Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast Sebastian

Pso-> Gelenke?

Recommended Posts

Gast Sebastian

Hallo!

Vor ca.2 Jahren wurde bei mir (30 Jahre)Pso-Inversa diagnostiziert. Das habe ich eigentlich recht gut im Griff. Mal 'ne Stelle am Kopf, mal ein Analekzem...

Nun habe ich seit ca.5 Wochen ein leichtes Ziehen zwischen Schulterblatt und Wirbelsäule. Das ist so unwesentlich, dass ich es bei meinem letzten Arztbesuch sogar vergessen habe zu erwähnen. Anders herum geht es nicht weg. Bei bestimmten Bewegungen ist es dann da. Wie beginnt ein Gelenkbefall? Kann es auch am Rücken beginnen? Ist der Verlauf unterschiedlich? Es hat sich bei mir innerhalb der letzten Wochen weder verschlechtert noch verbessert. Ich treibe sehr viel Sport (Fußball) und habe sonst keinerlei Schwwierigkeiten mit anderen Gelenken (selbst die Rückengeschichte bemerke ich nicht). Würde sich eine anbahnende Pso der Gelenke nicht deutlicher Bemerkbar machen? Ich will auch nicht zum Arzt und die Pferde wild machen, da ich die Stelle nicht mal richtig "orten" kann. Was sagt ihr dazu?

Sebi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schuppenflechte braucht Wissen. Hilf uns dabei!


Gast Paul

Hallo Sebastian,

ich denke, es ist schwer solche Schmerzen von anderen Ursachen abzugrenzen. Wenn die Schmerzen auf eine Wärmebehandlung reagieren, dann könnte es auch einfach nur eine Verkühlung sein, die ähnliche Symptome verursacht und langwierig sein kann.

Viele Grüße

Paul Lindner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Inhalte

    • Finefee 211
      Von Finefee 211
      Hallo ihr alle, ich suche eine Reha Klinik,die sich vorrangig mit meinen Depressionen befassen kann,aber auch die Auswirkungen dieser auf meine psoriasis Arthritis mit behandelt. Hat jemand einen Rat? Hatte letztens Jahr eine Reha für meine psoriasis Arthritis in Bad bBentheim . Bin sehr zufrieden gewesen mit dem Ergebnis. Nur wenige Wochen danach dann jede Menge Mist. Nur kurz: Ärzte marathon,Arztwechsel,Medikamente mussten abgesetzt werden, falsche,wechselnde Diagnose und Untersuchungen ohne Diagnosen..... Ich bin jetzt in ein tiefes Loch gefallen,seit Monaten AU und habe bereits vor kurzem eine Psycho -Therapie ambulant begonnen. Jetzt rief mich die Krankenkasse an,ich möge überlegen ob ich nicht noch mal in Reha möchte. Deshalb meine Frage. Kann mir jemand etwas empfehlen? Wenn nämlich meine Haut und vor allem der massive Juckreiz keine Beachtung finden kann glaube auch nicht das eine Reha hilft.
    • Igel
      Von Igel
      Guten Morgen, meine Lieben,
      ich hab da mal eine Frage, und zwar:
      seit einiger Zeit, bestimmt seit mindestens 2 Monaten, habe ich an der Außenseite des Oberschenkels ein Taubheitsgefühl, nachts wache ich schon mal auf, weil die Stelle, ganz innen im Schenkel, jedoch kein Gelenk, schmerzt. Ich hab überhaupt keine Idee, was das sein soll. Kann es da einen Zusammenhang mit Psoriasis arthritis geben?
      Servus, Igel
×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.