Jump to content
Hallo123

Schuppenflechte wird besser durch CBD

Recommended Posts

Hallo123

Hallo,

Ich wollte mal wieder einen keinen erfahrungsbricht abgeben.

Und wie ich meine Schuppenflechte zu rückzug bewegen könnte.

Und zwar geht es um den Wirkstoff CBD.

Um es kurz zusagen es handelt sich bei CBD um Gras welche in Deutschland legal ohne Rezept in der Apoteke erhältlich ist.

 

CBD ist der Wirkstoff im Cannabis der entspannt und hat nichts mit den Wirkstoff Thc Zutun. Bedeutet man füllt sich nach der einnahme nicht berauscht.

 

Ich nutze es als Öl und als Tee bzw. Zum essen.

Das öl löst die Schuppen ab und kann auch super auf den kopf angewendet werden. Zusätzlich gehen rötungen nach ein paar Tagen zurück.

 

Nachteil ist der Preis von 8 € Pro Gramm und 24,99 € für 250 ml öl. Wobei der Artzt mir nur das öl geraten hat.

 

Feedbeck zur längen anwendung gebe ich gerne falls gewünscht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Waldfee

Hallo Hallo123,

zum Ablösen der Kopfschuppen gibt es die viel preiswertere Variante:

- Olivenoel -. Eine Flasche bekommt man unter 5 Euro und es hilft! Abends auf den Kopf, über Nacht einwirkenlassen, früh auswaschen, fertig. LG Waldfee

.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo123

Ja das ist Mir klar geht mir aber eher um die raten flecken. Die durch den inhaltsstoff weggehen.

 

Zumindestens ist es bei mir so auf dem kopf 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Claudia

@Hallo123

wie sind denn deine Erfahrungen mit dem CBD-Öl und dem Tee inzwischen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
halber Zwilling

Gute Frage, die mich auch interessieren würde.
Ich höre auch in anderen Zusammenhängen derzeit sehr häufig darüber. Leider immer in Verbindung mit dem üblen Schneeballvertrieb , bzw. Pyramidensystem.

Interessant wäre es natürlich, wenn es das Öl regulär in Apotheken zu kaufen gäbe.

Schwäbische Grüsse vom halben Zwilling

Share this post


Link to post
Share on other sites
Claudia

Jup, im Moment sehe ich, wenn, dann Werbung. Glaubhafte Erfahrungen von echten, normalen Anwendern von CBD-Öl bei Schuppenflechte gibt's für mich zu wenig, deshalb die Nachfrage.

Bei dm und Rossmann gibt es das Öl. Denen vertraue ich doch schon etwas mehr als Internetseiten, die sonst kein Thema haben als den CBD-Verkauf. Aber dass es wirklich wirkt, ist dadurch ja auch nicht automatisch gesagt.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Richard-Paul
vor 56 Minuten schrieb Claudia:

im Moment sehe ich, wenn, dann Werbung

Beim Lesen von CBD-Öl kann ich mir des Eindrucks nicht enthalten, dass es sich um Werbung handelt.

Meine Meinung: Man kommt in eine Abhängigkeit, aus der wieder schwer herauszukommen ist. "Das" muss jeder selbst wissen. >>> Die "wenn" und "aber" waren mir zu viel, vor allem bei den Nebenwirkungen mit anderen Medikamenten.

LG  Richard-Paul

PS.: Es hat mich gefreut (in einem anderen Thread), von Kuno wieder was zu lesen.  

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo123

Also ich gebe mal ein Update. 

 

Seit dem ich das cbd genommen habe ich Schuppenflechte für mich kein Thema mehr 

Vor 1 Monat hat mir mal die Kopfhaut gebrannt ( da bekommt man ja gleich die Schuppenflechten panik) 

Nach einmal cbd Öl drauf war es weg. 

 

Also probiert es mal auf besser und günstiger also kordi und den anderen scheiß. 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Claudia

Hi @Hallo123

Danke für das Update.

Nimmst du CBD denn auch noch in Tees oder zum Essen, wie du eingangs geschrieben hast?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo123

Ich habe das mit in den Tee gemacht und ebend auf die betroffenen Stellen gegeben. 

 

Jetzt benutze ich es seit ca. 7 Monaten nicht mehr und wen sich mal wie letzte Woche ein Schub eindeutet gibt es einfach eine kleine dosis und gut ist. 

 

Ich hatte mir eine flasche gekauft und die 18 Euro waren gut investiert :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
TobiPl85

Hey.. also treufelst du nun den Tee oder das Öl auf die Stellen? Sorry für die dumme Frage

LG Tobi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Claudia

Die Frage ist nicht dumm. Ich dachte auch,  dass @Hallo123 den Tee trinkt. Jetzt liest es sich auch für mich so, dass er ihn auf die Stellen tupft.

Share this post


Link to post
Share on other sites
TobiPl85

Na klasse dann sind wir beide ja nich viel schlauer draus geworden 😂 

also auf eine Antwort hoffen 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Glücklich

Hallo. 

Ich möchte euch auch was mitteilen. CBD wirkt Entzündungshemmend!

10%iges CBD liquid, alle 3-4std inhalieren!

Ich hab eine aggressive Variante von Schuppenflechte. Mitte März war ich noch fast vollständig befallen. Nur anderthalb Monate später war ich vollständig beschwerdefrei.

