Jump to content

suder....suder...


ni nja
 Share

Recommended Posts

ni nja

Hallo,

....ich muss mich nur wieder etwas ausraunzen (jammern auf √Ėsterreichisch ūüėČ )

Ich hab vor 7 Wochen mit Taltz begonnen, davor Cimzia,  und es wird trzdm alles immer schlimmer....ich weiss eh....ein spiegel muss sich erst aufbauen usw.....

Die Pso breitet sich immer weiter aus, nur sehr langsam, aber es kommen st√§ndig neue Stellen. Die Nagelpso beginnt jetzt auch auf meinen Fingern√§gel und die Gelenke schmerzen irsinnig. Daweil war die Pso bei beginn fast ganz weg. Letzte Woche wurde eine 3 mal 2 cm gr. Zyste im Knie diagnostiziert, die mir starke Schmerzen bereitet. Ende Juni habe ich wieder eine Op wegen einem anderen Leiden und es ist nur noch m√ľhsam. Seit 4 Jahren wird alles nur noch schlimmer und nix hilft....pff.....

lg Nina

Link to comment
Share on other sites


Gipser

Kortison hilft immer , ich nehme 4 mg am Tag schon seit √ľber einem Jahr . Man h√§lt das ja sonst nicht aus .¬†

Link to comment
Share on other sites

Supermom

@Ni nja...oh manno, ja jammere dich mal aus. Ich dr√ľck dich aus der Ferne und w√ľnsche, dass du einen Weg zur Schmerzfreiheit findest. Das ist manchmal wirklich m√ľhsam und Dauerschmerzen zerm√ľrben einen.¬†

Wann hast du den nächsten Termin? 

Link to comment
Share on other sites

ni nja
Posted (edited)
vor 15 Stunden schrieb Gipser:

Kortison hilft immer , ich nehme 4 mg am Tag schon seit √ľber einem Jahr . Man h√§lt das ja sonst nicht aus .¬†

Hallo,

Danke. Ich habe eine Lebererkrankung und sollte deshalb Kortison eher meiden. Aber vor ca 3Monaten habe ichs mal f√ľr 2 Wochen bekommen. Und das war soooooo angenehm....ich hatte die ersten Tage gar keine Schmerzen mehr.

Ich habe noch ein paar untersuchungen wegen der Leber und dann bekomme ich vielleicht MTX dazu. Wollte es eigentlich schon fr√ľher, aber mein Arzt traut sich nich noch nicht.

 

Edited by ni nja
Link to comment
Share on other sites

ni nja
vor einer Stunde schrieb Supermom:

@Ni nja...oh manno, ja jammere dich mal aus. Ich dr√ľck dich aus der Ferne und w√ľnsche, dass du einen Weg zur Schmerzfreiheit findest. Das ist manchmal wirklich m√ľhsam und Dauerschmerzen zerm√ľrben einen.¬†

Wann hast du den nächsten Termin? 

danke dir!

in 2 Wochen.

lg nina

Link to comment
Share on other sites

Lupinchen
vor 7 Minuten schrieb ni nja:

Hallo,

Danke. Ich habe eine Lebererkrankung und sollte deshalb Kortison eher meiden. Aber vor ca 3Monaten habe ichs mal f√ľr 2 Wochen bekommen. Und das war soooooo angenehm....ich hatte die ersten Tage gar keine Schmerzen mehr.

Ich habe noch ein paar untersuchungen wegen der Leber und dann bekomme ich vielleicht MTX dazu. Wollte es eigentlich schon fr√ľher, aber mein Arzt traut sich nich noch nicht.

 

Ist das Dein Ernst? Eine Lebererkrankung und dann MTX. Eine Freundin von mir hat es jahrelang bekommen, hat gut gewirkt, aber die Leber hat irgentwann gestreikt. Ist aber noch gut ausgegangen, naj awas man dann so gut nennt.

Ich wei√ü nat√ľrlich nicht bei allen Biologika ob die Leber darauf auch mal negativ reagieren kann, aber ich w√ľrde es dem MTX in jedem Fall vorziehen. Es gibt da Firstline Medis, da kann dann damit gleich begonnen werden. Also informiere Dich, geht hier ja, und bespreche das nochmal mit dem Arzt. Sein z√∂gern kann ich gut verstehen, aber warum er keine Alternative anbietet verstehe ich nicht.

