Jump to content

Treffen zu zweit


Guest pso
 Share

Recommended Posts

Hallo,

Sicher vertrete ich hier eine Mindermeinung aber ich finde, dass man sich bei einem Treffen zu zweit viel besser über Erfahrungen und Erlebnisse austauschen kann als wenn sehr viele dabei sind. Für mich fällt es einfach viel leichter, mit jemandem zu reden, der mir allein gegenüber sitzt als in einer Gruppe zu sprechen. Das ist sicherlich auch eine Schwäche aber mir geht es so, dass ich mich in einem 'Zweiergespräch' beispielsweise in einem Restaurant, bei einem Spaziergang oder abends am Strand viel besser verstanden fühle als in einer größeren Gruppe.

Vielleicht gibt es ja auch andere Nutzer hier, die meinen Gedanken folgen können und mir vielleicht was dazu schreiben. Sicher hängt das auch mit der Vergangenheit, der Psyche und dem Selbstbewusstsein zusammen aber ich hoffe einfach mal, dass ich nicht nur auf Unverständnis stoße!

pso

Link to comment
Share on other sites


hi pso...

eine frage.......um welches thema geht es hier denn überhaupt :-))

es gibt chatter-treffen aber auch user-treffen, welche meinste denn genau.??

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

In meinem Thread geht es um meine allgemeine Ansicht zum Thema des Chattertreffens. Sie ist teilweise merkwürdig aber ich stehe zu ihr. Vielleicht meldet sich noch jemand zum näher kennenlernen, der ähnliche Ansichten teilt.

pso

Link to comment
Share on other sites

Gar so merkwürdig finde ich die gar nicht.

So einige der Chattertreffen hier sind aber beileibe nicht riesig, sondern mit 3 bis 6 Menschen eher überschaubar. Aber auch ein Zweiergespräch ist ein Anfang - wenn sich jemand findet. Wenn nicht, wage dich mal zu den kleinen Treffen. Oder beobachte mal eines von einem Nachbartisch aus - so geheim sind die Treffen ja nicht.

Es wäre vermutlich von Vorteil, wenn du noch verrätst, woher du kommst. Es macht eher wenig Sinn, wenn sich ein Rostocker mit einem Freiburger zu einem Zweiergespräch verabreden will ;-)

Gruß

Claudia

Link to comment
Share on other sites

Nabend,

bisher wusste ich noch gar nicht, dass die meisten Chattreffen eher in einem solch kleinen Rahmen bleiben und dass da nicht Scharen von Menschen auftauchen. Ich denke, dass man sich erstmal übers Net, über Mails, Briefe oder das Telefon gut kennenlernen sollte und wenn man merkt, dass ein Treffen sinnvoll wäre, man wirklich eine Freundschaft schliessen kann und einem der andere wichtig ist, dass man dann (auch über weitere Entfernungen hinweg), Treffen zustande kommen lassen kann.

pso

Link to comment
Share on other sites

Guest greeky
Es wäre vermutlich von Vorteil, wenn du noch verrätst, woher du kommst.

Hey Claudia, wie gehts Dir ? Überarbeitet, Gestresst, Beides ? ;)

Guck doch mal in Psos Beiträgen auf der rechten Seite, was zwischen Registrierungsdatum und Alter steht. *zwinker*

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Oh Stephan,

du hast es erraten - beides. Aber wenn pso aus Kiel kommt, ist dein Hamburg ja nicht weit - nicht wahr? :-P

Gruß

Claudia

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

auch ich möchte mich an dieser Stelle mal zu Wort melden. Mir liegt es sehr am Herzen hierzu meine Meinung zu sagen. Ich habe nichts gegen treffen zu zweit. Aber bitte nur unter ganz wichtigen Vorraussetzungen. Es muß für beide Seiten sicher sein!!! Es gibt einfach zuviele "merkwürdige" Menschen im Netz. Also laßt immer Vorsicht walten. Sein Tipp sich vorher per eMail und Telefon auszutauschen ist schon mal richtig. Aber auch hier vorsicht beim herausgeben von Telefonnummern!!!

