Jump to content

...der x-te mit der gleichen Krankheit


Tanja-73

Recommended Posts

Nun bin auch ich hier in dieses Forum gestoßen.

Ich erzähle mal über mich:

Ich heiße Tanja, bin 40 Jahre alt und habe Psoriasis pustulosa palmoplantaris. Alles fing im Frühjahr 2012 an.....

Ich bekam zuerst in der linken Handinnenfläche (ziemlich mittig) kleine Bläschen. Nun ja, ich dachte mir nichts dabei. Als dann aber zum Sommer hin die Handfläche fast ganz voll von diesen Bläschen war, kam es mir dann doch komisch vor. Immer noch habe ich nicht an diese Krankheit gedacht - im Gegenteil - ich war der Meinung, ich könne kein Wasser / Putzmittel an den Händen mehr vertragen. Ich trug somit dann immer Handschuhe und cremte auch die Hände nach dem Benutzen mit Wasser - egal ob Spülen oder Putzen - ein. Obwohl, das machte ich vorher auch. Es begann, dass die zweite Handfläche auch "befallen" war. Immer noch machte ich mir keine großen Sorgen. Aber irgendwann begann es so fürchterlich zu jucken und die Handinnenflächen waren richtig gerötet und auch rissig, dass ich dann im Frühjar 2013 zum Hautarzt ging. Dieser schaute sich meinen Körper ganz genau an und diagnostizierte sofort Schuppenflechte. Unter den Fußsohlen seien auch Anzeichen zu erkennen - OH MEIN GOTT dachte ich mir nur, denn ich habe die Fotos im Internet gesehen von Leuten, die auch unter den Fußsohlen damit zu kämpfen hatten - es sah wirklich schlimm aus !!!!!!!!! Kurze Zeit später sollte sich dann das bestätigen, was der Hautarzt gesagt hatte !! Meine Fußsohlen begannen zu jucken ohne Ende. Aber das brauche ich hier nicht zu erwähnen, denn jeder hier das Problem und weiss wie es einen fertig machen kann.....

Ich bekam dann die Salbe ECURAL. Nun ja, Cortison hilft, aber nicht gegen den Juckreiz !!!! Ich wurde wahnsinnig vor Jucken. Das Jucken war da - 24 Stunden am Tag - es vergeht nicht eine Minute, wo man nicht daran denken muss - nein, man muss immer daran denken. Schlafen? War gar nicht so einfach möglich - drei - vier Stunden lag man im Bett und "schubbelte" sich. Nein, alles nicht schön. Morgens war man gerädert, weil der Schlaf fehlte. Aber immer nur Cortison, nein, das wollte ich nicht. Ich habe natürlich auch viel im Netz gelesen, was andere Leute ausprobiert haben - man klammert sich ja an jeden Strohhalm - vergebens jedoch. Schön aber für die Leute, bei denen manche Tipps geholfen haben, Linderung zu schaffen!! Die Hände und Füße platzten einfach so auf - wahrscheinlich vor Trockenheit. Manchmal kann ich kaum was tragen oder eine Flasche aufmachen - geschweige denn, einen Stift halten. Von den Füßen ganz zu schweigen - die sind auch aufgeplatz und im Ballen dick mit Pusteln versehen und ziemlich verhornt. Manchmal knibbel ich mir was ab - das sifft dann zwar, aber die Pusteln und das Jucken sind an dieser Stelle weg. Am nächsten Tag bereue ich das dann, da ich dann nämlich wieder mal nicht laufen kann, weil es weh tut und ich ärgere mich über mich selbst. Mittlerweile ist seit November 2013 auch mein ganzer Körper voller roter Flecken..... Den Hautarzt habe ich mittlerweile gewechselt, da ich das Gefühl hatte, ich war lästig. Im Januar bin ich dann gewechselt und siehe da - er machte mir beim ersten Besuch sofort das Angebot einer Lichttherapie für Hände und Füße (zahlt die Krankenkasse wohl auch erst seit Januar 2014). Am Körper was das Jucken nicht so schlimm, deshalb habe ich mich für die Hand/Fuß-Therapie entschieden. Ich gehe heute zum 5. Mal dort hin. Es tut mir gut und Besserung ist auch in Sicht. Denn ich habe für mich was ganz tolles entdeckt: Tipp vom Hautarzt: DEREXYL. Das fettet leicht und hält lange an. So langsam aber sicher verschwinden die roten Flecken an meinem Körper!!!! Ich benutze es seit 5 Tagen. Das Zeug ist wirklich gut. Vorher hatte ich immer für die Füße oder Hände Melkfett oder Vaseline benutzt - war wohl ein Fehler, weil dadurch das Jucken verschlimmert wurde. Aber ich bin mittlerweile ganz guter Hoffnung, dass es besser wird !!!!!! Aber heute noch habe ich leichten Juckreiz unter den Fußsohlen und das knibbeln kann ich auch nicht sein lassen..... Wer hat den Juckreiz wie in Griff bekommen ??

