Jump to content

Hallo


Heike2
 Share

Recommended Posts

Wollte mich auch mal kurz vorstellen.

Ich habe seit mehreren Jahren eine lichtsensitive Form der Schuppenflechte. Das heißt, im Winter habe ich so halbwegs Ruhe. Schlimm wird es erst, wenn die ersten warmen Tage mit Sonnenschein kommen. Da blühen Hände und Kopf so richtig auf.

Kennt sich vielleicht jemand mit dieser Form aus?

LG Heike

Link to comment
Share on other sites


Mainzelfrau

Hallo Heike,

ein liebes willkommen hier von meiner Seite. Es wäre lieb wenn du näheres schreibst, denn das kenne ich nicht- bis heute habe ich nur von Schuppis gehört- so auch bei mir- Sonne und nochmal Sonne und Wasser - das beste was es gibt. Es wäre lieb wenn du näheres schreibst denn das kann man sich- wenigstens ich - sich gar nicht vorstellen- sorry dafür!

liebe Grüße vom

Mainzelmännchen

Link to comment
Share on other sites

Hallo Mainzelmännchen,

ich habe bis vor 2 Wochen auch nicht gewußt, dass es so etwas gibt. Habe immer gedacht, es wäre eine Sonnenallergie. Ich bin deswegen auch relativ spät zum Hautarzt.

Dieser sah sich die Sache genauer an, holte dann noch seine Frau dazu, mit der er die Praxis gemeinsam betreibt, um ihr das Ganze zu zeigen. Er meinte dann, es wäre eine sehr seltene Form der Schuppenflechte. Dem ersten Anschein nach könnte man wirklich an Sonnenallergie denken, sieht man sich aber Ellenbogen und Knie an merkt man was es ist.

Mehr kann ich leider dazu auch nicht sagen.

LG Heike

Link to comment
Share on other sites

Hallo, Heike2,

erst mal herzlich willkommen hier im Club.

Ich hätte da noch ein paar Fragen. Eine seltene Schuppenflechte müsste doch auch einen Namen haben. Warum hat dir der Arzt den nicht genannt? Du schreibst erst, dass der Kopf und die Hände blühen, dann von den Ellenbogen und Knien. Kamen die erst später hinzu, als du in der Sonne warst? Hat dir der Arzt eine Creme, Salbe oder Lotion verschrieben?

Wenn ich an deiner Stelle wäre, würde ich den Arzt noch einmal aufsuchen und um genaue Auskunft bitten, welche Art von Schuppenflechte es sein soll. Falls du das Gefühl hast, dass er nicht ganz sicher ist, frag ihn, ob man das durch eine Biopsie klären kann. Dir wird dann ein kleines Stück Gewebe rausgezwackt und zur Untersuchung eingeschickt. Die Stelle wird vorher örtlich betäubt. Es ist nicht so schlimm, wie es sich anhört. Aber dann bekommst du auf alle Fälle eine genaue Diagnose.

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Hallo Barbara,

die Ellenbogen kamen erst richtig, als es so extrem warm war und ich kurzärmelige Sachen angezogen habe. An den Knien ist es nur leicht, da immer etwas Stoff, Hosen oder Rock, darüber ist.

Der Arzt meinte nur, dass es eine photosensitive Psoriasis wäre. Ich habe mich schonmal im Internet umgeschaut aber nichts darüber gefunden.

Das Ganze hatte ich auch vor 24 Jahren nach der Geburt meiner Tochter. Da wurde mir gesagt, es wäre eine atypische Schuppenflechte. Dann hatte ich 20 Jahre Ruhe. Seit etwa 4 Jahren habe ich das Problem wieder.

Dexamethasonsalbe hat mir der Arzt aufgeschrieben und im Oktober soll ich wieder hin.

LG Heike

Link to comment
Share on other sites

Hallo, Heike2,

dann drücke ich dir mal die Daumen, dass die Salbe hilft.

Nächste Woche muss ich für einen Tag in die Hautklinik. Da mich diese photosensitive Pso interessiert, werde ich die Ärzte mal danach fragen. Die sind dort immer bereit, Auskunft zu geben - und daran gewöhnt, dass ich sie dauernd mit Fragen "löchere". Ich melde mich dann wieder.

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Hallo, Heike,

es war heute ziemlich hektisch in der Klinik durch die Urlaubszeit. Außerdem habe ich denen ein bisschen Kummer bereitet. Meine Infusion verlief nicht so ganz planmäßig.

Aber ich habe mich erkundigt. Laut Auskunft meiner Ärztin gibt es als feststehenden Begriff keine Photosensitive Psoriasis. Der Großteil der Psoriatiker hätte in den Sommermonaten weniger Probleme mit der Pso, aber wie immer gibt es auch Ausnahmen. Oft hätten diese Menschen schon vor der Schuppenflechte allergische Reaktionen bei Sonneneinstrahlung gehabt.

Etwas mager die Auskunft, aber leider war nicht mehr Zeit für ein längeres Gespräch. Tut mir Leid, dass ich nicht mehr darüber in Erfahrung bringen konnte.

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Hallo Barbara,

ich danke dir trotzdem, dass Du dich erkundigt hast. Mal sehen, vieleicht kann mir der Doc im Oktober auch mehr sagen. Ich nehme an, dass er sich auch erst mal kundig machen musste.

LG Heike

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Auch interessant

    Hallo :)
    Hessen-Forum
    Hallo alle zusammen ich bin noch relativ neu hier im Forum und habe gerade erst entdeckt, dass es hier auch Gruppen ...
    Hallo..
    I'm new
    Hallo zusammen, bin auf das Board im Rahmen der Recherche zu PsA aufmerksam geworden und hatte mich gleich für ei...
    Hallo an alle
    I'm new
    Hallo 🙂 Ich bin Andreea Und seit 2 Jahren leide ich an Psoriasis pustulosa palmoplantaris
    Hallo :)
    I'm new
    Hallo ich bin Hannah, bin 23 und habe seit ich 16 bin mit Psoriasis vulgaris zu tun. In der Schulzeit hatte ...

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.