Jump to content

Psoriasis-arthritis/Sensibilitätsstörungen


Akinom54
 Share

Recommended Posts

Hallo Ihr Lieben,

heute wende ich mich mal mit meinen Fragen an Euch, statt immer nur zu lesen, was Ihr für Probleme habt. Krankheitsgeschichte in Kurzform: 11 Unterleibs-OPs von 1970-1979, von 1979 - ca. 1991 Entzündungen der Augen, Behandlung mit Cortison, Lasern etc. Seit 1976 habe ich unter starken Beschwerden der WS und LWS gelitten, mal war der Daumen geschwollen und starke Schmerzen, mal der Fuß, aber keine genaue Diagnose.Dann 1992 der totale Horror: Von heute auf morgen war ca. 80 % der Haut mit Schuppenflechte befallen und das innerhalb von 2 Tagen. Erst nahm man an, es wäre ein Medikamenten-Ekzem, aber nach 2 Hautproben-Untersuchungen stand dann die Psoriasis fest. Hat dann noch 1 ,5 Jahre gedauert, bis sie nur noch schubweise, vor allem im Winter ausbrach. Aber meine Gelenke haben munter weiter ihre Spielchen getrieben, nur wurden sie nicht mehr dick, sondern schmerzten nur noch , teilweise sehr heftig. Vor 3 Jahren fing es an, dass ich z.B. beim Computern die Maus nicht mehr bedienen konnte, ohne ein sehr unangenehmes Taubheits-Schmerz Gefühl im rechten Zeigefinger zu bekommen, weitete sich auch auf den r. Daumen über. Also habe ich mir dicke Handschuh-Fingerlinge drüber gezogen und gedacht, geht wieder weg, ist aber nicht. Zudem werden meine Finger alle schief. Im linken großen Zeh das gleiche. Nehme dann bei Bedarf Tramal oder wie jetzt 10 Tage lang Diclo-100 Zäpfchen. Zusätzlich nehme ich tgl. Azathioprin (Imurek). Aber meine Schuppis sind das 1.mal im Sommer auch sehr aktiv, vor allem an den Ellenbogen und den Beinen, vom Knie abwärts.Im Gesicht ist es jetzt nicht mehr, eventuell hängt es damit zusammen, dass ich meine Zähne tgl. mit Elmex putze und das Sonnenschutz-Gel Anthelios 40 aus der Apotheke nehme (auf Anraten der Hautärztin) Hatte eine Sonnen-Medikamten-Allergie. Bin bereits an den Knien und der rechten Schulter operiert worden, habe 90 % MdE und habe seit Okt.letzten Jahres volle EU-Rente für 3 Jahre. Mein Problem : Meine Hautärztin sagt, es gibt die Pso-arthritis, die die großen Gelenke zerstört und die andere Art zerstört nur die kleinen, sie zerstört in irgendeiner Form alles am Menschen, was mit Schleimhaut zu tun hat. Bei mir stimmt es teilweise, wenn ich an die Parantantose oder vor allem an meine Augen denke. Es macht mir schon Kummer, auch wenn ich es nicht aufhalten kann. Ach so, mein Alter ist 51 Jahre. Für Ratschläge oder Aufklärungen bin ich sehr dankbar und verzeiht meinen langen Bericht. Liebe Grüße und beschwerdefreie Zeit Eure Monika

Link to comment
Share on other sites


Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.