Jump to content

Kurwiderspruch


dixie36
 Share

Recommended Posts

Hallo,

nachdem mein Widerspruch gegen die Ablehnung der Kur vor Ostern raus ist habe ich lange warten müssen.

Heute kam nun der Bescheid :eine Ablehnung. :(:(

Bin danach erst mal in ein :( " Loch gefallen".

War natürlich klar die Begründung, 4Jahreszeitraum, es sind keine neueren gesundheitlichen Gründe.

Ich weiß nicht was die wollen, bei mir droht Diabetes, habe psyschiche Probleme wegen meiner Mutter,habe nun PSA und PSO. Da sind neue Sachen bei. Selbst die Nachfrage bei den Ärzten hat nichts gebracht.

Von seitens meiner Familie kommt keine Hilfe. Ganz im Gegenteil, meine Mutter kann mich nun wieder seelich fertig machen, vor allem mit ihrem blöden urlaub. <_<

Ich weiß nun nicht mehr weiter.

Habt ihr einen Tipp`????

Liebe Grüße, Angela

Link to comment
Share on other sites


Hallo Angela

Es tut mir leid - nun ist der Widerspruch auch abgelehnt worden.Sie können jetzt natürlich eine Klage einreichen und warten dann bis 2013

Oder sie bereiten den nächsten Antrag auf meditzinische Rehabilitation gründlich vor. Im Arztbericht müssen ihre Erkrankungen deutlich beschrieben werden.

Der Arzt muß deutlich schreiben, das Ihre Erwerbsfähigkeit nicht mehr voll besteht.

Krankheitstage müssen aufgelistet sein. Den neuen Antrag kannst du schon im Juli auf den Weg bringen.

Bernd Somberg

Link to comment
Share on other sites

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.