Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast

Anzeige wegen Körperverletzung aufgrund meiner Psoriasis

Recommended Posts

Gast

<img src="http://img.homepagemodules.de/sad.gif">Mein Freund hat mich aufgrund meiner Schuppenflechte psychisch so kaputt gemacht, dass ich am liebsten nicht mehr leben möchte. Da mein Körper mit Kleidung bedeckt ist, und auf meiner Kopfhaut Haare drüber sind, kann man mir die Schuppenflechte so eigentlich nicht ansehen. Sie ist jetzt auch nicht besonders schlimm. Erst durch die Demütigung meines Freundes ist sie etwas schlimmer geworden. Da ich mit ihm immer nur im Dunkeln geschlafen habe, konnte er meine Psoriasis an den Ellenbogen auch nicht sehen. Als ich nach einem dreiviertel Jahr den Mut gefasst hatte, ihm von meiner Schuppenflechte zu erzählen, reagierte er sehr negativ. Seine Antwort war, dass er mit einer Aussätzigen nichts zu tun haben möchte und warum ich ihm das nicht schon vorher gesagt hätte. Er war der Ansicht, dass ich ihn absichtlich damit anstecken wollte (obwohl Psoriasis) gar nicht ansteckend ist. Darauf hin zeigte er mich wegen Körperverletzung bei der Polizei an. Diese Anzeige wurde sofort wieder eingestellt, da dies ja lächerlich ist . Er arbeitet in einer Bank. Dort sind sie mit dem äußeren Erscheinungsbild etwas kleinlich. Aber dass er so gemein zu mir war, dass fand ich nicht fair. Seit diesem Vorfall habe ich starkes Mißtrauen gegen Menschen entwickelt und möchte am liebsten gar nicht mehr raus gehen. Mittlerweile bin ich deswegen sogar schon in Psychotherapie, aber die hilft auch nichts. Hat jemand vielleicht einen Rat, wie ich dieses Ereignis am besten verkraften kann. Vielleicht hat ja jemand schon einmal so etwas ähnliches erlebt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schuppenflechte braucht Wissen. Hilf uns dabei!


Gast Britta

Sorry, ich habe im obigen Text vergessen meinen Namen anzugeben! Ich heiße Britta.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast ineke

Hallo Britta, Wie wäre es wenn du Anzeigen erstattet gegen dein "Freund",wegen Psychischen Schäden. Probier es von derhumoristische Seite zu sehen, Deiser Mensch ist deine Liebe gar nicht wert.mfg ineke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Frank

Hallo Britta,

>Mein Freund hat mich aufgrund meiner Schuppenflechte

>psychisch so kaputt gemacht, dass ich am liebsten nicht

>mehr leben möchte.

Wegen Pso solltest du daran nicht einmal denken. Natürlich ist die Situation für dich schlimm aber denke daran, daß sich Zeiten und Situationen ändern. Kopf hoch - aus diesem Loch kommst du auch wieder heraus.

>Da mein Körper mit Kleidung bedeckt

>ist, und auf meiner Kopfhaut Haare drüber sind, kann man

>mir die Schuppenflechte so eigentlich nicht ansehen. Sie

>ist jetzt auch nicht besonders schlimm.

Also solltest du dein Leben nicht von Pso bestimmen lassen...

>Erst durch die

>Demütigung meines Freundes ist sie etwas schlimmer

>geworden. Da ich mit ihm immer nur im Dunkeln geschlafen

>habe, konnte er meine Psoriasis an den Ellenbogen auch

>nicht sehen. Als ich nach einem dreiviertel Jahr den Mut

>gefasst hatte,

Hm - meiner Meinung nach hättest du ihm allerdings von vorneherein reinen Wein einschenken sollen...

