Jump to content

Daivonex und Dermovate – ist das das gleiche?


Brigitte
 Share

Recommended Posts

Noch eine Frage (sorry)

Wer hat gute Erfahrung mit DAIVONNEX gemacht? Wirkt das gleich gut wie Cortison?

Es gibt ja auch das Daivonnex-Scalp Application? Ist das gleichgut wie das Dermovate-Scalp zum Beispiel? Riechen tut es jedenfalls in etwa gleich.

Danke

Brigitte

Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...

Hi hab die Salbe Gestern zum ersten mal drauf gemacht!

Spüre jetzt schon die veränderung meiner haut, die Rötungen sind nicht mehr so Rot(Agressiv).

Ob das wie Kortison wirkt weiß ich nicht da ich nie Kortison bekommen habe aber der Erfolg ist schon groß und das nur nach einen Tag.

Berichte dann halt weiter!!!

Gruß

Chess

Link to comment
Share on other sites

Hallo !

Nun benutze ich die Salbe paar Tage und ich muss Sagen der Erfolg ist gut bei mir, könnte schon besser sein aber zurzeit sind einige stellen verschwunden und der Rest ist sehr blaß geworeden.

Hoffe das ich weiterhin so gut drauf Reagiere!!

Gruß

Chess :)

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

wollt nur ganz kurz fürs forum berichten das ich durch die salbe in wenigen tagen meine pso um 50% verloren hab. also ich bin echt zufrieden obwohl wenn sie ganz weg wäre.........

ihr wisst schon ohne pso ist es besser :)

Link to comment
Share on other sites

Hallo keha,

das N, das zu viel in DaivonNex ist, hättest du dir mal schnappen sollen. Es hätte gut in dein "dake" gepasst. :)

Lieben Gruß

Link to comment
Share on other sites

Hallo, habe auch lange Daivonex genommen, geholfen hat es nur ab und zu. Hört sich seltsam an, ist aber so. Habe mir irgendwann den Beipackzettel durchgelesen, da steht ganz klar, das man Daivonex nur einen kurzen Zeitraum nehmen darf. Mein Hautarzt

hatte kein Problem damit, mir die Salbe über Jahre zu verschreiben!

Link to comment
Share on other sites

hi ines,

ich gebe dir recht!auf dem beipackzettel steht das man diese salbe nur max. 1 jahr nehmen darf und da sie bei mir zurzeit ganz gut wirkt bin ich schon jetzt traurig das ich nächstes jahr sie nicht mehr benutzen darf!

sollte das der fall sein dann bekomme ich wahrschinlich tabletten!

gruß

chess

Link to comment
Share on other sites

hallo !

wollte mich mal wieder melden !also ich hab jetzt die zweite tube von der creme bekommen nur diesmal nicht als salbe(fetthaltig) sondern als creme !!!

ich muss sagen, bin sehr zufrieden mit dem ergebniss, sprich so kann ich mit der flechte leben! meine oberschenkel die davor total überseht mit bis zu einen zen... großen stellen befallen waren sind jetzt zu 80% verschwunden den rest sieht man nur noch ganz schwach, sprich für leute die keine ahnung was pso ist nicht sichtbar!

bin zurzeit sehr glücklich aber wie jeder weiß kann ein schub schnell kommen :-(

liebe grüße euer

chess

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Hallo,

wollte mich mal wieder Melden!!Kann nur sagen das ich jetzt seit ca. 1 Monat total frei von meiner Schuppenflechte bin bis auf ca. 1%.

Die Salbe hab ich zwar noch benutze Sie aber wirklich nur noch da wo was ist :o

Wollt nur kurz bescheid geben das ich diese Salbe einfach klasse zurzeit finde :P

Gruß

Cheslaw

PS:Wollt mich nicht wieder erst mit den vorwahnt melden, das es mir nicht gut geht (PSO).

