Jump to content

Von wem hab ich das denn?


Guest

Recommended Posts

Hallo Ihr Lieben,

Psoriaris bekommt man also vererbt?

Steht das fest?

Also ich hab die Augen meiner Mutter und die dicken Haare meines Vaters, die Nase meiner Oma und die Sturheit meines Opas, aber wer hat mir bitte diese Geschichte vererbt?

Keiner in meiner Familie hatte je diese schuppige Sache und meine Mutti ist eine sehr liebe und treue Frau, da ist sicher nix was ich in der Hinsicht wissen müsst. :)

Ich mein ok, vielleicht hat das ja jemand in sich

und bisher Glück gehabt symptomfrei zu bleiben.

Oder ist das doch sowas wie eine Zivilisationskrankheit?

Vielleicht ist mein Imunsystem so durcheinander wegen all dem Feinstaub, den Pestiziden in den Tomaten und dem verzehrten Gammelfleisch und nicht zu vergessen den Pommes Frittes, Chips und Knäckebrot die voll mit Acrylamid sind.

Ich möchte gern mit dem Finger auf jemand zeigen und sagen "na vielen dank auch"

Nunja da niemand die Schuld auf sich nimmt, muss ich wohl auf mich selbst zeigen. :)

gewunken wird von mir hier

Link to comment

Erfahrungen austauschen über das Leben mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis

Anmelden oder Registrieren


Hallo Dieda,

ich kann dich sehr gut verstehen. Auch ich bin ganz allein auf weiter Flur und meine Familie ist ziemlich groß. Meine Eltern sind Italiener und beide haben weitere vier Geschwister, die wiederrum mindestens 2-3 Kinder haben und die haben auch schon wieder Kinder und ich bin ganz allein und habe diese PSO. Nicht mal meine Eltern und mein Bruder haben das (und ich wünsche es ihnen auch nicht). Deshalb kann ich auch nicht glauben, das diese Krankheit vererbbar ist. Vielleicht liegt vieles an unserer Umwelt, obwohl man ja nicht genau weiß, ob es früher auch diese Ausmaße gab, was diese Krankheit betrifft. Da liefen die Menschen und grad die Frauen her hochgeschlossen rum, so das man nicht wirklich viel von der Haut sehen konnte.

Ganz egal, wir können es nicht ändern und müssen in unserer Situation das Beste daraus machen.

Ganz liebe Grüße

Sabrina

Link to comment

Moin Moin,

ich kann mich Brini anschließen: meine Familie ist auch recht groß (Vater 4 Geschwister, Mutter 5 Geschwister, jede Menge Cousins und Cousinen usw.), mich hats aber als einzige erwischt. Was nicht heisst, dass nicht mehrere Angehörige Pso mit sich herum schleppen, die Veranlagung dazu geistert halt durch die Verwandschaft. Bei ihnen ist Pso aber (noch) nicht ausgebrochen (und hoffentlich nie), aus welchem Grund auch immer. Anfänglich hab ich mich auch verwirrt am Kopp gekratzt (wortwörtlich und im übertragenen Sinne :) ), aber letztendlich ists auch egal. Sie ist halt seit 20 Jahren da, mal mehr, mal weniger..........

Hm, Schuld auf sich nehmen? Warum? Es gibt sicherlich Gründe, warum die Pso aufgetaucht ist, auch wenn sie vielleicht (noch) nicht bekannt sind, aber von Schuld zu sprechen, wäre imho zu krass. Passt der Begriff Grund/Ursache nicht vielleicht besser?

Aber erst einmal willkommen hier im Forum........... :)

Link to comment

Hallo dieda!

Nochmal herzlich willkommen! :)

Hm, ich weiß nicht, woher und warum Du Deine Krankheit hast, aber ich bitte Dich, gebe niemandem, besonders nicht Dir selbst, die Schuld daran! Die Krankheit ist keine Strafe für irgendwas, und keiner hat was falsch gemacht, so daß Du sie hast oder sie bei Dir ausgebrochen ist!

