Jump to content

Samantha112
 Share

Recommended Posts

Samantha112

Sehr geehrte Damen und Herren meine Frage ist also ich habe eine sehr sehr schwere schuppenflechte komplette Kopfhaut voll damit Gesicht Dekolleté usw Spritze mir seit 3 Jahren Kyntheum die schuppenflechte ist weg komplett bin auf 0 aktuell bin ich schwanger in der 12 Woche und habe heute wieder nach 11 Wochen Kyntheum gespritzt da wieder meine komplette schuppenflechte da ist und ich das so nicht aushalte meine Frage gibt es jemand hier mit Erfahrung in der Schwangerschaft Kyntheum gespritzte zu haben würde mich über Antwort freuen Mit freundlichen Grüßen 

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Claudia

Hallo @Samantha112,

hattest du mit deinem Hautarzt besprochen, Kyntheum auch in der Schwangerschaft zu spritzen?

Erfahrung habe ich nicht damit, ich kann dir aber mit Auskünften aus der Fachinformation weiterhelfen. Dort steht im Zusammenhang mit Schwangerschaft:

Zitat

Basierend auf den konventionellen Studien zur Toxizität bei wiederholter Gabe (einschließlich Endpunkte im Hinblick auf die Sicherheitspharmakologie und Beurteilung von Endpunkten im Zusammenhang mit der Fertilität) und Reproduktions- und Entwicklungstoxizität lassen die präklinischen Daten keine besonderen Gefahren für den Menschen erkennen.

Das heißt: Bei den üblichen Labor-Untersuchungen, wie "giftig" Kyntheum auch in der Schwangerschaft ist, war nichts besonders Schlimmes zu erkennen.

Weiter heißt es:

Zitat

Bei Langschwanzmakaken wurden keine Auswirkungen auf die embryo-fetale oder postnatale (bis zu einem Alter von 6 Monaten) Entwicklung beobachtet, wenn Brodalumab subkutan während der Trächtigkeit in Expositionskonzentrationen verabreicht wurde, die auf Grundlage der Fläche unter
der Konzentrations-Zeit-Kurve (AUC) bis zu 27-fach höher als jene bei menschlichen Patienten sind, die Kyntheum ® 210 mg alle 2 Wochen erhalten. Serumkonzentrationen von Affenjungen und Kaninchenfeten wiesen auf eine nicht zu vernachlässigende Weitergabe von Brodalumab von der Mutter auf den Fötus zu Ende der Gestation hin.

Das heißt: Es gab Untersuchungen an Affen. Denen wurde Kyntheum auch gespritzt, während sie trächtig waren – und zwar viel mehr als beim Menschen üblich. Auf die Entwicklung des Embryos und des späteren Babys hatte das keine Auswirkungen. Die Untersuchungen liefen, bis der Affen-Nachwuchs 6 Monate alt war. Was danach war, hat man nicht untersucht.

Bemerkt wurde aber auch, dass Wirkstoff von der Mutter auf die Embryos überging. Deshalb wird in der Fachinformation auch geraten:

Zitat

Vorsichtshalber soll eine Anwendung von Kyntheum während der Schwangerschaft vermieden werden.

Du hast nun aber schon gespritzt. Ich sag mal so: Absolute Verbote klingen in anderen Fachinformationen deutlich schärfer. ;)

Und für später, für den Hinterkopf:

Zitat

Da die Metabolisierung von Brodalumab bei Säuglingen unbekannt ist, sollte das Nutzen-Risiko-Verhältnis einer Exposition des Säuglings mit Lebendimpfstoffen nach einer Therapie mit Kyntheum im dritten Trimester mit dem behandelnden Arzt besprochen werden.

Solltest du Kyntheum im letzten Drittel der Schwangerschaft nehmen, solltest du mit dem Kinderarzt über eine Impfung mit Lebendimpfstoffen bei deinem Kind sprechen. Das heißt ausdrücklich nicht, dass es verboten ist – er sollte sich darüber nur eine Meinung bilden.

Wenn dir jetzt der Kopf schwirrt und du Rat von Arzneimittel-Experten brauchst, kannst du dich bei Embryotox beraten lassen, entweder per Internetformular oder am Telefon (030 / 450 525 700)

Wie geht's dir denn inzwischen?

Link to comment
Share on other sites

Samantha112

Vielen lieben Dank für die Antwort 

hab weiter gespritzt also alle 2 Wochen hab jetz seit der Schwangerschaft meine 2 Spritze gespritzt Baby gehts gut wächst prächtig scheint alles ok zu sein Mit freundlichen Grüßen 

Link to comment
Share on other sites

Claudia
vor 40 Minuten schrieb Samantha112:

hab weiter gespritzt also alle 2 Wochen hab jetz seit der Schwangerschaft meine 2 Spritze gespritzt

Dein Hautarzt weiß davon?

Und es ist natürlich schön, dass es euch beiden gut zu gehen scheint 🙂

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.