Lg. Lupinchen

Link to comment
Share on other sites

ni nja
vor 2 Minuten schrieb Lupinchen:

Ist das Dein Ernst? Eine Lebererkrankung und dann MTX. Eine Freundin von mir hat es jahrelang bekommen, hat gut gewirkt, aber die Leber hat irgentwann gestreikt. Ist aber noch gut ausgegangen, naj awas man dann so gut nennt.

Ich wei√ü nat√ľrlich nicht bei allen Biologika ob die Leber darauf auch mal negativ reagieren kann, aber ich w√ľrde es dem MTX in jedem Fall vorziehen. Es gibt da Firstline Medis, da kann dann damit gleich begonnen werden. Also informiere Dich, geht hier ja, und bespreche das nochmal mit dem Arzt. Sein z√∂gern kann ich gut verstehen, aber warum er keine Alternative anbietet verstehe ich nicht.

Lg. Lupinchen

Hallo,

Danke, aber ich bin bestens informiert. Ich habe in den letzten 4 Jahren ca. 6 verschiedene Biologica bekommen. Seit 6 wochen bekomme ich Taltz und die Pso und die PsA verschlechtern sich zunehmendst. Mein Artr sagt selber, dass es fast keine biologicas gibt, die ich noch nicht hatte. Ich habe die Puva hinter mir, Fumars√§ure und zig Cremes und Salben. Meine Gelenke werden immer schlimmer, habe st√§ndig Schleimb√§utelentz√ľndungen in Schulter oder Knie¬† und meine Pso entzdeckt auch st√§ndig neue K√∂rperstellen, zum befallen. Ich habe alle Alternativen durch. Oder hast du einen Tip?

lg Nina

Link to comment
Share on other sites

Gipser
vor 10 Minuten schrieb ni nja:

Hallo,

Danke. Ich habe eine Lebererkrankung und sollte deshalb Kortison eher meiden. Aber vor ca 3Monaten habe ichs mal f√ľr 2 Wochen bekommen. Und das war soooooo angenehm....ich hatte die ersten Tage gar keine Schmerzen mehr.

Ich habe noch ein paar untersuchungen wegen der Leber und dann bekomme ich vielleicht MTX dazu. Wollte es eigentlich schon fr√ľher, aber mein Arzt traut sich nich noch nicht.

 

Ich geh das Risiko auch ein mit der Leber und das der Körper kein Kortison mehr herstellt mit der Nebennierenrinde. Es ist ein Hamsterrad . Nur wie soll ich sonst arbeiten ohne Hände sobald ich runterfahre und kein Kortison nehme fangen meine Hände wieder an massiv. Die Leber mag Bitterstoffe habe mir vor kurzem nen Löwenzahn , Salat gemacht und trinke viel Tee und Wasser . Kaffee , Milch, Zucker, Weizen , Industriefood , Restaurants, Aluminium und citronensäure meide ich so gut es geht . Nehm nur sensitiv Produkte Seife , Waschmittel usw. 

Link to comment
Share on other sites

ni nja
vor 3 Minuten schrieb Gipser:

Ich geh das Risiko auch ein mit der Leber und das der Körper kein Kortison mehr herstellt mit der Nebennierenrinde. Es ist ein Hamsterrad . Nur wie soll ich sonst arbeiten ohne Hände sobald ich runterfahre und kein Kortison nehme fangen meine Hände wieder an massiv. Die Leber mag Bitterstoffe habe mir vor kurzem nen Löwenzahn , Salat gemacht und trinke viel Tee und Wasser . Kaffee , Milch, Zucker, Weizen , Industriefood , Restaurants, Aluminium und citronensäure meide ich so gut es geht . Nehm nur sensitiv Produkte Seife , Waschmittel usw. 

Ich achte auch sehr auf meine Ernährung und habe auch engmaschige Blutuntersuchungen. ZZ sowieso jedes Monat!

Ich habs auch mit den Händen und Armen. Wurde rechts schon 3 mal operiert und es wird nicht besser. Links habe ich auch ein CTS und ein SNUS (bitte googeln) , aber wozu operieren, wenns eh nix hilft. Bis vor 4 Jahren war ich viel Bouldern und habe Akrobatok WS besucht. ZZ bin ich froh, wenn ichs ins Gym schaffe.

