Jump to content

Zähne raus, alles schick


malgucken

Recommended Posts

Hallo Ihr,

seit März wird an meinen Zähnen rum gedoktert. Mittlerweile habe ich 3 Zahnoperationen hinter mir. :(

Mit allem Drum und Dran: Schmerzen, dicke und teilweise blaue Wange, Antibiotika in Massen (und teilweise das doppelte der empfohlenen Tagesdosis), Nachwirkungen der vielen Antibiotika usw..

Manche Woche bin ich jeden Tag entweder bei der Zahnärztin oder beim Zahnchirurgen gewesen. Die Entzündung, die sich bis in den Kiefer ausbreitete, ließ einfach nicht so richtig nach.

Nun im Oktober, nach der Entfernung des 3. Zahnes in Reihe (sieht wirklich sch... aus), habe ich Ruhe. Endlich.

Und, seit März schob die Psoriasis wie verrückt. Ich habe in Absprache mit der behandelnden Ärztin über zwei Monate 8 Tabletten/Tag Fumaderm (6 ist die Maximaldosis) genommen. Blutkontrollen aller 14 Tage.

Die Haut sieht seit ungefähr zwei Wochen super aus! Trotz reduzierter Medikamenteneinnahme (derzeit 5 Tabletten). Fast erscheinungsfrei bin ich. :)

Ich wollte auch mal in die Runde fragen, wer hat Ähnliches mit seinen Zähnen und der Schuppenflechte erlebt?

Es grüßt euch

Kati

PS: Zähne raus, alles schick - das gilt nun nicht für den hübschen Zahnersatz. ;) Aber es musste so sein.

Link to post
Share on other sites

Hallo Kati,

wie ich diese Probleme hatte wusste ich noch nichts von der PSO und PSA. Durch eine falsche Empfehlung meines HA hat sich die Entzündung im Kieferknochen noch verschlimmert. Wie bei einer Wurzelbehandlung wurden damals die Zähne aufgebohrt und Penizilin zum Kieferknochen gespritzt. Hat aber alles nichts gebracht und die Zähne mussten gezogen werden. Heute habe ich immer wieder mal Phantomschmerzen an diesen Stellen.

An den Zahnersatz wirst auch du dich schnell gewöhnen.

Ich wünsche dir alles gute.

Gruß Anne

  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

 

vor 21 Stunden schrieb malgucken:

Ich wollte auch mal in die Runde fragen, wer hat Ähnliches mit seinen Zähnen und der Schuppenflechte erlebt?

 

Hallo Kati

Das kann ich leider nicht bestätigen: Das ganze lief bei mir folgendermaßen:

Mehrere Zähne raus - Brücke drauf - alles chic - Psoriasis (athritis und vulgaris) unverändert.

Das Ganze 2 Mal!!!

2 Zähne raus - Implantate rein - Zahnersatz drauf - alles chic - Psoriasis (athritis und vulgaris) unverändert.

Die Psoriasis habe ich mit Humira totzdem sehr gut im Griff. Mein Zahnarzt heißt Freddy Dent (kein Schabernack) Er hat mir ein strahlendes Lächeln gezaubert und ich habe meine jahrzehnte lange Angst vorm ZA dadurch verloren. Die Pso hat sich davon gänzlich unbeeindruckt gezeigt. Heute muß ich nur noch 1 mal im Jahr zur Kontrolluntersuchung, ein wenig Zahnstein entfernen und wirklich alles chic.

Für dich könnte das natürlich die Lösung sein. Je nachdem wieviele Zähne du noch hast. Immer wenn die Pso besonders hart zuschlägt, läßt du dir einfach einen Zahn ziehen. Vielleicht kommst ja bis an dein Lebensende damit klar. smile emoticon kolobok

Sonnigen Gruß

Wolle

 

 

 

Zahn.jpg

Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden schrieb VanNelle:

Mein Zahnarzt heißt Freddy Dent (kein Schabernack)

😂 Bibi würde schreiben: ich lach mich gleich weg. ;)

Zitat

Immer wenn die Pso besonders hart zuschlägt, läßt du dir einfach einen Zahn ziehen. Vielleicht kommst ja bis an dein Lebensende damit klar. smile emoticon kolobok

Sehr witzig! smilie_girl_037.gif:tw_joy:

  • Haha 1
Link to post
Share on other sites

Hallo Kati,

ich hatte auch einmal einen Schub nach einem "Brückenneubau".

