Jump to content

Schwerbehinderten Antrag


chris80
 Share

Recommended Posts

Hallo alle zusammen,

habe vor kurzem erfahren das die möglichkeit besteht sein pso als behinderung geltend zu machen und möchte das auch gern versuchen.nun meine frage.kann mir jemannd nützliche tips und ratschläge geben worauf ich achten muss und wie ich das ganze richtig anstelle?

Ich danke schon mal im vorraus.:D

Link to comment
Share on other sites


Also ich hatte erst einen Schwerbeschädigten ausweis mit 50% aufgrund der Epilepsie...als die Pustulöse Psoriasis mit begleitender Arthritis dazukam,habe ich ein Änderungsantrag gestellt und zusätzlich um ein "G"(Gehbeeinträchtigt)gebeten .....nun habe ich komplett70% und ein "G" heisst kann auch für 60€ im Jahr , Bus und Zug Fahren

Beantragen musst du das beim Versorgungsamt ....dann bekommst ein Formular(kannst das Formular auch am Bürgeramt holen) wo du alles an Krankheiten und Beschwerden(Gehbeschwerden,Schmerzen usw.)

reinschreiben musst!

Ich habe zudem auch die Ärzte angeben müssen wo sie sich die Infos über die Krankheit geholt haben!

Hab ihn ohne Probleme bekommen!

Link to comment
Share on other sites

Hallo Chris

Mein Antrag wurde in der Reha in Bad Bentheim gestellt. Das zieht meist am Besten. Nach 2 Monaten hatte ich schon den Bescheid. Solltest Du PSO mit Nagelbeteiligung hast, unbedingt mit angeben und auch den Ärzten sagen, das es mit im Bericht erwähnt wird. Es wird höher bewertet.

Wenn Du jedoch in Kürze vor hast, den Arbeitgeber zu wechseln oder dem Betrieb es nicht so gut geht, wird jedoch vor einer Antragstellung gewarnt, da man dann nicht so schnell einen neuen Job findet.

Hoffentlich habe ich Dir damit ein wenig helfen können.

mfg frajosef

Link to comment
Share on other sites

Also ich hatte erst einen Schwerbeschädigten ausweis mit 50% aufgrund der Epilepsie...als die Pustulöse Psoriasis mit begleitender Arthritis dazukam,habe ich ein Änderungsantrag gestellt und zusätzlich um ein "G"(Gehbeeinträchtigt)gebeten .....nun habe ich komplett70% und ein "G" heisst kann auch für 60€ im Jahr , Bus und Zug Fahren

Beantragen musst du das beim Versorgungsamt ....dann bekommst ein Formular(kannst das Formular auch am Bürgeramt holen) wo du alles an Krankheiten und Beschwerden(Gehbeschwerden,Schmerzen usw.)

reinschreiben musst!

Ich habe zudem auch die Ärzte angeben müssen wo sie sich die Infos über die Krankheit geholt haben!

Hab ihn ohne Probleme bekommen!

Vielleicht solltest du aber auch erwähnen das du die 70% jetzt auch leider "nur" dann durch die Pso bekommen hast, weil die behinderungen werden nicht zusammen gezählt.

Link to comment
Share on other sites

Ja ich sage ja vorher hatte ich nur 50 wegen der epi!

Ja das das nicht zusammengerechnet wird weiss ich es wird summiert...jesdoch das g habe ich durch die ppso-a erst bekommen

lg sandra

Link to comment
Share on other sites

Ja ich sage ja vorher hatte ich nur 50 wegen der epi!

Ja das das nicht zusammengerechnet wird weiss ich es wird summiert...jesdoch das g habe ich durch die ppso-a erst bekommen

lg sandra

Nein es wird auch nicht summiert, sondern jetzt hast du die 70% aufgrund deiner ppso und dem g bekommen.

Deine 50% durch die Elepsie spielt da jetzt keine Rolle mehr.

Link to comment
Share on other sites

Wenn Du jedoch in Kürze vor hast, den Arbeitgeber zu wechseln

wird jedoch vor einer Antragstellung gewarnt,

Moin,

sehe ich auch so.