Link to comment
Share on other sites

Lupinchen
Posted (edited)
vor 13 Minuten schrieb ni nja:

Hallo,

Danke, aber ich bin bestens informiert. Ich habe in den letzten 4 Jahren ca. 6 verschiedene Biologica bekommen. Seit 6 wochen bekomme ich Taltz und die Pso und die PsA verschlechtern sich zunehmendst. Mein Artr sagt selber, dass es fast keine biologicas gibt, die ich noch nicht hatte. Ich habe die Puva hinter mir, Fumars√§ure und zig Cremes und Salben. Meine Gelenke werden immer schlimmer, habe st√§ndig Schleimb√§utelentz√ľndungen in Schulter oder Knie¬† und meine Pso entzdeckt auch st√§ndig neue K√∂rperstellen, zum befallen. Ich habe alle Alternativen durch. Oder hast du einen Tip?

lg Nina

Das ist schwierig, aber MTX w√ľrde ich nie wieder nehmen. Ich komme mit Taltz, hatte vorher schon 7 Versuche mit Biologika hinter mir, gut zurecht. Ich brauche nichts zus√§tzlich. Kortison ist f√ľr mich auch erste Wahl wenn es um einen Sto√ütherapie geht. Aber zzt. brauche ich auch das nicht. Mich nervt nur zzt. dieses Wetter hin und her, bin eben ein Wetterf√ľhler und werde dann etwas steifer.

Eine Reha am Toten Meer w√§re sicher nicht schlecht, aber es w√ľrde ggf. auch nicht lange Linderung bringen. Ich habe damals dort viele mit PsA o.√Ą. erlebt die nur dort etwas f√ľr sich err. haben. Die kamen auch schon mal 2x2 Wochen, auf eigene Kosten, dass kann ja auch nicht jeder.

Lg. Lupinchen

 

Edited by Lupinchen
Link to comment
Share on other sites

Gipser
vor 5 Minuten schrieb ni nja:

Hallo,

Danke, aber ich bin bestens informiert. Ich habe in den letzten 4 Jahren ca. 6 verschiedene Biologica bekommen. Seit 6 wochen bekomme ich Taltz und die Pso und die PsA verschlechtern sich zunehmendst. Mein Artr sagt selber, dass es fast keine biologicas gibt, die ich noch nicht hatte. Ich habe die Puva hinter mir, Fumars√§ure und zig Cremes und Salben. Meine Gelenke werden immer schlimmer, habe st√§ndig Schleimb√§utelentz√ľndungen in Schulter oder Knie¬† und meine Pso entzdeckt auch st√§ndig neue K√∂rperstellen, zum befallen. Ich habe alle Alternativen durch. Oder hast du einen Tip?

lg Nina

Jede Veränderung fängt bei einem selber an . Alle Gifte verbannen wie Zusatzstoffe jeglicher Art, Wohngifte z.b. xyladecor , Quecksilberbirnen ….Reinigungsmittel,  Ich denke Hausfrauen sind mehr im Wohnbereich und wenn sie krank werden könnte das naheliegendste im Wohnbereich sein . Hab schon oft gesehen wie manche Quecksilberbirnen im Dunstabzug drinne haben . Der Wahnsinn 

Link to comment
Share on other sites

ni nja
vor 1 Minute schrieb Gipser:

Jede Veränderung fängt bei einem selber an . Alle Gifte verbannen wie Zusatzstoffe jeglicher Art, Wohngifte z.b. xyladecor , Quecksilberbirnen ….Reinigungsmittel,  Ich denke Hausfrauen sind mehr im Wohnbereich und wenn sie krank werden könnte das naheliegendste im Wohnbereich sein . Hab schon oft gesehen wie manche Quecksilberbirnen im Dunstabzug drinne haben . Der Wahnsinn 

na daran kann es bei mir nicht liegen. Ich bin vor 1 Jahr das, mittlerweile, 12. mal umgezogen. ūüėČ

Link to comment
Share on other sites

Gipser
vor 2 Minuten schrieb Lupinchen:

Das ist schwierig, aber MTX w√ľrde ich nie wieder nehmen. Ich komme mit Taltz, hatte vorher schon 7 Versuche mit Biologika hinter mir, gut zurecht. Ich brauche nichts zus√§tzlich. Kortison ist f√ľr mich auch erste Wahl wenn es um einen Sto√ütherapie geht. Aber zzt. brauche ich auch das nicht. Mich nervt nur zzt. dieses Wetter hin und her, bin eben ein Wetterf√ľhler und werde dann etwas steifer.