Am letzten Behandlungstag, also bei der Endkontrolle, drückt mir die gute Frau doch wahrhaftig die Rechnung über zigtausend Euro in die Hand. 😲

Ich habe dass dann bei der KK eingereicht, das dauert eben. Die wollte u.a. wissen warum sie einen erhöhten Satz nimmt.

Zwei Wochen später hatte ich schon eine Mahnung im Briefkasten. 🤔

Die Brücke steht noch, aber unsere Wege haben sich getrennt.

Gruß Uwe

Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb butzy:

Hallo Kati,

ich hatte auch einmal einen Schub nach einem "Brückenneubau".

Am letzten Behandlungstag, also bei der Endkontrolle, drückt mir die gute Frau doch wahrhaftig die Rechnung über zigtausend Euro in die Hand. 😲

Ich habe dass dann bei der KK eingereicht, das dauert eben. Die wollte u.a. wissen warum sie einen erhöhten Satz nimmt.

Zwei Wochen später hatte ich schon eine Mahnung im Briefkasten. 🤔

Die Brücke steht noch, aber unsere Wege haben sich getrennt.

Gruß Uwe

Dies ist die Masche mancher Ärzte. Sie können so bis zum 3,5fachen abrechnen. Sauerei, vor allem wenn die KK (die bei mir nötige Untersuchung) bezahlen würde.

Gruß Anne

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Similar Content

    • piu
      By piu
      Hallo!
      ich bin ganz neu hier, lese mich gerade ein... und stelle fest, dass ich ein Alien bin....
      Gibts denn noch irgend jemanden der jetzt im Frühjahr genauso nen fiesen Schub wie ich bekommen hat?
      Ich versteh das alles nicht.
      Noch voriges Jahr wars genau umgekehrt. Und die Psyche kanns ja nicht wirklich sein, mir gings selten besser als jetzt....
      hat jemand ne Idee?
    • JennyD
      By JennyD
      Ich kenne diese Seite nun schon etwas länger und habe auch schon oft und viel herumgestöbert. Viele Beiträge habe ich spannend verfolgt und sie haben mir auch schon geholfen,schließlich hab ich mich dazu entschlossen, mich anzumelden.
      Ich habe "erst" seit ca. einem Jahr schwere Psoriasis (am ganzen Körper, Nagelpso, Kopfhautpso). Es fing alles erst langsam an und ab Sommer letzten Jahres wurde es zunehmend schlimmer, sodass ich Anfang Dezember stationär aufgenommen werden musste.
      Nach zwei Wochen sah ich schon wieder viel besser aus, die Stellen waren so verblasst, aber als ich zu Hause war, dauerte es nicht lange bis alles wieder da war.
      Ich bin seit vielen Wochen krankgeschrieben, weil ich diesen Zustand kaum noch aushalten kann. Mir hilft irgendwie gar nichts, das macht mir Angst. Ich geh kaum noch raus, weil ich mich dafür so schäme, es ist mir auch viel zu peinlich mit jemandem darüber zu sprechen, außer mit meinem Freund, kann ich mit niemandem darüber reden.
      Ich bin fast wöchentlich bei meinem Professor, wir probieren alles Mögliche aus, aber es hilft einfach nichts.
      Seit dem 6.2.13 bekomme ich die Humira Spritze alle 2 Wochen, aber das hilft auch nicht wirklich. Der kaum auszuhaltende Juckreiz ist ein bisschen besser geworden, aber die Plaques vermehren sich trotzdem, sie entzünden sich nur nicht mehr so schlimm, weil ich eben nicht mehr so viel kratze.
      Ist das bei Humira normal, dass sich das alles nochmal vermehrt?
      Liebe Grüße Jenny
    • Rita17
      By Rita17
      Hallo. habe seit fünf jahren meine große zehe entzündet. nichts hilft und das ganze tut höllisch weh. nach langer überlegung, kam ich nun zu dem schluß mir die zehe amputieren zu lassen. ist das hilfreich und vor allem wer macht das??

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.