Jump to content

Der Weg ins Schuppenfreie


Körperkult1987
 Share

Recommended Posts

Körperkult1987

Hallo, ich bin neu hier. Zu mir selbst: bin männlich 22 Jahre alt. Bin jetzt seit 3 Monaten Schuppenfrei und will euch mitteilen, wie ich das geschafft habe:

Bei mir hat die Schuppenflechte mit 18 Jahren angefangen. zunächst an beiden Ellenbogen, dann an den Schienbeinen, Waden, Oberschenkel, und auch auf dem Bauch und Kopf. Ich muss dazu sagen, das die erkrankte Haut nie größer als ein 5 Mark Stück war, da ich gleich von Anfang an alles getan habe um dies zu verhindern (Salben vom Hautarzt). Diese haben mir zwar keine Heilung erbringen können aber sie halfen mir, die stellen nicht größer werden zu lassen. Ich war stark davon betroffen, da ich teilweise am ganzen Körper betroffen war. Also denke ich, das meine Tipps auch schwer-betroffene helfen können...

Ich konnte mich nie mit dieser Krankheit abfinden. Hatte Depressionen, Lustlosigkeit und alles was das so mit sich zieht... Mit vielen Selbstexperimenten, die manchmal auch ziemlich schmwerzhaft waren, wollte ich die Krankheit unbedingt stoppen (Salben, Ernährung, Solarium, Urlaub am Salzwasser, Badesalz vom toten Meer, Heilpraktiker usw.) Daher kam es auch mal bis zum verbrennen der erkrankten Haut, da ich dachte, es ist immer noch schöner mit Narben rum zu laufen als mit diesen Flecken. Aber alles hat nichts geholfen.

"Heilung":

Schließlich habe ich einen Weg gefunden, um die Schuppenflechte (und ich hoffe auch Dauerhaft) zu "heilen". Stand der Dinge: Momentan habe ich keine Schuppenflechte mehr. man sieht jediglich nur noch die weissen Stellen, die aber nach zwei oder drei Solariumgänge bzw. Schwimmbadbesuche verschwinden sollten.

Ich habe angefangen meinen Körper zu entgiften:

Nur noch Wasser trinken (keine Limo, kaffe etc.)

Kein Schweinefleisch

Keine scharfen Gewürze

1. Woche jeden Tag drei Tassen Lebergallentee

2. Woche jeden Tag drei Tassen Blasen- und Nierentee

3. Woche jeden Tag drei Tassen Brennesseltee

Nach den drei Wochen kann man auf Kamillentee umsteigen, den man immer nach einer festen Nahrung zu sich nehmen sollte (Frühstück, Mittagessen und vor dem schlafen gehen).

Nach einer Woche Einnahme des Kamillentees (5.Woche) kann man anfangen jeden Tag um die Mittagszeit einen Esslöffel Schwarzkümmelöl zu nehmen.

Den Kamillentee stets beibehalten. (Schwarzkümmelöl kann man in der Apotheke kaufen).

Nach einer Woche einnahme des schwazkümmelöls (6. Woche) sollten die Schübe der Schuppenflechte enorm nachgelassen haben oder sogar fast ausfallen. Man muss jedoch weiterhin mit sich streng sein und sich daran halten den Kamillentee und das Öl weiterhin einzunehmen und auch weiterhin auf die Ernährung zu achten.Man kann jetzt wieder anfangen zu Sündigen aber stets mit Gewissen und nicht mit Übertreibung!!!

Jetzt wirken auch die Salben viel besser, da von Innen nicht mehr viel nachkommen kann. Es geht jetzt darum, die Schuppen und die verdickte Haut wieder flach und weich zu bekommen. Ich hoffe ihr habt dafür gute Salben. ...

TiPP: Um die verdickte und erkrankte Haut wieder eben zu bekommen hilft auch ein wöchentlicher besuch im Solarium. Am besten 20 Minuten unter einen Tiefenbräuniger gehen. Und schön mit Creme bzw Salben weiter behandeln.

