Jump to content

blasen über blasen


Marily84
 Share

Recommended Posts

hallo!!!!

brauche dringend hilfe.

meine hände und füße sind eigentlich im mom eizige blasen. es werden immer mehr. bin nur noch am creme und es werden trotzdem mehr. bin am überlegen die blasen zu öffnen. sie tun sehr weh und sind unangenehm.

kann mir einer helfen???

Link to comment
Share on other sites


  • Replies 56
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • vira

    3

  • Carlo

    3

  • pfleger_sascha

    7

  • Marily84

    19

hallo und herzlich Willkommen hier im Forum, Marily84 -

also ich zumindest verfüge nicht über die Fähigkeiten einer Ferndiagnose.

Ich kann dir nur ganz dringend raten, sofort einen Arzt aufzusuchen, der dir hoffentlich Cremes, Salben usw. zur Linderung verschreibt. Und ganz wichtig, lasse dich nicht entmutigen - lies dich hier durch -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Link to comment
Share on other sites

Hallo, Marily -

Mir hilft da nur: SONNE, Hitze, schwitzen meiden .... !

Die Hände mit Fenistil-Gel 3-4x am Tag eincremen, gut einziehen lassen ...

am Fuß hilft mir nur ständiges Cremen mit reiner Vaseline ...

unbedingt weiße Baumwollhandschuhe und weiße Baumwollsocken anziehen -

(wegen der Infektionsgefahr wenn die Blasen aufgehen) -

gegen das heiße Entzündungsgefühl in den Händen kühle ich unter fließend kalt Wasser --- dann wieder cremen mit parfümfreier Pflegecreme ...

So´n schwül-heißes Wetter ist nicht für jeden nur Lust ... :)

Moin, moin - vira. :D

Link to comment
Share on other sites

ich bereits beim arzt. es ist eine sonderform der schuppenflechte. habe salben und eine lösung bekommen. es werden trotzdem mehr und es tut echt weh.

Link to comment
Share on other sites

Ich leide Mit dir!kenne das zu gut,im Krankenhaus haben die mir die füße richtig schön eingepackt!

Ja mir wurden die blasen aufgemacht hatte auch die kompletten füße voll!

Nach dem öffnen musste ich fußbäder machen in so nem komischen lila desinfektionszeug!

und dann immer schön eingesalbt mit fucidine und dann dermatop und ab in folie über nacht!Mir hatte es geholfen jedoch habe ich auch noch immer keine ruhe !zwar wenig pusteln aber sehr viele tiefe risse und schuppen sowie entzündete nägel ;-(

Am besten du gest zum arzt!

Betaisadona lösung(knapp5€ in der apotheke) tut zur desinfektion als bäder auch sehr gut

Link to comment
Share on other sites

ich war ja beim arzt. der hat mir nur die salben aufgeschrieben. nichts das es jetzt wenisgtens erstmal ein bissl besser wird. hab jetzt die blasen aufgemacht und ein bissl babypuder drauf und die baumwollhandschuh drüber, vielleicht bringt das wenigstens ein bissl was.

es wird allmöglicher scheiß erfunden aber die sachen die wichtig sind werden außen vor gelassen. zum kotzen

Link to comment
Share on other sites

Hallo Marily84,

also so wie Du schreibst hast Du im Moment einen heftigsten Schub.

Stest saubere Handschuhe und Socken helfen schon mal die betroffenen Hautstellen zu schützen (bei jedem Handgriff nimmt man Bakterien und Erreger auf was einer gesunden Haut nichts ausmacht).

Hitzestau im Körper vermeiden wie Vira schreibt ist eine gute positive Maßnahme, also leichte Kleidung tragen und schwitzen vermeiden.

Die befallenen Hautstellen kannst mit Umschlägen aus Schwarztee (eisgekühlt!!) 2 X täglich 10 Minuten behandeln. Das lindert die Entzündung und kühlt schön.

Wenn Du das Gefühl hast daß cremen nicht das Wahre ist und eher negativ wirkt, liegst Du evtl. nicht falsch. Es gibt viele Pustulosa Patienten denen cremen nicht hilft sondern schadet. In einem solchen Fall wird auf austrocknen der Haut gesetzt, z.B. mit Tanolact und/oder Clioquinol.

(Die psorisol-Klinik wendet solche Strategien an).

