Jump to content

mit Berufsbedingt !


Unbekannte
 Share

Recommended Posts

Guten Morgen zusammen,

wer von Euch hat die Schuppenflechte an den Händen auch Berufsbedingt

bekommen oder ausgelöst?

Komme jetzt zum 2ten mal nach Bad Rappenau in die Rosentrittklinik zur Reha, die Kosten übernimmt die BG. Meine Hände sehen zwar ein bischen besser aus, nicht mehr alle Stellen sind offen, dafür aber werden die Stellen besonders an Fingergelenken grösser, und Handffläche sobald ich sie zuviel bewege brechen sie auf. Bekomme nach wie vor Bestrahlung, schmier mit Calciporiol 0,05 und Psorcutan Beta.

Welche Hilfe kann ich noch erwarten? Bin ziemlich frustriert über das Ganze.

Lg

Angelika

Link to comment
Share on other sites


Hallo erstmal,

mir fehlen in deinem Beitrag noch Infos...

In welchem Beruf arbeitest du denn?

Seit wann? Und wann ist die Pso ausgebrochen?

Bei mir hats zwar weniger mit dem Job zu tun, aber ich kann mir vorstellen, dass es wertvolle Infos sind :)

Link to comment
Share on other sites

Hallo Frechegoere,

ich arbeite fast 4 Jahre in der Automobilzulieferfirma im Produktions u.

Montagebereich.

Angefangen hat es vor ca 2 Jahren, Arbeitsunfähig geschrieben bin ich ca1/2 Jahr.

Mein Chef gibt mir keinen anderen Arbeitsplatz, seiner Meinung nach, muss ich halt aufhören, wenn ich diese Arbeit nicht mehr machen kann.

Nun habe ich es aber schwarz auf weiss, dass die Psoriasis schlechter geworden oder gar ausgelöst wurde durch meine Arbeit. Wobei ich vorher keinerlei Probleme mit meiner Haut hatte.

Welche finanziellen Ansprüche habe ich von meiner Firma, bzw BG?

Sitz hier rum, mein Krankengeld reicht kaum.

LG

Link to comment
Share on other sites

Guest Thomas D.

Ist die Diagnose PSO gewiss?

Ich habe Leute aus Metallberufen mit Kontakallergien kennengelernt. Das sah genau wie PSO aus, war aber keine.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Thomas,

bei mir war es anfangs auch unklar, mittlerweile aber heisst die Diagnose:

L40.0 Psoriasis vulgaris palmaris mit mechanisch-irritativer Provokation durch die letzte berufliche Tätigkeit.

DD.Mischbild zu hyperkeratonisch- rhagadiformen Handekzem anderer Genese.

Unser Betrieb ist Alu und Kunststoff.

LG

Link to comment
Share on other sites

hallo und guten morgen also ich bin seit wanzig jahren rentner auf pso und wenn ich dir einen rat geben darf versuche eine krankheits bedingte umschulung vom arbeits amt mußt aber eine bescheinigung vom arzt haben das du deinen jetzigen job nicht mehr aus üben kannst liebe grüße

Link to comment
Share on other sites

Hallo Pacco2009

bei mir läuft das Ganze schon über die BG. Da ich aber nie einen Beruf erlernt habe, habe ich jetzt auch keinen Anspruch auf eine Umschulung, sondern wohl nur auf eine für meine Situation angepasste Weiterbildung, z.B. Rehastep, falls für mich sonst kein passender Job gefunden wird.

Blick da selber schon kaum mehr durch. Selber kündigen soll ich nicht, ausser ich hab einen neuen Job, mein Chef kündigt mir auch nicht!

Ich denk mal, wenn wirklich garnichts geht, probier ich`s mit dem Arbeitsamt.

Geh auch schon stramm auf`s halbe Jahrhundert zu.:wein

LG

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo Unbekannt,

ich kenne dieses Problem...bei mir ist es so habe im Feb.2007 meine 2. Ausb. zur Friseurin angefangen....Im Okt. 2008 brach die ppso-A bei mir aus.....da ich durchgehend krankfeierte wurde ein Gutachter zur Berufsunfähigkeit erstellt,dieses noch immer in bearbeitung ist..jedoch nicht so schlimm da mein Ausb.-Verhältnis seit dem 31.01.2010 eh erlöschen ist(jedoch besser das Gutachten um was vorzulegen bei Bedarf)!

Du kannst zu deinem Krankengeld mit Hartz 4 aufstocken je nach Einkommen/Krankengeld und der Bedarfsgemeinschaft...sowie Wohngeld beantragen...

Dein Chef muss dir keinen Lohn ab 6Wochen Krankenschein zahlen.

Auf keinenfall kündigen...solange du Krank feiern kannst tue dies dann lieber...denn wenn du kündigst ohne Gutachter der Berufsgenossenschaft bekommst du keinerlei finanzieller Unterstützung...und wenn du wieder arbeitest und es wird schlimmer wieder ab zum Arzt!

Wenn es bei dir in die Berufsunfähigkeit geht"auf Grund weiterer Verschlechterung der Haut oder ähnliches" (Es ist eine Autoimmunerkrankung und keine Berufsbedingte sondern evtl. Berufsverschlimmernde zum Ausbruch führende Berufsunfähigkeit)wird die Bg dir eine Umschulung genehmigen oder für deinen weiteren Berufsgang dir hilfe leisten!

Lg Sandra

Edited by Tingelelse
zusätzlich was hinzufügen
Link to comment
Share on other sites

Hallo Tingeleise,

bin ja schon seit August09 arbeitsunfähig geschrieben. Chef kündigt mir nicht, also sucht die BG mit Hilfe von einem Jobcenter einen für mich geeigneten Job.

Ob meine Psoriasis auch Handinnenfläche als Berufsbedingte Krankheit anerkennt weiss ich bis Dato noch nicht. Eine Umschulung bekomme ich nicht, sie sagen dafür bin ich mit meinen grad noch 49 Jahren zu alt.

Bin zur Zeit auf Reha, danach geht die Suche in die heisse Phase.

LG Angelika

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.