Jump to content

Recommended Posts

ich finde es ganz schrecklich, wie mit uns Wählern und Bürgern umgegangen wird - mit uns Menschen allgemein hier in Deutschland -

nun wird der Impfstoff wieder umbenannt in Vaxzevira - habe ich im Internet gelesen - ich weiss, das kann man nicht alles glauben - morgen oder nach Ostern werden die Medien darüber berichten und dann wird es offiziell - hmmm - oder auch nicht -

es ist unglaublich, ich fühle mich voll verarscht ehrlich gesagt - erst mal AstraZeneca für unter 60 jährige Menschen, dann wieder für Menschen altersmässig über 60 Jahre - es ist doch total alles völlig irre und undurchsichtig und nicht nachvollziehbar  - für mich jedenfalls -

und nun wird AstraZenca umbenannt - wir sind hier ja alle ' pietsch ' und informieren uns -

was ist eure Meinung dazu -

echt aufgewühlte Grüsse sendet eure - Bibi - die sich erst einmal einen Piccolo holt - Ab- und Entspannen ist notwendig -

und das ist ja ' ächt läckkar ' -

 

 

 

 

Edited by Bibi
  • Like 1
Link to post
Share on other sites

  • Replies 67
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Bibi

    10

  • VanNelle

    7

  • Lupinchen

    7

  • Babette

    5

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Genau Bibi, mach' Dich locker, trink Deinen Picco und entspanne Dich - das tut in diesen Zeiten mehr als Not. Ansonsten fällt mir spontan dazu ein: "Aus Raider wird Twix - sonst ändert sich nix!"

Hallo Ihr, bin so glücklich, weil, ich habe gerade einen Anruf von meiner Hausärztin bekommen mit der Nachricht von 2 Impfterminen mit Biontech, der1. Termin nächsten Do., der zweite am 20.5.. Bi

Es gab anfangs halt keine Daten für eine Empfehlung für Leute über 60. So funktioniert nun mal Wissenschaft. Da gibt es keine letztendlichen Wahrheiten. Neue Daten heißt neues Verständnis. Was di

VanNelle

Hallo Bibi

Namen sind momentan Schall und Rauch. Versuch erst gar nicht durch das Chaos durch zu blicken. Das schafft wohl keiner. Außer die beiden Impf-Desaster Leugner hier.

Wichtig ist das du dich so schnell als möglich gegen Corona impfen lässt - egal was auf der Ampulle steht. Wirksam ist das allemal. Bitte mach einen Termin bei deinem Impfzentrum oder sprich mit deinem Arzt.

Schönen Karl Freitag noch.😃

  • Upvote 1
Link to post
Share on other sites

Hallo Bibi, hatte es diese Woche schon bei Impfung gegen Corona rein gesetzt.

Wie Wolle schon schrieb, sehe zu das du so schnell wie möglich eine Impfung bekommst, egal welcher Stoff, denn alle schützen.

Unser Bundespräsident hat es ja vorgemacht. 💉

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/122631/Bundespraesident-Steinmeier-mit-Astrazeneca-geimpft

Gruß Uwe

Am 31.3.2021 um 12:11 schrieb butzy:

Neuer Name, neues Glück?

Sie werden es nicht so schnell aus den Köpfen der Menschen heraus bekommen.

https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_89762250/corona-astrazeneca-hersteller-benennt-impfstoff-in-vaxzevria-um.html

Gruß Uwe

  • Upvote 1
Link to post
Share on other sites
Waldfee

Hier kann ich mich bemühen, wie ich will und ich habe mich bemüht.... Das Impfen hier in Sachsen ( Landkreis Leipzig ) steht noch in den  Sternen. Ach ja, testen lassen  kann man sich einmal in der Woche kostenlos.  Na das ist ja schon etwas.

Link to post
Share on other sites
Tenorsaxofon

Aus diesem Grund solltest du dich schnellstens auf die Impfliste deines Hausarztes oder eines Facharztes (mein Rheumaarzt impft z.B. auch) setzen lassen. Meinen ersten Termin habe ich hinter mir. Nervig war nur das lange warten, bis sie zu uns gekommen sind.

