg?

Recommended Posts

Claudia

Hallo Ihr Nordlichter,

ich bin in der nächsten Woche beruflich in Hamburg und habe am 15. Juni abends Zeit. Hat jemand Interesse an einem kleinen Treffen?

Viele Grüße

Claudia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Beate S

Hallo Claudia,

das ist eine gute Idee. Ich wäre bereit.  Da ich in St. Pauli wohne bin ich mittendrin. Es sollte aber kein Abendfüllendes Treffen werden. Als Treffpunkt schlage ich das Zwick auf St. Pauli vor. Es ist sehr gut erreichbar und eine Kleinigkeit essen kann man da auch. https://www.zwick4u.com/zwick_st_pauli/zwick_st_pauli_kontakt_anfahrt_de_692.html .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Claudia

Super, da sind wir ja schon mal zwei :)

Da ich ja auch am nächsten Tag wieder arbeiten muss, wird es sicherlich nicht bis tief in die Nacht gehen.

Der Ort geht für mich in Ordnung :daumenhoch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
W_HH

Hallo Claudia, der Treffpunkt ist zwar so 45 Minuten von mir entfernt, aber ich würde auch kommen. Wenn wir uns eventuell in der City treffen könnten, oder an der Alster, dann hätte ich da auch nichts gegen :)

Ansonsten bis zum 15.6. Uhrzeit müsste man noch ausmachen!

Gruß W_HH

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Claudia

@W_HH Weißt du denn ein Lokal in der City oder an der Alster, in dem man sich gut unterhalten kann?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
W_HH

Ja hier wäre es recht nett:

Location!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bibi

hallo, Claudia -

menno, wie schade - wäre gern dabei gewesen und Hamburg ist ja ein Katzensprung -

wir haben am 16.06. einen Tagesausflug gebucht und dann wird es zu stressig ......

ich wünsche allen Teilnehmern einen tollen Abend ........

nette Grüsse sendet - Bibi -

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
croco62

Hallo Claudia,

Leider habe ich nächste Woche Spätdienst und kann wohl eher nicht dabei sein. Es käme halt auf die Uhrzeit und den Ort an.

St Pauli wäre allerdings schon weit von mir  zur City benötige ich ca 45 Min.

L.G. 

croco62

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lilli1

Hallo Claudia 

 

Pauli ist wohl eher nicht der richtige Ort da laufen so viele  Zecken und Verbrecher umher und dann die ganzen Prostituireten  ( Nuten) also nein da geh ich nicht hin. :tw_flushed:

An der Alster ist es schon Seriöser und nicht weit vom Bahnhof weg das wäre besser. 

 

Schöne Grüße Lilli die erste .

  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Beate S
vor 17 Minuten schrieb Lilli1:

Hallo Claudia 

Pauli ist wohl eher nicht der richtige Ort da laufen so viele  Zecken und Verbrecher umher und dann die ganzen Prostituireten  ( Nuten) also nein da geh ich nicht hin. :tw_flushed:

An der Alster ist es schon Seriöser und nicht weit vom Bahnhof weg das wäre besser. 

Schöne Grüße Lilli die erste .

Na da scheint sich aber jemand richtig gut auszukennen. Ich wohne auf St. Pauli und bin weder eine Zecke, eine Verbrecherin oder auch eine Prostituierte und der Rechtschreibung bin ich auch mächtig. 

Gegen "Hans im Glück" habe ich aber nichts.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lilli1
vor 55 Minuten schrieb Beate S:

Na da scheint sich aber jemand richtig gut auszukennen. Ich wohne auf St. Pauli und bin weder eine Zecke, eine Verbrecherin oder auch eine Prostituierte und der Rechtschreibung bin ich auch mächtig. 

Gegen "Hans im Glück" habe ich aber nichts.

Das bezieht sich ja auch nicht auf dich! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
W_HH
Geschrieben (bearbeitet)

Also alles in Lot, wo geht es denn nun hin? Steht das jetzt 100% schon fest?

 

bearbeitet von W_HH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Elke1959

Oh wie schade. wir sind am 16.06. für einen Tagesausflug in Hamburg.

Das ist dann leider zu spät.

Euch allen einen schönen Abend in meiner Lieblingsstadt.

LG Elke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mahkuna

Hallo, 

könnte man theoretisch dazustoßen? Ich wohne nicht so arg weit von Hamburg weg und habe da glaube ich Zeit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Claudia
vor 47 Minuten schrieb Mahkuna:

Hallo, 

könnte man theoretisch dazustoßen?

Na klar. Theoretisch und praktisch ;) Ich schicke jedem, der hier Interesse bekundet hat, noch eine persönliche Nachricht mit einer Handynummer.

Als Ort scheint mir "Hans im Glück" mehrheitsfähig zu sein (Altes Rathaus, Börsenbrücke 10/Ecke Trostbrücke 4-6).

