Jump to content

Ein Hallo aus Köln


gingerine
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen

Ich bin neu hier und habe gerade dieses Forum entdeckt.

Kurz zu mir:

Ich bin weiblich, 24 Jahre alt 164 cm groß, wiege 51 Kilo und komme aus Köln.

Von der Schuppenflechte bin ich erst seit kurzem (September 2012) betroffen,

dafür allerdings leider sehr heftig.

Die Herde befinden sich an folgenden Stellen:

Beine und Füße komplett (im Grunde eine einzige rote schuppende Stelle fast ohne Lücken)

Arme und Hände komplett

wenig an Rücken, Po und Schambereich

wenig am forderen Oberkörper

Ohren (innen und außen)

Kopfhaut beginnt gerade.

Des weiteren habe ich am linken Fuß und Fußgelenk starke Schwellungen.

Komischerweise, habe ich das Gefühl, dass diese durch einen Insektenstich im Sommer angetriggert wurde. Durch diesen Stich eben in diesem Fuß, hatte ich mir eine Blutvergiftung eingehandelt.

Ich ernähre mich sehr gesund und vegetarisch. Zwar habe ich keine Lebensmittelunverträglichkeiten, aber nun habe ich mir vorgenommen, mich einmal glutenfrei zu ernähren.

Cremes, hatte ich bisher das Physiogel, welches bei mir allerdings starkes brennen und jucken verursacht. Linderung verschafft mir derzeit nur Olivenöl, aber keine Besserung im Nachhinein.

So, nun noch einmal:

Hallo zusammen!

Link to comment
Share on other sites


Ich hoffe das dein Pso bald zurück geht.

Ich habe nicht so starkes Pso aber trotzdem mache ich eine Ernährungsumstellung das Pso geht dadurch leider nciht weg aber schuppt nicht mehr so das wär Tipp von meiner ich hoffe ich kann dir so irgendwie helfen.

Übrigens ich wohne auch in der Nähe von Köln speziell gesagt wohne ich in Hürth.

Link to comment
Share on other sites

Herzlich willkommen. Ich wohne nur 30km von Hürth entfernt. Ich hab nicht herauslesen können, welche Erfahrung Du mit Hautärzten gemacht hast. Pso ist eine chronische Hauterkrankung, die unbedingt behandelt werden muss. Ab zum Hautarzt oder in die Uniklinik. Die Kölner kümmern sich eigentlich ganz gut.

Und das Thema Ernährung... Du bist das beste Beispiel, dass sowohl der Verzicht auf Fleisch wie auch ein sehr niedriges Gewicht die Pso nicht beeindrucken. Lass das Selbstherumdoktern. Das bringt nichts.

Link to comment
Share on other sites

Ich finde dieses Trotzverhalten: "Das ist doch wohl meiner Entscheidung." ziemlich unangemessen.

1. Warum soll ein Verzicht auf glutenhaltige Lebensmittel (Brot!) irgendetwas bewirken, wenn man nicht unter Zöliakie leidet?

2. Der Verzicht auf bestimmte Lebensmittel bewirkt bei Pso gar nichts.

Wissenschaftlich erwiesen ist allerdings, dass eine Einschränkung des Alkoholkonsums das Hautbild verbessern kann.

Allen ein schönes Jahr 2013

Pollux

Link to comment
Share on other sites

Hallo IchbinFranzi,

wir haben ja schon miteinander geschrieben, und, freundlich ausgedrückt, ich weiss nicht was Du hier zu finden suchst....

Du bist leider sehr unhöflich gegenüber anderen Usern.

Und einen Kommentar wie zu Cantaloop, bitte erspare uns den, Jeder ist hier Betroffen und versucht zu helfen....

Viele Grüsse von IchbinSaltkrokan

Alles Gute für 2013

Link to comment
Share on other sites

Hallo,ich bin Marie !

Ich wünsche euch ein frohes neues jahr !

Mir hat die Klinik in Detmold geholfen , eine Lichttherapie und neue Salben,meine Haut war wieder schön .

Aber das ist jetzt ein Jahr her und ich habe gerade neue schübe nur an den Beinen und Armen .

Bei dir ist es ja ganz schlimm gingerine du solltest sofort in die Klinik gehen .

Ich werde einen Kurantrag stellen vielleicht ans Tote Mehr ,das wäre gut .

Vielleicht solltest du es auch machen . ;)

Viel Glück

Link to comment
Share on other sites

1. Warum soll ein Verzicht auf glutenhaltige Lebensmittel (Brot!) irgendetwas bewirken, wenn man nicht unter Zöliakie leidet?

