Jump to content

Vegetarische Ernährung


Kalintag
 Share

Recommended Posts

Hallo,

normalerweise schreibe ich hier nicht und habe mit dieser Seite wenig zu tun gehabt. Ich wollte nur von meiner positiven Erfahrung berichten, die ich mit vegetarischer Ernährung habe.

Zunächst kann ich leider nicht viel über die genaue Definition meiner Schuppenflechte sagen. Als Kind wurde ich zum Hautarzt geschickt und er gab mir eine Kortisonsalbe. Aber da ich es hasste Salben anzuwenden, schaffte ich lediglich einige male die Schuppenflechte los zu werden die später leider immer wieder kam. Ich hörte auf mit der Salbe und ignorierte die Schuppenflechte weitesgehend. Weiter zum Artzt wollte ich nicht geschickt werden und verweigerte die Salben.

Gute Erfahrungen hatte ich auch mit Reisen zum Meer gemacht, die jedoch wie die Salben nur Zeitweise etwas brachte.

Ich forschte etwas nach den Ursachen und Möglichkeiten die Schuppenflechte anders zu bekämpfen.

Eines Tages erfuhr ich das man angeblich die Schuppenflechte mit einer fleischlosen Ernährung umgehen könnte. Also entschloss ich mich einen Monat weitesgehend auf Fleisch zu verzichten und aß Fleisch nur ein bis zwei mal in der Woche.

Nun ist es 2 Wochen her und meine Schuppenflechte ist weitesgehend zurrückgegangen. Etwas trockener wurde sie immer nachdem ich Fleisch aß. Ich kann es nur jedem empfehelen auch selebr mal auszuprobieren. Schaden kann es ja nicht.

Zu meiner Ernährung:

Milch wurde durch Sojamilch ersetzt.

Salamipizza durch Käsepizza

Fleisch durch Fleischersatz

und mit Tofu alles ergänzt.

Es war leichter als ich dachte und ich werde es weiter durchziehen. Da ich weiß wie lästig diese Krankheit ist wollte ich diese Erfahrung nicht für mich behalten und sie allen Mitleidenden mitteilen. Noch habe ich Schuppenflechte und sie ist auch nicht gänzlich verschwunden, aber sie wird ja jeden Tag weniger. Ich überlege mir im Moment komplett auf Fleisch zu verzichten und zu schaun was weiter passiert da ich eine Solche positive Wirkung habe.

Natürich möchte ich auch eure Meinung dazu hören oder andere Erfahrungsberichte. Aber am wichtigsten: Probiert es doch mal aus=)

Kalintag

Link to comment
Share on other sites


hallo und guten Abend, Kalintag -

wenn es dir hilft, dann halte an deiner Ernährung fest. Sicherlich ist es für dich ein guter Weg - aber die Menschen sind so verschieden und manche sind so fertig und geplagt von der Pso, dass auch eine Ernährungsumstellung nicht hilft - aber deinen Beitrag finde ich gut, nicht, dass wir uns missverstehen.

Ich selbst habe seit ca. 30 Jahren Pso und als bei mir Diabetes diagnostiziert wurde, habe ich meine Ernährung umgestellt. Habe einige Kilos geschmissen - aber meine Pso hat sich nicht erkenntlich gezeigt - sie blühte weiterhin.

Dann kam noch PSA dazu - habe das Gutachten vom Rheumatologen erhalten - in der Wirbelsäule, im Halsgelenk, den Finger- und Fussgelenken, den Knöckeln.

Ja, mir hat die konsequente Ernährungsumstellung nichts gebracht - aber es hilft zumindest, der Adipositas Einhalt zu gebieten - insofern finde ich deinen Beitrag wichtig -

musste ich eben mal loswerden, nichts für ungut bitte,

nette Grüsse sendet - Bibi -

Link to comment
Share on other sites

Hi Kalintag,

ich bin schon mehr als zwei Jahre Vegetarier und kann deine Erfahrung nur bestätigen. Ich leide unter pso und psa und mir geht es ohne Fleisch viel besser. Allerdings bekomme ich auch Stelara gepritzt. Dennoch bin ich der festen Meinung das mir meine Ernährung sehr gut tut.

Liebe Grüße mimi

Link to comment
Share on other sites

Allerdings bekomme ich auch Stelara gepritzt. Dennoch bin ich der festen Meinung das mir meine Ernährung sehr gut tut.


Klar, ist ja auch wahrscheinlicher, daß für die Besserung die Ernährungsumstellung mit Null medizinischem Nutzen verantwortlich ist, statt das hochwirksame Medikament.

Gruß,
Marko
Link to comment
Share on other sites

Huhu,

naja, ich ernähre mich ohnehin recht fleischlos. Nur leider habe ich bin jetzt keine Verbesserung der Pso festgestellt.

Ich habe eine Zeit lang auch histaminarme Ernährung, milchfreie Ernährung und sogar Psoriasisdiät nach Dr. Carstensen versucht. Bei mir hilfsts nichts, ich freu mich aber darüber, dass eine Ernährungsumstellung bei euch so gut hilft!

Liebe Grüße!

Link to comment
Share on other sites

Danke für die Rückmeldung.

Ich denk schon das das nicht bei jedem hilft, aber ich finde diese alternative findet man nicht ganz so schnell. Man ließt oder hört meistens nur Salben und die nur Zeitweise wirken. Find es nur wichtig das man auch weiß das soetwas klappen kann. Ich werde auch weiterhin berichten ob sie bei mir weiter zurrück geht oder irgend wann auch stoppt und nur eine milderung ist.

Bis dahin

Kalintag

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.