Sie ist einfach da. (Ich sage immer, meine Pso bleibt mir wenigestens treu. Die ist länger bei mir, als jede Beziehung! Grins!)

Ich weiß mittlerweile, daß ich sie aus der väterlichen Linie habe, bei meinem Vater trat sie aber erst kurz vor seinem Tod auf. Aber auch meine Tante hat sie, und ich muß sagen, ich gebe niemandem Schuld, es tut mir nur leid, wenn andere auch leiden und nicht so gut damit leben können wie ich!

Vielleicht will uns diese Krankheit auch dazu bringen, etwas auf uns zu achten! Pflegen ist nun das wichtigste! (Ja, ich weiß, macht keinen Spaß, immer an das Gecreme zu denken!)

Lerne damit zu leben, denn die Detektivarbeit und ggf. einen "Schuldigen" zu finden, den man dafür auch noch hassen darf, das macht gar nichts besser!

Ich drücke Dich mal ganz lieb!

(Und einfach Kopf hoch halten!)

Maike

Link to comment

Hallo,

bei uns verhält es sich ähnlich. Lange Zeit war ich die einzige in der Familie.

Die Pso begleitet mich seit meinem 7 Lebensjahr.Es fing auf dem Kopf an und ich erinnere mich wie meine Mutter mir ein Zeug auf den Kopf geschmiert hat das Befelka Oel hiess und schrecklich stank, so wie Petroleum glaube ich, geholfen hat es nix und ich hab wohl immer schrecklich geheult weil man die Haare danach zig mal waschen musste und auch dann noch einen "Fettkopf" hatte....

Mein 9 Jahre jüngerer Bruder zog nach als er Ende 20 war.Auch bei ihm war zuerst der Kopf betroffen, später dann die typischen Stellen an Knien und Ellenbogen.

Meine Schwester hat es bis heute nicht und meine Eltern und Grosseltern waren auch nicht betroffen, das heißt ja nicht das sie die Veranlagung nicht hat/hatten... sie hatte eben bislang nur Glück das es nicht ausgebrochen ist.

Also ich denke schon das es irgendwie ne Vererbungssache ist.

Liebe Grüsse von Katja

Link to comment

Hallo dieda,

ich habe auch als einziger in unserer Familie PSO.

Nach meinem eigenen Kenntnisstand ist es so:

Es wird lediglich die Veranlagung dazu vererbt an PSO zu erkranken.

Nicht jeder der die Veranlagung in sich trägt erkrankt daran, genauwo wie nicht jeder der daran erkrankt auch eine erbliche Veranlagung hat.

Es gibt meines Wissen auch Kinder die haben keine PSO obwohl beide Elternteile PSO haben.

Ist gewissermaßen vergleichbar mit Herpes, fast jeder Mensch trägt den Erreger in sich, aber nicht bei allem bricht es aus.

Hoffe ich konnte etwas zu Klärung, wem du es in die Schuhe schieben kannst, beitragen ;)

Viele Grüße

Teq

Link to comment

Hi,

ok sprech oder schreib ich nicht von Schuld,

so böse wie das Wort klingt mein ich das eh nicht.

Aber dennoch und überhaupt wunder ich mich ein wenig wieso das sonst niemand

in meiner Familie hat.

Allerdings wünsche ich das jetzt auch niemandem :-) nein und später wünsch ich das auch keinem ;-)

Ihr seit voll die Tollen, macht euch mal nen schönen Freitag.

@mulle: bestimmet trifft man sich nochmal im chat

ich wollte dich doch noch fragen wo in hh du dich genau rumtreibst

*drück zurück*

Link to comment

Hallo dieda!

Da ich jetzt los muß und das Wochenende wohl nicht online bin, eben kurz meine Antwort an Dich: Ich wohne in Hamburg-Bahrenfeld! Und Du?

Allen ein schönes Wochenende!

Maike

Link to comment

Hallo,

auch ich bin ein "Alt"-Hamburger (aufgewachsen in Hamburg-Hamm), lebe allerdings mittlerweile seit 27 Jahren in Bayern (is auch schön).

