Jump to content

Recommended Posts

Hallo zusammen,

heute war ich in der Unihautklinik in Leipzig.

Der Prof. will mir „Ilumetri“ verordnen. Heute Blutabnahme und eine Menge Papierkram, weil ich an einer Studie wegen Auswirkungen auf mein Stoffwechselgeschehen teilnehmen muß. Alles geht nur unter Vorbehalt und Verhalten zum COVID-19.

In einer Woche, wenn alles passt, wird losgelegt. 1 Spritze, in 4 Wochen 1Spritze, in 1/4 Jahr die nächste. 
Gibt es hier im Forum darüber schon Erfahrungswerte? LG Waldfee

 

  • Like 2
Link to post
Share on other sites

Zur Info:

Das Biologic  „Ilumetri“ ( Tildrakizumab ) gehört zu den sogenannten Interleukin-23 Hemmern,  ist seit 2018 zugelassen und hauptsächlich für die PSO geeignet. 

Link to post
Share on other sites

lDanke Tenorsaxofon für Deine Hilfestellung. 🥰 Man lernt nie aus! Ich bin nur deshalb darüber gestolpert, da das Medi nicht bei den Biologicas hier im Forum zu sehen ist. LG Waldfee

Link to post
Share on other sites

Heute war ich wieder in der Uni-Hautklinik  ( laut  Prof.  Kunz soll es die beste in Deutschland sein ) und  meine Blutwerte sind so in Ordnung, daß ich die erste Ilumetri bekommen konnte. In 14 Tage Blutkontrolle. Ich fühle mich gut aufgehoben, im besten Falle hoffe ich ohne nennenswerten Nebenwirkungen und bin nun gespannt, ob sich meine arme  Haut wieder erholt. 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Waldfee:

Ich fühle mich gut aufgehoben, im besten Falle hoffe ich ohne nennenswerten Nebenwirkungen und bin nun gespannt, ob sich meine arme  Haut wieder erholt. 

Das wünsche ich dir auch, Waldfee. Und drück dir die Daumen, dass die Therapie gut anschlägt.:daumenhoch: Bin gespannt auf den weiteren Verlauf bei dir.

Link to post
Share on other sites

Da bist du seit gut zwei Monaten Leipzigerin und warst schon in der Uni-Hautklinik. Ich, als (echte) langjährige Leipzigerin war da vor vielen Jahren mal, aber nicht wegen der PSO. Wünsche dir viel Erfolg. 

Edited by Nüsschen
  • Haha 1
Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Kleines Update Ilumetri:

Heute war ich wieder in der Uni-Klinik zur Blutabnahme, mußte lange auf den Prof. warten und habe dann ein Rezept für die nächste Ilumetrigabe mitbekommen, daß nur in der Klinik verabreicht werden darf , umsonst ist ja der Tod. 😁 Aber ich merke langsam Verbesserung und bin vom PASI 11,5 auf PASi 13,5 hochgerutscht. Freu, freu! LG Waldfee

Link to post
Share on other sites
vor 51 Minuten schrieb Waldfee:

😁 Aber ich merke langsam Verbesserung und bin vom PASI 11,5 auf PASi 13,5 hochgerutscht. Freu, freu! LG Waldfee

Drück Dir die Daumen das es noch besser wird :)

 

Link to post
Share on other sites

Danke Olaf72,

für Deine guten Wünsche. . Die kann man wirklich brauchen. Holz klopf, habe auch bisher keine solchen Nebenwirkungen wie beim Taltz. 🙂 LG Waldfee

 

 

 

Link to post
Share on other sites
  • 4 weeks later...
IsegrimRukipe

Hallo zusammen,

ganz kurz mein Erfahrungsbericht zu Ilumetri.

Ich habe starke Schuppenflechte am ganzen Körper und bin nach klassischer äußerer Behandlung über Fumaderm (2 Jahre) und MTX (3 Jahre) nun bei Ilumetri gelandet. Ich habe bisher 2 Spritzen und Ende August kommt die dritte. Bisher habe ich keine Nebenwirkungen im Gegensatz zu MTX und Fumaderm. Die Haut hat sich bereits gut erholt und die Herde verblassen immer mehr, fast keine Schuppen mehr und zum Glück keinerlei Juckreiz.