"Der Schuss könnte schnell nach hinten losgehen"

Heute wird (fast) in jedem Personalfragebogen die Frage nach einer Behinderung gestellt. Aber nur wenige Betriebe stellen bevorzugt welche ein, der große Rest kauft sich lieber mit einem Taschengeld frei.

oder dem Betrieb es nicht so gut geht,

wird jedoch vor einer Antragstellung gewarnt,

Jein!

Macht der Betrieb dicht, hat er u.U. die Probleme wie oben benannt.

Trennt der Betrieb sich von ein paar Mitarbeitern, kommt eine Sozialauswahl zum Tragen. Da hat er als anerkannter Behinderter einen mittleren bis großen Joker.

Noch am Rande:

Ab 50% 5-6 Tage mehr Urlaub

besonderer Kündigungsschutz ab 30% mit Gleichstellung auf 50%

paar Euronen Steuerfreibetrag

Netten Gruß

Siegfried

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

Nein es wird auch nicht summiert, sondern jetzt hast du die 70% aufgrund deiner ppso und dem g bekommen.

Deine 50% durch die Epilepsie spielt da jetzt keine Rolle mehr.

diese Aussage halte ich für absolut falsch. Es wird zwar nicht summiert, aber zum GdB tragen alle vom Amt anerkannten Krankheiten bei (SGB IX, §69, (3)).

Gruß

Rainer

Edited by RainerZ
Quelle eingefügt
Link to comment
Share on other sites

Hallo,

diese Aussage halte ich für absolut falsch. Es wird zwar nicht summiert, aber zum GdB tragen alle vom Amt anerkannten Krankheiten bei (SGB IX, §69, (3)).

Gruß

Rainer

Meine aussage ist in sofern nicht falsch, weil ich es bei Sama so verstanden habe das sie die jetzigen 70% von ihren beiden Behinderungen stammen,und dieses ist nun mal nicht der Fall.

Ich habe auch 30% , und wenn ich noch was anderes hätte wo ich vielleicht noch mal 20% an behinderung hätte, werden daraus keine 50%, mehr wollte ich damit nicht sagen.

Soll heissen das immer nur der % satz genommen wird wo die Behinderung am grössten ist.

Link to comment
Share on other sites

Hallo alle zusammen,

habe vor kurzem erfahren das die möglichkeit besteht sein pso als behinderung geltend zu machen und möchte das auch gern versuchen.nun meine frage.kann mir jemannd nützliche tips und ratschläge geben worauf ich achten muss und wie ich das ganze richtig anstelle?

Ich danke schon mal im vorraus.:D

Servus Chris,

ich kann Dir nur sagen, bleib am Ball. Bekommst Du einen Bescheid, lege Widerspruch ein. Gehe regelmäßig zu Deinen Ärzten! Ich habe mir selbst 60% erkämpft. Und.......seit gestern weiß ich, daß meine Erwerbsunfähigkeitsrente durch ist. Du mußt aber kämpfen.

Ich wünsche Dir viel Glück.

Grüße

Winz

Link to comment
Share on other sites

Also noch einmal!!!!

Ich habe auf all meine Krankheiten 70 % !

Und genau das kann nicht sein.

Mein Schwiegervater hatte auch schon mal 20% wegen schwerhörigkeit, und bekam dann leider gottes wegen einer Krebsart 50% ,und er hat jetzt deswegen keine 70% sondern "nur" die 50% wegen der Krebsart. Er hatte damals auch gedacht das das addiert wird, aber das ist nicht der Fall.

Link to comment
Share on other sites

Also noch einmal!!!!

Ich habe auf all meine Krankheiten 70 % !

Hallo, nicht auf sondern wegen aller Krankheiten zusammen.

Ich hab Pso und Psa mit Nagelbeteiligung, die Psa teilweise so schlimm das ich fast im Rollstuhl gelandet wäre.

Ich habe auf Anhieb 50 % bekommen, allerdings kein Merkzeichen "G " oder ähnliches.

Link to comment
Share on other sites

Hallo, nicht auf sondern wegen aller Krankheiten zusammen.

Ich würde sagen auch nicht wegen aller Krankheiten zusammen, weil da ja sonst auch die Epelepsie mit drin wäre.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

....