Wenn ihr es geschafft habt, die erkrankten bzw. verdickte Hautstellen wieder flach und weich zu bekommen, müsst ihr diese Salbe absetzen und sie weiterhin mit der Mavena Regividerm Salbe behandeln (Apotheke). Aber erst wenn wirklich die haut flach ist und sie so aussieht wie gesunde, sie ist natürlich noch rot aber es dürfen sich keine "Wülste bzw Verdickungen" mehr darauf befinden. Ihr werdet sehen, das ich kein Spaß mache und es sicherlich vielen von euch helfen wird.

weitere Pfelgetipps die ich beobachtet habe:

Bodylotion mit Mandelöl (besonders dann zu empfehlen wenn man unterwegs ist und sich nicht ständig eincremen kann, da diese lange die Feuchtgkeit beibehält).

Am Tag 1.5 Liter Wasser mit einer Mg und Ca Tablette trinken. (am besten zum Mittagessen dazu).

Ich hoffe ich konnte euch bereits jetzt schon Hoffnung schenken.

Gruß und guten Kampf

Marco

Edited by malgucken
Werbung entfernt - siehe Regeln des Forums in der Hilfe
Link to comment
Share on other sites


  • Replies 58
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Fuchs

    6

  • Chocolate

    5

  • Kuno

    5

  • Körperkult1987

    9

Hallo Körperkult,

ob eine PSO mal weggeht, eine lange Pause macht, oder sich ungefragt als Dauergast einmietet, kann nicht unbedingt immer auf die Ernährung oder äußere Behandlung geschoben werden. Die PSO ist derart vielfältig, macht was sie will, kommt, geht, bleibt, weiß der Geier es? Gesunde abwechslungsreiche Kost, und eine PSO - die verzweifeln läßt - lies doch mal die Themen hier.

Bitte nie behaupten, das Geheimrezept zum Verschwindibussen der PSO gefunden zu haben. Wir alle hier suchen nach dem Geheimrezept, und sollte Einer es vermeintlich finden, probierts der Nächste. Ergebnis: Null, außer Spesen nix gewesen.

Selbstverständlich kann mit falscher Ernährung viel falsch gemacht werden, streite ich nicht ab. Und so manche PSO war 20 Jahre verschwunden, um klammheimlich wieder aufzutauchen.

Link to comment
Share on other sites

Körperkult1987

Ich will euch damit nur helfen, ihr könnt es ausprobieren. mir hat es zu hundert prozent geholfen. falls sich da was ändert gebe ich natürlich sofort bescheid. aber ich sage euch, es wird kein fehler sein es auszuprobieren. habe ja auch geschrieben, dass es bestimmt nicht jedem helfen wird, bin davon aber überzeugt, dass es bei jeden zumindest verbesserungen herbeiführt. Durch das Schwarzkümmelöl wird sie dadurch auch von innen behandelt. wirkt super das zeug.

wen es nicht anspricht, braucht es ja nicht zu machen, das bleibt ja schließlich jedem selbst überlassen.

Link to comment
Share on other sites

Ich will euch damit nur helfen, ihr könnt es ausprobieren. mir hat es zu hundert prozent geholfen. falls sich da was ändert gebe ich natürlich sofort bescheid. aber ich sage euch, es wird kein fehler sein es auszuprobieren. habe ja auch geschrieben, dass es bestimmt nicht jedem helfen wird, bin davon aber überzeugt, dass es bei jeden zumindest verbesserungen herbeiführt. Durch das Schwarzkümmelöl wird sie dadurch auch von innen behandelt. wirkt super das zeug.

wen es nicht anspricht, braucht es ja nicht zu machen, das bleibt ja schließlich jedem selbst überlassen.

Hallo Körperkult1987,

wenn dir deine Methode geholfen hat, freue ich mich für dich.

