Jump to content

Frage zu Cosentyx


TINALEIN 64

Recommended Posts

TINALEIN 64

Hallo

Ich bin neu hier und habe cosentys zum ersten Mal bekommen, habe aber noch nicht damit angefangen, da ich die Impfung noch nicht habe, zoster und Impfung gegen Lungenentzündung ist bei uns seit Monaten nicht erhältlich,  jetzt meine Frage an euch, wie bzw in welcher Reihenfolge habt ihr das das gemacht mit dem Start der Therapie und dem impfen?

Ich bin schon sehr verunsichert, würde aber nächste Woche schon gerne beginnen, auch wenn der Impfstoff wieder nicht da ist, wäre sehr nett,  wenn ihr mir weiterhelfen könntet.

 

Link to post
Share on other sites

Lupinchen

Auf meine Auffrischung der Pneumokokkenimpfung warte ich auch noch. Die gegen Herpes Zoster spare ich noch aus, ist aber auch nicht ganz so wichtig, finde ich. Du kannst mit Cosentyx jeder Zeit beginnen, ich würde Dir nur raten dann die Impfungen zwischen den Spritzintervall zu legen. Das ist bei Cosentyx ja leicht. Bei der Corona-Impfung würde ich genauso verfahren, mein Arzt hat sogar gesagt, dass es nur ein paar Tage sein müssen, zumindest bei den mRNA Impfstoffen. 

Lg. Lupinchen

Link to post
Share on other sites
  • Claudia changed the title to Frage zu Cosentyx

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Similar Content

    • schnappi99
      By schnappi99
      Ich mache mir Sorgen, ob ich mich auch später mal impfen lassen sollte. Bedenken habe ich bei diesen neuen mRNA/DNA-Impfstoffen. Wer kann mir sagen ob die Psoriasis nicht ganz aus dem Ruder läuft. Auch leide ich öfter an Herpes.
      Evtl. könnten sich neue Autoimmunerkranken entwickeln. Zur Zeit nehme ich keine Medikamente ein. Alter 70. Da stecken wir ganz schön in einem Dilemma. 
       
       
    • schuppenfrau gabi
      By schuppenfrau gabi
      guten morgen und einen schönen sonntag!
      habe eine frage die zur zeit aktuell ist, es betrifft das impfen!
      wie steht ihr zum impfen und welche erfahrungen habt ihr damit gemacht?
      es geht mir jetzt nicht nur um die grippeimpfungen sondern um impfungen allgemein.
      meine erfahrung war vor ca 3 jahren so, das nach einer tetanusauffrischung meine Pso innerhalb von 1woche so schlimm ausbrach das man zuschauen konnte wie sie sich am ganzen körper ausbreitete. dies war meine erste impfung seit jahren und meine Pso fing vor 6 oder 8 jahren in den ohren ganz leicht an. erster grosser schub vor 4-5jahren.
      seitdem habe ich mich garnicht mehr impfen lassen, weil ich diese extreme erfahrung nicht noch mal machen wollte.
      hattet ihr auch schon einen Pso-schub nach einer impfung?
      LG gabi
    • Schuppii
      By Schuppii
      Hallo Liebe Community,
      Ich bin neu hier, und beginne bald (Mai 2020) eine Themapie mit Tremfya.
      Habe eine Frage bezüglich Imfpungen: Welche Impfungen machen denn Sinn VOR einer Therapie mit Tremfya, oder allgemein mit einem Biologika? Mein Hautarzt möchte bei mir Pneumokokken und die Influenza (Grippe) Imfpung verabreichen.
      Welche Erfahrungen habt ihr dazu? Macht es Sinn? Beide oder nur eine davon?
      Ich freue mich auf eure Erfahrungen diesbezüglich.
      Danke, und bleibt Gesund
      Schupii
       

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.