Soll heissen das immer nur der % satz genommen wird wo die Behinderung am grössten ist.

horrender Blödsinn! Vielleicht liest du ja mal die von dir verlinkte Seite des VdK richtig!

Rainer

Link to comment
Share on other sites

In dem Bescheid steht aufgrund aller Krankheiten(alles aufgelistet im Bescheid)Epilepsie und ppso-a habe ich insgesamt die 70% Mit "G"

Entweder versteht ihr mich falsch oder ich euch!

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

horrender Blödsinn! Vielleicht liest du ja mal die von dir verlinkte Seite des VdK richtig!

Rainer

Meinst du vielleicht diese zeile daraus.

Für die Eintragung im Schwerbehindertenausweis wird ein Gesamt-GdB ermittelt. Dieser errechnet sich jedoch nicht einfach aus den einzelnen addierten GdB mehrerer Beeinträchtigungen! Die Festlegung ist komplexer: Entscheidend für den Gesamt-GdB ist, wie sich einzelne Funktionsbeeinträchtigungen zueinander und untereinander auswirken. Die Behinderungen und ihre Auswirkungen werden also insgesamt betrachtet, nicht als voneinander isolierte Beeinträchtigungen. Bei der Beurteilung wird vom höchsten Einzel-GdB ausgegangen, dann wird im Hinblick auf alle weiteren Funktionsbeeinträchtigungen geprüft, ob das Ausmaß der Behinderung dadurch tatsächlich größer wird.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

Meinst du vielleicht diese zeile daraus.

ja!

Und Sama hat deine "Theorie" wohl nun auch ad absurdum geführt!

Im Bescheid werden alle Beeinträchtigungen, die zum Gesamt-GdB geführt haben, aufgeführt. Ebenso die "beantragten" Beeinträchtigungen, die nicht anerkannt wurden.

Rainer

Link to comment
Share on other sites

Wieso denn das? Der kann doch auch positiv sein.

Sevurs Andreas,

aus eigener Erfahrung kann ich sagen, daß bei einem Einspruch meist 10% mehr genehmigt wurden. Angefangen hat es mit 20% - Einspruch - 30%. Dann Verschlechterungsantrag. Bescheid 40% - Einspruch - 50%. Dann habe ich wieder einen Verschlechterunsantrag gestellt. Der wurde abgelehnt. Widerspruch - nun bekam ich 60%.

Deshalb habe ich geschrieben, daß man auf jeden Fall Widerspruch einlegen sollte.

Gruß

Winz

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ja!

Und Sama hat deine "Theorie" wohl nun auch ad absurdum geführt!

Im Bescheid werden alle Beeinträchtigungen, die zum Gesamt-GdB geführt haben, aufgeführt. Ebenso die "beantragten" Beeinträchtigungen, die nicht anerkannt wurden.

Rainer

Nun ja und wenn ich jetzt noch mal richitg gelesen habe ist das ja wohl auch noch nicht so lange der Fall.

Ich meine damit das es ja wohl im Jahre 2009 ein paar Änderungen gegeben hat, weil wie gesagt bei meinem Schwiegervater ging es damals nicht, sonst hätte der nähmlich auch insgesamt 70 Gdb bekommen.

Und das ist bei ihm jetzt ca. 5 Jahre her, und wird es wohl auch nicht weiterbekommen, da er ca. ab Sommer wahrscheinlich zum Glück als geheilt gilt :D .

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

Nun ja und wenn ich jetzt noch mal richitg gelesen habe ist das ja wohl auch noch nicht so lange der Fall.

Ich meine damit das es ja wohl im Jahre 2009 ein paar Änderungen gegeben hat, weil wie gesagt bei meinem Schwiegervater ging es damals nicht, sonst hätte der nähmlich auch insgesamt 70 Gdb bekommen.

auch da liegste wieder falsch!!

Meine Anträge waren von 1994 und 2000. Da steht bereits drin, welche Beeinträchtigungen anerkannt wurden und zu welchem Gesamt-GdB selbige führen. Auch steht drin, welche von mir aufgeführte Beeinträchtigung keinen Einfluß auf den GdB hat.

Rainer

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.