Jump to content
💬 Chat – immer freitags ab 20 Uhr ×

Schaltzentrale für Entzündungen der Haut entdeckt


Burg

Recommended Posts

Entzündungsreaktionen in der Haut können Schäden durch UV-Strahlung oder Infektionen eindämmen, aber auch zu schmerzhaften Symptomen wie Sonnenbrand führen. Eine aktuelle Studie der Universität Bonn hat nun eine molekulare Schaltzentrale identifiziert, an der diese Stress-Signale zusammenlaufen. Die Ergebnisse sind jetzt im Journal of Experimental Medicine erschienen.

Als größtes Organ des Menschen bietet die Haut wortwörtlich viel Angriffsfläche für Umweltreize und Krankheitserreger. Im Ernstfall reagiert sie oft mit einer schmerzhaften Entzündung – das weiß jeder, der schon einmal einen Sonnenbrand hatte. Doch wie diese genau ausgelöst wird, war bisher nicht im Detail verstanden. „Wir haben uns die beteiligten Prozesse in unserer Studie näher angeschaut“, erklärt Prof. Dr. Florian Schmidt, der am Institut für Angeborene Immunität des Universitätsklinikums Bonn eine Arbeitsgruppe leitet.

UV-Stress löst Signalkette aus

UV-Licht ist sehr energiereich. Wenn es auf die Haut fällt, kann es daher wichtige Zellmoleküle schädigen. Eine häufige Folge sind dann Entzündungen. Unklar war jedoch, wie dies genau passiert. „Wir haben nun zeigen können, dass ein bekannter Signalweg für zellulären Stress diese Entzündungsreaktionen auslösen kann“, erklärt Schmidt, der auch Mitglied im Transdisziplinären Forschungsbereich (TRA) „Leben und Gesundheit“ sowie im Exzellenzcluster ImmunoSensation2 ist.

Die zelleigenen „Ingenieursbüros“, die Ribosomen, bauen normalerweise anhand der Anleitungen in den Erbanlagen Proteine zusammen. Wenn dies durch UV-Schäden nicht mehr funktioniert, schlagen sie Alarm: Sie lösen die sogenannte ribotoxische Stressantwort aus. Dieser Mechanismus ist bereits seit Jahren bekannt und ruft eine Kettenreaktion hervor, an deren Ende ein Enzym namens p38 aktiviert wird. „Unsere Forschungen zeigen nun, dass p38 einen kritischen Schalter für Entzündungen in der Haut, NLRP1, direkt verändert und damit auf eine neuartige Weise aktiviert. Wenn NLRP1 angeschaltet wird, sorgt es dafür, dass die Zelle aus vielen verschiedenen Bausteinen ein sogenanntes Inflammasom zusammensetzt.“

http://idwf.de/-DEQwAA

  • Like 1
Link to comment

Erfahrungen austauschen über das Leben mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis

Anmelden oder Registrieren


vor 6 Stunden schrieb Burg:

... können Schäden durch UV-Strahlung oder Infektionen eindämmen ....

.... können, ja das ist sehr richtig. Umgekehrt kann man krank werden, wenn man nicht in die Sonne geht (weil der Körper kein essenziel wichtiges "Vitamin D3" bildet"; und vieles andere). Unser Körper bildet Melanin (= Abwehrreaktion gegen schädigende UV-Strahlen). Ganz abgesehen davon, dass unser Gehirn Tageslicht braucht, für viele chemische Abläufe, z.B. Serotonin (Glückshormon) oder Melatonin (wichtig für Schlaf-Wach-Rhytmus) zu bilden. (auch dieses Thema haben wir im Forum schon heftig diskutiert: Körper, Geist und Seele; letztere ist unsterbbar/unsterblich). - Ältere Seelen können sich selber heilen.  - Limbische System. - - -   Es ist wie beim Wasser: ohne Wasser verdursten wir; in zu viel Wasser ertrinken wir. 

vor 6 Stunden schrieb Burg:

UV-Stress löst Signalkette aus

Ja.

Aber, wer soll "das" alles noch verstehen. 

................................................................................

Ein sehr guter Beitrag von @Burg

Ein unendliches, schönes, wichtiges Thema ... auch für unsere Haut

LG Richard-Paul

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.