Jedoch entstanden durch dein Eingangsposting Unklarheiten, inwieweit du mit dem Vertrieb deiner Salbe Geld verdienen möchtest und da diese Salbe von dir selbst angemixt ist, darfst du diese gar nicht vertreiben.

Zu versprechen, dass bei jedem Anwender Verbesserungen sichtbar sein werden, ist unseriös.

Wenn du so begeistert und scheinbar selbstlos bist, warum stellst du uns nicht deine Mischung genauer vor?

Grüße von

Kati

Link to comment
Share on other sites

Hallo, ich will Dir ja nicht zu nahe treten. Wenn Du Erfolg hattest, wegen Deiner Behandlung gleichzeitig damit oder trotz dieser, soll Dir das gegönnt sein. Wenn es so einfach wäre, sollte es mich ja freuen, aber ganz so einfach wird es nicht im allgemeinen funktionieren. Fuchs hat dazu ja schon etwas geschrieben. Nimm's mir nicht übel, wenn ich sehr skeptisch bin.

Ich hoffe im übrigen sehr, dass Du Deine E-Mail-Adresse nicht mitteilst, um hier an den Forenregeln vorbei etwas zu verkaufen. Denn eigentlich halte ich es für wünschenswert, dass die Diskussionen und gerade noch die spannenden hier im Netz stattfinden.

Grüße von Kuno

Link to comment
Share on other sites

Körperkult1987

Ach du scheiße,

wie seit ihr drauf, ich habe mich hier angemeldet um euch mitzuteilen wie ich die schuppenflechte überwunden habe, weil ich gedacht habe, das es vielen vielleicht auch helfen könnte. die salbe die ich gemixt habe, will ich ganet verkaufen. das ich dafür die rechte nicht in der tasche habe ist mir auch bewusst. ich habe die email hinterlassen, weil sich dort die menschen melden die wirklich interesse an der methode haben. dort werde ich die salbeninhalte genauer erklären oder euch zukommen lassen. (als probe)

habe nie etwas von verkaufen gesagt. die salbe habe ich zwei weiteren personen schon als probe verteilt, die auch sehr zufrieden mit ihr sind und diese sich jetzt selbst mixen.

die leute, die hier nur negatives schreiben, haben sich wohl schon damit abgefunden schuppenflechte zu haben. ich bin aber überzeugt, dass es noch leute gibt die das nicht sind und alles dafür tun werden sie los zu werden.

Die methode hat auch nicht den schwerpunkt auf der salbe, ihr könnt auch eine andere benutzen, hauptsache sie wirkt gut dagegen und ihr seit davon überzeugt. es liegt wohl eher an dem öl und dem tee, der die schübe verhindern lässt bzw stark einschränkt. ich war stark von pso betroffen und es wurde immer schlimmer. und seit ich auf diese oben genannte punkte achte, sind sie wie verschwunden. also wenn es hier noch leute gibt, die kämpfen wollen versucht es!

wünsche euch viel glück und erfolg

marco

Link to comment
Share on other sites

Guest Beethoven

hallo mister wundervoll schuppenflechte kann nicht geheilt werden daran sind merhere genne beteiligt behalt dein wunder mittel für dich sowas ist sowieso schwachsin heilung umöglich :mad: fileicht hast du grad schuppfreiheit aber denk dran irgendwann erwicht es dich mit den schupp dann streüsselkuchen ehfeckt was der bauer nicht kent frist er auch nicht altes sprichwort verkauf bitte voanders und denk dran wir haben schuppen und werden auch immer schuppen haben wenn wir schübe duchmachen ich erane bösses

Link to comment
Share on other sites

Hallo Marco,

ich mix auch gern, sozusagen in meiner Hexenküche. wenn mir was hilft, verrate ichs gern, damit es nachgemacht werden kann. Manchmal gehts auch in die Badehose.