Ich kann mein Glück immer noch nicht fassen. Jahrzehnte der Isolation sind vorbei. In meinem Staubsauger gibt es nur noch normalen schmutz.  Im Sommer bei 35° muss ich nicht mehr mit langen Klamotten aus dem Haus gehen. Niemand schaut mich mehr komisch an oder stellt Fragen.  Meine UV Lampe habe ich seit Wochen nicht mehr benutzt. Völlig unnötig, geht auch so weg. Das andere Geschlecht interessiert sich wieder für mich.

Ich kann euch jetzt 100 Sachen aufzählen die sich für mich geändert haben. Ich kann es nur jedem ans Herz legen und möchte es am liebsten der ganzen Welt mitteilen.

 Sogar auf die Auslöser, Alkohol, Stress, Nikotin oder Ernährung muss ich nicht mehr achten. Wie so ein ganz normaler Mensch.

 Der Haken:  Ich muss täglich 3-4 mal, über den Tag verteilt, für den Rest meines Lebens inhalieren.  Die Schuppenflechte kommt sofort zurück, wenn man auch nur einen Tag vergisst zu inhalieren. 

 Probiert es aus es lohnt sich. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo123

Ich habe beides gemacht.

Ich habe es getrunken und gleichzeitig auf die Stellen geben. 

In die wanne würde ich es nicht geben da dort das verdünnen zu extrem ist. 

 

Nehmt das CBD einfach mal über ein paar Tage ein wirkung werde ihr sehen... 

 

Ich würde bei einen Schub nichts anderes mehr nehmen. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Similar Content

    • Glücklich
      By Glücklich
      Hallo. 
      Ich möchte euch auch was mitteilen. CBD wirkt Entzündungshemmend!
      10%iges CBD liquid, alle 3-4std inhalieren! Gibt es bei Amazon  
      Ich hab eine aggressive Variante von Schuppenflechte. Mitte März war ich noch fast vollständig befallen. Nur anderthalb Monate später war ich vollständig beschwerdefrei.
      Ich kann mein Glück immer noch nicht fassen. Jahrzehnte der Isolation sind vorbei. In meinem Staubsauger gibt es nur noch normalen Schmutz. Im Sommer bei 35° muss ich nicht mehr mit langen Klamotten aus dem Haus gehen. Niemand schaut mich mehr komisch an oder stellt Fragen.  Meine UV Lampe habe ich seit Wochen nicht mehr benutzt. Völlig unnötig, geht auch so weg. Das andere Geschlecht interessiert sich auch wieder für mich.
      Ich kann euch jetzt 100 Sachen aufzählen die sich für mich geändert haben. Ich kann es nur jedem ans Herz legen und möchte es am liebsten der ganzen Welt mitteilen.
      Sogar auf die Auslöser, Alkohol, Stress, Nikotin oder Ernährung muss ich nicht mehr achten. Wie so ein ganz normaler Mensch.
       Der Haken:  Ich muss täglich 3-4 mal, über den Tag verteilt, für den Rest meines Lebens inhalieren. Die Schuppenflechte kommt sofort zurück, wenn man auch nur einen Tag vergisst zu inhalieren. 
       Probiert es aus es lohnt sich. 
    • Sandra3010
      By Sandra3010
      Hallo, 
      ich habe die Schuppenflechte mittlerweile seit ca. 8 Jahren. Anfangs waren es nur kleinste Stellen an den Ellenbogen, bei denen ich mir nichts weiter gedacht habe. Zum Hautarzt bin ich dann auch tatsächlich erst nach ca. 2 Jahren. 
      Seitdem bekomme ich die Daivonex Creme verschrieben. Mit der Zeit ging es mit meiner Kopfhaut los. Seitdem bekomme ich zusätzlich die Calcipotriol Lösung (mittlerweile seit Jahren) und auch eine angemischte Salbe mit Cortison. Zusätzlich verwende ich seit ca. 1 Jahr ein spezielles Shampoo von Eucerin. 
      Im Gesicht kamen bzw. kommen auch kleine stellen. Cortison versuche ich aber wirklich sehr selten anzuwenden. 
      An meinem Körper kommen nun immer mehr und mehr „kleine“ Stellen hinzu die ich nicht in den Griff bekomme. 
      Mir ist bewusst, dass ich kein „Härtefall“ bin, aber ich weiß nicht mehr weiter! Ich Trau mich gar nicht mehr meine Ellenbogen zu zeigen, da es dort auch immer schlimmer wird. Die Sache mit der Kopfhaut macht mich auch verrückt! 
      Bei mir ist die Sache wohl psychisch bedingt, stehe auch bereits auf der Warteliste um daran zu arbeiten. 
      Mich würde nun interessieren, ob es denn nicht mal nötig wäre, die Salben zu wechseln? Man hört ja öfter, dass bestimmte Medikamente irgendwann nicht mehr auf den Körper wirken. 
      Könnt ihr mir sagen, womit ihr erfolge hattet? 
      Ich habe in 2 Wochen wieder einen Termin beim Hautarzt und würde gerne vorher ein bisschen was von euren Erfahrungen oder Erfolgen hören.
      Ich danke euch schon mal!  
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.