Jump to content

Das Schwein lebe hoch!


Guest Nüdelchen
 Share

Recommended Posts

Guest Nüdelchen

Ich habe jetzt ne Zeitlang mit Schweineschmalz rumexperimentiert. Und es ist echt klasse zum Lösen der Schuppen auf sanfte, schnelle und schmerzfreie Art.

Wenn man da noch etwas Honig unterrührt, ist das sehr freundlich zur Haut.

Dann vielleicht mit nem Verband oder so abdecken, damit es nicht überall drankleben bleibt.

Bin ja überhaupt kein Fan von Schweinefleisch ... aber das Schmalz hilft mir prächtig. Also darf das Schwein auch mal Hochleben!

:(

Link to comment
Share on other sites


Na, da haste ja echt Schwein gehabt. :zwinker-alt:

Wenn die Ohren größer werden, die Nase eher nach Steckdose aussieht (Kringelschwänzchen lasse ich mal aus), dann solltest du die Therapie allerdings absetzen. :altes-lachen

Lieben Gruß

Link to comment
Share on other sites

Guest Nüdelchen
... Wenn die Ohren größer werden, die Nase eher nach Steckdose aussieht ...

Ooooooooh ja, das hab ich gerade hinter mir. War ne Allergie ... ich sah sehhhhr süß aus!

:verschämt-alt:

... (Kringelschwänzchen lasse ich mal aus) ...

Au Backe, man muss sich als Weib ja nun auch nicht alles antun ... ähm ...

:cool-alt:

Grüße an Dich zurück

:zwinker-alt:

Link to comment
Share on other sites

Also darf das Schwein auch mal Hochleben!

:(

So etwas nennt man dann wohl cotradictio in adiecto. Wie soll das arme Schwein hochleben, wenn es für deinen Schweineschmalz gestorben ist? ;)

Liebe Grüße

Antje

Link to comment
Share on other sites

Guest Amadis

In Anerkennung hervorragender Leistungen (nach dem Tode) wird dem verehrten Schwein, posthum, die goldene Eichel (eine Frucht der Eiche) verliehen.

Und dann wollen wir auch das fleißige Bienchen nicht vergessen.

Tusch und

Gratulation

:(

Link to comment
Share on other sites

Guest Nüdelchen

Eyyyyyyy, ihr verhunzt irgendwie mein Hohes Lied ans Schwein ... oder?

:überlegen:

Ich hab das vorhin mal auf die Stellen meiner Kopfhaut geschmiert, ne halbe Stunde gewartet, dann mit Shampoo ausgewaschen.

Was sich da an Schuppen löste ... nicht schlecht, Herr Specht!

Na wie hieß es doch mal so schön in nem Song:

Es ist so schön, ein Schwein zu sein ...

Träller ... flöt ... :zunge:

Link to comment
Share on other sites

Guest happyman

Nach meiner bescheidenen Meinung dürfte es äußerst egal sein wes Herkunft das Fett ist. Hauptsache Fettiges, denn das kann sehr wohl Schuppe lösen. Ob Schwein oder Gans oder ganz was Anderes.

Sorry wenn ich jetzt die Lobhudelung der Schweinerei damit zerstören sollte ;)

Wenn die Sau dein Freund ist, dann will ich ihn dir nicht nehmen :(

Nen Gruß

Wolfgang

Link to comment
Share on other sites

Ich hab das vorhin mal auf die Stellen meiner Kopfhaut geschmiert, ne halbe Stunde gewartet, dann mit Shampoo ausgewaschen.

Musst aber ganz schön aufpassen, dass du nicht vernascht wirst. Spaghettis in Schmalz und dann noch "al dente"?;):-*

Ich schmier mir das Zeug auf's Brot, nicht auf die Rübe.:(

Am besten ganz frisches Weißbrot oder

brot001.jpg, fingerdick Grieben...

Griebenschmalz-1.jpg

und manchmal noch geröstete Zwiebel drauf. Mhhhhhhhhhhh, lecker.:P

Nur ne Wirkung in Bezug auf die Pso habe ich leider noch nicht erfahren.:wein

Wünsche ein kulinarisch schönes Wochenende

Siegfried

Link to comment
Share on other sites

cotradictio in adiecto.

