Jump to content

Schüssler Nr.7-Einnahme


Bremen
 Share

Recommended Posts

Hallöle

habe die Themen über Schüßler-Salz mit absoluten Interesse gelesen und gerade in ner Apotheke angerufen und nun hab ich ne Frage.
In welcher "Potenz"(Stärke) soll ich die kaufen.?? es soll "6" und "12" geben.
-morgens 3, mittags 3, abends heisse _"7" (5-7 augelöste).??

Link to comment
Share on other sites


zunächst mal, "ein gutes neues" allerseits !

hallo wölfchen,

die original schüßler-salze sind

nr.1, nr.3 und nr.11 - in d12

alle anderen in d6

du mußt wissen,

schüßler hat organe von toten verbrannt und peinlichst untersucht was da übriggeblieben ist. hat die entsprechenden mineralien in dieser größenordnung jeweils dort vorgefunden z.b. bei kranken weniger als bei gesunden. mit diesen grundlagen u.a. begann er seine versuche mit den salzen.

seit 1857 war er als arzt tätig. 1872 begann er die anorganischen stoffe (mineralsalze), die im blut und im gewebe vertreten sind und dort als natürliche funktionsmittel wirken, nach und nach als heilmittel in seine praxis einzuführen. 26 jahre lang arbeitete er damit.

er schreibt, psoriasis vulgaris ist eine zwar nicht ansteckende, in vielen fällen aber ererbte und meist langwierige hautkrankheit, die sich u.s.w.

"das hauptmittel ist magnesia phosphorica (nr7). in vielen fällen paßt silicea (nr.11) und auch natrum phosphoricum (nr.9) namentlich wenn veranlagung zu gelenkreumatismus oder gicht vorhanden ist. vielleicht kann auch calcarea phosphorica (nr.2) in betracht kommen. kali sulfuricum (nr.6) fördert die bildung der oberhautzellen".

das ist der original-text aus einem buch (250 seiten) von 1914. hochinteressant kann ich nur sagen was von diesem dr.schüßler damals alles niedergeschrieben wurde und das in einer heute "köstlich" zu lesenden ausdrucksweise.

er differenziert immer nach dem erscheinungsbild der krankheit.

jetzt habe ich wieder etwas mehr zeit meine erlebnisse/erfahrungen mit den schüßler-salzen hier nieder zu schreiben. es gibt ne menge neue, wieder unglaubliche "heilungs-" und auch andere geschichten.

zur einnahme würde ich vorschlagen, 3-5 x 1 oder 2 pastillen und abends die heiße 7.

schöne grüße an alle interessierten

besonders aber an ralf

Link to comment
Share on other sites

volki,

so intolerant gegenüber andersdenkenden ? (na, na)

du hast meine besten wünsche für 2004.

und.... wer ist "uns" , für wen sprichst du ?

hab ich hier im "privaten forum" etwas übersehen ?

Link to comment
Share on other sites

  • 5 years later...
zunächst mal, "ein gutes neues" allerseits !

hallo wölfchen,

die original schüßler-salze sind

nr.1, nr.3 und nr.11 - in d12

alle anderen in d6

du mußt wissen,

schüßler hat organe von toten verbrannt und peinlichst untersucht was da übriggeblieben ist. hat die entsprechenden mineralien in dieser größenordnung jeweils dort vorgefunden z.b. bei kranken weniger als bei gesunden. mit diesen grundlagen u.a. begann er seine versuche mit den salzen.

seit 1857 war er als arzt tätig. 1872 begann er die anorganischen stoffe (mineralsalze), die im blut und im gewebe vertreten sind und dort als natürliche funktionsmittel wirken, nach und nach als heilmittel in seine praxis einzuführen. 26 jahre lang arbeitete er damit.

er schreibt, psoriasis vulgaris ist eine zwar nicht ansteckende, in vielen fällen aber ererbte und meist langwierige hautkrankheit, die sich u.s.w.

"das hauptmittel ist magnesia phosphorica (nr7). in vielen fällen paßt silicea (nr.11) und auch natrum phosphoricum (nr.9) namentlich wenn veranlagung zu gelenkreumatismus oder gicht vorhanden ist. vielleicht kann auch calcarea phosphorica (nr.2) in betracht kommen. kali sulfuricum (nr.6) fördert die bildung der oberhautzellen".

das ist der original-text aus einem buch (250 seiten) von 1914. hochinteressant kann ich nur sagen was von diesem dr.schüßler damals alles niedergeschrieben wurde und das in einer heute "köstlich" zu lesenden ausdrucksweise.

er differenziert immer nach dem erscheinungsbild der krankheit.

jetzt habe ich wieder etwas mehr zeit meine erlebnisse/erfahrungen mit den schüßler-salzen hier nieder zu schreiben. es gibt ne menge neue, wieder unglaubliche "heilungs-" und auch andere geschichten.

zur einnahme würde ich vorschlagen, 3-5 x 1 oder 2 pastillen und abends die heiße 7.

schöne grüße an alle interessierten

besonders aber an ralf

Hallo Koni,

welches Salz würdest Du meinem 6 jährigen Sohn für seine PSO empfehlen??

Grüßle Bondi

Link to comment
Share on other sites

moin moin :)

welch ein uuuuuuralt-thread von mir der ausgegraben wurde :cool::o

na ich kann sagen: hat mir garnüscht gebracht der schüssler-kram..

sonnigen gruß - markus

Link to comment
Share on other sites

:)

welch ein uuuuuuralt-thread von mir der ausgegraben wurde :cool::o

sonnigen gruß - markus

das stimmt wohl.....:)

aber ich kann sagen, daß mir die Schüssler Salbe Nr.2 sehr half, und auch immer noch hilft....

Ich benutz die für die Ohren...innen und aussen..

lieben Gruß

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.