Jump to content

Nach Jahren wieder ein Schub


Diddy85
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen!

Ich bin neu hier und stelle mich und meine Haut am besten erstmal vor:

Ich bin 29 und hab seit meinem 7/8 Lebensjahr Schuppenflechte. Ausgebrochen ist das ganze nach einer schweren Lungenentzündung inkl. einer Art mrsa in den Atemwegen. Zwischen meinem 9. und 12. Lebensjahr war ich 2mal am Toten Meer und danach lange Zeit beschwerdefrei, ein Schub mit ca 17 ließ sich sehr gut mit einer einfachen Cortisonsalbe behandeln, danach hatte ich nur noch phasenweise kleinere Stellen, die ich mit regelmäßigem Sommerurlaub in den Griff bekommen hab.

Seit 4 Wochen hab ich nun einen starken Schub an den Beinen, Rücken, Bauch und Arme und bin relativ aufgeschmissen...

Mit meinem Hautarzt bin ich sehr unzufrieden, in ganzen 3 Minuten im Behandlungszimmer durfte ich mit einem Salbenrezept (Cortison) wieder gehen. Salbe hat gar nichts gebracht, der Juckreiz und das Brennen macht mich wahnsinnig, ich kratze mich unbewusst blutig, schlafe sehr schlecht ein und und und....da ich so lange nicht in Behandlung war, weiß ich gar nicht was ich machen soll bzw kann...zum Hausarzt und weiter verweisen lassen? Ich hoffe ihr habt ein paar Tips für mich oder könnt mir gute Ärzte in der Umgebung von Koblenz nennen...

Bin dankbar für alle Tips!

Link to comment
Share on other sites


Hallo Diddy85

Erstmal Willkommen im Forum.Ein Hautarzt den man vertraut ist sehr wichtig.Such solange bist du den Richtigen für dich gefunden Hast.

Bei mir lindert den Juckreiz z.B ein Badeöl ( Linola) Und alle Tage das cremen mit Bodylotion.Die Syndrome der PSO muss wohl 

vom Hautarzt behandelt werden.Leider kann ich dir keinen Empfehlen ,aber ich bin sicher du wirst sicher einen finden. Es gibt 

sicher genügend User aus deiner Gegend

Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Suche .

#Gruss Donna

Link to comment
Share on other sites

Hallo Diddy85

Als ich vor 6 jahren pso bekam fühlte ich mich bei meiner ärztin auch nicht wohl.

Musste auch lange suchen. Jetzt nach 6 Jahren habe ich den richtigen gefunden.

Am Anfang ist es eigentlich normal das man nur eine Salbe bekommt. Das kann dauern. Wenn das nicht hilft sind Bestrahlungen an der Reihe. Und wenn das auch nicht hilft bekommst du Hilfe durch Tabletten oder Spritzen.

Möchte zwar ungern Werbung machen aber mir persönlich hat mir die App Klicktel geholfen.Die zeigt dir wo Hautärzte in deiner nähe sind. Die besten sind mit 5 blauen Sternen bewertet. Kannst es ja mal versuchen.

Viel Glück bei der suche :)

Link to comment
Share on other sites

Hi! Vielen Dank schonmal für den Tipp mit dem linola-bad...heute direkt gemacht und zur Zeit ist der Juckreiz aushaltbar und es tut erstmal nicht weh.

Cremen bin ich ganz fleißig dabei, ddit es nicht so sehr spannt. Problematisch ist es nur auf der Arbeit. 8 Std auf der pso zu sitzen ist sehr unangenehm.

Was mich an meinem Arzt so frustriert hat, dass ich angerufen hab und alles wie oben geschildert hab und dann der satz kam "dann holen sie sich heute noch ein Rezept für eine weitere dose der salbe und kommen sie in 4 Wochen vorbei" Da hab ich mich echt allein gelassen gefühlt. Die nächsten zwei Ärzte, die ich dann angefragt hab, hatten für den Rest der Woche nur noch privatsprechstunde und ich sollte in der nächsten Woche nochmal anrufen. Dann hab ich angefangen im Netz zu suchen und bin hier gelandet und total begeistert, wie viel man hier nachlesen kann und sich selbst Linderung verschaffen kann. Das gibt wieder Kraft nicht zu verzweifeln wegen ein paar Ärzten ;-)

Link to comment
Share on other sites

den richtigen arzt zu finden ist eine herausforderung. diese odyssee haben viele von uns hinter sich. bei akuten schüben wurde hier früher auch, für leute die in der nähe eines uni-krankenhauses wohnen, der vorschlag gemacht, dort in die ambulanz zu gehen.

ich bekomme bei meinem arzt alle jahre wieder meine frühjahrsbestrahlung. das mache ich einen monat lang, sonst brauche ich nur noch etwas daivonex-salbe und - lösung.

 

gruß

Reinhard

Link to comment
Share on other sites

Hallo Diddy85

Habt ihr eine Hautklinik in Koblenz .Wäre eine Ambulanz in der Klinik etwas für dich?

Ich bin in den Uni Kliniken in Erlangen in Behandlung und sehr zufrieden damit.

Habe allerdings auch PSO und PSA.

Gruss Donna

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Auch interessant

    Schub nach Moderna
    Psoriasis arthropatica
    Hallo Zusammen, bin ganz neu hier und bin mir nicht sicher ob ich die Richtige Rubrik ausgewählt habe. Ich (5...
    Liebe Leidensgenossen, nachdem meine Cosentyxtherapie sehr gut angeschlagen hatte und meine PSA zu 90 % unterdrüc...
    Dieses Kleidungsstück aus der Mode-Kollektion "The Unwearable Collection" soll darstellen, wie intensiv ein GPP-Schub...
    Neuer Schub oder andere Hauterkarnkung
    Schuppenflechte an Händen und Füßen
    Hallo liebe Leute, ich weiß ihr könnt natürlich keine Ferndiagnose durchführen. Aber ich habe leider erst in zwei...

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.