Jump to content
Sign in to follow this  
Mariensäule

Hautmedikament: Schwere Nebenwirkung

Recommended Posts

Mariensäule

Nachrichten Gesundheit (heute 04.10.2008 VT ARD Seite 538)

Hautmedikament:Schwere Nebenwirkung

Das Darmstädter Pharmaunternehmen Merck berichtet über einen schweren Nebenwirkungsfall eines Medikaments gegen Schuppenflechte. Ein 70 Jahre alter Patient aus den USA, der mit Raptiva behandelt wird, sei an Leukoenzephalopathie erkrankt, einer Erkrankung des zentralen Nervensystems, die zu Tod oder schwerer Behinderung führt.

Deutsche Patienten werden aufgefordert, die weitere Behandlung mit Raptiva mit ihrem Arzt zu besprechen, teilte Merck mit. Das Mittel ist ein Antikörper, der die Hautentzündung Psoriasis hemmt und einmal wöchentlich gespritzt wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.