>ihm von meiner Schuppenflechte zu erzählen,

>reagierte er sehr negativ. Seine Antwort war, dass er mit

>einer Aussätzigen nichts zu tun haben möchte und warum ich

>ihm das nicht schon vorher gesagt hätte. Er war der

>Ansicht, dass ich ihn absichtlich damit anstecken wollte

>(obwohl Psoriasis) gar nicht ansteckend ist. Darauf hin

>zeigte er mich wegen Körperverletzung bei der Polizei an.

Sorry - auch wenn die Geschichte für dich persönlich schlimm war: das ist schon eine tolle Geschichte!

(Kannst du nicht mal die e-mail-Adresse des Knabens hier veröffentlich ;-) - gelegentlich würde vielleicht gerne mal jemand von hier eine passende mail schicken <g>)

Sehe es doch einmal von dieser Seite: Was muss das für ein Depp sein - für den warst du doch allemal zu schade. Wie blöde muss man sein um in so einem Fall zur Polizei zu rennen? Allerdings bestätigt das natürlich aufs schönste meine Meinung über den IQ der meisten Bankangestellten....

>Diese Anzeige wurde sofort wieder eingestellt, da dies ja

>lächerlich ist . Er arbeitet in einer Bank. Dort sind sie

>mit dem äußeren Erscheinungsbild etwas kleinlich. Aber

Nimm diesen Typ nicht auch noch halb in Schutz.

>dass er so gemein zu mir war, dass fand ich nicht fair.

Vergiss ihn.

>Seit diesem Vorfall habe ich starkes Mißtrauen gegen

>Menschen entwickelt und möchte am liebsten gar nicht mehr

>raus gehen.

Du mußt versuchen ein gesundes Selbstbewußtsein zu entwickeln. Du bist wer du bist. Alle möglichen Leute "draußen" haben ihre Einschränkungen, Probleme, sichtbare oder unsichtbare Macken. Immerhin hast du nur Schuppenflechte - stell dir mal vor du wärst stattdessen so *dumm* wie dein Ex-Freund! Ist alles relativ...

Gehe raus, lasse dich nicht von einigen negativen Reaktionen unterkriegen. Du kannst sicher sein, daß die große Mehrheit der Menschen gut und problemlos mit deiner Schuppenflechte umgehen wird wenn du sie selbst als das behandelst was sie ist. Eine (optische) Einschränkung, ein Krankheit wie andere auch - aber nichts, was einem das Leben vergällen sollte. Wenn du selbst eine lockere Einstellung findest, dann wird deine Umwelt genauso locker reagieren.

Abgesehen davon gibt es durchaus vielversprechende Behandlungsansätze - dazu findest du auf dieser guten Website eine Menge an Informationen.

>Mittlerweile bin ich deswegen sogar schon in

>Psychotherapie, aber die hilft auch nichts. Hat jemand

>vielleicht einen Rat, wie ich dieses Ereignis am besten

>verkraften kann. Vielleicht hat ja jemand schon einmal so

>etwas ähnliches erlebt.

Ähnliche Fälle treten wahrscheinlich eher selten auf. Im Gegenteil wirst du hier im Forum oder im Chat eine Menge Leute treffen, die in gut funktionierenden Beziehungen leben - ganz ohne, daß Pso eine Rolle spielt.

In diesem Sinne - lass dich nicht unterkriegen.

Gruß

Frank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Sabine

Hallo Britta

ich kann Dir nur von meiner Warte aus sagen:

Sei heilfroh, daß du diesen Typen los bist.

Wie geistig minderbemittelt muß jemand sein und wegen solch einer Geschichte eine Anzeige zu starten. Also so was habe ich noch nie gehört.*kopfschüttel*

In einer Beziehung, daß heißt, wenn sich zwei Partner gefunden haben die sich wegen Ihrer Selbst Willen zusammengean haben, sollte die Psoriasis keine Rolle spielen. Klar bedarf es vielleicht einiger Rücksichtnahme und Verständnis dem Part gegenüber, der das Problem mit der Pso hat, aber ich sage Dir, das wird ein Mann, der sich wirklich Dir zugetan fühlt, dann auch tun. Alle Menschen, die dich wegen deiner Pso versuchen zu verunsichern oder dich zu diskriminieren...Vergiß Sie ganz schnell.

