Jump to content

GdB - Umsetzung am Arbeitsplatz


maisi
 Share

Recommended Posts

Hallo Hr. Somberg,

ich war die ganze Zeit in einem Pflegeberuf tätig, den ich seit einem massivem Schub der PSA nicht mehr nachgehen kann. GdB ist 90%.

Momentan befinde ich mich in der Wiedereingliederung, kann aber nur Schreibtischtätigkeiten erledigen. Über eine Umsetzung in eine andere Abteilung mit vorwiegend sitzenden Tätigkeiten wurde mit dem Arbeitgeber gesprochen.

Meine Fragen:

- Kann der Arbeitgeber bei einer Umsetzung, bedingt durch eine Behinderung, den Lohn kürzen oder steht mir mein vorheriges Gehalt zu? Was müsste ich tun das dies nicht passiert?

- In wie fern hat das Integrationsamt damit zu tun? Muss ich da einen Antrag stellen auf Umsetzung?

Wieviel Zuschuss bekommt ein Arbeitgeber bei einem behinderten Arbeitnehmer?

Vielen Dank für Ihre Hilfe

Mit freundlichen Grüßen

Maisi

Link to comment
Share on other sites


Der Arbeitgeber kann den Grundlohn nicht kürzen, Sonderzulagen, wie Nachtzulagen oder Schichtzulagen fallen natürlich weg, wenn ich keine Schichtarbeit mehr habe.

Das Integraionsamt kann vom Arbeitgeber angefragt werden. Es gibt Sachleistungen( Umgestaltung des Arbeitsplatzes) oder auch Lohnzuschüsse. Es gibt keinen konkreten Angaben über die Höhe des Zuschusses.

Das Integrationsamt entscheidet selbst über die Höhe des Zuschusses nach Besichtigung des Arbeitsplatzes und Gespräch mit dem Arbeitnehmer und dem Arbeitgeber.

Link to comment
Share on other sites

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.