Dann sollte das erste Treffen immer an einem guten öffentlichen Platz statt finden, wo möglichst auch noch viele andere Leute sind z. B. einem Restaurant in einer größeren Stadt. Dann sollte man auch immer einem weiteren Freund/Freundin sagen, mit wem man sich trifft und wo. Und ausmachen das man sich wieder meldet. Denn Vorsicht ist die Mutter der Porzelankiste.

Und wenn man all dies beachtet, kann nichts mehr schief gehen und man hat viel spaß dabei.

Link to comment
Share on other sites

Guest Teetasse

Also nu geb ich auch noch meinen Sempf dazu: Es ist jedem seine eigne Sache, ob man sich mit wie vielen Schuppis treffen will oder nicht. Natürlich sollte man dem andren vertrauen, bevor man sich mit irgendjemand Wildfremden trifft, sowieso klar!

Meine Erfahrung hat mir gezeigt, dass man zu zweit sehr gut über die Pso reden kann. Aber geht auch zu mehreren ;) Bei größeren Treffen kann's halt passieren, dass man nicht allen anwesenden vertraut und somit etwas zurückhaltender ist, wenn man über sein persönliches Privatleben plaudert...

Also ich mag große Treffen, da kammer viiiiiiele Leute kennenlernen und ich mag kleine Treffen, da kammer wenige Leute genauer kennenlernen :cool:

Link to comment
Share on other sites

Warum dieses entweder – oder?

Man kann doch zu einem Treffen gehen, ohne gleich ein persönliches "Offenbarungsgespraäch" zu erwarten. Findet sich dort jemand, dem man persönliches Vertrauen entgegenbringt, so kann man sich verabreden oder auch nur an einen anderen Tisch setzen, und meidet die von frabur genannten Risiken.

Ich habe die Erfahrung, dass es manchmal leichter ist offen mit Menschen zu sprechen, mit denen man sonst eher keinen Kontakt hat. Man ist dann weniger verletzlich und angreifbar, weil es wenig oder keine Berührungspunkte im Alltag gibt.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

Eure Echos auf meinen Beitrag sind sehr interessant und ich muss zustimmen, wenn gesagt wird, dass man in der heutigen Zeit sehr vorsichtig sein muss. Sich irgendwo in der Öffentlichkeit zu treffen, wenn man sich denn zu zweit trifft, ist sicher klar. Wenn man sich besser kennt und dann mehr vertraut, ergibt sich das Weitere sicherlich von ganz alleine.

Der Beitrag sollte eher dahingehend verstanden werden, dass die Qualität des Treffens für mich bei Treffen zu zweit größer ist als wenn man sich mit mehreren trifft. Denn man geht anders auf den Gesprächspartner ein, ist konzentrierter bei der Sache. Bisher hatte ich auch noch kein Treffen mit jemandem, der Pso hat sondern nur Treffen mit Leuten aus dem Internet - ohne Psoriasis.

Aber ich denke, dass ihr schon versteht, worauf ich hinauswollte, dass für mich und vielleicht auch für andere, Treffen zu zwet einfach mehr bieten - mehr Vertrauen, die Möglichkeit zu tiefergehenden Gesprächen und Tiefgründigkeit. Denn mir persönlich geht es, wenn ich über meine Pso rede darum, dass ich etwas sehr intimes von mir preis gebe über das ich wirklich nur schwer reden kann, es ist meine verletzlichste Seite und deshalb auch meine Haltung dazu.

So ein Treffen ist für mich etwas besonderes, denn zwei Menschen, die das Schicksal dieser Krankheit teilen treffen sich und haben die Möglichkeit, REAL darüber zu reden, in der Nähe eines anderen Menschens zu sein, der eben dieses Schicksal teilt. Da geht es mir weniger um Spaß haben oder um oberflächliche Stimmung sondern um ein ernsthaftes, wenn auch nettes und sympathisches Gespräch!