Sie sind es nicht wert, daß man weitere Gedanken an Sie verschwendet. Es gibt wundervolle Menschen, die dich so mögen wie du bist und das ist auch gut so.

Komm doch in den Chat hier im Netz....hier wirst du viele Menschen kennenlernen, die dich bestens verstehen und die Dir den nötigen Rückhalt geben können( zumindest mit Worten )um endlich von diesen negativen Gedanken wegzukommen und wieder aufgeschlossen raus zu gehen.

Grüße Sabine

<img src="http://img.homepagemodules.de/wink.gif">

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Sevensense

Sei froh das du diesen oberflächlichen und schwachsinnigen id***en los bist und seh zu, dass du DIR so einen nie wieder antust!

Was mit aber viel grössere bedenken macht, ist dein minderwertigkeitsgefühl. Das mit der psychotherapie geht nicht von heute auf morgen, es braucht seine Zeit..nehm dir die Zeit.

*Zusätzlich* könntest du es mit homöopathie probieren. Es ist garantiert nicht nur für körperliche krankheiten <img src="http://img.homepagemodules.de/wink.gif">

Alles brauch seine Zeit, nehm dir die zeit für DICH das wünsche ich Dir

Sevensense

ps. jedes ding hat zwei seiten, auch unsere "krankheit". vielleicht sind wir ja gerade wegen der psor was besonderes???<img src="http://img.homepagemodules.de/hmm.gif"><img src="http://img.homepagemodules.de/smile.gif">

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Zander

Hallo Britta,

ich habe ganz gegenteilige Erfahrungen gemacht. Meine Freundin schläft mit mir, obwohl ich PSO an den Genitalien habe (Igittigitt!). Es macht ihr weniger aus, als mir!

Zander<img src="http://img.homepagemodules.de/zunge.gif">

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Julilaya

Britta,

wegen solch einen Mann sollte man sich nicht unterkriegen lassen. Ich habe nur etwas Psoriasis, aber es reicht, dass ich mich eben nicht mal so auf eine Affaire mit einem neuen Bekannten einlassen wúrde, da ich doch ein paar Komplexe habe.

Allerdings sollte mein Ex-Freund ein Vorbild von Mann sein: sie störte ihn nicht und ihm ging es um mich als Menschen. Anders ist es sicher bei Männern, die zu sehr auf's Äussere achten. Aber was auch für ein Idiot dieser Kerl! Anzeige bei den Bullen! Du musst es mit dem ¨Dümmsten und Spiessigsten und Beklopptesten Kerl des Planeten zu tun gehabt haben.

Viel Glück für die Zukunft, vor allem in der Liebe

Julilaya

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast peter

Da hat jemand so etwas erlebt und geht erstaunlich friedlich damit um. Hut ab!

Ihr andern seid einfach der Wahnsinn, es scheint als wartet ihr richtig darauf jemanden blöd anmachen zu können. "Nimms von der Humorvollen Seite" und dann doch Äusserungen gegen jenen Typ. Ihr wollt ihm angreifende E-Mails schreiben, denkt ihr denn das wird seine feindliche Einstellung zu Pso-Kranken ändern??

Ja ja, dieser Mensch ist ja sooooo schlecht. Aber das er nur in seinem eigenen kleinen ärmlichen Universum handelt, weil er es nicht besser weiss scheint euch einfach nicht aufzufallen.

IHR SEID DIE SCHLIMMEN!! Ihr habt es nötig euch gegen SO JEMANDEN aufzuspielen und wollt euren Hass ausleben. Aber vermutlich wird euch diese Nachricht auch nicht die Augen öffnen.

