Jump to content

Wie äußert sich ein Schub?


anmari23
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen.

Ich weiß nich ob das eine total doofe Frage ist aber ich frag einfach mal.

Kann man sagen wie so ein Pso-Schub verläuft? Kann er schleichend oder schnell sein? Wie lang kann er dauern?

Und muss der Schub sich auf den ganzen Körper ausbreiten? Oder kann er sich auch nur auf eine Stelle beschränken, ist das dann auch ein Schub?

Aber ich denke ich weiß die Antwort ja schon, bei jedem ist es anders.

Wie ist es bei euch?

Ich hab grad etwas Angst in einen Schub zu rutschen und wollte einfach mal eure Erfahrungen hören.

Vielleicht kann ich ja daraus schliessen, das es bei mir kein Schub ist sondern sich schnell wieder verzieht. Ich weiß es nicht, hatte bis jetz noch keinen Schub, nur den ersten, wo alles angefangen hat.

Liebe Grüße Anne

Link to comment
Share on other sites


Hallo zusammen.

Ich weiß nich ob das eine total doofe Frage ist aber ich frag einfach mal.

Kann man sagen wie so ein Pso-Schub verläuft? Kann er schleichend oder schnell sein? Wie lang kann er dauern?

Und muss der Schub sich auf den ganzen Körper ausbreiten? Oder kann er sich auch nur auf eine Stelle beschränken, ist das dann auch ein Schub?

Aber ich denke ich weiß die Antwort ja schon, bei jedem ist es anders...

Wie ist es bei euch?

Liebe Grüße Anne

Hallo anmari23,

Also bei mir äußert sich ein Schub am Körper eher schleichend, d.h. die Pso tritt zuerst an bestimmten Stellen auf z.B. Ellenbogen, Unterarme oder Oberschenkel.

Dann breitet sie sich nach und nach am gesamten Körper aus.

Wenn ich zu Beginn gleich mit Ecural Fettcreme behandele, kann ich den Schub am gesamten Körper verhindern.

An den Füßen und Händen dagegen habe ich Pso pustulosa.

Hier kommen die Bläschen meist über Nacht und verschlimmern/vermehren sich innerhalb kurzer Zeit.

Lieber Gruß Trinity ;)

Link to comment
Share on other sites

Guest Funny08

Hallo anmari,

ich merke es zuerst im Gesicht, wenn ein Schub kommt. Da sehe ich dann aus, als ob ich Sonnenbrand habe, weil die Haut über Nacht neben der Nase, dem Kinn und an der Stirn zu schuppen beginnt.

Ansonsten habe ich wie Trinity Pso pustulosa an den Füßen und der linken Hand.

Und es ist genauso wie sie es beschreibt, man kann den Pusteln beim Erscheinen und Wachsen zusehen. Da geht ein Druck unter Haut voraus, der die Alarmglocke anschlagen läßt.

Besonders bei Stress und sehr warmen Wetter kommt ein Schub.

Es ist unterschiedlich wie lange er dauert.

Kühlt es sich innerhalb der nächsten Tage wieder ab, läßt die Pustelbildung nach.

Deshalb liegen bei mir immer Kühlgelakkus bereit, ohne die würde starker Juckreiz entstehen.

Wenn mein Gesicht wieder glatte Haut hat, ist der Schub am Abklingen.

Hört sich komisch an, ist aber so.

Da hilft nur schmieren und Ruhe bewahren.

Liebe Grüße

Funny08

Link to comment
Share on other sites

hallo und guten Morgen - anmari23

warum machst du dir Gedanken über Dinge, die vielleicht nicht passieren.

Ich möchte deinen Eintrag keines falls ins Lächerliche ziehen -

aber glaube mir, wenn du einen Schub bekommen solltest, dann merkst du das -

und dann ab zum Dermatatogen -

Anmerkung - bei mir ist eín Schub wie Fieber im Körper, die Haut brennt - ich kann cremen wie ich will - die Haut saugt alles auf.....

nette Grüsse sendet -Bibi -

Link to comment
Share on other sites

Guten Morgen und vielen Dank für eure Antworten.

@ Bibi

Ich mach mir deswegen Gedanken, weil meine Pso grad wieder anfängt. Also ich war im Juni im Urlaub und seitdem eigentlich so gut wie erscheinungsfrei und jetzt fängt es genauso an wie im Dezember, als ich die Pso bekommen habe.

Mein ganzer Kopf ist voll und ich hab einfach Angst, das sich das wieder auf den ganzen Körper verteilt.

Nur einen Monat ohne diesen Mist???? Das soll alles gewesen sein???? Ich will das nicht glauben und hab jetz halt einfach Angst vor dem was noch kommen könnte. Ja vielleicht ist das übertrieben sich Sorgen zu machen aber ich kanns net ändern.

Einen schönen Sonntag wünsch ich Euch

Liebe Grüße Anne

Link to comment
Share on other sites

Ich hab grad etwas Angst in einen Schub zu rutschen und wollte einfach mal eure Erfahrungen hören.

Vielleicht kann ich ja daraus schliessen, das es bei mir kein Schub ist sondern sich schnell wieder verzieht. Ich weiß es nicht, hatte bis jetz noch keinen Schub, nur den ersten, wo alles angefangen hat.

Hallo anmari23,

wollte mich nochmal zu Wort melden.

Also bei mir kommt es durchaus vor, dass ich meine Pso am Körper ( äußert sich pünktchenförmig ) nur an einer bestimmten Stelle bekomme z.B. an den Unterarmen.

Ich warte meistens ab, ob sie sich weiter ausbreitet, bevor ich mit dem Schmieren von Ecural beginne.