Sorry, es heißt natürlich "adjecto". Mein Migräne-Kopf war gestern nicht ganz fit.

Ich schmier mir das Zeug auf's Brot, nicht auf die Rübe.:(

Am besten ganz frisches Weißbrot oder

Ehrlich Siegfriedelchen, nicht nur, dass ich deine Abnehmpläne bei dieser Aussage dahinschwinden sehe. Nein, deine Mahlzeit sprengt auch noch meinen Bildschirm - und der ist nun wirklich schon groß. ;)

Liebe Grüße

Antje

Link to comment
Share on other sites

Nein, deine Mahlzeit sprengt auch noch meinen Bildschirm - und der ist nun wirklich schon groß. :(

Meine liebes hollanske Maisje,:-*

da fehlen wohl ein paar Zöllchen?

Must beim Kauf nicht nur auf die rosa Farbe achten.:P

Ich habe noch reichlich Platz an den Rändern um ganz deutlich zu machen; eine leckere Mahlzeit kann nicht groß genug ausfallen, soll ja schließlich satt machen!;):)

Liebe Grüße

Siegfried

Link to comment
Share on other sites

Nicht jeder kann sich halt so einen großen Bildschirm leisten.

Manche müssen mit einem (nicht rosafarbenen) Schläpptop auskommen :ähäm

Ich weiß ja auch, dass Gewürz-Kräuter-Zwiebel-Schmalz legger schmeckt.

Aber Siechfried...................................das ist pures Fett und kann nur auf nicht in der Haut heilen :(

Link to comment
Share on other sites

Nicht jeder kann sich halt so einen großen Bildschirm leisten.

Manche müssen mit einem (nicht rosafarbenen) Schläpptop auskommen :ähäm

Also meiner ist viel größer als der eines Laptops, aber Siegfried hat wahrscheinlich eine Kinoleinwand in seinem Büro. ;)

Aber Siechfried...................................das ist pures Fett und kann nur auf nicht in der Haut heilen :P

Du SAGST es!! (pass mal auf, gleich kommt wieder eine faule Ausrede, so von wegen Schönheit kommt von innen oder so) :(:)

Liebe Grüße

Antje

Link to comment
Share on other sites

Guest Nüdelchen

Ihr seit ein liebenswert albernes Völkchen!

:zwinker-alt:

Wer Probleme damit hat, sich vorzustellen, dass ein Schwein oder anderes Tier vorher sterben musste:

Jede Erdbeere, jedes Rosenköhlchen, jede Banane usw. wurde zuvor "getötet". Das Abschneiden von der Mutterpflanze ist nichts anderes.

:überlegen:

Man könnte dann noch gegenargumentieren, dass der "Tod" vielleicht akzeptabler ist, je größer das "Etwas" ist. Denn umso mehr lässt sich daraus sinnvoll machen.

Gedankengänge für die Sensiblen oder Veganer, man möge mir verzeihen.

Pilze-Essen ist damit vegetarischer Massenmord, denn er schmilzt in der Pfanne zu einem absoluten Winzling.

:cool-alt:

Link to comment
Share on other sites

Ihr seit ein liebenswert albernes Völkchen!

:zwinker-alt:

Wer Probleme damit hat, sich vorzustellen, dass ein Schwein oder anderes Tier vorher sterben musste:

Jede Erdbeere, jedes Rosenköhlchen, jede Banane usw. wurde zuvor "getötet". Das Abschneiden von der Mutterpflanze ist nichts anderes.

:überlegen:

Man könnte dann noch gegenargumentieren, dass der "Tod" vielleicht akzeptabler ist, je größer das "Etwas" ist. Denn umso mehr lässt sich daraus sinnvoll machen.

Gedankengänge für die Sensiblen oder Veganer, man möge mir verzeihen.

Pilze-Essen ist damit vegetarischer Massenmord, denn er schmilzt in der Pfanne zu einem absoluten Winzling.