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

hallo,

habe die salbe in der nordseeklinik auf sylt auch bekommen.weiß jetzt nicht ob daivonex alleine dafür verantwortlich ist-hab ja ziemlich viele salben & anwendungen bekommen-nur bin ich jetzt fast erscheinungsfrei.

nur hat man uns gesagt, dass frauen die im gebärfähigem älter wären, die salbe nicht benutzen sollten. vielleicht den doc mal drauf ansprechen.weiß da nämlich auch nicht so genau bescheid!!!

lg christian

Link to comment
Share on other sites

Halli Hallo,

wollt mich mal wieder melden. Nehme die Salbe seit ca. 1 1/2 Monaten nicht mehr auch keine Bestrahlung mehr und bin immer noch erscheinungsfrei.

Aber das mehr wahrscheinlich durch den Sommer!

Link to comment
Share on other sites

hallo,

hab wieder zwei kleine stellen an den ellenbogen bekommen. die behandle ich jetzt ,neben der tägl. pflege mit excipial, seit 1. woche mit daivonex.

die herde gehen wieder zurück :o.die salbe scheint zu wirken.

lg christian

Link to comment
Share on other sites

hi junior,

freut mich das dir die salbe auch hilft. nicht wundern wenn es mal heller und dann wieder dunkler wird(die herde), war bei mir auch so aber das legt sich auch ;-)

gruß

cheslaw

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Hallo,

ich hab Ende August ja mal im Daivobet-Thread angedeutet, dass ich für meinen Kopf von Daivobet auf Daivonex umgestiegen bin und möchte Euch gerne daran teil haben lassen, dass die positive Wirkung seitdem anhält und kaum etwas Altes/Neues aufgetreten ist ;) Ich nutze diese Salbe derzeit nur noch alle 4-5 Tage und dann auch nur für ganz wenige Stellen die lediglich durch eine leichte Rötung im Vordergrund stehen.

Liebe Grüße

ohmmm

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Hallo Ihr Lieben hier alle in diesem Forum,Bin Neuling hier************************+

heisse Karin, bin 50 Jahre alt und habe mit 25 Jahren Psoriasis bekommen.

Leider kann ich Euch nichts berichten, was Euch wirklich helfen könnte, ausser das was ja bekannt ist, dass im Uralub am Meer die Herde fast ganz verschwinden.Jetzt ist ja Winter und bei mir blühht die Haut.

Freue mich, diese Seite gefunden zu haben, denn...You are not allone....grins

Nun eine frage: ist Curatoderm oder Daivonex besser???

Vielleicht könnt ihr mir ja helfen.

Die meiste Zeit bekomme ich Kortison, nur hilft diese gar nicht mehr jetzt.

Werde nun-dank Euren Beiträgen- mir heute Daivonex Salbe verschreiben lassen.

Ist salbe oder Creme besser?? Habe die Flechte ganz schlimm an den Beinen, an den Ellenbogen, Knie sowieso.Auch an den Fingern, besonders an den Knöcheln.

So, genug der Fragen, liebe vorweihnachtliche Grüße KARIN

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Hallo Ihr Leidensgefährten

will Euch kurz berichten und eine Frage stellen:

im Normalfall komme ich mit meiner PSO (seit 26 Jahren)ganz gut zurecht, da ich aufgrund von Zeitmangel (berufstätig, alleinerziehend) in schlimmen Fällen Cortisoncreme schmiere. In Zeiten wo sie so einigermassen stabil ist schmiere ich auch 1-2 Mal die Woche Cortison.

Habe meine PSO an Handrücken, Ellbogen, nur wenig am Kopf, dafür viel an Beinen und Po. Also das meiste an Stellen, die ich gut verstecken kann.

Anfang Dezember bekam ich einen heftigen Schub und meine Cortisoncreme hat mir den Dienst gekündigt, heisst, nicht mehr geholfen.