Nein nein, ihr seid eben die besten und vor allem in Punkto Moral mit Abstand am weitesten entwickelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Frank

...im Laufstall bei Daniel ist noch ein Plätzchen frei...

...husch-husch und brav ein bisschen mit dem Lernspielzeug

spielen.

f.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Laura

Hallo Britta<img src="http://img.homepagemodules.de/smile.gif">

Vor 13 Jahren hatte ich die PSO "nur " auf dem Kopf,dann hatte ich einen Freund ,den ich eigentlich gar nicht wollte,

aber in diesem Alter(19 Jahre) mußte man halt Einen haben.Ich bekam die PSO am ganzen Körper.Er machte am Telefon mit mir Schluß! UND.... Das ist jetzt kein Märchen:Nach 1 Woche war die PSO ganz weg, sogar meine Stellen

am Kopf.Ungeliebter Freund weg PSO weg.Nach 2 Jahren war sie am Kopf , und an ein paar Stellen am Arm wieder

da. Frag mich nicht nach dem Äuslöser, ich weiß es nicht. Ich will Dir nur Mut machen und Dir zeigen das es auch

anständige Menschen gibt. Ich bin seit 10 Jahren mit dem selben Mann zusammen, seit 5 Jahren sind wir verheiratet

und haben eine 4jährige Tochter.

Auf solche Männer, wie auf Deinen Ex kann man verzichten, und auf das nicht mehr leben wollen, vergesse so schnell

wie möglich wieder!!!! Und denk daran um so mehr Du dich da reinsteigerst um so schlimmer wird die PSO,war bei meiner Akutphase auch so.Tausche Dich lieber hier aus, die Leute hier sind alle sehr nett.

Kopf hoch

<img src="http://img.homepagemodules.de/rolling_eyes.gif"><img src="http://img.homepagemodules.de/rolling_eyes.gif"><img src="http://img.homepagemodules.de/rolling_eyes.gif">

Laura

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Mone

Moin Peter,

nu reg dich mal ab.

Sicher hast du recht, das einige ,der hier angebrachten Vorschläge keine Lösungen sind.Es ist auch kein Hass im Spiel,sondern einfach nur "Verwunderung" über das Verhalten des o.angeführten.Polizei wegen Pso, naja.

Hier fehlte eindeutig die Aufklärung über Pso.Ich nehme mal an, das meinst du und da gebe ich dir auch vollkommen recht.Gleich im Vorfeld hätte geklärt werden müssen,ich hab Pso und daher kommt diese und und und,vielleicht wäre dann mehr Verständniss und vor allem Sicherheit beim o.g. Ex gewesen.Ein Verstecken hilft da nicht und schon gar nicht in einer Partnerschaft.Was soll das denn nu auch für ne Partnerschaft sein, wenn ich überhaupt nichts vom anderen weiß???? und gerade über Pso muß man reden von vorn herein um evtl.Berührungsängste ect. abzubauen oder gar nicht erst hochkommen zu lassen. Jedenfalls ist das meine Devise.

über Psychotherapie läßt sich streiten, nicht jeder der Probleme mit sich selbst hat, muß gleich therapiert werden! offen Gespräche helfen da eindeutig mehr,auch mit "Nichtbetroffenen",vor allen natürlich mit Freunden, gesetz den Fall man hat "wirkliche Freunde" .

"IHR SEID DIE SCHLIMMEN!! Ihr habt es nötig euch gegen SO JEMANDEN aufzuspielen und wollt euren Hass ausleben. Aber vermutlich wird euch diese Nachricht auch nicht die Augen öffnen.

Nein nein, ihr seid eben die besten und vor allem in Punkto Moral mit Abstand am weitesten entwickelt. "

Wir sind nicht schlimm, nur sensibler für gewisse Situationen, aus reiner Erfahrung ob nun postiv oder negativ, und unsere Antennen sind immer auf Empfang wenn es "einen von uns " an "den Kragen geht"

Wir spielen uns nicht auf, sondern versuchen andere moralisch zu unterstützen,wie und womit spielt dabei keine Rolle, Hauptsache derjenige wird fürs erste aufgebaut.

