Jump to content

Hallo zusammen...


**steffi**
 Share

Recommended Posts

...ich bin mit hohem Interesse auf die Psoriasis-Netz Seite gestoßen.

Schon viele Jahre hab ich mit stark juckender Schuppung auf der Kopfhaut zu tun. Die Schuppenflächte trat irendwann auch an anderen Stellen wie Ohr Ellenbogen und auch an den Augenliedern auf.

Mein Hautarzt diagnostizierte eine kronische Schuppenflechte und gab mir verschiedene Salben, die anfangs auch gut halfe.

Nun bereiten mir meine Augen alledings die größten Sorgen. Rund um beide Augen habe ich so trockene, schuppende Haut, dass ich nicht mehr in den Spiegel sehen mag.

Auch wenn die Trockenheit und die Schuppung nachläßt bleiben dauerhaft große rote teils bränende Ränder zurück. Es sieht zeimlich blöd aus und will einfach nicht abklingen.

Im Moment benutze ich nur Wasser und ab und an Nivea-creme um nicht zu kratzen und der Trockenheit entgegenzuwirken.

Hat jemand Erfahrungen mit der dünnen Haut rund ums Auge und weiß villeicht, wie ich diesen entzündlichen Bereich weider in den Griff bekommen kann. Wenigstens so, dass es nur noch trocken und schuppig wäre, aber diese riesen roten Ränder. Zum :wein

Link to comment
Share on other sites


Guest Savant_iner

Liebe **steffi** - Willkommen im Forum,

'könnte mir vorstellen, das dir ein hochwertiges Aloe Vera-Produkt weiterhelfen könnte. In Verbindung mit einer fettenden Creme(abwechselnd) sollte dir bald eine Linderung möglich sein.

Liebe Grüße

Savant

Link to comment
Share on other sites

Hallo Savant_iner

...vielen lieben Dank für Deinen Empfehlung. Mit Aloe Vera hab ich mich noch nicht beschäfftigt. Die meisten Cremes und Pflegeprodukte lösen nur ein starkes Brennen aus und tun bisher garnichts.

Ich versuch es direkt mal mit einem guten Produkt aus der Apotheke. Vielleicht hab ich ja Glück und Aloe Vera lindert die Sympthome und nimmt diese blöde bisher anhaltende Rötung.

Kannst Du denn ein bestimmtes hochwertiges Produkt empfehlen?

Link to comment
Share on other sites

Hallo Steffi, ich würde es mal mit einer Lotion, die gut pflegend ist und Harnstoff enthält probieren. Von Mildeen gibt es eine, aber auch von Allergica (Lotio urea 10%) und von vielean anderen Firmen. Wichtig ist, dass nicht zu viele unnütze Stoffe wie Parfümierungen drin sind. Wenn nach 2 - 3 Wochen nicht zumindest ein Anflug von Linderung zu merken ist, war es das nicht. Kortikoide sollte man im Gesicht eher nicht anwenden. Die lindern zunächst, führen aber bei dauernder oder häufiger Anwendung zur Verdünnung der Haut.. Da die Haut im Gesicht dünn ist, ist davon abzuraten, hier Kortikoide anzuwenden. Ansonsten frage Deinen Hautarzt, welche Ideen er auf Lager hat. Gute Besserung wünscht Dir Kuno

Link to comment
Share on other sites

Hallo, Steffi,

gerade die Haut um die Augen ist nicht leicht zu behandeln, da Creme und Lotion Mittel enthalten, die dafür sorgen, dass sich das Produkt gut verteilt. Da kann es passieren, dass auch etwas davon zu nahe an die Augen kommt. Ich habe daher erst einmal eine Augenfaltencreme, die frei von Parfüm war, probiert. Damit kam ich gut zurecht.

Trotz allem solltest du doch lieber einen Hautarzt fragen, welches Mittel in diesem sensiblen Bereich zur Anwendung kommen könnte.

Liebe Grüße

Link to comment
Share on other sites

Versuch doch mal die Magicream.

Ich benutze/benutzte die auch für das Gesicht.

Mein Gesicht war nach 5 Tagen frei von Schuppenflechten und wenn nach so ca. 1-2 Monaten es wieder ausbrechen will dann fix eincremen.

Da hier allerdings 10ml 8,-€ kosten, benutzte ich die nur im Gesicht.

Bei meinem Momentanen Schub müsste ich sonst 150,-€ und mehr im Monat dafür ausgeben und kann ich mir nicht leisten.

*** Link wegen Werbung entfernt ***

LG Peggy

Edited by frabur
Link to comment
Share on other sites

hallo steffi mit den Sternchen -

gerade im Augenbereich würde ich meinen Dermatologen aufsuchen - nicht locker lassen - und auch nicht so viel ausprobieren ehrlich gesagt -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Edited by Bibi
Schreibfehler -
Link to comment
Share on other sites

Magicream ist ein nicht hinreichend geprüftes Produkt. Ich würde es nicht zur Behandlung von Krankheiten verwenden. Eine dermatologische Diagnose und daraus resultierende Behandlung ist alle mal besser als sich auf ein nicht hinreichend abgesichertes Produkt zu verlassen.