Wenn ich Glück habe beschränkt sie sich auf diese Stelle und ich behandele dann nicht mit Cortisoncreme.

Empfinde das allerdings für mich auch nicht als richtigen Schub, wenn z.B. nur die Unterarme betroffen sind.

Wie gesagt...muss also nicht immer ein Schub sein, wenn neue Stellen bei dir auftreten.

Wünsch dir jedenfalls, dass deine Angst unbegründet ist.

Lieber Gruß Trinity ;)

Link to comment
Share on other sites

Guest claudi66

Hallo Anne,

Habe gerade einen Schub, bin ich aber selbst inschuld, war gestern eingeladen und da gab es selbstgemachten Baileys ( mhh ) konnte nicht widerstehen und ich hab bewußt einen neuen Schub in Kauf genommen. :ähäm Nach 30 Jahren Pso-Erfahung kenne ich meine Haut und weiß, wie sie reagiert. Ein Schub äußert sich bei mir, indem die vorhandenen Stellen, quasi über Nacht nachschieben, sie sind dann erhabener, jucken und fühlen sich warm und trocken an.

Jetzt denken wahrscheinlich Viele, schön blöd........aber ich möchte auch nicht immer auf 'alles' verzichten.

Ich mach dann jetzt wieder vein paar Tage ''Intensivbehandlung''

Salben, cremen, bestrahlen, wieder vernünftige Ernährung, dann erholt sich meine Pso wieder und gut is, mach mir da jetzt keinen Stress.

Und du, liebe Anne, mach dir auch nicht zuviel Gedanken, ich weiß, ist leicht gesagt, früher, als ich noch jünger war, war ich ständig damit beschäftigt, meine Haut zu beobachten und nach neuen Stellen abzusuchen, den Stress mach ich mir nicht mehr, ich änder ja doch nichts daran, ich seh es jetzt gelassener ;)

Lieben Sonntagsgruss

Claudi

Link to comment
Share on other sites

Hallo Anne,

sei froh, dass du zwischendurch erscheinungsfrei warst ;) Und behalte das bei, dass du genauestens deinen Körper beobachtest, so kannst du schlimmeres verhindern :)

Bei mir äußert es sich so, dass ich über den ganzen Körper quasi wie über Nacht ganz viele kleine feuerrote Stellen bekommen, die, wenn sie nicht behandelt werden dann schlagartig explodieren und ein paar Tage später größer werden und dann die Schuppenbildung folgt, nur dann ists schon zu spät, die kriege ich dann nicht wieder in den Griff!

Und wenns richtig schlimm wird, dann fängt meine STirn an zu brennen und so wie Bibi schreibt jegliche Feuchtigkeitscreme ist im Nu eingezogen und das brennt wie Feuer! Außerdem fühlt sich die Haut da dann sehr rauh an...

Bei "weniger schlimmen" Schüben habe ich dann "nur" stärkere Schuppenbildung, rote Haut und alles ist mächtig heiß...

Am schlimmsten wars vor 4 Wochen da hatte ich alles auf einmal ;) (Jetzt bekomm ich MTX und es ist schon Besserung eingetreten!!)

Allerdings weiß ich leider nicht mehr wie sich ein Schub vom erscheinungsfreien Zustand anfühlt, denn den hatte ich seit 9 Jahren nicht mehr... Und da hats damals angefangen... Also schau, dass du schnellstmöglichst am Anfang das in den Griff bekommst!!!

Die kleinen roten Stellen bekomme ich sehr gut mit Sonnenbad in den Griff, die rauhe Haut mit einer Badewanne mit Badeöl und den Rest da benutze ich Creme von Eubos! Entweder mit Mandelöl oder Eurea 5%!

Bleib nicht untätig :) Viel Erfolg!!

Grüße

Melanie

Link to comment
Share on other sites

Bei mir macht er sich ähnlich wie bei den anderen bemerkbar. Meist habe ich ein Haut jucken ,fühle mich irgendwie unwohl.

Ich wache auf und habe morgens die ersten 3 -4 kleinen roten Stellen.

Am nächsten Morgen habe ich bereits doppelt soviel ;) und so geht das weiter.

Irgendwann vermehren sie sich nicht mehr sondern sie werden immer größer.

Also glaub mir....wenn du einen hast wirst du es merken.

Villeicht steckst du bereits drin so wie du es beschreibst,durchaus denkbar

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Bei mir kommt das auch nach und nach. Am schlimmsten ist immer der Rücken und der Kopf. Aber wenn es einmal weg ist, habe ich auch erstmal Ruhe. Was auf meine Schuppenflechte einen großen Einfluss hat ist Alkohol. Wenn ich keinen Alkohol trinke, habe ich lange Zeit Ruhe. Solbald ich viel trinke, kommt die Schuppenflechte schnell zurück. Also habe ich beschlossen keinen Alkohol mehr zu trinken.

Link to comment
Share on other sites

aber glaube mir, wenn du einen Schub bekommen solltest, dann merkst du das -

Bei mir ist das nicht unbedingt so.

Im Gesicht spüre ich schon, wenn sich wieder mal eine Stelle ankündigt, aber sonst nicht. Da muß ich schon mein Tattoo befragen. Das drückt sich bei einem Schub aus der Haut. Wenn dies passiert, kann ich zusehen, wie die neuen Plaques nur so sprießen.

Mein Tattoo ist aber unzuverlässig geworden. Denn an manchen Stellen ist es inzwischen dauerhaft leicht aus der Haut hervorgetreten.

LG

Tina

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.