Jump to content

Einfach verzweifelt


34burcu
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich schaue immer noch so oft hier rein, mit der Hoffnung irgendwann möglw. ein Wundermittel zu finden. 

Mir geht es zur Zeit überhaupt nicht gut. Ich leide seit 15 Jahren an der Kopfhaut mit Schuppenflechte. Aber mein Krankheitsbild war noch nie so schrecklich wie zur Zeit. Ich könnte jedes Mal weinen, wenn ich mich im Spiegel betrachte. Stellen, die man nicht sieht, beeinflussen meine Psyche nicht so sehr, sind aber natürlich auch unangenehm, wie an der Brust, am Bauch, an den Beinen und an den Ellenbogen. 
Die Stellen, die mich zur Zeit verrückt machen, sind die Stellen in meinem Gesicht. Meine Stirn ist voll. An meinem Auge habe ich auch etwas, sieht so aus, als wäre ich geschlagen worden. An und in meiner Nase habe ich auch totalen Befall und vermute mittlerweile, dass die obere Stellen meiner Oberlippe ebenfalls befallen sind. Und nicht zu vergessen im Ohr. Wie das auch noch schmerzt! Die Schmerzen kommen eher daher, dass ich nicht in der Lage bin, mit dem Kratzen aufzuhören...

Ich habe wirklich alles erdenkliche bereits ausprobiert. Letztes Jahr hatte ich großen Erfolg mit Elistar. Ich hatte tatsächlich zum ersten Mal nach 15 Jahren für 3-4 Monaten nichts. Gar nichts. Das war so schön! Endlich konnte ich mich wie ein Mensch fühlen. Endlich fand ich mich schön! Aber möglicherweise lag es nicht an diesen Scham, sondern entweder am tollen Thailand-Urlaub oder meine positive Entscheidung mein Studium doch nicht abzubrechen und durchzuziehen. 
Ich weiß, dass ich diesen Schub einerseits wegen der bevorstehenden Prüfungen und andererseits wegen meiner anstrengenden Schwiegermutter habe. Aber dass ich derzeit wie ein Monster aussehe, ist überhaupt nicht normal. Meiner Hautärztin gehe ich ohnehin am Arsch vorbei. Sie verschreibt mir nur das, was ich in diesem Forum finde und eine bessere Hautärztin/arzt kenne ich nicht in meiner Umgebung. 
Ich versuche momentan regelmäßiger ein Bad mit totem Meersalz zu nehmen, noch habe ich leider keine Erfolge erzielen können... 

... ich weiß zwar, dass dieser Post eher dazu diente, mir von der Seele zu reden. 
Aber vielleicht hat jemand ein kleines Wunder für mich? Vielleicht auch nur ein, der mein Gesicht wieder schön macht... 

Ihr könnt mir nicht glauben, wie froh ich bin zur Zeit wegen Corona mit Maske rausgehen zu müssen... wenigstens bedeckt es dann meine Nase und ich werde kaum wieder erkannt...

Was haltet ihr von einer Kur? Doof ist nur, dass die Krankenkasse es nicht zahlt und als arbeitsloser Student ist mir das schon teuer... mein Mann würde es zwar zahlen, aber ich bin kein Fan von solchen Gesten. Habt ihr hinsichtlich dessen Erfahrungen?

Welche Tagescreme könnt ihr mir empfehlen?

Liebe Grüße an all meine Leidensgenossen!

Link to comment
Share on other sites


Hallo 34burcu,

Deine Verzweiflung verstehe ich. Für die Ohren innen Olivenöl mit Wattestäbchen hilft etwas.

Da gibt es eine Spezialklinik in Neukirchen/Hlg.Blut und dazu die Klinik in Rötz. Die könnten Dir helfen, haben aber wegen Corona zu. Die Akuthautklinik in Leutenberg wäre noch eine gute Option für Dich. Die haben auf.  In beiden Kliniken wird besonders behandelt, ohne Kortison  und einem guten Labor, die Kassen bezahlen beide Kliniken.  Allerdings muß man mit einem längeren Aufenthalt, wenigstens 3 Wochen ( vielleicht auch  kürzer) rechnen. Viel Glück! LG Waldfee

 

 

 

 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo 34burcu

Man muss sich das auch mal von der Seele schreiben. Tut auch mal gut.

Eine Akutklinik ist sicher ein Gedanke wert. Ich weis ja nicht wo du wohnst. Vieleicht hast du ja was in

der Nähe.Ansonsten sieh dich unter Kliniken hier im Forum mal um. Vielleicht ist ja was für dich dabei.

LG Donna

Link to comment
Share on other sites

Hallo @34burcu

es ist völlig okay, dass du dir deine Gedanken von der Seele schreibst. 👍

Wenn deine Hautärztin eh alles aufschreibt, was du vorschlägst ;) könntest du sie um eine Überweisung in eine Akutklinik bitten. Dazu solltest du vorher wissen, in welche du am liebsten willst. Das können solche sein, wie sie dir hier schon vorgeschlagen wurden, oder eine Uni-Klinik in deiner Nähe.