Ich bin kein "Chemie hilft immer" - Anhänger, doch ich weiß, daß chron. Erkrankungen nie wirklich auf Dauer verschwinden. Sie verstecken sich, um aus dem Hinterhalt wieder aufzutauchen. Ich freue mich für dich über deinen Erfolg, aber bitte: 100 % Heilung versprechen, würde ich nicht

Link to comment
Share on other sites

Hallo Marco,

ich wünsche Dir dann eine schuppenfreie Zeit und hoffe, dass Du nicht so schnell einen Rückfall erleidest, den es bei PSO leider immer mal wieder gibt.

Aber darüber denk einfach nicht nach. Geniess den Sommer! :D

Annabelle

Link to comment
Share on other sites

JohannesSey

Servus, Marco!

Danke für deinen hilfreichen Eintrag.

Das Problem mit der Psoriasis ist einfach, dass es keine klaren Diagnosen gibt, woher das Problem stammt - von welchem Organ es ausgeht - daher auch die Angriffe von Psoriasis-Leidenden - mir geht es da nicht anders.

Außerdem: die Ärzte möchten einfach ihre Kunden nicht verlieren - Pharma-Industrie lässt grüßen :nanu

Aber wie du schon sagst, ich vermute, Betonung liegt auf vermute, da ich auch von niemanden eine klare Diagnose bekomme, woher die Psoriasis ihre Ursache hat:

Verschiedene Seiten (z. B. Maria Treben) gehen von einer Leberfunktionsstörung aus, dass heißt eine Entgiftung - wie du sie gemacht hast - bzw. umgestellte Ernährung werden die Psoriasis wahrscheinlich verschwinden lassen.

Jedoch ist die Ernährung so komplex, dass es hier wahrscheinlich sehr langwierig wäre - kurz gesagt - mein momentaner Stand:

kein (wenig) Alkohol, keine (wenig) Süssigkeiten, nicht zuviele Kohlenhydrate (Mehrfachzucker), nicht zuviele tierische Eiweiße (z. B. Wurstwaren), keine sauren Früchte, nicht zuviele Gewürze

viel salate, gemüse, Früchte, gutes, frisches wasser und eben in Maßen genossene Kohlenhydrate und tierische Eiweiße

nebenbei leberentgiftende Tees (wie du geschrieben hast) oder leberentgiftende "Nahrung" (z. B. Mariendistelsamen)

Aber solch eine Umstellung dauert eben - ich bin selber mittendrin - und leider (so ist der mensch nunmal) will er sofort Erfolge sehen.

Aber jeder sollte sich klar machen: die Psoriasis (so war es jedenfalls bei mir) kommt meist aufgrund von jahrzehntelanger falscher Ernährung (bei mir viel Brot, Bier, Süssigkeiten, Milchprodukte, Fleischwaren) und wird daher auch nicht von heute auf morgen wieder weggehen, da so eine Umstellung eben dauert.

Gruß aus Mauthausen, OÖ, Johannes

Link to comment
Share on other sites

Körperkult1987

Manche Leute hier haben die Schuppenflechte echt verdient. Sorry aber ich gebe hier nur Tipps und habe nie behauptet dass dadurch jeder die Krankheit besiegen kann. Und nochmal ich möchte nichts verkaufen. Ich habe jediglich geschrieben, dass ich eine Salbe mixe die mir besonders gut hilft. Benutzt eben eure eigene wenn es euch nicht weiter interessieren sollte.

@beethoven: Ich wünsche Dir Streusselhafte Zeiten!!Du hast wirklich überhaupt nichts kapiert...

Danke den anderen für ihre Beiträge! Wünsche euch noch viel Erfolg.

Link to comment
Share on other sites

Aber jeder sollte sich klar machen: die Psoriasis (so war es jedenfalls bei mir) kommt meist aufgrund von jahrzehntelanger falscher Ernährung

also das ist ja wohl nicht richtig..

Klar,kann man mit "richtiger" Ernährung gesünder leben,aber die Pso verschwindet dann auch nicht.Man kann sie damit höchstens lindern,oder mal für eine längere Zeit erscheinungsfrei sein.

