Jump to content

Clotrimazol + Trimcinolonacetonid bei Psoriasis


heller001

Recommended Posts

Hallo

 

Nachdem Ich mal wieder einen Infektionsgetriggerten (Atemwegsinfekt) Schuppenflechteschub bekommen habe, war mal wieder der Weg zum Hautarzt fällig....

Da dieser im Urlaub war, hatte dann dessen Vertretung mir zusätzlich zu der Standard Daivobetlösung für die Füße auch die oben genannte Salbe für "spezielle" Bereiche mitverordnet....

Aus Jux und Dollerei hab Ich diese Salbe mal an einer anderen Stelle ausprobiert....und was soll Ich sagen...

Innerhalb von 2Tagen waren die behandelten Stellen zu 80-90% abgeheilt!

Ja was is nu los?!

Daraufhin hab ich das Zeug mal großflächig verwendet, und auch hier sage Ich euch ...viel viel besser innerhalb von Tagen.

Ich hab ja schon wirklich alles durch an Antipsoriatika...aber so etwas hab ich noch nie erlebt!

Kann es sein das Psoriasis irgendetwas mit nem Pilz zu tun hat?

Also Ich will jetzt hier nicht die "ultima ratio" verkünden, aber so wie das gerade hilft muss Ich sagen.....weiter so! Meine Pso sieht aus, als ob sie regelrecht abfallen würde!...

Auch hab Ich aufgrund von wirklich bescheidenen Entzündungswerten mal ein paar Tage Vegan gelebt (nicht so ganz einfach), vielleicht hat das auch irgendwie mit reingespielt?

Auf jeden Fall eine Verbesserung um min 75% im Gesamterscheinungsbild der Pso.!

Hat jemand ähnlich Erfahrungen gemacht?

Bin mal gespannt, ob das bei mir ein Zufallstreffer war, oder ob da mehr dahinter steckt.....

 

Gruß

Christian

 

Link to comment

Erfahrungen austauschen über das Leben mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis

Anmelden oder Registrieren


Hallo Christian, @heller001,
Psoriasis hat nichts mit einem Hautpilz zu tun. Es kann natürlich sein, dass man gleichzeitig zur Psoriasis auch irgendwo einen Hautpilz hat.

Die tolle Wirkung der von Dir genannten Salbe auf Deine Psoriasis-Stellen ist mit großer Sicherheit auf das darin enthaltene Kortison (Triamcinolonacetonid ) zurück zu führen.
Hier unbedingt auf die typischen Kortison-Nebenwirkungen bei langer Anwendung achten!!!

Siehe:
Triamcinolon acetonid - Anwendung, Wirkung, Nebenwirkungen | Gelbe Liste (gelbe-liste.de)

 

image.thumb.png.777218ed560a64f36ca38cd559fe4270.png

aus: Rezepturarzneimittel: Triamcinolonacetonid in Dermatika | PTA-Forum (pharmazeutische-zeitung.de)

Edited by GrBaer185
Link to comment

Hallo GrBaer

 

Also da kann Ich nur sagen das Ich seit 37 Jahren immer wieder unterschiedlichste Kortisonpräparate verwendet habe, zuletzt Betametasonvalerat 0,5mg/g im Daivobetcomplex, welches nicht im Ansatz solch eine Wirkung zeigte.....

Ich kann es mir ehrlich gesagt selbst nicht erklären....

Ansonsten verzichte Ich aktuell nur auf tierische Produkte aller Art, welches mir bei leiben nicht einfach fällt um ehrlich zu sein.....

Gruß

 

Christian

Link to comment
vor 4 Stunden schrieb heller001:

für die Füße auch die oben genannte Salbe für "spezielle" Bereiche mitverordnet....

@heller001 Ist die Salbe ein Fertigarzneimittel oder mischt die Apotheke sie zusammen?
Hast Du den Salbennamen oder kannst Du hier mal die Rezeptur des Rezeptes vom Arzt nennen?

Um welche "speziellen" Bereiche geht es denn?

Link to comment
vor 6 Stunden schrieb heller001:

Kann es sein das Psoriasis irgendetwas mit nem Pilz zu tun hat?

Also Ich will jetzt hier nicht die "ultima ratio" verkünden, aber so wie das gerade hilft muss Ich sagen.....weiter so! Meine Pso sieht aus, als ob sie regelrecht abfallen würde!...

Auch hab Ich aufgrund von wirklich bescheidenen Entzündungswerten mal ein paar Tage Vegan gelebt (nicht so ganz einfach), vielleicht hat das auch irgendwie mit reingespielt?

Auf jeden Fall eine Verbesserung um min 75% im Gesamterscheinungsbild der Pso.!

Hat jemand ähnlich Erfahrungen gemacht?

Hallo Christian @heller001,

das kann ich mir gut vorstellen, wie glücklich Du über Deinen Erfolg gerade bist und wünsche Dir, dass er noch lange anhält.

Hatte der verordnende Arzt Dir auch gesagt, wie Du aus der Therapie wieder heraus kommst, weil sie nur kurzfristig (einige Tage) angewendet werden darf? Wie Du z.B. "ausschleichen" musst?

Als vor über 45J meine Pso begonnen hatte, war auch mein erster Gedanke, es könne ja auch eine Pilzinfektion sein? Eine Pilzinfektion wäre mir viel lieber gewesen, weil es gute Antipilzmittel wie Clotrimazol gab und ich bei der Pso erst rumsuchen musste, was mir da wohl helfen könnte.