Ende April habe ich einen Termin in der Hautklinik Düsseldorf - mal sehen was dann dort passiert.

LG Tanja

Link to comment

Erfahrungen austauschen über das Leben mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis

Anmelden oder Registrieren


Hallo Tanja,

na, Du Xte? Schön, dass Du hier bei uns aufgeschlagen bist. Viele Xe wissen auch viel und können anderen Xen den einen oder anderen Rat geben. Das ist doch nur gut so ;-))) Ansonsten, fühle Dich wohl hier und frage, wenn es das Forum nicht hergibt....

Alles Gute für Dich.

Hardy

Link to comment

Hallo Tanja,

auch ich möchte Dich hiermit begrüßen. Schön, dass Du jetzt dabei bist. Sicher weißt Du längst, wo Du hier reichlich Informationen findst: in den zahlreichen Diskussionen, aber auch unter "Start" stößt Du auf viele Sachbeiträge. Ja, bei der Pso gibt es viele Wege, aber nicht alle führen nach Rom - ganz entgegen dem Sprichwort. Und der Wege, der den einen nach Rom führt, führt den anderen noch lange nicht dorthin. Daher bleibt oft gar nichts Anderes, als geduldig auszuprobieren, was für den einzelnen gerade das Beste ist.

Viele Grüße und viel Freude im Pso-Netz wünscht Dir Kuno.

Link to comment

Hallo Tania und Leidensgenossen,

herzlich willkommen, auch ich bin neu hier. Psoriasis pustulosa hab ich seit 4 Jahren. 4 Hautärzte hinter mir - der 1. meinte Ekzem, könnte vom Kleber in den Schuhen kommen, also alle Schuhe entsorgen und so ging es weiter bis Februar 2013. Mein Hausarzt hat mir empfohlen eine Stuhlprobe in das Labors nach Herborn zu schicken, seit März 13 weiß ich endlich was es ist, obwohl ich auf diese Diagnose hätte verzichten können. Ernährung umstellen, keine Creme verwenden, die die Poren verstopfen, sondern nur natürliche Öle (Calendula, Oliven, Arnika usw.).Bis heute hat sich nichts geändert und so hab ich mich entschlossen im Juni in die dermatologische Klinik, Leutenberg, zu gehen - wird von der Kasse übernommen (les mal nach unter Klinik und Forum)

Schön, dass es dieses Forum gibt und sich austauschen kann; wegen der Lichttherapie werde ich mich auch mal informieren, welcher Arzt macht das? Ich wünsche dir alles Gute, bis zum nächsten mal

viele Grüße aus Hessen

Schildkröt

Link to comment

Hallo Schildkröt,

ja, es ist wirklich toll, dass man sich hier austauschen kann und auch viele Tipps von den anderen Leidgenossen erfahren kann - auch dass man selber Tipps weitergeben kann.

Ist doch schon traurig, dass man immer von Arzt zu Arzt rennen muss oder? Von den vielen Ärzten sind wirklich heutzutage nur noch eine handvoll gute Ärzte übrig!!!

