Jump to content

Risse an den Händen, was tun?


kingfisher
 Share

Recommended Posts

kingfisher

Hallo,

ich wurde vor ein paar Wochen auf Schuppenflechte behandelt. Habe sie am rechten Fuß (leicht), aufm rechten Schulterblatt, am Gesäß, am Kopf und an den Händen (stärkster Befall, Innenflächen). Wurde mit PDT und UVB behandelt, kurzfristige Wirkung aber nun ist wieder ein heftiger Schub im Gange. Auch Daivobet + Daivonex helfen nur manchmal.

Alle befallenen Stellen zeigten nach UVB eine Besserung, an den Händen jedoch nicht. Ich habe mich mittlerweile an die Pso gewöhnt, was mich allerdings oft noch belastet und behindert sind tiefe blutige Risse (Platzwunden?) an den Handinnenflächen, die häufig stark schmerzen.

Wie kann ich diese vorbeugen?

Ich habe im Forum gesucht, aber leider nichts zu solchen Rissen gefunden...

Link to comment
Share on other sites


Hi kingfisher,

diese Risse gibt's oft, ich kenne sie auch. Sie heißen Rhagaden.

Eine Hautärztin riet mir mal, in diese Risse ein paar Tropfen Kortison-Lösung (die Lösungen, die sonst für den Kopf gedacht sind) zu träufeln und eine dicke Schicht normaler Pflegecreme draufzutun.

Ansonsten hilft bei mir bei Rissen ein 15-minütiges Bad beispielsweise mit Tannolact (gibt's in der Apotheke) und danach gut einschmieren mit Pflegecreme.

Was mir auch gut tut, weil's die Haut auch aufweicht, ist ein sogenannter Okklusiv-Verband - an den Händen meist mit Plastikhandschuhen (nicht Gumminhandschuhen!) aus der Apotheke über Nacht. Darunter darf man aber nicht jede Salbe nehmen. Ich trage - nur, wenn's schlimm ist und allerhöchstens für fünf Nächte - Karison (also Kortison) Salbe auf.

Es grüßt

Claudia

Link to comment
Share on other sites

  • 9 months later...

Hi Kingfisher,

das kenne ich auch, allerdings an Händen und Füssen. Ich habe mir in der Apotheke Baumwollhandschuhe besorgt, mache ein Handbad mit Olivenöl und creme dann mit einer guten Fettcreme ein. Darüber dann die Baumwollhandschuhe, die sind sogar kochfest. An den Füssen dasselbe Spiel, nach dem Eincremen dann sogenannte Arztsocken, ebenfalls reine Baumwolle und kochfest. Brauchst viel Geduld und Ausdauer aber das ist leider nicht zu ändern.

Alles Gute und vielleicht hilfts ja.

Lieben Gruss Gaby

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...
angelikabongartz

Wenn die Hände oder Füße betroffen sind, und vor allem, wenn diese bereits zu Rhagaden neigen, sollte man m.E. eine med Hand-/Fußpflege hinzuziehen.

Bei mir gehörte Psoriasis zu den Erkrankungen, zu denen ich viel lernen mußte.

Das sollte bei anderen in der Branche ebenso sein.

Link to comment
Share on other sites

  • 4 years later...

Hallo,

ich bin neu hier und selbst betroffen von trockener, rissiger Haut und die betroffenen Hautstellen jucken fürchterlich - ich schmiere schon seit längerem den Mönchbalsam aus der Apotheke auf meine Haut und bin echt zufrieden. Ganz weg ist es zwar noch nicht, aber es bringt die totale Erleichterung. Musst du unbedingt mal ausprobieren, auf jeden Fall ohne Cortison.

:D

Liebe Grüße Emmahaut

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Bei mir ist der Handrücken betroffen. Besonders unschön sind die tiefen blutigen Risse genau über den Gelenken. Das ist wie ein Teufelskreis. Schuppis und Blut werden zum Panzer, der wiederum bricht noch tiefer bei Bewegung.

Ich biete das volle Programm auf.

1. Gebot: so wenig wie möglich an Schuppen

2. Gebot: Feuchtigkeit, so viel und so tief wie möglich

3. Gebot: keine Kälte

4. Gebot: hoffen dass es vielleicht mal verschwindet...

zu 1. Bei einem totalen Schuppenschub hilft bei mir nur die Extremabschuppung mit Salicylvaseline mit Gummihandschuhen über Nacht.

Bei kleineren Schüben habe ich gute Erfahrungen gemacht mit gewöhnlichen Fettsalben auch mit Handschuhen über Nacht. Persönlich nehme ich einfaches Melkfett.

zu 2. Um nachhaltig und dauerhaft bei mir die Feuchtigkeit und Schutzmantel zu halten habe ich mir eine Salbe rühren lassen. Inhaltsstoff ist vor allem Harnstoff, etwas Aloe und eine recht gut duftende Creme, die bei mir schnell einzieht. Zumal Harnstoff auch zusätzlich noch abschuppend wirkt.

zu 3. Klingt zwar blöd, aber ich vermeide jegliche Kälte an den Händen. Persönlich habe ich da positive Erfahrungen machen können.

zu 4. Ohne weitere Worte... ;)

Link to comment
Share on other sites

Hallo Pinko,

bei mir nehme ich für die Hände und Füsse Calendula Handbalsam von Dr. Scheller (ökotest: sehr gut). Klasse sag ich nur. LG

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.