Da ich Clotrimazol-Lösung zur Hand hatte, wurde sie von mir sofort für 4 Wochen ausgetestet - meine Pso blieb davon völlig unbeeindruckt.

Mein "Versuch" mit Cortison-Creme wie z.B. Triamcinolonacetonid brachte mir nur 2-3 Wochen Linderung bei meiner Pso, dann nahm die Wirksamkeit ab und nach 4 Wochen musste ich mit dem Ausschleichen beginnen - mit dem "Erfolg", dass meine Pso heftiger als zuvor in Erscheinung trat. Nach 4-5 Anläufen, mich doch noch mit einer Cortison-Creme behandeln zu können, hatte sich meine Pso etwa verzehnfacht und ich musste zu anderen Therapieformen übergehen. 

Andere Psoriatiker, deren Schübe nur kurze Zeit (bis 3 Wochen) andauern, hatten mit ihrer Cortison-Creme mehr Erfolg als ich (meine Schübe dauern 12 Wochen).

Auch das Jahr, das ich vegan gelebt hatte, hatte gar keinen Einfluss auf meine Pso. Wobei ich mich durch mehr Gemüse-Kost und Brot aus frisch vermahlenem Mehl sehr wohl fühlte und sich das sicherlich auch günstig auf meine Pso auswirkte - aber weg ging sie davon bei mir nicht.

Heute nehme ich auch schon mal Clotrimazole-Creme für die Haut unterhalb der Brust, da ich diese Cremezubereitung gut vertrage. Aber ich habe auch eine Zubereitung ohne Clotrimazol, die gleich gut ist.

Clotrimazol wirkt nicht entzündungshemmend (deshalb wird die Pso damit nicht reduziert) aber es wirkt gegen Pilze und Hautbakterien wie Staphylococcen und Streptococcen.

Ob es auf der rauen Oberfläche der Pso-Stellen mehr Hautbakterien und evtll Hautpilze gibt, weiß ich nicht. In feuchten Hautfalten wahrscheinlich.

Christian, schreib mal wie es bei Dir weiter geht.

LG Burg

 

Link to comment
vor 41 Minuten schrieb heller001:

Weiche Zinkpaste 27,73g

Hallo Christian @heller001,

danke für das Rezept!

Die Zinkpaste wirkt neben dem 0,1%igen Triamcinolonacetonid auch entzündungshemmend.

Bei neuen stark entzündeten Pso-Stellen benutze ich auch Zinkpaste in Penatencreme.

Meine Clotrimazol-Creme ist auch 1%ig, so wie Deine.

Interessant wäre noch aus was die "Weiche Salbe" Deines Apothekers besteht:

Unguentum molle:

https://apothekenwiki.com/enzyklopaedie/weiche-salbe/

LG Burg

Link to comment

Hallo Christian @heller001,

ich habe mir das mit dem 0,1%igen Triamcinolonacetonid (Cortison Klasse II*) in Deiner Salbe noch mal überlegt; es ist ja nur eine relativ geringe Menge an Cortison.

Ich hatte mal über 8 Jahre eine 0,04%ige Cortison-Creme aus Diprosone (ein Betamethason, Cortison Klasse III*), Linolafett, weiße Vaseline verwendet. (Und wir rechneten damals, dass nur etwa 10% des Cortisons durch die Haut in den Körper gelangte.) - Danach hatte ich das LinolaFett+weiße Vaseline 1:1 ohne das Cortison als Pflegecreme weiter verwendet.

Während des Cortison-Absetzens wurde natürlich meine Pso wieder stärker, obwohl ich es langsam über 2-3 Wochen ausgeschlichen hatte, weil ich eine Therapie mit Dithranol beginnen wollte.

Wenn Du noch Fragen hast, melde Dich gerne.

*Klasse III ist stärker als Klasse II

LG Burg

Link to comment
vor 16 Stunden schrieb Burg:

Hallo Christian @heller001,

danke für das Rezept!

Die Zinkpaste wirkt neben dem 0,1%igen Triamcinolonacetonid auch entzündungshemmend.

Bei neuen stark entzündeten Pso-Stellen benutze ich auch Zinkpaste in Penatencreme.

Meine Clotrimazol-Creme ist auch 1%ig, so wie Deine.

Interessant wäre noch aus was die "Weiche Salbe" Deines Apothekers besteht:

Unguentum molle:

https://apothekenwiki.com/enzyklopaedie/weiche-salbe/

LG Burg

Ja, die weiche Salbe ist tatsächlich diese "Unguentum molle"

Heute 3. Tag mit dieser Salbe....Pso noch weiter zurückgegangen.....zumindest an den behandelten Stellen...unfassbar.....

 

Gruß

 

Christian

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Auch interessant

    Hallo zusammen, ich bin dann wohl die Neue und möchte mich gern vorstellen Ich bin Gabi, 30 Jahre, wohnhaft ...
    Ist das psoriasis?
    Schuppenflechte an Händen und Füßen
    Ich bin neu hier und echt verzweifelt.  Mein Hausarzt meint es wäre ein Pilz. Clotrimazol brachte keine Besserung, je...
    Guten Morgen, ich heiße Isa und bin 40 Jahre alt. Mitte April hatte ich mal ein paar Tage Halsschmerzen, aber das...
    Hallo, ich bin 78 Jahre alt und habe seit 4Jahren Schuppenflechte. Nach einer Tumoroperation  zunächst großflächi...
  • Wissen und Tipps für Dein Leben mit Schuppenflechte oder Psoriasis arthritis

    Meld dich für unsere Newsletter an.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.