Über

www.cocoonnutrition.org/catalog/pdf_docs/Magi_Cream.pdf

kannst Du Dir die Erklärungen der Hersteller herunter laden. Für mich ist das Geisterglaube. Zumindest mich schreckt Derartiges ab.

Gruß von Kuno

Link to comment
Share on other sites

Hallo Steffi,

willkommen hier. Mein Gesicht reinige ich mit Alterra von Roßmann. Es ist parfümfrei, enthält keine allergenen Stoffe. Zur Pflege würde ich ebenso zu farb- und parfümfreien Crems raten, wenn die Haut sehe empfindlich ist. Zur Zeit komme ich mit Olivencreme oder Sanddorncreme gut zurecht, da sie bei trockener Haut gut pflegt.

Für den Augenbereich würde ich den Hautarzt noch mal bitten, entsprechende Produkte zu empfehlen, notfalls zu verordnen. Viel Rumprobieren würde ich da nicht, damit die sensiblen Bereiche nicht noch mehr irritiert werden.

Baldige Besserung wünsch ich dir

Link to comment
Share on other sites

Vielen vielen Dank für Eure netten Grüße und Ratschläge. Endlich mal Menschen die nicht komische Diagnosen stellen, alles besser wissen usw.

Erfahrungen austauschen tut mir jetzt mal ganz gut:smile-alt:

Mein Hautarzt hat mir schon verschiedenste Salben verordnet, aber keine langfristige Besserung. Werde wohl erstmal mit dem Ratschlag von Kuno und Fuchs beherzigen. Erschient mir eine Willkommene Alternative zu sein. Zumal die Trockenheit im Moment kaum noch zu ertragen ist und sich jetzt übers ganz Gesicht beginnt zu verteilen. Lasse der geschundenen Haut seit ein paar Tagen Ruhe und Kühle nur. mal sehen, was die neuen Cremes bringen.

Kann mir noch jemand etwas zum Thema psychische Auslöser sagen?

Das Problem an den Augen bekann vor ca.1 1/2 Jahren mit kleinen Stellen. Ich stand etwa 1/2 Jahr vor der unschönen Beendigung einer sehr anstrengenden Beziehung. Ich bin heut noch nicht über so manche Dreistigkeit hinweg und habe ab und an noch aufflammende Wutgefühle.

Seit einem 3/4 Jahr lebe ich in einer wunderbaren Partnerschaft, in der ich mich wohl und geborgen fühle.

Ich nehme auch seit ca. 1 Jahr die Antibabypille nicht mehr. 14 Jahre Dauereinnahme einer Mikropille, vielleicht spielt mein Hormonhaushalt verrückt.

Kann es sein, das der Auslöser bzw.die Verstärkung meiner Schuppenflechte mit diesen Thema zusammenhängen?

Vielen Dank Euch allen für diesen Austausch. Ich hoffe alle finden einen geigneten Weg für sich.

Frühlingshafte Grüße aus Berlin

:cool-alt: (mit Sonnenbrille fällts nicht so auf;))

Link to comment
Share on other sites

Hallo Steffi,

die Veränderung der Hormonlage, auch durch Pille, kann sich durchaus auf die PSO auswirken, positiv und negativ, lies mal hier: http://www.pso-online.de/hautarzt_schuppenflechte_und_weibliche_hormone.htm

oder:

http://www.psoaktuell.com/fragen_antworten/schub-durch-anti-baby-pille.htm

Persönlich habe ich damit keine Erfahrungen, der Versuch, mit der Pille meinen Hormon -Haushalt zu regulieren brachte meine Leber zum Ausflippen, also ließ ich das.

Was die Psyche betrifft, mußt du versuchen, Stress zu vermeiden, die Seele im Gleichgewicht zu halten. Entspannung tut gut, während täglicher Ärger oder gar krasse Wetterwechsel die PSO durchaus toben lassen können.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Steffi,

für den Bereich um die Augen kannst Du ja auch mal von Bepanthen die Nasen- und Augensalbe probieren.

Die ist ja speziell für diese empfindlichen Bereiche. Ich denke wenn da was in die Augen kommt ist das dann auch nicht so schlimm. Und ich vermute das die auch recht fettig ist, so das die trockenen Stellen gut gepflegt werden.

Ich selbst habe diese Creme noch nicht benutzt. Nur die normale Wundsalbe.

Aber die Konsistenz dürfte ähnlich sein.

Ich wünsche Dir auf jeden Fall gute Besserung.

Martina

Link to comment
Share on other sites

Hallo Ihr Lieben,

vielen Dank nochmal für alle so nett gemeinten Ratschläge.

Hab mir auf Rat von Kuno eine Creme mit Harnstoff gekauft.

Diese Gesichtscreme von EUBUS MED mit 5% Urea hat erstaunlich schnelle Besserung erzielt. Die Rötung und die enorme Trockenheit sind zurückgegegangen.

Hoffe nur, dass ich diese auch regelmäßig benutzen kann und sich dann nicht eine Imunität entwickelt und dann wieder nix wirkt.

Jetzt bin ich jedenfalls wieder optimistisch und freu mich, dass meine Augen wieder strahlen können.

Euch allen einen schönen Sommer, ob mit oder ohne Fußball :cool:

Viele liebe Grüße sendet Euch Steffi

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.