Als Uhrzeit wäre mir alles ab 19 Uhr recht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lilli1

Hallo Claudia

Ich kann nicht ich habe Landesmeisterschaft an dem Wochenende und befinde mich dann in Rendsburg. Aber trotzdem viel Spaß.

Schöne Grüße Lilli1 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
W_HH

Ich habe 19 Uhr schonmal für Freitag Abend notiert :)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lupinchen

Wünsche Euch viel Spaß, in meiner alten Heimat. Bin hoffe ich auch mal wieder in HH Freunde und Sohn besuchen.

Lg. Lupinchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Claudia

Ich freu mich schon auf morgen Abend. :) Wenn noch jemand dazustoßen will... nur zu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nüsschen

wir sind zwar gerade im Norden, aber am anderen Ende. Für einen Abend ist Hamburg zu weit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Claudia
vor 12 Minuten schrieb Nüsschen:

wir sind zwar gerade im Norden, aber am anderen Ende. Für einen Abend ist Hamburg zu weit.

Wir gehen ja demnächst irgendwann zusammen in der Zoo in Leipzig :) 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
W_HH

Ich düse gleich los, also wir sehen uns in etwa einer Stunde live und in Farbe!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Claudia

Das war ein nettes Live und in Farbe. Wir waren zwar nur zu dritt, aber um so besser konnten wir uns unterhalten – über Schuppenflechte, das Leben und den ganzen Rest ;)

@croco62 Nicht traurig sein, das nächste Mal klappt es vielleicht ja :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
W_HH

Ja Claudia, fand ich auch. Nun hat man sich mal gesehen und konnte ein wenig Informationen austauschen. Es war eine nette kleine Runde.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bibi

Claudia - :daumenhoch: - auch die kleinen Treffen sind oft wertvoll, sich intensiv austauschen zu können -

schade, dass es in Berlin nicht so funktioniert hat - aber dafür könnt ihr nichts, das Lokal hat versagt -

