Jump to content

Narbenpflege


Matthias
 Share

Recommended Posts

Ich habe jetzt im Forum nicht viel gefunden zu dem Thema, bin aber wieder mal mein eigenes Versuchskaninchen.

 

Ich hatte vor 10 Tage eine Nieren-OP und somit eine ca 30 cm frische Narbe quer über über die Flanke und den Bauch und natürlich direkt durch einen großflächigen Psoriasisherd.

 

Da ich Humira und Neotigason natürlich unterbrochen habe vor der OP schiebt die Pso inzwischen recht stark (glücklicherweise merke ich von der PSA noch nichts.)

Entlang der Narbe köbnert es auch fleissig.

 

So steht jetzt die Frage: Wie pflegt man so eine frische Narbe mit Psoriasis, auf dass sich einerseits die Narbe anständig entwickelt und andererseits die Pso in Schach gehalten wird?

 

Kortison, Daivobet: Ist nicht angezeigt bei frischen Narben.

Vitamin-D3 ( Daivonex und Co.): Würde ich früher einsteigen als mit Kortison, jetzt aber auch noch nicht.

 

Bleibt also nur noch

Basispflege, ohne Harnstoff (Aua) , eventuell mit Depanthenol (Bepanthen).

 

Hat noch jemand Ideen?

 

 

Link to comment
Share on other sites


Hey Matthias,

dass es Dich noch gibt :) Schön, Dich wieder zu lesen, aber der Anlass ist ja doch kein schöner ;)

 

Als ich letztes Jahr meine sehr sehr sehr viel kleinere Narbe hatte, empfahl mir die Hautärztin Contratubex. Bei der Physiotherapie riet man mir zu (unbändig teurem) Narbenpflaster. Als das nicht haften wollte, wurde eine Creme mit Hyaluronsäure empfohlen. Ich hatte noch von Eucerin so eine Art Gel mit Hyaluronsäure da, das fand ich dann am angenehmsten, auch für die Pso-Stellen, die sich spontan an der "Unfallstelle" gebildet hatten.

Link to comment
Share on other sites

Hallo, Matthias,

 

ich vertrage schon seit einiger Zeit keine Lotionen mit Urea mehr. Vor einigen Wochen hatte ich mir einen tiefen Kratzer auf dem Spann des linken Fußes verpasst. Die Wunde wollte nicht so recht heilen und wurde auch schuppig. Mit Daivobet oder Daivonex wollte ich da auch nicht ran. Durch Zufall habe ich bei dm Panthenol Schutz- und Pflegesalbe gesehen und mitgenommen. Die Pflegesalbe enthält 7 % Panthenol, ist frei von Farb- und Duftstoffen und hat knapp 2 Euro (75 ml) gekosten - und auch schon nach ca. drei Tagen geholfen.

 

Liebe Grüße

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.