Gruss Anne

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Bibi:

es ist unglaublich, ich fühle mich voll verarscht ehrlich gesagt - erst mal AstraZeneca für unter 60 jährige Menschen, dann wieder für Menschen altersmässig über 60 Jahre - es ist doch total alles völlig irre und undurchsichtig und nicht nachvollziehbar  - für mich jedenfalls -

Es gab anfangs halt keine Daten für eine Empfehlung für Leute über 60. So funktioniert nun mal Wissenschaft. Da gibt es keine letztendlichen Wahrheiten. Neue Daten heißt neues Verständnis.

Was die meisten Leute jetzt zum ersten Mal erleben ist quasi "Wissenschaft hautnah". Ich kann mir vorstellen. dass das verwirrend ist.

Weiter muss man sich immer wieder vor Augen führen: auch, wenn was vollkommen klar ist - hier z.B. dass die Impfung mit AstraZeneca auf jeden Fall besser ist als keine Impfung muss die Politik das auch "verkaufen". In Punkto klare und deutliche Information hapert es. Wobei z.B. richtige Experten schon letztes Frühjahr und immer wieder seit dem, gesagt haben, was passieren wird. Teils wurde auch probiert Empfehlungen dazu umzusetzen. Leider gibt es eine sehr laute Gruppe sogenannter "Querdenker" und anderer Brüllaffen die lieber Pseudoexperten nachlaufen. Aber es ist nun mal eine rel. große Gruppe der Bevölkerung. "Hartes Durchgreifen" wäre was für Diktaturen. Wollen wir das? Nein? Also wird der Kurs weniger gradlinig sein. Muss ja auch gesetzlich abgesichert sein. Da Judikative und Legislative - also Gesetz-sprechende und Gesetz-gebende Gewalt getrennt sind, muss das beachtet werden.

Weiter hängt hier jeder Politiker in jedem (demokratischen) Staat zwischen den den Stühlen. Es müssen Entscheidungen auf einer mageren Daten-Basis getroffen werden. Es ist einfach zu sagen, was soll's wir impfen koste es was es wolle weiter mit diesem Stoff - für die Familie, die die Mutter verliert kein Trost.

Auch in den Niederlanden ist z.B. inzwischen AstraZeneca für Leute bis 60 erst mal zurück gestellt. Ich könnte mir vorstellen, wenn besser bekannt ist, auf was für Nebenwirkungen geachtet werden muss, welche Vorerkrankungen vielleicht ein Risiko darstellen und wie man gut behandeln kann wird diese Empfehlung wieder zurück genommen. Neue Daten - neue Einsichten.

Und klar, es "müsste" besser informiert werden. Das "wäre" besser. Nur - es gibt genug Möglichkeiten zur Information. Und Bürger wollen doch immer so mündig sein? Wer hier was wissen will, kann mich fragen. Allerdings hab ich nicht mehr so viel Lust, mich dann von einigen hier mobben zu lassen - auch mal ohne Namen adressieren, also schreib ich ungefragt nur noch ungern.

Und nochmals:

Ein neues Virus Anfang vorigen Jahrs, im NOVEMBER der erste Impfstoff. Wie es aussieht, können alle in Deutschland die das wollen bis Herbst geimpft sein. "Wir" liegen gegen viele andere, vergleichbare Länder ganz gut in der Zeit.  Hier von einem "Impf-Debakel" zu reden ist Stammtischgenwatsche, und der Komplexität in keiner Weise angemessen.

 

  • Upvote 5
  • Sad 1
Link to post
Share on other sites
Waldfee

Hallo Tenorsaxofon,

war auch schon „ schnellstens „ bei der Hausärztin, Liste gibt es bei ihr nicht. Ich weiß, daß die Menschen im Vogtlandkreis ( auch Sachsen ) mit sehr hohem Indizientswert bevorzugt geimpft werden. Dazu ist erstmal der vorhandene Impfstoff da. ( Hat die Gesundheitsministerin verlautet ). LG Waldfee

Link to post
Share on other sites
Bolek68
vor 1 Stunde schrieb kuzg1:

und fabulieren munter vom Impfdebakel, Impfversagern und Schlimmeres weil andere Länder ach so weit vorn liegen. Warum das so ist, darauf schaut kaum jemand ernsthaft und falls doch findet es selten in die Wege der Berichterstattung.