Puder ist kritisch zu sehen, aber wenn es Dir hilft ist das o.k.

Bekommt man viele Pusteln und es werden tägl. unzählige mehr so bekommt man oft als Patient tiefen Frust und Panik. Das ist nicht notwendig aber wohl unvermeidbar.

Du kannst Deine Gesamtsituation auch dadurch verbessern indem Du die gesamte haut gut pflegst, also Bäder mit Chinosol oder Bäder mit Zusätzen wie Olivenöl oder Milch etc.

Rauchen und Alkohol sollte reduziert oder vermieden werden.

Wenn wirklich nix mehr geht und alles zum verzweifeln ist kannst Du auch einen Klinik Aufenthalt via Akuteinweisung in Betracht ziehen. Das ist in der Regel eine sehr gute Maßnahme.

Bist dann innerhalb von wenigen Tagen im KH und es wird Dir geholfen.

Entsprechende Klinikadressen gibts hier im Netz mit entsprechenden Erfahrungsberichten dazu.

Wünsch Dir gute Besserung und Kopf hoch,

es gibt immer einen Weg.

Link to comment
Share on other sites

Ich denke, Carlo :

Ein Schub ist ein Schub ist ein Schub ....... da muß Schuppi durch ... !

Heilung ist nicht möglich --- also ist Linderung und Vermeidung allzu langer Leiden angesagt ....... dazu haben wir hier gute Maßnahmen aufgezeigt, da muß jeder nun nur noch das für ihn passende finden ...... (ich werde gleich mal deinen Vorschlag mit Handbad in kaltem Schwarztee ausprobieren, das hatte ich noch nicht :) und diese Anwendung wäre auch auf Reisen möglich! )

Ich ärgere mich immer, wenn man selbst wochenlang rumprobiert, dann ungeduldig wird ------ und in der Klinik ist´s dann in einer Woche besser/weg - - das hätte man auch zu Hause haben können; denn jeder Schub hat seine Zeit !

Oder wie siehst du das ?

Moin, moin - vira. :D

Link to comment
Share on other sites

(ich werde gleich mal deinen Vorschlag mit Handbad in kaltem Schwarztee ausprobieren, das hatte ich noch nicht :) und diese Anwendung wäre auch auf Reisen möglich! )

Diese Anwendung kenn ich aus der psorisol-Klinik in Hersbruck, wird dort schon seit Jahren mit Erfolg als begleitende Maßnahme zur Behandlung eingesetzt. Mache Umschläge oder nehm ein Bad, wobei Umschläge die effektivste Möglichkeit ist.

... Ich hab leider das Problem daß ich einen starken Schub zuhause nicht in den Griff bekomme. Hab mich jahrelang damit herumgeplagt. Irgendwann hab ich entschieden dass das so nicht weiter geht und gehe jetzt einfach ins KH wen es mir zuviel wird. Folge davon ist daß ich seit 3 Jahren fast erscheinungsfrei bin und mir die Anwendungen welche ich im KH kennengelernt hab dabei sehr nützlich sind.

Klar ein Schub ist ein Schub und der kommt und geht.

Wenn er aber bleibt und absolut keine Ruhe gibt pack ich die Koffer.

Viel Spaß mit dem Schwarztee und erfrier bitte nicht brrrrrr das ist kalt.

Link to comment
Share on other sites

danke für die tips. das mit dem schwarzen tee werde ich mal ausprobieren.

ans kh hab ich auch schon gedacht aber das problem ist das ich auch 2 kinder habe die mich brauchen. ich weiß net ob man sich auch ambulant im kh behandeln lassen kann. mir wurde was von einer lichttherapie erzählt. kann mir dazu einer was sagen?

danke schon mal und lg

Link to comment
Share on other sites

Wollte nur mal anmerken. Das lila Bad könnte Kaliumpermanganat sein. Das sind winzige Kristalle die sich im Wasser auflösen. Das wirkt antibakteriell und gegen Pilze.

Kostet nur Pfennige ähh cent`s in der Apotheke. Ist aber wohl nicht mehr einfach zu bekommen(Kann als Sprengstoff verwendet werden). :)

Ich hab noch ein fast volles Minidöschen. Das Zeug hält ewig.