Akut-Kliniken findest du aufgelistet hier: https://www.psoriasis-netz.de/adressen/kategorie/kliniken/hautkliniken-akut-kliniken/

Hier im Forum gibt's auch viele Erfahrungen mit Kliniken.

Und dann gibt es noch die "Haut-Apotheken". Vielleicht findest du ja eine, in der du mal ausführlich beraten wirst.

Warum zahlt denn die Krankenkasse keine Kur?

  • Upvote 1
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Wie wärs wenn du es einmal mit inneren Medikamenten probierst, wie Fumaderm?

Oder ohne Medikamente einen Lebenswandel versuchen. Man kann verschiedene Sachen ändern sofern man etwas davon macht, wie zb:

Rauchen aufhören, Gewicht reduzieren, weniger Alkohol, Kaffee weglassen, mehr Sport und Sonne,.......

Kann sich alles positiv auf deine Pso auswirken.

Link to comment
Share on other sites

Ich kann mich Claudia nur anschließen. Es gibt heute so eine große Bandbreite von Behandlungsmöglichkeiten und gerade bei Pso einige gute Akutkliniken. Ob sie zzt. normal laufen, kann man ja erfragen.

Mein Sohn ist auch Student ist aber ganz normal auch krankenversichert. Der bekommt alles verordnet. Allerdings gibt es wohl Ausnahmen wenn man zuviel dazu verdient bzw. zuviele Stunden arbeitet, z.B. als Werkstudent.

Lg. Lupinchen

Link to comment
Share on other sites

Hi, im Internet gibt es einige Tipps bezüglich Schuppenflechte und Ernährung. Hast Du diesbezüglich schon was versucht?

Link to comment
Share on other sites

  • 5 weeks later...
Am 26.5.2020 um 13:27 schrieb Knollboll:

Hi, im Internet gibt es einige Tipps bezüglich Schuppenflechte und Ernährung. Hast Du diesbezüglich schon was versucht?

Hi @Knollboll

im Internet gibt es unendlich viele Tipps zur Schuppenflechte und Ernährung, sehr viele unsinnige, viele völlig übertriebene Versprechungen und viele, die ok sind. Hast du denn da mal was probiert und wie ging es aus?

Link to comment
Share on other sites

  • 5 months later...

Habe auch Psoriasis im Gesicht und Bart und habe es geschafft, dass ich momentan im Gesicht erscheinungsfrei bin bzw. wirke.

Und zwar ganz einfach mit dem Schuppen Shampoo SebaMed.

Keine Ahnung warum, aber anscheinend wirkt der Inhaltsstoff Piroctone Olemine echt gut im Gesicht und Bart. 

Ich shampooniere mir jeden 2ten Tag den Bart und Teile des Gesichts und lasse es 3Minuten einwirken. Anfangs spannt die Haut noch, am Schluss dann nicht mehr. 

Kann's nur empfehlen, wenn es jemand probieren möchte. 

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...
  • 2 months later...

Hallo Burcu, ich weiß ja nicht ob du schon mal ein Probiotikum ausprobiert hast. Wenn du auf Englisch Googlest "Psoriasis and Gut" kommen viele Studien zum Thema Mikrobiom und Psoriasis, was ja auch Sinn ergibt, da das Immunsystem zu 70% im Darm sitzt. Ich nehme ein Probiotikum und ein Vitamin D Präparat (da der Vitamin D Stoffwechsel bei Autoimmun Krankheiten oft gestört ist) und habe die Psoriasis ganz gut im Griff. Zur Zeit versuche ich noch rauszufinden ob ich einige Lebensmittel vielleicht nicht so gut vertrage. Man muss ja nicht direkt Bauchweh bekommen, manche Symptome sind gaaaanz klein und fast nicht spürbar. Es gibt auch einige Videos bei Youtube von Leuten die erzählen, wie sie es hinbekommen haben. Eine Dame hatte auch seeehr schlimm Psoriasis über viele Jahre und hat es sehr gut kontrolliert bekommen. Vielleicht erkennst du dich ja in dem ein oder anderen Video/Verhalten wider und bekommst noch mal einen Hinweis darauf, was vielleicht nötig ist um dir Linderung zu verschaffen. Weiterhin gibt es bei Spotify von den Darmexperten auch eine Podcastfolge zu Psoriasis. Es kann sich durchaus lohnen das Ganze bei sich selbst mal unter die Lupe zu nehmen.

Ich persönlich nehme gar keine Cremes oder Shampoos weil die Psoriasis nach dem absetzen bei mir meist schlimmer wird und Stoffe enthalten sind, die wirklich nicht so toll sind.

 

Ich wünsche dir ganz viel Glück und Erfolg und die Kraft den Stress im Zaum zu halten. 

 

Liebe Grüße aus Hamburg 

 

Tatjana

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.