Jump to content

Reha und eigenes Auto


susie
 Share

Recommended Posts

auch wenn sicherlich einige denken...man was stellt die denn schon wieder für fragen,so mache ich es doch.

in 3 wochen beginnt meine reha in bb und mein mann wird mich hinbringen.nun hat er mir den vorschlag gemacht mein auto auf dem autoanhänger mitzunehmen damit ich dort auch mobil bin.

ist das überhaupt sinnvoll und werde ich es nutzen?

sicherlich sind auch einige von euch mit dem eigenen auto angreist und können mir sagen ob sie ihr auto genutzt haben.

würde mich freuen wenn mir jemand antwortet.

Link to comment
Share on other sites


Also ich kenn BB nicht ,aber ich würde nur wenn ich unbedingt müsste ohne Auto noch einmal in die Reha fahren.

Ich empfinde es als sehr angenehm unabhängig zu sein. Das bist du ohne Auto definitv nicht. BB ist ja auch relativ nahe der Holländischen Grenze.

So könnte man in Therapie freier Zeit mal einen Abstecher dort hin machen.

Autoanhänger ?? Du hast ja nen lieben Mann. Meiner würde mir nen Vogel zeigen :lol:

Link to comment
Share on other sites

Fussballfan

Hallo ,

also ich war im letzten Jahr in BB, mit Auto.

Einmal rüber nach Holland in ca 15-20 Minuten, großer Parkplatz direkt an der Klinik.

Ich kann dir nur empfehlen , nimm das Auto mit.

Bei schlechtem Wetter biste auch schnell mal in der Stadt.

Gruß

Andrea

Link to comment
Share on other sites

Hallo Susie,

unbedingt mit Auto. war über 20 Mal mit Auto da. Gerade im Sommer vorteilhaft. Es gibt wunderschöne

kleine Seen in der Umgebung. Ist auch noch etliches mehr dort zu entdecken. Außerdem kannst du deine

Freizeit damit verlängern. Brauchst nicht so früh zu Fuß zurück um die Einschlusszeiten einzuhalten.

Allerdings kannst du in BB auch günstig ein Fahrrad leihen. Lohnt sich auch und ist alles ziemlich eben

dort.

Wünsch dir viel Erfolg

Wolfgang:D

Link to comment
Share on other sites

auch wenn sicherlich einige denken...man was stellt die denn schon wieder für fragen,so mache ich es doch.

in 3 wochen beginnt meine reha in bb und mein mann wird mich hinbringen.nun hat er mir den vorschlag gemacht mein auto auf dem autoanhänger mitzunehmen damit ich dort auch mobil bin.

ist das überhaupt sinnvoll und werde ich es nutzen?

sicherlich sind auch einige von euch mit dem eigenen auto angreist und können mir sagen ob sie ihr auto genutzt haben.

würde mich freuen wenn mir jemand antwortet.

Also grundsätzlich darf man sich max. nur 30 Km. von der Reha-Klinik entfernen, womit auch immer. Bei den "Akuten" ist es noch strenger, aber wer nicht erwischt wird..... ansonsten muß man mit Unannehmlichkeiten rechnen.Dein Auto brauchst Du dort eigendlich nicht, den Ort kann man zu Fuß err. und auch die Supermärkte sind nicht allzu weit. Meist fährt aber sowieso jemand mal und dann kann man evtl. mitfahren. Ansonsten ist da nicht viel was man sich mit dem Auto unbedingt ansehen muß. Auch gibt es Ausfahrten nach Holland usw.Fahrräder kann man auch mieten, machen die meisten im Sommer. Wenn man abends ausgeht nimmt man sich mit einigen ein Sammeltaxi, so kann jeder auch mal ein Glas Wein o.Ä. trinken. Eine Kneipe wo man auch gemütlich draußen sitzen kann ist auf dem Gelände. Ob sich der Aufwand also lohnt....

Lg. Anjalara

Link to comment
Share on other sites

Hallo Susie,

Das für und wieder wegen dem Auto bei der Reha ist relativ. Alles hat seine Vor- und Nachteile. Wenn Parkplatzsuche vor der Klinik wegfällt, Ausfahrten während der Reha genehmigt werden, ist Mobilität sehr angenehm.

In Bad Liebenwerda ist nur ein kleiner Parkplatz vor der Klinik, und ich war echt froh, mir nicht dauernd nach Ausflügen mir einen neuen Parkplatz suchen zu müssen, meist außerhalb des Klinikgeländes. Außerdem konnte ich so meine Belastung mittels der Nordic Walking-Stöcke testen und aufbauen.

Wie dem auch sei, Auto oder nicht, alles Gute für deine Reha

Link to comment
Share on other sites

Klaus Günter

Hallo !

Ich war letztes Jahr ab August für 3 Wochen in Bad Bentheim . Da ich eine Anreise von über 300 km hatte ,hab ich das Auto mitgenommen.

Die Anreise mit dem Zug war mir zu umständlich. War auch viel bequemer so :o) Parkplatzprobleme gab es nicht , da der Klinikparkplatz

riesig ist.Nur nicht die Plätze mit der Parkscheibe benutzen. Da darf man nur 3 Stunden parken . Wird auch kontrolliert.

Ich bin mit meinem Tischnachbar,der sich gut dort auskannte , oft am Wochenende nach Northorn oder nach Enschede / Holland rüber.

Jeden Samstag ist Vormittags ein großer Wochenmarkt in Enschede .Um den Wochenmarkt herum sind Geschäfte zum stöbern.

Ja , es gibt auch eine Bustour Samstags nach Enschede . Aber mit dem Auto ist man nicht Zeitlich gebunden. Und Parkhäuser gibt es dort genug.

Anschließend sind wir nach Noord Deuerningen . Dort gibt es einen riesen Gartensupermarkt.Dort kann man günstig Gartenartikel kaufen( Alles für den Garten )

Oder in einem kleinem Supermarkt um die Ecke vom Gartencenter . Kaffee oder Pads für den Senseo kaufen.Ist dort wirklich günstiger als bei Uns !

Aber jeder muss selbst entscheiden , ob er das Auto mitnimmt.Ich würde es immer wieder machen.

Gruß

Klaus

PS : Wenn noch Fragen sind ........gerne :o)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Announcements

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.