Bei mir verhält es sich genauso: hab eine große Familie und bin der einzige mit Pso. Allerdings ist mir aufgefallen, dass bei näherer Betrachtung doch einige andere Hauterscheinungen in der Familie auffallen (z.B. Sonnenallergie, kaputte Fingernägel, Narbenwulstbildung, etc.). Deshalb bin auch ich der Meinung, dass wir die Veranlagung weitervererbt bekommen haben, diese jedoch bei jedem individuell ausbricht.

Wie dem auch sei, machen wir das Beste daraus.

Viele Grüße aus dem Winterchaos ;) ,

Volker

Link to comment

Hallo

Ich bin auch ein Einzelgängerin mit pso. In meine recht große Familie, 18 Onkel und Tante, und jede Menge Cousins und Cousinen, kommt es sonst nicht vor.

Wohl gibt es jede Menge Asthmatiker und Neurodermitiker.

mfg Ineke.

PS Hoffentlich fehlerfrei geschrieben

Link to comment

Moin moin ut Hamburch-Eidelstedt, dem wilden (Nordwesten) Hamburgs...

Bei der Vereerbung (und der Suche nach der Ursache) sollte man aber auch bedenken, daß die genetische Veranlagung aber auch mehrere Generationen überspringen kann, d.h., der Gendefekt wird zwar mitgegeben, aber aufgrund anderer -bisher unbekannter- Bedingungen kommt die Krankheit nie zum Ausbruch.

Und ausserdem kann dieser Gendefekt ja auch erst bei einem selbst auftreten, obwohl er in der Familie bislang nie festzustellen war.

Diese ganze Vererbungsthese bei Psoriasis und anderen Krankheiten ist zur Zeit noch sehr theorethisch und wissenschaftlich und versucht zu erklären, ist aber kein eindeutiges Indiz...

Psoriasis KANN also vererblich sein (und wird es auch recht oft), muss aber nicht die einzige Ursache sein...

PS Hoffentlich fehlerfrei geschrieben

Endlich kann ich Deinen (geschriebenen) Dialekt auch mal geografisch zuordnen... ;)

"Dank je wel voor het informatie en liefe Groetjes..."

(Hoffentlich auch fehlerfrei geschrieben :) )

Gruß

Link to comment

Moin moin Greeky,

das mit den Generationen ist ja so ein Problem. Inzwischen wird davon ausgegangen, das alleine in Deutschland ca. 10% die glauben ihren Vater zu kennen im Irrtum sind. Und dann gibt es noch Menschen wie mich bei denen nicht alle Vorfahren bekannt sind.

Ehrlich gesagt ist es mir auch ziemlich egal ob nun vererbar oder nicht. Ich kann es nicht ändern und unsere Kinder sind bisher nicht betroffen. Bleibt die Hoffnung, das sie und alle die danach kommen Erscheinungsfrei bleiben.

Gruß

Uwe

Link to comment

Hallo dieda

Herzlich willkommen hier im Forum!

Auch ich war bislang in der Familie die einzige Betroffene. Nur leider hab ich es meiner Tochter vererbt....

Nu ist wohl mal ein Treffen in HH bei Eis Höft fällig..... ;)

Was meinst du Moni?

Einen lieben Gruss aus der Nachbarschaft

Andrea

Link to comment

Hallo,

bei mir war es auch so, dass die PSO "angeblich" niemand in der Familie hatte. Mit 4 Jahren fing sie bei mir an. Mein Vater bekam die PSO dann erst mit ca. 50 Jahren - also ca. 20 Jahren nach mir. Und als dann eine Tante meines Vaters starb, kam heraus, dass auch sie PSO hatte darüber aber nie gesprochen wurde. Früher war es wohl so, dass darüber nicht gesprochen wurde denn wer hat denn sowas, iiiihhhhh !!!!!!! ;) Obwohl, heute ist es vielleicht manchmal auch noch so.

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.