Jump to content

sonnenbrand????


kittycat57
 Share

Recommended Posts

hi.. ich schon wieder :-))

hab ein neues problem.. bitte, wer kann mir helfen.

ich bekomme zur zeit balneo-photo-therapie gegen meine schuppenflechte. hilft mehr oder weniger :-(

.. nun mein problem..

letzten dienstag hatten die in der praxis kein medikament fürs bad mehr..also bin ich, damit ich nicht umsonst dahin gefahren bin nur in die bestrahlung gegangen. abends hatte ich dann eine rötung auf dem rücken.. nenne es mal leichter sonnenbrand....

mittwochs war alls ok.. dann plötzlich donnerstag.. ab ca. mittags kamen am ganzen körper rote heisse zwischen eurogroße und handtellergroßen flecken. sie brannten wie feuer.. ich dachte gleich an etwas allergiesches.. wusste aber nicht auf was... hab den badetermin daraufhin abgesagt. dachte auf heisse flecken noch heisse bestrahlung.. nein danke.

nun ab freitagmorgen fing die haut sich auf diesen stellen an zu pellen.. mit jucken und brennen verbunden. ich hab zwischenzeitlich eingecremt.. und gestern abend so ne paste drauf gemacht.. die kühlung bringt mit leichtem kortison drin..(vom arzt verschrieben). muss dazu sagen.. sowas hatte ich schon mal.. hab das aber auf eine wirkliche verbrennung unter der bestrahlung geschoben (da wars noch heftiger und der doc hilt es auch für ne verbrennung).. aber dieses hier.. zwei tage später?????

die stellen sind übrigens nur an rücken, bauch, oberarme.. an den beinen ist nichts. (ausser die üblichen schuppen *gg)

wer hat sowas schon mal gehabt? wer kann mir raten?

ich gehe natürlich am montag zum doc.. auch wenn die mädels mich da wieder abwimmeln werden.. aber das kenn ich ja schon :-(

wünsche allen eine juck/schmerzfreie zeit

gglg

gaby

Link to comment
Share on other sites


@ Kittycat

Eine Ferndiagnose kann ich nicht stellen. Das Ganze sieht mir aber dennoch sehr nach "Sonnenbrand" aus. Denn du beschreibst, dass insbesondere die Körperbereiche, die wenig Sonne abbekommen am stärksten betroffen sind. Auch das Ablösen von Hautstückchen gehört dazu. Sonnenbrand solltest Du unter allen Umständen vermeiden, da - nicht ein einzelner aber viele - Sonnenbrände das Hautkrebsrisiko erhöhen. Also jetzt keine Panik, aber doch möglichst nicht mehr weitere Sonnenbrände! Die Haut vergisst bekanntlich nicht!

Grüße von Kuno

Link to comment
Share on other sites

danke für deine antwort kuno,

aber dieser *sonnebrand* liegt nicht an mir.. sondern an der einstellung der bestrahlung :-((. ich gehe ja schon gar nichtg mehr in die sonne, weil ich 3 x die woche bestrahlung bekomme. was mich nur wundert ist, dass dieser *sonnenbrand* erst zwei tage nach der bestrahlung so stark wird. also die roten heissen flecken und wiederrum 2 tage später die ablösung der haut. das irritiert mich schon sehr. irgendwie fühlt sich das an, als obs von innen kommt.

na ja ich werd morgen zum hautdoc.. mal hören, was der meint.

eine juck/schmerzfreie zeit wünscht

kitty

Link to comment
Share on other sites

Hallo Kitty,

Haut mit Spätzündereffekt? Du hattest doch sicher schon mal einen Sonnenbrand? Nicht schnell genug nachgecremt, uns schon passierts: die roten Stellen fangen nachts erst an, weh zu tun. Kühlen, Buttermilchumschläge. Am nächsten Tag ists knallrot, die Haut brennt. Der Körper versucht die Schädigung der Haut zu reparieren. 2 Tage später löst sich die verbrannte Haut, es juckt erbärmlich.