Bis dann

pso

Link to comment
Share on other sites

auch ich muss jetzt mal meinen senf dazu geben

also... meine devise ist

lieber erstmal nen großse ct mitmachen denn da sind viele leute und sicher auch viele nette ( oder wenn nicht so groß dann aber definitiv in der öffentlichkeit)

denn.... was weiß ich denn von einer person per mail oder per telefon?

nänä--- so wäre ich auf der sicheren seite ( mein denken - und das war immer gut so ;))

sollte ich dann doch an einer persohn mehr interesse haben dann ist das was anderes aber erstma ein größeres treffen

nicht das ich angst habe oder so

aber man ( frau) weiß ja nie

LG

Jaci

Link to comment
Share on other sites

Guest Teetasse

Das ist ein guter Vorschlag *grins* Bei einem großen Treffen hat man die Chance die andren erstmal "von weitem" zu beäugen :cool: Wenn man keinen Netten findet (was ich hier für ziemlich ausgeschlossen halte ;)) kann man sich einfach zurückziehen und auf sein Essen oder Kölsch glotzen *grins*

Klar sollte man niemals naiv sein und wildfremden Leuten zu sehr vertrauen, das könnte nach hinten losgehen... Gesundes (<----- und hier liegt die Betonung!!) Misstrauen sollte man im Gepäck haben :cool:

Link to comment
Share on other sites

Eben...

...denn heutzutage könnte ja jeder ein Mörder, Entführer, Vergewaltiger, Kinderschänder, Menschenhändler oder Zuhälter sein, der sich in einem Psoriasis Chat aufhält, seine e-Mail Adresse und seine Handy und Festnetztelefonnummer preisgibt und sich mit einem weiblichen Wesen in der Öffentlichkeit, sprich in einer Bar, einer belebten Fussgängerzone oder einem vielbesuchten Bahnhof treffen will...

...vielleicht könnte es sich dabei aber einfach auch nur um jemanden handeln, der sich lieber mit jemandem alleine trifft und unterhält und all das eben genannte nicht ist sondern einfach nur Erfahrungen über seine Krankheit austauschen möchte und endlich mal jemanden finden möchte, der ihn versteht und den er versteht.

pso

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

ich vermute keines wegs hinter jeder Ecke Mörder und der gleichen, doch bei uns im Nachbarort ist tatsächlich jemand zusammengeschlagen worden, weil er sich eben an einer etwas einsamerer Stelle mit einer Frau verabredet hatte. Also so abwegig ist es nicht etwas vorsicht walten zu lassen!!! Ich wollte nicht mehr oder weniger mit meinem Beitrag gesagt haben, und einigen auch gleich ein paar Tipps weitergeben.

Gruß Frabur

Link to comment
Share on other sites

Guest greeky

Hi Pso...

Ich werde den Eindruck einfach nicht los, daß Du ständig meinst, Dich für Deine Meinung und Einstellung rechtfertigen und verteidigen zu müssen...

Dem ist aber absolut nicht so, Deine Meinung wird durchaus akzeptiert, aber es gibt aber halt auch Leutchen, die darüber anders denken und auch schon gegenteilige Erfahrungen gemacht haben...

Bist Du mobil ? Ich werd wohl nächste Woche mal wieder in Neumünster sein und mich mit 'nem guten Freund (auch Pso'ler)in meiner dortigen Stammkneipe auf ein spontanes Bierchen treffen...

Wenn Du Zeit und Laune hast, dann sag ich Dir gerne mal per PN Bescheid und Du kannst dann ganz kurzfristig entscheiden, ob Du mal Lust auf einen Smalltalk im kleinen und gemütlichen Kreis hast.

Gruß

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Hey pso,

ich habe lange nichts von dir gelesen. Ich denke, du hast hier einiges Nachdenkenswerte angesprochen. Wie geht es dir inzwischen?

Es grüßt

Claudia

Link to comment
Share on other sites

Hallo Pso,ein bisschen lernst du die Leute ja schon kennen wenn du regelmässig in den Chat gehst oder auch etwas aufmerksam das Forum liest.Aber selbstverstaendlich sind dann bei einem persönlichen Treffen Überraschungen in alle Richtungen möglich.

Und es ist ja schon geschrieben worden,auch bei einem Treffen in einer Gruppe hast du selbstverstaendlich die Möglichkeit dich in grossen und ganzen nur mit einem Teilnehmer zu unterhalten.

Ich habe auch Probleme gut auf Leute kennenzulernen und war etwas still und schuechtern,das gibt sich aber nach dem zweiten oder dritten Treffen mit Sicherheit

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.