Eine glutenfreie Ernährung kann durchaus helfen, wobei das wohl vor allem für die Psoriasis an Händen und Füßen gilt, meine ich ich zu erinnern. Da kenne ich auch persönlich Beispiele. Dazu kannst Du Dir aber auch gern hier Wissen holen:

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed?term=gluten%20psoriasis

Zum Beispiel:

Mir selbst hat die glutenfreie Ernährung nicht geholfen, aber den Versuch war es wert.

Bei aller Ernährungs-Ausprobiererei kann man allerdings immer noch sachlich angemessen höflich bleiben.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Claudia,

das muss -meiner Meinung nach- jederfür sich ausprobierien..........

Bei der PSA heist es..verzichte auf die Arachnidonsäüre, sprich wenig Schweinefleisch...dem Einen tuts gut, dem anderen Nicht. Ich vertrag weder Kiwis noch rohe Möhren,die sind in meinen Alltag nicht eingebaut,, :daumenhoch:

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen

...

Hallo gingerine,

ich lebe auch in Köln. Wenn Du Interesse hast, kann ich Dir gerne die Adresse meiner Homöopathin in Köln-Sülz geben. Sie hat mir ein paar Jahre bezüglich der Pso sehr gut geholfen. Zur Zeit spricht mein Körper leider nicht mehr optimal auf ihre Behandlung an. Aber grundsätzlich hat sich meine Pso stark zurückgezogen.

Wahrscheinlich wird sie Dich direkt mit einer Akuteinweisung in die Hautklinik in Thüringen schicken. Super Sache.

Seit wann ernährst Du Dich denn vegetarisch?

Viel Erfolg und Durchhaltevermögen,

Gina

Link to comment
Share on other sites

... 2. Der Verzicht auf bestimmte Lebensmittel bewirkt bei Pso gar nichts.

...

Hallo Pollux,

wenn man in diesem Forum eines lernen kann,

so man denn möchte,

ist es, dass es bezüglich der Therapie zur Pso keine für alle geltenden Grundsätze gibt.

Solche pauschalen Aussagen sind im Leben sowieso nicht effektiv. Sie verengen den Horizont. Aber bei der Behandlung der Pso sind sie absolut nicht haltbar. Bei jedem wirkt doch etwa anderes.

Ich wünsche Dir auch ein schönes Jahr 2013,

Gina

Link to comment
Share on other sites

Hallo Köln,

wenn Du eine Frage erlaubst.....

es gibt hier in Köln sehr wohl und sehr gute Adressen für diverse Behadlungen. Warum empfiehlst Du jemanden dann eine Adresse in Thüringen???

Link to comment
Share on other sites

Hallo Köln,

...

Äh, habe ich mich doof ausgedrückt? Sorry.

Ich meinte, die Ärztin sitzt hier in Köln. Und die Hautklinik befindet sich in Thüringen. So wie es auch Hautkliniken auf Norderney und sonstwo gibt.

Ich hab meinen Beitrag nochmal gelesen. Das hatte ich schon richtig geschrieben.

Gruß

Gina

Link to comment
Share on other sites

Hallo Gina,

dann hab ichs wohl falsch verstanden...

ich bin auch mehrfach zur Reha an der Nordsee gewesen....

Viele Grüsse aus dem Rheinland

Link to comment
Share on other sites

Das ist doch wohl meiner Entscheidung.

Klar, jeder entscheidet sich für etwas, was er am besten hält. Und ich bin der Meinung, dass man eine Pso nicht im Alleingang behandeln kann und sollte. Denn diese Erkrankung zeigt sich ja nicht nur in schuppiger Haut. Offensichtlich gibt es eine ungünstige Korrelation zwischen Psoriasis und Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems. Alleine deshalb sollte man sich bei der Therapie an Fachleute wenden. Das kann auch ein Homöopath sein. Und auch ich hab viel ausprobiert und nur wenig ausgelassen. Und so findet jeder seinen Weg, mit der Krankheit klar zu kommen.

Was erwartest Du denn von einem Forum? Gute Tipps? Ratschläge? Dann solltest Du Dich vielleicht eher mal bei denen bedanken, die sich die Zeit nehmen, Dir helfen zu wollen, statt hier herum zu pampen.

Viel Erfolg auf Deinem weiteren Weg.

Link to comment
Share on other sites

Wenn ich Tipps gebe beschimpfe ich doch keinen.

Nein, dann beschimpfst Du keinen. Aber

Das ist doch wohl meiner Entscheidung.

klingt eben pampig. Und nun ist aber auch gut.

Wie weit bist Du mit Deiner glutenfreien Ernährung?

Link to comment
Share on other sites

IchbinFranzi

Ich mache diese Ernährungsumstellung schon seit fast 2 Monaten und das Pso verbessert sich zwar nicht aber es schuppt nicht mehr so

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.