Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast Brigitte

Leidensgenossen

Recommended Posts

Gast Brigitte

Hallo, beim Störbern im Internet bin ich auf diese Seite geraten.

Ich leide seit der Geburt meines Sohnens vor 12 Jahren an Pso.

Meine Mutter schon seit 45 Jahren. In letzter Zeit habe ich sehr große Probleme mit der Halswirbelsäule und mit der rechten Hand. Alle Untersuchungen haben nichts ergeben, ich glaube aber fest an den Zusammenhang mit der Pso, die ich nur an den Ellbogen und an einem Knie habe.

Suche auf diesem Weg Mail-Kontakt mit anderen Betroffenen im Raum Wien.

Wer gibt mir Tipps in der Behandlung der Gelenke ?

Zur Kur in Gleichenberg/Steiermark war ich schon vor zwei Jahren, da ich auch an allerg. Bronchitis leide.

Würde mich über jede Mail aus Österreich und Deutschland freuen.

Herzliche Grüße Brigitte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gast Monika

Hallo Brigitte

Habe auch so wie du nach der Geburt meines Sohnes vor 13 jahren Pso

bekommen leider am ganzen Körper und sehr arg.Zwei jahre nach der ersten hauterscheinung wurden auch die Gelenke befallen Knie, Zehen und Sprunggelenke einzelne Finger und das Daumengelenk.

Ich wurde damals zur Kur nach Bad Goisern geschickt, wurde dort mit Heilschlamm und Stangerbäder behandelt und das mit gutem Erfolg.

Ich konnte danach wieder einigermaßen gut gehen.

Stangerbäder sind Bäder mit Sole und leichtem Strom.

Habe danach zu Hause bei einem Physiotherapeuten weiter Strombäder bekommen und seither waren die Beschwerden nie mehr so stark wie damals.In Bad Goisern sind auch immer sehr viele Betroffene

aus der Wienergegend.Ich komme aus Kaprun und war schon viermal in Bad Goisern zur Kur jedesmal mit gutem Erfolg auch für die Haut.

liebe Grüße Monika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Raiber

Hallo Monika,

kann es sein, dass wir uns aus dem Chat kennen und Du da den Nicknamen Johanna hast????

Gruß Raiber

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Holger

Hi Brigitte,

falls innere Medikamente in Frage kommen: Bei mir hat MTX (die Gelenk-

beschwerden betreffend) keine überzeugende Wirkung gehabt, dafür aber

umso mehr Sandimmun optoral (Ciclosporin). Zu beachten ist ein glei-

tender Wirkungseintritt nach ca. 3 Monaten. Hautprobleme werden damit "nebenbei" völlig in den Griff bekommen.

Gruß Holger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Holger

Hi Brigitte(?),

Sandimmun kommt von Sandoz (Schweiz), ich nehme mal an,

daß es das in Österreich auch gibt, genauer kann das sicher

nur der Arzt sagen, der's verschreiben soll.

Grüße, Holger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und dich später registrieren. Wenn du schon einen Account bei uns hast, logg dich ein, um deinen Beitrag mit deinem Account zu verfassen.
Hinweis: Dein Beitrag wird von einem Moderator freigeschaltet, bevor er erscheint.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Du hattest schon mal angefangen, etwas zu schreiben. Das wurde wiederhergestellt..   Egal, weg damit.

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.