Wir hassen nicht mehr und nicht weniger wie "Nichtbetroffene" !

Du bist auch nicht der erste der uns die "Augen öffnen" möchte, das haben schon ganz andere versucht <img src="http://img.homepagemodules.de/wink.gif">

Mhm,naja, wenn du meinst das wir in Punkto Moral die besten sind,werd ich mal nicht widersprechen <img src="http://img.homepagemodules.de/devil.gif">

schönen Tag und

leuchtende Grüße vom Turm

Mone

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Heinz-Peter

Solche Erlebnisse wie hier berichtet habe ich auch zu genüge erlebt und gut verarbeitet. Also zu meiner Person, ich bin 43 Jahre alt und arbeite bei einer Versicherung am Großrechner. Meine Ausbildung habe ich, ab 15 Jahren, als Einzelhandelskaufmann, Verkäufer in der Herrenoberbekleidung gemacht und in diesem Bereich 10 Jahre gearbeitet. Dort mußte ich immer Hemden it langen Ärmeln anziehen oder wenn die PSO besonders schlimm war und meine "Kollegen" der Meinung waren das es überhand nimmt im Lagfer Arbeiten. Ich hatte auch mehrere weibliche Bekanntschaften, welche sich als Tolerant und aufgeschlossen gegeben haben. Aber kaum waren wir in der Sauna oder Schwimmbad dann war Schluß mit der Beziehung. Jedesmal dachte ich das Problem liegt bei mir und ich müßte mich schuldig fühlen. FALSCH!!!! Das Problem liegt bei den anderen die nicht damit umgehen können, was nicht heißen soll das ich mich nicht behandele und alles schleifen lasse. Meine Frau habe ich mit 27 Jahren kennen gelernt und wir sind immer noch zusammen. Haben zwei Kinder, bei einer ist die Schuppenflechte an den Nägeln aufgetreten und die geht ganz locker damit um. Ich bin im Tauchsportverein, dort sehen mich mehrere in der Badehose und es hat sich noch keiner beschwert. Gehe zum Judo und auch dort gab es keine Probleme. Meine Freunde akzeptieren mich so wie ich bin und alle anderen, die sich nicht aufklären wollen oder können sind mir schnuppe. Seit ich verheiratet bin laufe ich in Hemden mit kurzen Ärmeln, Shorts und Sandlen, im Winter natürlich nicht <img src="http://img.homepagemodules.de/grin.gif">. Also an alle Kopf hoch und lächeln, das ist die schönste Art den Dummen, trotz Aufklärung, die Zähne zu zeigen und es hilft dem Ego.

Gruß Heinz-Peter <img src="http://img.homepagemodules.de/cool.gif">

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Heinz-Peter

Falls einer mir Antworten will hier meine E-Mail Adresse: heinz-peter@gmx.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Hi Britta,

ich find es scheisse wie dich ein Freund behandelt hat. Lass den Kopf nicht hängen und vergrab dich jetzt bloss nicht zu Hause. Geh einfach mal raus unter die Leute.

Dein Freund schient wohl ein echtes Problem damit zu haben, dass du nicht ganz so perfekt bist wie er immer geglaubt hat.

Es gibt überall solche Kerle, die nicht damit umgehen können aber deshalb musst du nicht gleich den Kopf hängen lassen. Die meisten hier haben irgendwann mal ne schlecht Erfahrung gemacht und sind aus ihrem tief wieder raus gekommen.

Es gibt irgendwo eine netten süsen Kerl der dich so liebt wie du bist und das auch mit deiner PSO, also versteck dich nicht vor ihm.

bye bye und alles gute Tina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.