Vielen Dank!

Da braucht man gar nicht weit zu schauen.

Frohe Ostern !

Link to post
Share on other sites
vor 27 Minuten schrieb Waldfee:

Hallo Ihr,

bin so glücklich, weil, ich habe gerade einen Anruf von meiner Hausärztin bekommen mit der Nachricht von 2 Impfterminen mit Biontech, der1. Termin nächsten Do., der zweite am 20.5.. Bin so froh! 😄 Waldfee

 

 i116.gif

Link to post
Share on other sites
vor 57 Minuten schrieb Waldfee:

Hallo Ihr,

bin so glücklich, weil, ich habe gerade einen Anruf von meiner Hausärztin bekommen mit der Nachricht von 2 Impfterminen mit Biontech, der1. Termin nächsten Do., der zweite am 20.5.. Bin so froh! 😄 Waldfee

Nun - da klappt ja doch was in Sachsen! 👍 Freue mich für Dich und drücke Dir die Daumen, dass Du die Impfung gut verträgst.   😉

Liebe Grüße und frohe Ostern - Uli

Edited by kuzg1
Link to post
Share on other sites
Lupinchen
vor 14 Stunden schrieb Waldfee:

Hallo Tenorsaxofon,

war auch schon „ schnellstens „ bei der Hausärztin, Liste gibt es bei ihr nicht. Ich weiß, daß die Menschen im Vogtlandkreis ( auch Sachsen ) mit sehr hohem Indizientswert bevorzugt geimpft werden. Dazu ist erstmal der vorhandene Impfstoff da. ( Hat die Gesundheitsministerin verlautet ). LG Waldfee

Das wird schon!!!

Link to post
Share on other sites
Lupinchen
vor 2 Stunden schrieb Waldfee:

Hallo Ihr,

bin so glücklich, weil, ich habe gerade einen Anruf von meiner Hausärztin bekommen mit der Nachricht von 2 Impfterminen mit Biontech, der1. Termin nächsten Do., der zweite am 20.5.. Bin so froh! 😄 Waldfee

 

Mein Nachbar, über 70, hat sich zusammen mit seiner Frau registriert und ist Donnerstag ins Impfzentrum gefahren um einen Termin abzumachen. Der ist da ganz pragamatisch.....und durfte gleich dableiben zum Impfen. Er bekam den von AstraZenica. Muss heute mal nachfragen wie es ihm geht. Seine Frau muss noch warten, sie sind hier aber gut im Soll.

Lg. Lupinchen

Link to post
Share on other sites
Lupinchen

Die Namen der Präperate interessieren mich nur peripher....kann sie mir bei den Biologika auch bald nicht mehr merken, die Namen sind ja auch nicht so ganz leicht. Ärzte reden immer nur vom Wirkstoff....wie soll ich mir das denn noch merken🤣 bin ja auch schon ein Senior.

Was mich beim AstraZenica echt nervt ist dieses hin-und her. Auch das ich, wenn ich ihn bekomme, nicht sicher sein kann das in den 12 Wochen, für mich echt zu lang,  nicht wieder etwas anderes gilt. Ich finde es echt blöd das es jetzt OK sein soll, dass für die 2. Impfung ein anderer genommen werden kann. Das....war in früheren Hinweisblättern noch ausgeschlossen. Das bei so einem neuen Impfstoff, vor allen Dingen in der schnelle der Zeit, erst einige NW beim anwenden auftreten, muss einem ja klar sein. Wichtig ist da nur die Wahrnehmung und dann das Handeln um eine Lösung zu finden. Ich empfinde die jetzigen als Schnellschuss, wobei die EMA auch noch etwas anderes sagt.

Mal sehn was mein Hausarzt nach seinem Urlaub sagt. Ich denke aber das diese Praxis nicht wirklich von den meisten ihrer  Patienten wirklich weiß wer es nun dringend nötig hätte, oder wie sie da vorgeht. Die Liste von der Registrierung müsste ihnen ja auch vorliegen. Bin eh am Dienstag zur Blutentnahme da frage ich mal nach. Die Hausärzte verimpfen hier zzt. nur den von BionTech, der hat auch einen Namen.