Martina

Link to comment
Share on other sites

danke für die tips. das mit dem schwarzen tee werde ich mal ausprobieren.

ans kh hab ich auch schon gedacht aber das problem ist das ich auch 2 kinder habe die mich brauchen. ich weiß net ob man sich auch ambulant im kh behandeln lassen kann. mir wurde was von einer lichttherapie erzählt. kann mir dazu einer was sagen?

danke schon mal und lg

Naja, Marily ---- ich hab´ mich anfangs auch (aus Ungeduld) auf eine PUVA-Therapie eingelassen --- in einer Tagesklinik ...

Abgesehen davon, dass ich mit dem Zug zwei Stunden An-/Abreise hatte, ging die Therapie von morgens 8 bis nachm. 15-16 Uhr ....

das geht immer so: baden - bestrahlen - cremen - ruhen - cremen - ruhen - alles unter Aufsicht natürlich ...

es waren auch betroffene Mütter mit Kindern dort ... die verursachten aber für alle nur Stress und Chaos, weil die Kliniken auf die mitgebrachten nicht betroffenen Kinder nicht eingestellt sind --- bes. für die Mütter war das Stress pur - viele haben nicht lange durchgehalten ...

Abgesehen davon, dass die PUVA mir nur Verschlechterung gebracht hat - man wird dann aufgefordert zusätzlich starke Medis zu nehmen, was ich ablehnte - würde ich eine solche Behandlung nie wieder machen ...

Aber es gibt hier div. Threads über PUVA und ähnliche ambulante Behandlungen .... stöber mal ´n bissel ...

Moin, moin - vira. :)

Link to comment
Share on other sites

danke, ich werd mal schauen.

muss sowieso erstmal abwarten, hab morgen wieder ein termin beim hautarzt. mal sehen was die dazu sagt zumal es immer mehr blasen werden. mittlerweile ist meine ganze hand angegriffen, selbst der handrücken wo noch nie was war.

Link to comment
Share on other sites

Das Zeug heisst so. Habe das früher mal vom Frauenarzt bekommen. Man darf eben nur wirklich ganz wenig Kristalle im Wasser auflösen. Soll zartviolett sein.

Kannst ja mal googeln. Da findeste auch Info`s zur medizinischen Anwendung.

Martina

Link to comment
Share on other sites

Guest Funny08

Hallo, Marily

ich kenn Kaliumpermanganat auch als Lösung zum Einpinseln bei Fußpilz.

Dass es auch bei Pso helfen soll, ist mir neu.

Werd mich morgen mal mit meiner Apothekerin drüber unterhalten, was sie dazu sagt.

Wenn Kaliper bei Pso einsetzbar ist, versuch ich es, kühlen tut es auf alle Fälle gut.

Und die Farbe stört mich nicht, ist ja nur zartlila.

Gute Besserung und berichte mal, was bei rausgekommen ist.

LG Funny08

Link to comment
Share on other sites

Hallo Funny!!!!!

sagst du uns da mal bescheid was denn deine apothekerin dazu gesagt hat, würde mich mal interessieren.

welche cremes bzw salben nimmst du???

Link to comment
Share on other sites

Hallo Marily84,

also das mit Deinen Kindern ist kein Problem, kannst Du mit in die Klinik nehmen, dort gibts Kindergarten und Kinderbetreuung.

Lichttherapie ist Bestrahlung mit UV-Licht und hilft den meisten von uns gut. In Kombination werden hierfür noch Bäder gemacht.

unter: http://www.psoriasis-netz.de/therapien/balneo/

findest Du Informationen dazu.

Hier eine Klinik die eine sehr gute Kinderbetreuung hat:

www.psorisol.de

gibt natürlich noch weitere Häuser die mit Kinderbetreuung.

Guckst mal da: http://www.psoriasis-netz.net/forum/forumdisplay.php?f=103

Man kann auch in den Kliniken einfach anrufen und sich informieren, Patient ist für die Kliniken Kunde.

Link to comment
Share on other sites

Guest Funny08

Hallo Marily,

klar geb ich euch bescheid, was die dazu sagt, bin selbst gespannt auf ihre Antwort.

Ich nehme z.Zt. für die Füße und die li Hand Advantan-Salbe tgl., bade in Salzwasser und bestrahle anschließend jeden 2./3.Tag.

Es hilft mal besser, mal weniger.

LG Funny

Link to comment
Share on other sites

Damit konnte ich einen relativ guten Erfolg verzeichnen.