Und genau so verläuft der Sonnenbrand von Bestrahlung, zu viel Sonnenbank und so. Ich wünsch dir baldige Besserung. Sag und zeig das ruhig bei der nächsten Bestrahlung.

Link to comment
Share on other sites

huhu fuchs,

natürlich hatte ich früher schon mal nen sonnenbrand..

aber dann brennt es schon abends. und nit erst zwei tage später...

diesmal wars nach der bestrahlung nur leicht gerötet.. aber diese roten flecken kamen 2 tage später.. das war komisch.

und übrigens.. die haut brennt immer noch wie feuer.. trotz ablösung (oder gerade deshalb???)

na ja.. vielleicht mach ich mir einfach zu viele gedanken.. da ich letzte zeit schub auf schub bekommen hab und meine haut zu sehr beobachte :-((

eine juck/schmerzfreie zeit wünscht

kitty

Link to comment
Share on other sites

Guest Dame Edna

Ich habe von der balneo-photo-therapie eine Sonnenallergie bekommen.

Und seitdem kann ich Sonne gar nicht mehr vertragen - bekomme sofort diese Flecken und Jucken.

lG

Elke

Link to comment
Share on other sites

hallo dame edna,

danke für deine antwort.

ja daran hab ich auch irgendwie gedacht.. früher hat es mir geholfen. aber in der letzten zeit fühl ich mich eigentlich nie gut danach. ich werde meinen doc mal darauf ansprechen. es kann doch nicht sein, dass ich öfters solche erscheinungen nach der behandlung habe.

eine juck/schmerzfreie zeit wünscht

kitty

Link to comment
Share on other sites

soo ich war bei meinem hautdoc.. der war recht hilftlos.. er weiss nicht woher dieses seltsamen hauterscheinungen sind.. vom puva oder von der bestrahlung glaubt er nicht. er meint das wäre auch wieder in richtung schuppenflechte (obwohl jeder sagt, sieht aus wie das abpellen nach sonnenbrand)

ich soll nun mal wieder das kortison einnehmen (hatte gerade mal eine woche ohne, nach ausschleichen), damit diese entzündungen verschwinden und weiterhin cremen cremen cremen.. ansonsten hab ich ne überweisung für die psoriasisambulanz in der uniklinik köln bekommen. na dann werd ich da mal einen termin machen.. der hoffentlich nicht in weiter ferne liegt.. :)

es wünscht ein juck/schmerzfreie zeit

kitty

Link to comment
Share on other sites

ich glaube das die normalen hautärzte mit dem thema pso überfordert sind.mein hautarzt gab mir immer nur creme und das iin der kleinsten packungseinheit.

durch mein chronisches nesselfieber bin ich in der uni bonn geladet und dort fühle ich mich sehr gut aufgehoben.

wußte gar nicht das die uni köln auch so eine amubulanz hat.

hoffe das sie dir dort helfen können und nicht nur mit dem kopf schütteln.

Link to comment
Share on other sites

Guest Dame Edna

Hallo Kittycat,

ich habe vor 5 Jahren bei meinem ersten Schub die PUVA bekommen. Da trat der Ausschlag erst gegen Ende der Behandlung auf. Vorletztes Jahr war ich akut in Bad Bentheim und da ging es bei der minimalst Dosis gleich los - an den Armen.

Die Arme wurden dann während der Bestrahlung mit einem Baumwolltuch abgedeckt, aber mein Körper hat insgesamt so heftig reagiert, dass sie dann abgesetzt werden musste.

Behandelt wurde das mit Kortison, Fenistil Gel und Citrizitin Tabletten als Antiallergikum.

Wenn jetzt draußen die Sonne scheint und ich ein Top trage - gleich rot und jucken jucken jucken. :mad:

Ich lege mir jetzt immer einen leichten Baumwollschal um.

Ich hoffe, dass Dir bald geholfen werden kann.

liebe Grüße

Elke

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.