Eine Reha am Toten Meer w√§re sicher nicht schlecht, aber es w√ľrde ggf. auch nicht lange Linerung bringen. Ich habe damals dort viele mit PsA o.√Ą. erlebt die nur dort etwas f√ľr sich err. haben. Die kamen auch schon mal 2x2 Wochen, auf eigene Kosten, dass kann ja auch nicht jeder.

Lg. Lupinchen

Lg.Lupinchen

Danke f√ľr den Tipp¬†

Link to comment
Share on other sites

ni nja
vor 3 Minuten schrieb Lupinchen:

Das ist schwierig, aber MTX w√ľrde ich nie wieder nehmen. Ich komme mit Taltz, hatte vorher schon 7 Versuche mit Biologika hinter mir, gut zurecht. Ich brauche nichts zus√§tzlich. Kortison ist f√ľr mich auch erste Wahl wenn es um einen Sto√ütherapie geht. Aber zzt. brauche ich auch das nicht. Mich nervt nur zzt. dieses Wetter hin und her, bin eben ein Wetterf√ľhler und werde dann etwas steifer.

Eine Reha am Toten Meer w√§re sicher nicht schlecht, aber es w√ľrde ggf. auch nicht lange Linerung bringen. Ich habe damals dort viele mit PsA o.√Ą. erlebt die nur dort etwas f√ľr sich err. haben. Die kamen auch schon mal 2x2 Wochen, auf eigene Kosten, dass kann ja auch nicht jeder.

Lg. Lupinchen

Lg.Lupinchen

Jaaaa, das Wetter sp√ľre ich auch sehr. Vorallem K√§lte und N√§sse sind sehr schmerzhaft. Ich hoffe das Taltz bei mir auch noch zu wirken beginnt. Ich habe ca 5 Jahre Stelara bekommen und war super zufrieden damit. Die Nebenwirkungen waren zwar sehr m√ľhsam, aber Haut und Gelenke waren super! Dann hat es begonnen nicht mehr zu wirken und seitdem bin ich am rumprobieren....

An eine Kur habe ich auch schon gedacht. H√§tte auch schon eine von der Kassa bekommen. Aber ich habe 3 Kinder und bin √ľberwiegend alleinerziehend. Alles nicht so einfach...

Link to comment
Share on other sites

Moin Gipser,

Cortison in allen Ehren - habe es auch √ľber einen l√§ngeren Zeitraum eingenommen, Fazit:

Verringerte Knochendichte war sogar bei einer R√∂ntgenaufnahme schon erkennbar und vor zwei Monaten durfte ich mir den grauen Star wegoperieren lassen, Cortison hat diesbez√ľglich eine beschleunigende Wirkung.

Also mir kommt das Zeug heuer nur noch in den Leib wenn ich mehrere Tage vor Schmerzen meine Mitmenschen tyrannisiere weil ich nicht mehr ein noch aus weiss....

Sch√∂nen Montag nochūüėÄ

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Tenorsaxofon
vor 13 Minuten schrieb Algea:

Moin Gipser,

Cortison in allen Ehren - habe es auch √ľber einen l√§ngeren Zeitraum eingenommen, Fazit:

Verringerte Knochendichte war sogar bei einer R√∂ntgenaufnahme schon erkennbar und vor zwei Monaten durfte ich mir den grauen Star wegoperieren lassen, Cortison hat diesbez√ľglich eine beschleunigende Wirkung.

Also mir kommt das Zeug heuer nur noch in den Leib wenn ich mehrere Tage vor Schmerzen meine Mitmenschen tyrannisiere weil ich nicht mehr ein noch aus weiss....