also, auf ein NEUES - vielleicht in Hameln -

ganz nette Grüsse sendet - Bibi -

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Ähnliche Inhalte

    • Alsterschnecke
      Von Alsterschnecke
      Hallo ihr Lieben, wer von Euch hat schon Erfahrungen mit TCM gemacht ?
    • Nymmi
      Von Nymmi
      Hallo ihr Lieben,
      ich habe mich heute hier im Forum angemeldet und musste feststellen, dass auf die Frage nach guten Ärzten in Hamburg keine so wirklich zufrieden stellenden Antworten existieren. Deswegen dachte ich mir, ich schreibe mal einen „kleinen“ Erfahrungsbericht.
      Im November diesen Jahres werde ich 25 Jahre alt und leide seit meinem 5. Lebensjahr (1994) an starker Psoriasis Vulgaris. Begonnen hat alles mit einer kleinen Stelle auf dem Rücken, gefolgt von sich rasch verbreitenden zusätzlichen Stellen am ganzen Körper.
      Bis zu meinem 11. Lebensjahr hat meine Mutter mit mir zahlreiche Hautärzte aufgesucht und ich musste die verschiedensten Therapien über mich ergehen lassen. Im Alter von 6 Jahren war ich eine Zeit lang stationär im UKE in der Behandlung, kurz darauf folgte eine Mutter-Kind Kur in der Schwarzwald-Klinik. Lichttherapien, Kortisonsalben, Vitamin-D-Salben.... alles kein Erfolg. Nachdem ich mit 11 noch eine sechswöchige Kur auf Sylt hinter mich gebracht hatte (kurzzeitige Besserung während der Seeluft, nehme ich an), trennten sich meine Eltern und bis zu meinem 15. Lebensjahr fanden deshalb keine weiteren Behandlungen statt. Unter anderem deshalb, weil nichts geholfen hatte und der Aufwand im Verhältnis zu den nicht zufrieden stellenden Ergebnissen es einfach nicht wert war.
      Mit 15 hörte ich dann zum ersten Mal von Fumaderm. Zu der Zeit habe ich mit meiner Mutter in Schnelsen gewohnt und wurde immer unglücklicher mit der Pso. Daraufhin machte sie einen Termin bei der nächstgelegen Hautärztepraxis (http://www.hautaerztehamburg.de/) und ich wurde Dr. Kuwert vorgestellt. Dieser war wirklich sehr nett und berichtete uns von Fumaderm, das er mir nach einem ausführlichen Beratungsgespräch auch verschrieb. Bei Dr. Kuwert habe ich mich wirklich sehr wohl gefühlt. Er war sehr nett und hilfsbereit.
      Ich weiß nicht mehr genau wie lange es gedauert hat, aber nach ca. 3 Monaten Fumaderm war ich Beschwerdefrei (Dosis 6 Tabletten am Tag). Nebenwirkungen hatte ich bis auf gelegentliche Hitze-Flashs nicht. Zu meinem Bedauern mussten wir nach etwa einem Jahr Behandlung umziehen und ich wechselte den Hautarzt, sehr zu meinem Nachteil. Die neue Hautärztin wollte nach einiger Zeit die Dosis runter setzen, um Kosten zu sparen. Sie war doch tatsächlich der Meinung, ich würde ihr Budget sprengen. An sich wäre die Herabsetzung nicht das Problem gewesen, jedoch hat die Wirkung schon bei einer Dosis von 5 Tabletten am Tag nach stark gelassen und die Hautärztin hat weiter herab gesetzt. Irgendwann wurde es mir zu doof und Teenager wie ich war, habe ich die Behandlung komplett abgebrochen und bin nie wieder zu dieser Ärztin gegangen.
      Ab 2008 bin ich über eine Bekannte an die Forschungsabteilung von SciDerm geraten und habe dort 3 Jahre an einer Studie mit einem Biologica teilgenommen. Zu Beginn bekam ich zwei Monate MTX gespritzt, mit nur mäßigem Erfolg. Da MTX keine vielversprechenden Ergebnisse lieferte, hatte ich mir das neue Biologica verdient. Mit diesem verabreichten Präparat war ich wieder komplett Beschwerdefrei. Die Studie wurde aber leider nach 3 Jahren abgebrochen, weil das durchführende Unternehmen befunden hatte, dass diese zu kostenintensiv sei.
      Seit 2011 leide ich deshalb wieder stark an meiner Pso. Zunächst war ich von Anfang 2012 bis Ende 2012 in einer neuen Studie mit Enbrel. Dieses hat zunächst vielversprechende Erfolge gezeigt, die allerdings nach 2 Monaten nachließen und nach 4 Monaten komplett ausblieben, was zum Abbruch der Studie führte.
      Deshalb habe ich mich im März diesen Jahres entschlossen, die Psoriasis-Sprechstunde im UKE aufzusuchen. Nach fast 20 Jahren, bin ich also wieder am Anfang gelandet (die Patientendaten waren sogar noch im System verzeichnet =)). Dort fühle ich mich sehr gut aufgehoben. Ärzte und Schwestern kennen sich sehr gut mit der Krankheit aus, sind hilfsbereit und versuchen eine geeignete Behandlungsmethode zu finden.
      Zunächst haben wir noch einmal Fumaderm über 2 Monate ausprobiert, da es früher bereits so gut geholfen hatte. Leider hatte ich diesmal sehr starke Nebenwirkungen. Danach habe ich über 4 Monate Ciclosporin (Dosis: 150mg – 0 – 150mg) bekommen. Zuerst waren gute Erfolge erkennbar, aber ab dem dritten Monat kamen bereits verheilte Stellen wieder zum Vorschein.
      Da ich MTX und Enbrel bereits im Rahmen der Studien erhalten hatte und diese nur mäßigen Erfolg hatten, durfte ich jetzt direkt auf Stelara umstellen und habe heute meine erste Spritze bekommen. Ich bin sehr gespannt.
      Mein Fazit zu Hautärzten: Mit Dr. Kuwert habe ich gute Erfahrungen gemacht, dieser ist für mich allerdings sehr schlecht zu erreichen nach dem Umzug. Die Pso-Sprechstunde des UKE kann ich wärmstens empfehlen. Termine sind zwar rar und man hat eine Wartezeit von 2-3 Monaten, aber es lohnt sich. Mit Glück hat auch jemand abgesagt und man erhält früher einen Termin.
      Die Ärzte bei SciDerm sind im Übrigen auch sehr freundlich und bemüht zu helfen. Aber nicht immer sind passende Studien zur Hand, man läuft Gefahr in Placebo-Gruppen zu landen und der Erfolg ist wie bei jedem anderen Medikament auch nicht garantiert.
      So, das war mein doch nicht so kurzer Erfahrungsbericht zu Ärzten in Hamburg, ich hoffe ich konnte einigen helfen. =)
    • Stupsl85
      Von Stupsl85
      Hi,
      Ich bin zwar neu im Forum aber ich lese seit Jahren mit
      Ich kam mit meiner Pso immer zurecht.. Habe Lichttherapie und Kortison Salben hinter mir... Die Lichttherapie hat mir aber auch nur in dem Moment geholfen...nach nicht mal 2 Monaten war alles wieder da. Auch das ist schon 2 Jahre mind. her...
      Momentan ist meine Pso so schlimm wie noch nie.. Und überall pickelig.. Alles kratzt und alles ist sch****.
      Ich suche momentan ein guten spezialisierten Arzt in Hamburg bei dem ich dann vielleicht auf Irgendeine Art von Tabletten umsteigen kann :/ nützt ja nichts mehr...
      Kennt da jemand einen super Arzt in Hamburg? ich überlege zur Zeit ins UKE zu gehen.
      LG Julia
×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.