Da ich mich schon hier im Forum fast durchgelesen hatte--klasse übrigens---hab ich mir DAIVONEX Salbe und Creme vom Hausarzt verschreiben lassen.Habe kräfig gesalbt, 2 mal am Tag. Es ist auch etwas besser geworden, nicht mehr so schuppig und rot, mit Juckreiz habe ich komischerweise null zu tun..Tja jetzt sind 2 Wochen rum aber vorgestern traf mich fast der Schlag. Ich habe im Gesicht einen Ausschlag bekommen, wie wenn ich die Masern hätte.

Auch fand ich, dass mein Gesicht etwas angeschwollen war.Also ich bin mir nicht so sicher ob das jetzt auch PSO ist und hab mal den Beipackzettel gelesen.

muss dazu sagen dass ich Beipackzettel gern ignoriere.

Uns siehe da, da steht:

Hautentzündungen im Gesicht und um den Mund (da ists besonders arg) genannt faziale und periorale Dermatitis.

Nun zu meiner Frage: hat jemand von Euch ähnliche Erfahrungen???

Muss zugeben, dass ich meine Beine komplett eingesalbt habe.

Da sind soviel Stellen, dass alles ineinander übergeht.

Habe ich zuviel Haut einesalbt oder bin ich allergisch gegen die Salbe?

Hab jetzt mal aufgehört und will mal zum Hautarzt.

Wollt nur mal fragen, ob jemand ähnliches erlebt hat.

Ein erfolgreiches 2006 nochmal für Alle.

Würd mich über ein Feedback freuen.

Danke Karin :mad:

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo Fifty,

erstmal willkommen im Forum und Frohes Neues Jahr! Ich habe diese erfahrungen nicht gemacht, finde es aber schlimm das dein Hautarzt dich nicht auf die Anwendung der Creme + Salbe aufmerksam gemacht hat.

Ich selbst hatte auch sehr viele kleine stellen an dem Po+Beine. Sagen wir mal es war Mittelschwer, sah aber verdammt ungesund aus (sprich beine zeigen oder so war tabu).

Doch ich habe wirklich fleck für fleck nur eingerieben ,so hat es mir auch der Hautarzt emp.....

Dazu geh ich regelmässig ins Sonnenstudio (einmal in der Woche bzw. alle 7-10 Tage), bin halt etwas Braun aber nicht so extrem (fand mein Hautarzt auch gut). Hinzu kam die Bestrahlung (UVB+UVA). Ich weiß das alles auf jeden Körper anders reagiert aber das hat mich auf 99,9% gesund gemacht! Und natürlich meine MandelOP, den das soll der ausbruch meiner Psoriasis gewesen sein!

Hoffe dir geht es schnell wieder besser! Und glaub mir wirf lieber den Beipackzettel nicht so schnell weg!Der könnte dich aber auch verrückt machen bei den ganzen Nebenwirkungen also gleich am besten den Arzt fragen was zu beachten ist und was ausbrechen könnte!

Alles Gute Cheslaw

Link to comment
Share on other sites

;) Hallo Cheslaw,

Danke für deine Willkommensgrüße und deine Antwort.

Tja aufmerksam hat mich der Hautarzt nicht gemacht.Sollt auch mal nen gescheiten Doc suchen... der war auch ziemlich im Stress an dem Tag.(ich auch )

Aber ich habe auch einfach losgeschmiert ohne zu denken.Ab und an sollte man den Beipackzettel halt doch lesen.

Der Ausschlag ist zum Glück weg, nachdem ich aufgehört habe so "großzügig" Beine und Po einzuschmieren. Ich creme nur noch einmal am Tag, manchmal auch nur jeden 2. Tag- und versuche, die Flecken zu treffen..lach

Stelle fest, dass die Pso blasser geworden ist. Weggegangen ist nix, aber es sieht schon besser aus. Ist ja auch schon was. Werde auch mal über Bestrahlungen nachdenken, bei mir ist das eigentlich nur ein Zeitproblem. Hab auch mit Theraflax angefangen vor gut 2 Wochen, den Tip fand ich hier. Mal sehen, obs was bringt.