Sch√∂nen Montag nochūüėÄ

Meine Eltern haben beide KEIN Cortison genommen/bekommen und sind doch beide am grauen Star (Glask√∂rpertr√ľbung) operiert worden. Bei mir sieht es dagegen so aus, dass ich wegen meiner Uveitis, √ľber Jahre hinweg, Cortison tropfen musste, was den grauen Star beschleunigt hat.

Dass das Cortison die Knochendichte angreift ist allerdings bekannt. Daher sollte es nur im Notfall genommen werden.

Gruss Anne

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

GrBaer185
Am 29.5.2022 um 11:54 schrieb ni nja:

Links habe ich auch ein CTS

Vor ca. drei Jahren hatte ich beim Halten des Autolenkrades und anderen "Zwangshaltungen" ein Kribbeln in Fingern der rechten Hand: Verdacht auf Carpal-Tunnel-Syndrom. Dieser konnte durch eine Reizleitungsmessung beim Neurologen nicht best√§tigt werden. Die Ursache lag wohl eher im muskul√§ren Bereich der Brust/Schulter. Symptome gingen durch Krankengymnastik/ ger√§tegest√ľtzte Krankengymnastik (KGG) wieder weg.¬†
Jetzt vor zwei Wochen wieder gleiches Gribbeln in den Fingern der re Hand bei längerer Fahrradtour.
Habe die PC-Maus nun¬† links positioniert und bediene sie mit der linken Hand, au√üerdem wieder intensiver Onlinegymnastik und Dehn√ľbungen auf Youtube (ein sehr gro√ües kostenloses Angebot hat z. B. Gaby Fastner).
Bei der KGG (Krankengym. am Ger√§t) bekam ich √ľbrigens damals von zu gro√üer Belastung bei der "Butterfly-√úbung" einen sogenannten Tennisellenbogen links. Dauerte recht lange, bis der wieder verschwunden war...

Link to comment
Share on other sites

ni nja
vor einer Stunde schrieb GrBaer185:

Vor ca. drei Jahren hatte ich beim Halten des Autolenkrades und anderen "Zwangshaltungen" ein Kribbeln in Fingern der rechten Hand: Verdacht auf Carpal-Tunnel-Syndrom. Dieser konnte durch eine Reizleitungsmessung beim Neurologen nicht best√§tigt werden. Die Ursache lag wohl eher im muskul√§ren Bereich der Brust/Schulter. Symptome gingen durch Krankengymnastik/ ger√§tegest√ľtzte Krankengymnastik (KGG) wieder weg.¬†
Jetzt vor zwei Wochen wieder gleiches Gribbeln in den Fingern der re Hand bei längerer Fahrradtour.
Habe die PC-Maus nun¬† links positioniert und bediene sie mit der linken Hand, au√üerdem wieder intensiver Onlinegymnastik und Dehn√ľbungen auf Youtube (ein sehr gro√ües kostenloses Angebot hat z. B. Gaby Fastner).
Bei der KGG (Krankengym. am Ger√§t) bekam ich √ľbrigens damals von zu gro√üer Belastung bei der "Butterfly-√úbung" einen sogenannten Tennisellenbogen links. Dauerte recht lange, bis der wieder verschwunden war...

Das mit dem Kribbeln und der PC Maus kenne ich nur zu gut. Ich hab das beim rad fahren immer noch. Trotz 3 OP`s.

Ich mach f√ľr meine Schulter manchmal √úbungen von Youtube. Finde die immer sehr n√ľtzlich und hilfreich.

Mir sind auf beiden Händen alle Finger eingeschlafen. Seit der OP nur noch auf der linken Hand. Aber beim NLG ist bei mir damals auch ein negativer Befund rausgekommen. Nachdem die Beschwerden aber immer schlimmer wurden habe ich anraten des Orthopäden einen US der Nerven machen lassen, den ich aber selber zahlen musste. Da ist dann raus gekommen, dass mein Ulnaris Nerv, am Ellbogen eingeklemmt ist. Beidseitig. Und das CTS war auchwieder da.

lg nina

Link to comment
Share on other sites

GrBaer185

@ni nja, NLG := Nervenleitungsgeschwindigkeit, aber wof√ľr steht 'US'?

Am Fahrrad habe ich mir andere Lenkergriffe montiert, die, bei denen man den Handballen auflegen kann, also nicht die simplen runden. Muss bei Gelegenheit noch den Griff rechts etwas verdrehen, damit das Handgelenk in einem anderen Winkel aufliegt.