Aber sicher kriegt man sie bestimmt nicht durch "falsche" Ernährung.

Dann müssten noch viele mehr an Pso leiden.

Wenn dir das hilft,was du tust,ist es ja ok.Und wenn du dich damit besser fühlst,dann mach es weiter.

Ich wünsch dir damit viel Erfolg..

Liebe Grüße

Link to comment
Share on other sites

Guest Beethoven

körperkult so mein lieber was für eine einstelung du hast beethoven ich wünch dir streüselhafte zeiten braust du nicht wünchen habe streüsel schuppen am ganzen körper habe pso und psa so behandel mit mtx 25 mg spritze und beckomm 1 mahl die woche cortison zusezlich wegen psa der einzigste der nichs kappirt dist du so pso und psa ist nicht heilbar man kann nur liendern so mtx und cotison können nur bedinkt helfen und du sagst deine kremme nacht freih wenn hochprozentige medikamente den schupp nicht verhindern können aber deine salbe kann sowas wenn du den plan hast kanst du dich melden wie soll das gehn es sind merhere gehne dran beteiligt kein docktor kann helfen aber du das kann ich nicht glauben ich hab mich abgefunden das ich schuppy bleib und werde dein komentar als schwach bewerten ist nicht heilbar du hast bestimmt schupp freiheit hatte ich auch schon mahl für 4 jahre sonst nichs rosarote briele absezen und dann kucken kann nicht geheilt werden

Edited by Beethoven
Link to comment
Share on other sites

Körperkult1987

ich habe jediglich meine Tipps hier reingeschrieben um anderen vl helfen zu können. habe nie geschrieben das es heilbar ist deswegen immer in "" vorgemerkt! dein kommentar hättest du dir sparen können. auf sowas kann ich verzichten. bei mir hat es geholfen. ob die pso wieder kommt weis ich nicht, hab extra rein geschrieben falls ja dann werde ich gleich hier bescheid geben.

wollte nie was böses. habe mir nur gedacht, wenns bei mir geholfen hat, kann es vl bei jemand anderen helfen. und ja meine salbe wirkt sehr gut.

sie beinhaltet zb. hirschtalg, was eig gegen hornhaut ist, usw.

wenn man sich dick einschmiert und es wirklich mal zwei oder drei stunden einziehen lässt und das eine woche lang geht die verdickung weg. es ist hartnäckig aber es geht. zumindest war das bei mir der fall. und seit dem ich das öl nehme habe ich keinen schub mehr bekommen. hoffe es kann euch auch helfen mehr kann ich dazu net sagen

Link to comment
Share on other sites

Körperkult1987
körperkult so mein lieber was für eine einstelung du hast beethoven ich wünch dir streüselhafte zeiten braust du nicht wünchen habe streüsel schuppen am ganzen körper habe pso und psa so behandel mit mtx 25 mg spritze und beckomm 1 mahl die woche cortison zusezlich wegen psa der einzigste der nichs kappirt dist du so pso und psa ist nicht heilbar man kann nur liendern so mtx und cotison können nur bedinkt helfen und du sagst deine kremme nacht freih wenn hochprozentige medikamente den schupp nicht verhindern können aber deine salbe kann sowas wenn du den plan hast kanst du dich melden wie soll das gehn es sind merhere gehne dran beteiligt kein docktor kann helfen aber du das kann ich nicht glauben ich hab mich abgefunden das ich schuppy bleib und werde dein komentar als schwach bewerten ist nicht heilbar du hast bestimmt schupp freiheit hatte ich auch schon mahl für 4 jahre sonst nichs rosarote briele absezen und dann kucken kann nicht geheilt werden

du hast es nicht begriffen: die salbe verhindert die schübe nicht! das macht dasöl in kombi mit dem tee. vl ist es bei euch auch so. ist ja mal ein versuch wert...