Mit den Cremes hab auch ich so die Erfahrung gemacht - leider sagten die Ärzte immer: machen Sie gut. Aber nichts war gut, denn Melkfett und Vaseline sind viel zu fettig und die Haut kann nicht atmen. Für die Pusteln und den Juckreiz tödlich !!!! Denn kommt keine Luft an die Haut, verstärkt sich der Juckreiz extrem. Ich bin bei der AOK versichert und habe dort bei der Clarimedis-Hotline mit einer Hautärztin gesprochen, die sagte mir, dass ich das weglassen sollte. Die Hautärzte hier hielten das nicht für nötig. Man hat doch das Gefühl, man ist denen lästig und die haben keine Lust, genauer zu untersuchen oder ausführliche Gespräche zu führen.... schon traurig, dass man allein gelassen wird. Kein Wunder, dass sich viele Betroffene an die Foren wenden - hier bekommt man wenigstens Aufmerksamkeit und kann sich austauschen mit anderen Betroffenen. Eine super Sache !!

Zu Deiner Lichttherapie: Wenn Du jetzt einen guten Hautarzt hast, sprich ihn darauf an !!!! Bis Juni ist ja noch Zeit und vielleicht kannst Du dann in der Hautklinik ein gutes Ergebnis vorweisen und berichten, dass die Lichttherapie Dir hilft. Also, ich war gestern zum 5. Mal dort und ich muss sagen, es hat mir bis jetzt super geholfen. Die Hände haben fast keine Pusteln mehr und sehen schon sehr schön, dennoch dünnhäutig, aus. Vereinzelt kommen nur noch offene Haustellen dazu. Im Gegensatz zu früher - ich konnte ja nicht einmal die einfachsten Sachen - Hose runterziehen, Zähne putzen etc. Eincremen reicht auch nur noch zweimal täglich. Früher musste ich ungelogen fast jede Stunde die Hände eincremen. Man konnte zusehen, wie die Cremes einzogen. Ich würde Dir raten, mal bei deinem Hautarzt oder anderen Hautärzten in Deiner Nähe anzurufen und anzufragen, ob dort Lichttherapie angeboten wird. Ich wünsche Dir, dass es Dir ermöglicht wird, mit dieser Therapie zu beginnen - das weckt Hoffnung !!

Geb doch bitte Bescheid, was Du erreicht hast !!

LG Tanja

Link to comment

Hallo Tanja,

herzlichen Dank für Deine schnelle und umfangreiche Antwort. Wegen der Lichttherapie weiß ich nicht mehr wen ich ansprechen soll, da ich alle bisherigen Hautärzte in den Wind geschossen hab. Werde meine Hausärztin mal fragen, danke schon mal für den Hinweis. Mein Problem sind die Fußsohlen (offene Hautstellen z. T. rohes Fleisch , ansonsten ist alles verhornt). Kannst Du Dir vorstellen wie das ist, wenn man nicht auftreten kann? Da hilft kein Ölen usw., sondern nur Blasenpflaster. Im Moment kann ich wieder Quadratzentimeter große Hautfetzen abziehen - sieht aus wie weißes Pergamentpapier. Vielleicht kann man sich dieses "Licht" auch kaufen, es hat doch bestimmt einen Namen, man müsste nur wissen welches dafür geeignet ist, denn gelesen hab ich schon davon - werde mich mal schlau machen. Sobald ich mehr in Erfahrung gebracht habe, werde ich Dir berichten! Wünsche Dir weiterhin viel Erfolg.

LG Schildkröt

Link to comment

Hallo Schildkroet,

klar kann ich mir vorstellen wie das ist mit den Füßen. Habe auch die Probleme die Du schilderst und das auch so extrem. Ich ärgere mich immer wieder wenn ich die Hautfetzen abziehe bis aufs Fleisch, weil ich dann auch nicht mehr laufen kann. Das sind höllische Schmerzen. Ich kann mir sehr gut vorstellen wie Du Dich fühlst. Hast Du schon im Netz gegoogelt nach Lichttherapie in Hessen?

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.