:cool-alt:

Naja - ausgerechnet deine Beispiele sind nun gar keine Argumente, denn egal ob Beere oder Pilz - das sind doch nur Früchte. Bei Wurzelgemüse sieht das schon anders aus. :(

Wenn ich einem Lebewesen etwas beibringen kann, wenn es lernfähig ist, Charakter zeigt usw., dann kann ich es nicht essen. Schweine sind höchst intelligente Lebewesen und niedlich dazu (nicht, dass das ein Kriterium ist). Ich möchte das ehrlich gesagt gar nicht diskutieren. Das ist jedesmal endlos. Jeder muss selbst wissen, was er sich einverleibt oder welche Lebewesen, egal ob Tier oder Mensch, er für ausbeutungswürdig hält.

Liebe Grüße

Antje

Link to comment
Share on other sites

Guest Nüdelchen
Naja - ausgerechnet deine Beispiele sind nun gar keine Argumente, denn egal ob Beere oder Pilz - das sind doch nur Früchte. Bei Wurzelgemüse sieht das schon anders aus. :(...

Nun, das kann man sehen, wie man will, Antje.

Ich bin ein großer Pflanzen- und Tierfan, ich mache keinen Unterschied zwischen Früchten, Wurzelgemüse oder Tieren.

Leben ist Leben, wer sind wir, zu unterscheiden? Und egal, was wir verzehren, es lebte vorher. Intelligenz?

Wer sagt dir etwas über die Intelligenz von Pflanzen? Niemand, die haben für unseren Sauerstoff zu sorgen und gut ist ... sie sind ja so still.

Aber lassen wir das vielleicht lieber, war jetzt hier nicht das Thema.

:cool-alt::zwinker-alt:

Link to comment
Share on other sites

Guest Nüdelchen
Nach meiner bescheidenen Meinung dürfte es äußerst egal sein wes Herkunft das Fett ist. Hauptsache Fettiges, denn das kann sehr wohl Schuppe lösen. Ob Schwein oder Gans oder ganz was Anderes...

Ja nee, erzähl doch mal! Ich habe das Schweineschmalz gewählt, weil ich mehrfach las, dass es unserer menschlichen Haut sehr ähnelt.

Nu ja, vielleicht hat da auch schlichtweg einer nur vom anderen abgeschrieben ... das tuen Redakteure gerne. "Spart Zeit und man ist auf der sicheren Seite".

:zwinker-alt:

Link to comment
Share on other sites

Jede Erdbeere, jedes Rosenköhlchen, jede Banane usw. wurde zuvor "getötet".

Und was ist mit Fallobst? Selbstmord? Darf man das dann essen? :überlegen:

Lieben Gruß

Link to comment
Share on other sites

Guest Nüdelchen
Und was ist mit Fallobst? Selbstmord? Darf man das dann essen? :überlegen:

Oh, solche Fragen liebe ich, danke schön!!!!!!

Nachdenken ... mh ... coooool ... hüstel, räusper ... grüübel ... ähm ... es rattert im Hirn und wuselt im Gefühlsbereich ....

Fazit: Keine Tötung durch äußere Gewalt (Hagel, Scheiß-Sommer usw. ausgenommen), das natürliche Ende eines Lebens.

Was meinst Du?

:verschämt-alt::überlegen:

Link to comment
Share on other sites

Huhu,

wenn wir schon grad so schön am philosophieren sind, wären dann nicht eigentlich normale Früchte so etwas wie ein Nebenprodukt? Ähnlich der Milch bei der Kuh? Damit also nicht direkt Tötung der Pflanze, da ja die Pflanze weiterlebt und nur die Frucht gegessen wird?:(

Liebe grüße

Link to comment
Share on other sites

Fazit: Keine Tötung durch äußere Gewalt

Also innere Gewalt: Der Wurm war's. :zwinker-alt: Oder doch die Made? :überlegen:

Fakt ist, dass jedes Lebewesen ohne Nahrung nicht existieren kann.

Zurück zum Schwein und sein Schmalz: Riecht das nicht irgendwie? Und noch eine Frage: Fertigst du dir das Schmalz selbst an oder kaufst du es im Supermarkt?