Lg. Lupinchen

 

Link to post
Share on other sites
VanNelle
vor 59 Minuten schrieb Lupinchen:

Die Hausärzte verimpfen hier zzt. nur den von BionTech, der hat auch einen Namen.

Lg. Lupinchen

 

Comirnaty

Link to post
Share on other sites
Lupinchen
vor 3 Stunden schrieb VanNelle:

Comirnaty

....erinnert irgendwie an Iluminati😁

Link to post
Share on other sites
VanNelle
vor 20 Stunden schrieb kuzg1:

 Schluss aus Nikolaus - und wenn's auch bis Nikolaus dauert.

Ich hoffe doch wohl nicht das es bis Nikolausi dauert. Bedeutet doch jeder Tag zuviel ein Verlust an Menschenleben und auch die Wirtschaft wird mehr und mehr kaputt gehen. Natürlich gibt es neben Millionen von Bundestrainern genau soviele Virologen und selbsternannte Wissenschaftler. Wobei alles auf 2 Dinge heraus kommt: Impfen aus allen Rohren - egal mit welchem Impfstoff - und ein knallharter Lockdown. 2 - 3 Wochen harter Lockdown Anfang Dezember (nicht nur so halbherzig) und wir stünden jetzt anders da. An der Impfproduktion liegt es weniger,; die läuft eigentlich hervorragend. Nur bei der Bestellung des Impfstoffes  hat man mit den beiden absoluten Laien wohl vollständig ins Klo gegriffen. Die Koordination und Verteilung hätte wohlweislich besser laufen können - hatte man doch seit Sommer Zeit genug.

Egal - da müssen wir jetzt durch. Jedoch nicht nach dem Motto "Der Herr wird`s schon richten". Sondern da müssen wir alle gemeinsam die Arschbacken zusammen kneifen und die Ärmel aufkrempeln. Da ist jede(r) gefordert - sonst wird`s nichts mit Nikolausi. (jedenfalls nicht dieses Jahr)

Ein besinnliches Osterfest b0161.gif

 

Link to post
Share on other sites

hallo, ihr lieben -

wir lassen uns impfen, das habe ich als ehemaliger Impfgegner schon in in einem anderen Thread geschrieben -

wir nehmen auch Astra - hmmmmm - aber wie oben geschrieben wurde - IMPFEN muss sein - EGAL wie das Mittel heisst - wir sind dabei -

unsere Fachärzte, also unser Internist und der Prof. machen nicht mit, ich habe mich schon erkundigt -

Anrufe in den Impfzentren bringen nichts, die arbeiten alles ganz stubide nach ihren Listen ab -

wir warten nun, aber in Bremen werden schon die unter 80-jährigen Menschen eingeladen - das gibt Hoffnung -

vielleicht muss ich, wie ich immer geschrieben habe das Datum von 2022 auf dieses Jahr zurücksetzen - es würde uns freuen -

bleibt alle gesund -

nette Grüsse und schöne Ostertage wünscht euch - Bibi -

 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
Waldfee

Ganz herzlichen Dank für Eure positiven Bewertungen und Kommentare. ❣️❣️

War wirklich überrascht vom Anruf meiner Hausärztin, bei  der ich erst seit 3 1/2 Monaten bin und freue mich nun auf das Impfen. 
Euch allen noch 2 schöne Osterfeiertage!  🐓🐥 🐥 Bleibt gesund! Waldfee

Link to post
Share on other sites
Babette

Hallo ich spritze seit 41/2 Jahren Humira alle 14 Tage 40mg 

Psoriasisarthritis u discoider Lupus seit 2004 Monotherapie 56 Jahre 55 kg weiblich