Link to comment
Share on other sites

Guest Beethoven

ich hab dich verstanden weis serh woll was du meinst aber manch einer beckommt sogahl biologicker und ist ratloss weil nichs hielft da soll dein einfaches mittel was bezweken unmöglich wenn biologieker schon versagen sol deins helfen könen das kanns nicht sein

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

Manche Leute hier haben die Schuppenflechte echt verdient. ...

... Du hast wirklich überhaupt nichts kapiert...

Also Beleidigungen gehen hier gar nicht.

Keiner hat eine Krankheit verdient.

Wenn Du Dir auf den Schlips getreten fühlst, ist das kein Grund, schlechte Stimmung zu verbreiten und Beschimpfungen auszuteilen.

Gruß

Gina

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

Also Beleidigungen gehen hier gar nicht.

Keiner hat eine Krankheit verdient.

Wenn Du Dir auf den Schlips getreten fühlst, ist das kein Grund, schlechte Stimmung zu verbreiten und Beschimpfungen auszuteilen.

Gruß

Gina

Richtig!

Beleidigungen sind absolutes TABU!

Link to comment
Share on other sites

Körperkult1987

Ihr seit wahre helden!

wenn man hier nur ein paar tipps rein schreibt um anderen damit vl helfen zu können, und die einzigsten antworten bekommt wie"wir sind krank, wir können nichts dagegen tun" oder "du wirst deine schuppenflechte auch wieder bekommen, das wirst du schon sehen" dann tut es mir leid. ich ziehe meine aussage nicht zurück. solche leute haben es nicht anderst verdient!

hier am pc große fresse ziehen aber in wirklichkeit en halbes hemd sein!

ich habe gewiss mit dieser stimmung nicht angefangen, lest euch es selbst von anfang an durch!

Link to comment
Share on other sites

Körperkult1987
ich hab dich verstanden weis serh woll was du meinst aber manch einer beckommt sogahl biologicker und ist ratloss weil nichs hielft da soll dein einfaches mittel was bezweken unmöglich wenn biologieker schon versagen sol deins helfen könen das kanns nicht sein

nein du hast es wohl nicht verstanden. du kannst nicht behaupten dass es bei mir nichts helfen wird und dass die schuppenflechte wieder kommen wird. das ist falsch und in keinster weise vertretbar! wenn dich meine tipps nicht ansprechen dann genügt es wohl zu schrieben, dass ich mir es nicht vorstellen kann, dass es helfen wird. und nicht gleich beleidigend zu werden. du bist der größte hier!

Link to comment
Share on other sites

Servus, Marco!

Das Problem mit der Psoriasis ist einfach, dass es keine klaren Diagnosen gibt, woher das Problem stammt - von welchem Organ es ausgeht - daher auch die Angriffe von Psoriasis-Leidenden - mir geht es da nicht anders.

Außerdem: die Ärzte möchten einfach ihre Kunden nicht verlieren - Pharma-Industrie lässt grüßen :nanu

Aber wie du schon sagst, ich vermute, Betonung liegt auf vermute, da ich auch von niemanden eine klare Diagnose bekomme, woher die Psoriasis ihre Ursache hat:

Verschiedene Seiten (z. B. Maria Treben) gehen von einer Leberfunktionsstörung aus, dass heißt eine Entgiftung - wie du sie gemacht hast - bzw. umgestellte Ernährung werden die Psoriasis wahrscheinlich verschwinden lassen.

nebenbei leberentgiftende Tees (wie du geschrieben hast) oder leberentgiftende "Nahrung" (z. B. Mariendistelsamen)

Aber solch eine Umstellung dauert eben - ich bin selber mittendrin - und leider (so ist der mensch nunmal) will er sofort Erfolge sehen.

Aber jeder sollte sich klar machen: die Psoriasis (so war es jedenfalls bei mir) kommt meist aufgrund von jahrzehntelanger falscher Ernährung (bei mir viel Brot, Bier, Süssigkeiten, Milchprodukte, Fleischwaren) und wird daher auch nicht von heute auf morgen wieder weggehen, da so eine Umstellung eben dauert.

