Jump to content

Evtl. Neuling PSA; was tun bis zum Termin beim Rheumatologen?


lasgaard
 Share

Recommended Posts

Hallo!

Als evtl. PSA-Neuling bräuchte ich bitte mal Eure Hilfe/Einschätzungen.

Bin männlich, 42 Jahre alt, Bewegungsmuffel sowie Bürotiger.

Nach div. Arztterminen bin ich beim Rheumatologen gelandet.

Dieser vermutet eine rheumatische Erkrankung aus der Gruppe der Spondylarthriden (?).

Es begann alles mir unerklärlichen Knieschmerzen, Knie wurde als Schleimbeutelentzündung operiert.

Jedoch kein Befund nach Untersuchung des Schleimbeutels. Keiner konnte sich die Knieschmerzen erklären. Waren nur dezente Sehnenverdickungen zu sehen.

Danach Fußsohlen- u. Fersenschmerzen. Teilweise mit Entzündung der Ferse, die ich mit Hausmitteln in den Griff bekam. Manchmal kaum auftreten können. Laufen wie auf Eiern.

Manchmal enormen Druckschmerz der Achillesverse, mal nix...

Wechselnde Schmerzen im ganzen Körper. Mal hier, mal da. Aufstehen nach längerem Sitzen wie ein Opa. Bewegung (spazieren gehen) lindert die Beschwerden merklich.

Manchmal Schmerzen im unteren Po-Bereich. Fühlt sich manchmal auch dort warm an.

Dann veranlasste Szintigraphie des Körpers ergab entzündliche Veränderung des Sitzbeins.

MRT des Knie mit Kontrastmittel danach zeigte entzündliche verdickte Sehnenansätze sowie Knochenmarködem.

Rheumatologe zeigte sich dann sicher, dass es "was rheumatisches" ist. Wahrscheinlich PSA (da dieser Genmarker HL... negativ war; wohl kein MB). Behandlung vorerst zurückgestellt, da ich Schmerzen aushalten kann/konnte...(vielleicht zu voreilig von mir so gesagt).

RF u. Entzündungswerte unauffällig.

Nun habe ich Kontrolltermin zum Jahresende und entdecke just am Knöchel eine Hautveränderung (Farbe wechselnd, lederartig, nicht juckend, ganz leicht schuppend, 5-Mark-Stück groß). Die Zeit kommt mir nun doch lang vor.

Sorry der langen Vorrede, nun meine Fragen:

1. Ganz besonders belastet mich dieses "Down-sein". Viel liegen nach der Arbeit, Körper irgendwie schwer und kraftlos, keinen Antrieb, morgens enorm müde, häufig Durchfall. Passt dieses auch ins PSA-Bild?

2. Eigeninitiativ habe ich mit Stangerbad begonnen. Kann dies lindern?

3. Ist Krankengymnastik am Gerät (mache ich zur Zeit) empfehlenswert?

4. Gibt es Ernährungs-Ratschläge oder freiverkäufliche Medis/Bäder die lindern?

Würde mich über Antworten sehr freuen - u. nochmals sorry wg. der langen Vorrede!

Schönes WE!

Link to comment
Share on other sites


Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.