In der Medizin wird Kaliumpermanganatlösung als Adstringens und Desinfektionsmittel zur äußerlichen Behandlung der Haut eingesetzt. Tannolact Bad ( Gerbstoff) hatte ich auch, es wirkt ähnlich. (auch gegen Schweißabsonderung am Fuß)

Beides hat bei mir eine gute Wirkung gezeigt, selbst der Juckreiz lies nach. Lotio ALBA Zinkoxidschuettelmixtur und natürlich alles an Kortisonsalben.

Ich hatte einen langen zähen Weg bis zur Besserung meines Hautzustandes.

Nen netten Gruß

Margitta

Link to comment
Share on other sites

pfleger_sascha

Hallo, natürlich kann man hier keine Ferndiagnose stellen und außerdem keinen Arzt ersetzten (will auch keiner, sollte auch keiner!). Aber du hast allen Anschein nach, vermutlich auch durch die Hitze begünstigt, einen kräftigen Schub. Wenn du beim Arzt warst und er dir Cremes/Salben gegeben hat, kann es auch erstmal schlimmer werden...d.h. noch lange nicht das die Salbe/Creme schlecht ist. Welche Salbe/Creme hast du bekommen? Sofern du Blasenbildung hast, die evtl. auch aufplatzen (nicht selbst öffnen!!!) solltest du nicht einfach irgend welche Desinfektionsmaßnahmen vornehmen. Kaliumpermanganat oder Betalösung ist nicht immer gut, das hängt davon ab wie die Blasenbildung bzw. dein Hautzustand ausschaut. Schmier nicht einfach alles drauf, ich weis es ist schlimm, habe das lange und mehrfach durchgemacht. Wenn du in ein paar Tagen keine Besserung hast, musst du unbedingt erneut zum Arzt...geh ihm auf den Zeiger!!! Wenn der dir nicht hilft und keine Linderung verschafft, überlege den Arzt zu wechseln...! Mach dein Hautzustand nicht noch schlimmer, schalte nach Möglichkeit alle Reizfaktoren (Wärmestau, Schwitzen sofern das bei dem Wetter überhaupt geht..hmm etc.) aus und schütze wie bereits schon erwähnt deine Haut möglichst vor Eindringen von Erregern.

Wünsche dir baldige Besserung u. bei Fragen einfach melden...:)

Gruß

Sascha

Link to comment
Share on other sites

Guest Funny08

Hallo an alle,

habe soeben mit meiner Apothekerin gesprochen.

Sie meinte, dass Kaliper (Kaliumpermanganat) als Badelösung bei Bakterien- und Luftkeimbefall auf der Haut eingesetzt wird, weil es Sauerstoff entzieht und somit den Bakterien und Keimen einen Überlebensstoff nimmt.

Zudem kommt es in einer bestimmten Konzentration bei Fuß- oder Nagelpilz zur Anwendung oder wird als Desinfektionsmittel bei entzündlichen Wunden genommen.

Als Medikation bei Psoriasis wäre es die Sensation des Jahres, denn dann könnten teure Salben, Cremes und Lösungen einpacken, so ihr Wortlaut.

LG Funny

Link to comment
Share on other sites

pfleger_sascha

:D funny08

ich glaub, jedem war hier klar, dass Kaliumpermanganat keine Behandlung zur Pso sein wird, sondern leglich als Desinfektionsmaßnahme für die Blasen. Was ich persönlich ohne ärztliche Zustimmung nicht für sinnvoll halte.:)

Link to comment
Share on other sites

Guest Funny08

Hallo,

natürlich war hier jedem klar, dass Kaliper nicht ausschließlich als Mittel gegen Pso angewendet wird.

Aber wenn man nach dem Öffnen der Pusteln (nicht Blasen) die betroffenen Extremitäten (Hände, Füße, Arme oder Beine) in Kaliper badet, bedeutet das, dass ein Befall von Bakterien oder Keimen vorliegen muss.

Der Inhalt der Pusteln bei Pso pustulosa ist im allgemeinen steril.

Diesbezüglich wird bei mir regelmäßig (meist 1x im Quartal) ein Abstrich zur Kontrolle ins Labor geschickt.

Haben sich Bakterien angesiedelt, muss ich Antibiotika nehmen. Das kommt zum Glück sehr selten mal im Sommer vor.

LG Funny

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.