Momentan bin ich sehr glücklich trotz des Papierkrams. Ich bin in Stuttgart im Hautzentrum in Behandlung die mit der Tübinger Uniklinik kooperieren. Die erste Spritze musste ich in der Praxis applizieren und die zweite habe ich daheim gespritzt.

Es ist momentan die für mich beste Behandlung der Pso.

Viele Grüße,

Andreas

 

Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...

Meine Erfahrungen mit Ilumetri bis heute:

2 Spritzen mit 4 wöchigen Abstand hatte ich bekommen, die nächste erst im Oktober, davor Blutanalyse.

Erfolg: mäßig gut und langsam. Die Waden sind nach wie vor mit PSO bedeckt und an der Armen kommen wieder neue Stellen. Ich werde nächste Woche mit der Uni telefonieren und das so berichten. Taltz war wesentlich schneller und komplett befreiend, aber die Nebenwirkungen nicht zumutbar. Mit Ilumetri kann ich kleine  Nebenwirkungen (ob sie überhaupt davon kommen )  akzeptieren. LG Waldfee

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Similar Content

    • KATRIN80
      By KATRIN80
      Hallo - ich bin seit gestern hier angemeldet. Ich habe seitdem ich 16 bin psoriasis. Mal schlechter mal besser. Im Sommer meistens wenig. 
      Seit 2020 August bekomme ich illumetri spritzen. Ich habe weder juckreiz noch offene Stellen. Meine Schuppenflechte ist eigentlich weitestgehend verschwunden. Nebenwirkungen habe ich eigentlich nur des öfteren Kopfschmerzen und manchmal Magenprobleme. 
      Liebe grüsse an alle 
      Katrin
    • Mueller94
      By Mueller94
      Hallo,
      bin neu hier, hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.. 😀
      Vor etwa drei Wochen bekam ich die erste Illumetri Spritze. Am ersten Tag hörte ich bei leichter Anstrengung (Treppen steigen, Wäsche aufhängen, Gassi gehen) ein lautes brummendes Geräusch im Ohr. Auch bei den Tagen danach hörte ich das Geräusch beim Crosstraining schon ab der ersten Minute. Das war die Monate davor noch nie so! Mittlerweile ist das Geräusch etwas seltener geworden, höre es aber trotzdem meistens bei absoluter Stille. Ich meine dass es auf dem linken Ohr etwas lauter ist.
      Seit mindestens letztem Wochenende habe ich eine Art kratzendes Gefühl im Hals. Es ist keine Erkältung, da ich die nur mit Schnupfen bekomme.. Habe davon sogar einen ekelhaft quälenden trockenen Hustreiz bekommen. Nachts ist es die letzten Tage so schlimm dass ich kaum schlafen kann. Tagsüber kommt der quälende trockene Husten eher in Phasen.
      Hat hier jemand ähnliche Symptome? Wie lange dauert das an? Soll ich die Therapie abbrechen, weil die Symptome sind qualvoller als diese scheiß Schuppenflechte... Nächste Woche Freitag müsste ich mir eigentlich die 2. Spritze spritzen. Hoffe ihr habt einen guten Rat für mich.
      Danke!
    • Schuppi069
      By Schuppi069
      Hallo liebe Leidensgenossen/innen,
       
      ich wollte euch unbedingt über meine Erfahrungen als Studien-Patientin erzählen. Seit Aug/13 nehme ich an einer Studie teil. Ich hatte keine Hoffnungen auf eine Heilung mehr, weil ich wirklich schon alles versucht hatte. Von Cremes bis Lichttherapie, nichts hat geholfen - mein ganzer Körper war betroffen-. Zudem hatte ich auch verschiedene Formen der Psoriasis, das war wahrscheinlich der Grund warum ich an der Studie teilnehmen konnte.
      Ich hab's durchgezogen mit dem Gefühl es wird eh nicht funktionieren, weil es einfach NIE funktioniert hat. Ich hab eine Woche nach der Spritze schon eine positive Verbesserung bemerkt und heute -9 Monate später- hab ich nur noch ganz wenig am Kopf und meine Nägel haben noch diese Fleckchen. Im Gegensatz zu damals ist das fast nichts. Das Mittel, das ich benutze, ist leider noch nicht in der Apotheke zu erhalten. Falls ihr irgendwelche Fragen habt beantworte ich sie euch gerne - Mailt mir einfach   
      LG 
      Schuppi069

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.