nach 3 Monaten ging CRP von 36 auf 5 runter und ist es bis heute 

Nebenwirkungen

Sodbrennen zZ do Terra Öl Minze 1 Tropfen auf 1 Becher Wasser

ich habe schon einiges ausprobiert 

unter Humira Allergien auf Bäume u Gräser entwickelt

Therapie: Thilo Allergoinjektopas Urtica Histamin u Eigenblut 

8 mal sc Spritzen

Blasenentzündungen seit dem Schwimmstop weg

Muskel Sehen u Bänder Schmerzen dh dass Weichteilgewebe ist mit betroffen 

Th. tägliche 30 Min Gymnastik  Yoga Dehnübungen

schwimmen geht zur Zeit nicht

Impfung

3 Monate vorher Humira absetzen

vorher stand kein Lebendimpgstoff jetzt steht einige Impfungen wird abgeraten

vom Hersteller gibt es noch keine Auskunft wegen fehlender Datenlage

Abbi Vie Care hatte auch keine Info

Der Arzt muss über die fehlende Produkthaftung bei Einnahme von Humira hinweisen

es gibt ein gutes Video von der Rheumaliga auf You Tube 

mit Daten u Fakten vom RKI u wissenschaftlich unterlegt

ich Rate von einem Vektorimpfstoff ab bei TNF u Interleukinblockern

bei Udacitinib steht kein Lebendimpfstoff im Beipackzettel 

die Nebenwirkung sind bei mRNA nicht bekannt es gibt keine Langzeitstudie

die Ergebnisse aus der Krebstherapie sind nicht übertragbar 

der Weg ist aber richtig weg von Lebendimpfstoffen u Tierversuchen

 

  • Confused 1
Link to post
Share on other sites
VanNelle
vor 14 Minuten schrieb Babette:

Impfung

3 Monate vorher Humira absetzen

 

Hallo Babette,

mich würde interessieren woher du deine Erkenntnisse dazu nimmst. Laut meinen Ärzten gibt es da überhaupt kein Problem. Ich halte deinen Rat (zumindest für Humira) für absoluten Schwachsinn, der hier nur Leute verunsichert.

  • Upvote 1
Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Babette:

vorher stand kein Lebendimpgstoff jetzt steht einige Impfungen wird abgeraten

es gibt ein gutes Video von der Rheumaliga auf You Tube mit Daten u Fakten vom RKI u wissenschaftlich unterlegt

ich Rate von einem Vektorimpfstoff ab bei TNF u Interleukinblockern

Hallo Babette,

das Video könntest Du hier ja mal einstellen, so müssen Humira-Nutzer nicht herumsuchen und können sich gleich selbst ein Bild machen.

Ansonsten geht´s mir ähnlich wie VanNelle - ich würde mir sehr wünschen, dass Du Deine obigen Aussagen konkret unterfütterst und evtl. auch die relevanten Text-Links dazu mit postest. MERCI und frohe Ostern  🐇

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

hallo, Babette -

was hier nicht so ins Thema passt - ich habe mich vor meiner Gürtelroseimpfung erkundigt im Internet und mein Internist hat mir versichert, dass ich keinen sogenannten Lebendimpfstoff bekomme - war auch so bei der zweiten Impfung nach einem viertel Jahr -

um auf deinen Beitrag zurück zu kommen möchte ich fragen - wie kommst du zu deiner Aussage -

ich habe meine beiden Fachärzte schon auf die Impfung angesprochen und es wurde mir von beiden versichert, dass - egal welches Medikament ich bekomme - ich kann mir den Humira-Pen genauso weiter setzen alle zwei Wochen und brauche das Medikament nicht vorher abzusetzen -

so ist es auch mit meinen Tabletten, die ich täglich nehme - ich bin ein sehr vorsichtiger Mensch und frage lieber dreimal nach als einmal zu wenig - wenn ich alles verstanden habe, dann bin ich zufrieden -

 

hallo, C.T.H.

Videos kann ich hier auch nicht einstellen, aber ich meine, Babette hätte mal einen konkreten Hinweis geben können, wo man das findet -

und Test-Links kann ich auch nicht - aber ich frage allen  'ein Loch in den Bauch ' - auch wenn es manchmal nervt - 🙃 -

und werter VanNelle -

ich habe dich positiv  bewertet, da gehe ich mit dir konform -

nette Grüsse an euch -  bin schon gespannt auf die Antwort von Babette, die selbstverständlich mit eingewoben ist in meine netten Grüsse - Bibi -

 

Edited by Bibi
  • Like 1
Link to post
Share on other sites

 

menno, nun brauche ich aber Hilfe von den Admins hier - ich wollte die Aussage von C.T.H. einfügen in meinen Eintrag und das ist mir nicht gelungen -

HILFE - bitte löscht meine Versuche -

danke im voraus - eure Bibi

 

 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.