Lieben Gruß

Link to comment
Share on other sites

Guest risinghigh
Huhu,

wenn wir schon grad so schön am philosophieren sind, wären dann nicht eigentlich normale Früchte so etwas wie ein Nebenprodukt? Ähnlich der Milch bei der Kuh? Damit also nicht direkt Tötung der Pflanze, da ja die Pflanze weiterlebt und nur die Frucht gegessen wird?:(

Liebe grüße

So it is, fressen und gefressen werden, wir haben das als Spezies verdammt gut in den Griff bekommen, oder? :altes-lachen

Link to comment
Share on other sites

Guest Nüdelchen
Huhu, wenn wir schon grad so schön am philosophieren sind, wären dann nicht eigentlich normale Früchte so etwas wie ein Nebenprodukt? ... Damit also nicht direkt Tötung der Pflanze, da ja die Pflanze weiterlebt und nur die Frucht gegessen wird?:(

Ein Punkt für dich, die Pflanze wird nicht getötet. Die Verbindung der Frucht zur Pflanze wird aber unterbrochen, somit wird die Frucht an sich schon "gekillt", ihre Lebensverbindung wird unterbrochen, das wars.

:überlegen:

... Ähnlich der Milch bei der Kuh?

Also mal ganz genau genommen, gibt die Kuh die Milch ja nicht für uns, sondern für ein Kalb. Wir machen aus den Kühen also eigentlich anonyme Stillmütter für unsere Zwecke?

Diese Gedanken führen ins Unendliche ... ich finde den Gedankenaustausch aber gerade echt klasse!

:überlegen::zwinker-alt:

Link to comment
Share on other sites

Guest Nüdelchen
Also innere Gewalt: Der Wurm war's. :zwinker-alt: Oder doch die Made? :überlegen:

Oder einfach nur das natürliche Ende eines Lebens? So was solls ja auch noch geben.

:zwinker-alt:

... Zurück zum Schwein und sein Schmalz: Riecht das nicht irgendwie? Und noch eine Frage: Fertigst du dir das Schmalz selbst an oder kaufst du es im Supermarkt?

Also ich finde nicht, dass das Schmalz irgendwie stark riecht. Na gut, ich habs ja auch mit Honig gemischt. Aber trotzdem, kein starker Mief, echt nicht.

Oh nein, ich mache kein Schmalz selbst, dazu bin ich ein viel zu großes Weichei!

:verschämt-alt:

Ich habs vom Metzger gekauft. Würde aber Bio-Schmalz vorziehen, wenn ich es bekommen könnte. Schmalz ist mächtig ergiebig, man kommt damit kilometerweit ... ich heb die Mischung im Kühlschrank auf.

:zwinker-alt:

Lieben Gruß

Link to comment
Share on other sites

pass mal auf, gleich kommt wieder eine faule Ausrede, so von wegen Schönheit kommt von innen oder so;) :P

Moin,

wenn schon, dann bestehe ich auf "wahre Schönheit" und, das mit der "Liebe" solltest du auch nicht außer Acht lassen?

Nicht jeder kann sich halt so einen großen Bildschirm leisten.

Rotkäppchen fragt den bösen Wolf: "warum hast du solch einen großen BSchirm?",

"damit ich besser sehen kann!":p

Ihr seit ein liebenswert albernes Völkchen!

:zwinker-alt:

Albern?

Du solltest uns ruhig ernst nehmen.:(

Jede Erdbeere, jedes Rosenköhlchen, jede Banane usw. wurde zuvor "getötet". Das Abschneiden von der Mutterpflanze ist nichts anderes.

:überlegen:

Wenn "Waldsterben" kein Fremdword ist, dann darf man auch den Tod einer Erdbeere nicht verharmlosen?;)
weil ich mehrfach las, dass es unserer menschlichen Haut sehr ähnelt.

Das könnte schon sein?

Immer wenn ich ein paar Borsten an der Schwarte vom Bauchspeck spüre, denke ich an schlecht rasierte Frauen.:)

Oh nein, ich mache kein Schmalz selbst, dazu bin ich ein viel zu großes Weichei!

:verschämt-alt:

Was hat denn Schmalzherstellung mit Weicheiern zu tun?

Du musst doch nicht den Stall in Brand stecken?

Liebe Grüße

Siegfried

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.