Gruß aus Mauthausen, OÖ, Johannes

Hallo,

wie kommst Du zu der Behauptung, dass Ärzte "ihre Kunden" nicht verlieren wollen. Das hieße ja, Ärzte würden absichtlich unwirksame Behandlungen durchführen, um Geschäfte zu machen.

Du beklagst Dich, dass Dir die Ärzte keine klare Diagnose nennen können. Meinst Du, dass das so ist, weil sie blöd sind oder Patienten blöd halten wollen? Das finde ich ganz schön merkwürdig. Im Gegensatz zu selbsternannten Wunderheilern arbeitet die medizinische Forschung in der Regel nicht mit apodiktisch in die Welt gesetzten Behauptungen, sondern orientiert sich an Hypothesen und Forschungsergebnissen. Was habe ich nicht schon alles gelesen von Hobbyheilern: Psoriasis kommt von Pilzen. Psoriasis kommt von der Leber. Psoriasis kommt von der Niere. Psoriasis kommt von ... Ehrliche Ärzte können einräumen, dassdie Forschung die Frage nach den Irsachen noch nicht komplett beantworten. Das finde ich ehrlicher als eine unbewiesene Behauptung in die Welt zu setzen.

Dass die Pharmaindustrie an Geschäften orientiert ist, ist bekannt. Die Pharmaindustrie nutzt auch viele Lücken aus, um sich in ein besseres Licht zu setzen. Das geht soweit, dass Forschungen gekauft werden und davon nur das Genehme veröffentlicht wird. Immerhin ist es inzwischen vorgeschrieben, dass für Medikamente ein Wirksamkeitsnachweis erforderlich ist. Die Homöopathie ist davon ausgenommen, weil sie sonst komplett aus dem Pharma-Markt ausscheiden müsste.

Was die Mariendistel angeht, so muss ich Dir leider sagen, dass es bisher noch nicht gelungen ist, eine positive Wirkung der Mariendistel auf die Leber nachzuweisen. Die verschiedenen Präparate aus Mariendistel sind kaum vergleichbar, da sie z. T. sehr unterschiedlich Fraktionen von Auszügen aus der Pflanze enthalten. Das habe ich mir nicht ausgedacht, sondern ich greife auf die Arzneimitteldatenbank der pharmakritischen Zeitung arznei-telegramm zurück. Dieser Zeitung kann man eins nicht unterstellen, nämlich dass sie die Interessenpoltik und Vermarktungsstrategien der Pharmaindustrie unterstützt. Die Pharmaindustrie würde sehr gern diese Zeitung an die Kette legen. Bisher hat die Readktion aber nahezu jeden Prozess gewonnen. Sie wird aus diesem Grund nicht mehr so oft angegriffen, weil das Renomee der Pharmaindustrie darunter litte, wenn ständig die Prozesse in die Hose gingen.

Vielleicht gibt es ja auch einträgliche Geschäfte mit pflanzlichen Präparaten durch Pharmaunternehmen?

Übrigens: es gibt natürlich auch gute und weniger gute, geldgeile und ehrliche Ärzte. Aber alle über einen Kamm zu scheren, klingt ja gut, trägt aber nicht zur Wahrheitsfindung bei.

Grüße von Kuno

Edited by Kuno
Link to comment
Share on other sites

Guest Beethoven

hallo noch mahls an köpperkult1987 du schreibst das du es 3 monate ausbrobirt hast und es half dir woher weist du das du erscheinungsfreihb bleibst das kannst du nicht wiesen leider du hast grad schupp freiheit die machen alle duch und das wird sich auch nicht ändern leider wir alle hoffen das man irgendwan befreit wird aber das ist in weiter ferne nur eine hofnung die wir alle vertreten aber hofnung auf heilung ist nicht drin ausage von docktoren bestetigen es von merheren docktoren also meine pso ist seid 42 jahren bei mir psa seid 4 jahre sobin 47 jahre alt beckam sie mit 5 jahren so das geht nicht weg bleibt immer an dir haften ob du wielst oder nicht pso hatt dauerecht merhere gene spielen eine rolle

Edited by Beethoven
Link to comment
Share on other sites

Hallo Körperkult,

warum schlägst du um dich? Wer brüllt und schlägt, hat keine Argumente!