Probieren geht über studieren.

Sunny day, :cool: brr, es ist kalt bei uns :cool:

lG Karin

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

ich habe vorigen Beitrag deswegen gelöscht, weil er eindeutig gegen die FAQ verstoßen hat, da hier solche dreiste Werbung nicht erwünscht ist.

Gruß Frabur

Link to comment
Share on other sites

Hallo Frabur,

Hallo zusammen' date='

ich habe vorigen Beitrag deswegen gelöscht, weil er eindeutig gegen die FAQ verstoßen hat, da hier solche dreiste Werbung nicht erwünscht ist.

Gruß Frabur[/quote']

gut gemacht, da ja dieser Beitrag auch überhaupt nichts mit Daivonex zu tun hatte.

Gruß

Rainer

PS: Aber kannst du als Moderator nicht auch mal auf Einhaltung elementarer Rechtschreibregeln drängen? Da gibt es heute wieder einen Beitrag, der keinerlei Satzzeichen enthält, alles klein geschrieben ist und noch dazu sehr fehlerhaft!

Link to comment
Share on other sites

Und natürlich meine MandelOP' date=' den das soll der ausbruch meiner Psoriasis gewesen sein!

[/quote']

Na dann Glückwunsch wenn dir die MandelOP was gebracht hat.

Bei mir ist es auch so das die Mandeln vermutlich der Auslöser meiner PSO waren. Und ich habe vermutlich jahrelang mit kaputten Mandeln aber ohne Beschwerden gelebt.

Nur hat sich nach der OP vor etwas über 2 Jahren nicht wirklich etwas getan. Jedenfalls keine Besserung, o die PSO ohne die Mandelop schlimmer geworden wäre kann ich ja nicht beurteilen.

P.S. ich hatte auch schon Daivonex-Creme oder Salbe, weiß nicht mehr genau. Aber wie alles war nach anfänglicher Besserung nach einer Weile alles wie vorher. Von daher doppelter Glückwunsch.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Hallo ALLE zusammen!

Teq79 leider sind die Ursachen bei jedem anders, der eine Arzt erzählt das und der andere das :) . Mein Arzt meinte zu mir von Anfang an, das er mir nix garantieren kann, das durch die OP wieder alles verschwindet.

Na ja zum glück bin ich wieder Erscheinungsfrei, hoffe natürlich das es dauerhaft bleibt. Aber was die Zukunft bringt weiß ja zum Glück keiner von uns.

Eins steht aber sicher nehme diese Erfahrungen mit und teile Sie weiter hier im Forum mit, den ob am Ende mir meine MAndel OP geholfen hat oder diese Salbe oder die Bestrahlung, das kann mir keiner Beantworten.

Ich Wünsche allen betroffnen alles Gute !!!

Gruß

Cheslaw

Link to comment
Share on other sites

  • Claudia changed the title to Daivonex und Dermovate – ist das das gleiche?

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Auch interessant

    Zusätzlich Daivonex
    Arnos Genesungstagebuch
    Auf die Lichttherapie scheine ich anzusprechen. Mein Arzt und mittlerweile auch ich gehen davon aus, dass ohne die PU...
    Färbungen nach Behandlung mit Daivonex
    Schuppenflechte an Händen und Füßen
    Hallo  Ich benutze Daivonex Seit 2 Wochen , Es wirkt schon ...Schuppen sind ziemlich Weck . Leider wird es Zi...
    Hallo zusammen, ich habe da mal eine Frage, ich benutze Daivonex zur behandlung meiner Schuppenflechte. Ich habe wege...
    Erfahrung mit Daivonex (Nebenwirkungen)?
    Schuppenflechte an den Genitalien
    Hi, ich bin neu hier, heiße David, bin 26 Jahre und leide seit 8 Monaten an einem Hautausschlag im Intimbereich. Ich ...

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.