Ob es bei Psoriasis auch zu Nervenentz√ľndungen kommen kann? Oder Entz√ľndung/Schwellung von Geweben in Nervenn√§he, die bei gewissen Haltungen auf den Nerv dr√ľcken?
Was ist eigentlich beim normalen Einschlafen einer Hand los - Abdr√ľcken/Unterbrechung der Blutversorgung oder Nerveneinklemmung oder ...¬†¬†

Link to comment
Share on other sites

ni nja

@GrBaer185US= Ultraschall

 

Ich weiss auch nur das die Psoriasis Arthritis auch häufig die Sehnen betreffen kann. Aber als ich wegen den Händen und der Schulter bei einem Orthopäden war, meinte der das kommt häufiger vor, bei Patienten mit PsA.

J, genau. Werden die Nerven aus unterschiedlichsten Ursachen komprimiert, kribbeln sie und schlafen ein. Bei unterbrechung der Blutversorgung, w√ľrden die Finger blau werden.

 

lg

 

 

Link to comment
Share on other sites

GrBaer185
vor 11 Stunden schrieb ni nja:

habe ich anraten des Orthopäden einen US der Nerven machen lassen, den ich aber selber zahlen musste. Da ist dann raus gekommen, dass mein Ulnaris Nerv, am Ellbogen eingeklemmt ist. Beidseitig. Und das CTS war auchwieder da.

Bin kein Mediziner, nur interessierter und kritischer Laie.
Wenn eine Untersuchung sinnvoll und notwendig ist, zahlt dann ein Ultraschall die Kasse in √Ėsterreich nicht? Kann man im Ultraschall Nerven gut darstellen? Die Ger√§te werden ja immer besser, aber w√§re ein MRT nicht besser (und teurer) gewesen?
Wie kommt es dazu, dass der Nerv am Ellenbogen eingeklemmt wird? Und dann gleich auf beiden Seiten?
Warst Du bei mehreren √Ąrzten wegen den¬†Ellenbogen und den Beschwerden?

 

vor 8 Stunden schrieb ni nja:

Werden die Nerven aus unterschiedlichsten Ursachen komprimiert, kribbeln sie und schlafen ein. Bei unterbrechung der Blutversorgung, w√ľrden die Finger blau werden.

Danke, macht Sinn - da spare ich mir das nachgooglen ūüôā

Link to comment
Share on other sites

ni nja

@GrBaer185Ich weiss nicht ob die Kasse die Kosten f√ľr einen US √ľbernommen h√§tte. Zur√ľck bekommen habe ich f√ľr diese Untersuchung nichts. F√ľr die Termine beim Orthop√§den, war Privat, allerdings schon. Da ich aber schon ziemlich starke Schmerzen hatte und die 3 NLG`s nichts brachten, habe ich das ganze dann privat gemacht. Da wurde auch festgestellt, dass der Nerv schon sehr geschwollen und wesentlcih dicker war als √ľblich. MRT w√§re schwierig gewesen, weil es sich ja nicht um ein Areal handelte, sondern eher der Verlauf des Nerves angesehen wurde, da ja keiner wusste wo die Kompression verursacht wurde. Bei meinem rechten Ellbogen ist es, weil ich einen Muskel zu viel habe, der die Kompression verursacht hat. Da wurde der Nerv dann auch versetzt. Links liegt das Problem an einem, am Nerv reibenden, kn√∂chernen Vorsprung.

Ich w√ľrde die OP aber nicht nochmal machen. Sie ist jetzt 1 jahr her, mein Nerv ist immer noch sehr geschwollen und schmerzhaft und die finger werden immer noch kribbelig und taub.

 

lg

Link to comment
Share on other sites

GrBaer185

Guten Abend @ni nja, dass ist ja schon ein spezieller und komplizierter Fall mit Deinen "CTSen".
Ist es denn in dem einen Jahr seit der OP zumindest etwas besser geworden und braucht einfach noch mehr Zeit zum Heilen? Machst Du Krankengymnastik oder Manuelle Therapie?
VlG

 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community f√ľr Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz ūüíõ

√ó
√ó
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.