Alle Verkäufer und Anbieter toller Crems und Säfte wollen nur eines: Geld verdienen. Sie versprechen das Blaue vom Himmel, doch die PSO bleibt. Bei einer Veranstaltung lernte ich einen Vertreter der "Leb gesund"- ich verdien´ mich an dir zum Millionär-Sparte kennen. Erst unterhielten wir uns sehr freundschaftlich und dann rückte er mit seinen "Wahrheiten " mir auf die Pelle. Da ich doch Sport treibe, bräuchte ich mehr Eiweiße. Nur sein vertriebenes Eiweißpulver verhindert, daß ich Muskelmasse abbaue, wenn ich mal zu wenig essen würde. Und außerdem helfe es 100% gegen chronische Erkrankungen.

Welche denn, fragte ich. Rheuma, schoß es aus ihm raus, und Hauterkrankungen wie Schuppenflechte, da diese Erkrankungen nur passieren, weil die Kranken sich falsch ernähren. Mit den Worten: ich eß und trink nix aus der Tüte ließ ich ihn stehen.

Was auch immer dir hilft, mach es weiter. Da die PSO sehr vielschichtig ist, hilft ein und das selbe Mittelchen nicht bei jedem PSO-Erkrankten. Mit Leute beleidigen machst du dir hier keine Freunde. Erzähle was dir hilft, und du wirst Zuhörer finden, aggressives Verhalten paßt hier nicht her

Link to comment
Share on other sites

Hallo Körperkult,

warum schlägst du um dich? Wer brüllt und schlägt, hat keine Argumente!

Alle Verkäufer und Anbieter toller Crems und Säfte wollen nur eines: Geld verdienen.

Hallo Fuchs und alle anderen, die hier mitmischen ...

was bitte wollen die Ärzte denn?

Etwa kein Geld verdienen?

Helfen, gar heilen ???

Indem sie Mittel verschreiben, die u.U. die Schmerzen lindern oder wie im PSO-Bereich Haut-Ausschläge unterdrücken und das wiederum zum größten Teil mit Chemie, die sich auch wieder negativ auf andere Bereiche des Körpers oder der Organe auswirkt !

ABER wie sieht es denn mit Ursachenforschung aus, damit das Problem

bei der Wurzel gepackt werden kann???

Und übrigens, ich will hier nichts verkaufen!

Viele Grüße

Chocolate

P.S. Eins ging mir noch durch den Kopf bei dem Vorangegangenen,

"Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus"!

Edited by Claudia
Schöner gemacht
Link to comment
Share on other sites

Hallo Leute,

bleibt mal alle schön auf dem Teppich!

Jedesmal, wenn jemand seine Erfahrungen hier mitteilt, wird er erstmal runtergemacht.

Lest doch mal aufmerksam durch, was "Körperkult" geschrieben hat. "Heilung", weil er weiß, daß eine echte Heilung nicht möglich ist. Und er zwingt niemand seinen Willen auf, sondern gibt seine Erfahrungen preis.

Wir sind alle erwachsen hier und können uns auch mal zurücknehmen. Es ist niemand verpflichtet, darauf zu antworten und jedesmal wieder zu meckern, meckern , meckern!

Ich bekäme " auch so`n Hals", wenn ich etwas Gutes weiterzugeben hätte in meiner Euphorie, und es würde einfach so niedergemacht.

Also "Ruhig Blut" und einen schööönen Sommerabend!

und Dir, Körperkult, viel Glück mit Deiner Methode!!!

Marion

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.