Jump to content

Lauter Fragezeichen!


baustelle
 Share

Recommended Posts

Hi!

Euer Rat ist gefragt. Ich bin 19, männlich, habe Neurodermitis

und seit ca. 1 1/2 Jahren helle leicht schuppige Stellen.

Diese befinden sich, sagen wir mal, da wo der Hoden aufliegt.

Hauptsächlich link bzw. rechts zwischen Hoden und Bein und setzen sich von da aus

in Richtung Damm fort, verlieren sich dort aber.

Weiter sind einige Schamhaare in der Region brüchig, mit einem weißlichen, pelzigen Belag behaftet und lassen sich leicht auszupfen. Von ausgerissenen Haaren läßt sich der Belag entfernen, zurück bleib nur noch der hauchdünne "Kern" des Haares. Die Haut ist schnell reizbar, also schuppt stark und blutet, aber nur wenn das durch Kratzen/Jucken provoziert wird. Normalerweise juckts garnicht.

Ich war deswegen vor einigen Monaten beim Arzt, dieser hat sich das ganz angeguckt, hat aber nichts gesehen, noch ne Urinprobe genommen aber auch damit nichts festgestellt.

Problem ist, dass man es auch kaum sieht und erst Recht nicht wenn ich verschwitzt bin, wie es beim Arzt der Fall war. Nur nach dem Duschen z.b. kommen die "seltsamen" weißlichen Schamhaare besonders stark zum tragen.

Grundsätzlich kann ich sagen, dass ich die Zeit bevor ich beim Arzt war, meine Intimhygiene sowas von falsch gemacht betrieben habe. Kernseife und das jeden Tag, teilweise sogar mehrmals pro Tag, und dazu niemals wirklich abgetrocknet. blöd! Ich denke mal daraus resultierte auch die teils schuppige Haut auf der Eichel, was inzwischen aber wieder verschwunden ist.

Inzwischen benutze ich nur noch Eucerin, was ich als Neurodermitiker ja eh schon zuhause habe, dazu trockne ich das Ganze nach dem Waschen/Duschen sorgfältig ab.

Nun ja, viel Bla, das Ding ist, ich weiß weder ob das Ganze gefährlich ist, nur da ist es DEFINITIV. Nur ist es "normale" Neurodermitis oder nen Pilz oder ne Schuppenflechte. Ist das ansteckend? Hilfe!

Zum Arzt? Nun ja, sagen wir, ich hab Schiß, wieder so nen Reinfall wie beim letzten Mal zu erleben und als Hypochonder oder so dazustehen.

Nun ja. Help me If You can.

Link to comment
Share on other sites


Nee, Hypochonder bist Du sicherlich nicht. Ich würd' es bei einem anderen Arzt versuchen oder sogar beim gleichen noch mal. Nun sind weder Neurodermitis noch Schuppenflechte irgendwie ansteckend, aber einen Pilz würde ich schon aus lauter Eigeninteresse loswerden wollen ;)

Schuppenflechte fängt auch selten, bestimmt sehr selten, so und dort an. ;)

Den ersten Weg zur Einsicht hast Du ja schon genommen: Kernseife an sich ist ja dort schon ganz weit übers Ziel hinausgeschossen, aber mehrmals am Tag ist wirklich heftig. Gut, dass Du das gelassen hast :D

Gruß

Claudia

Link to comment
Share on other sites

Hi, baustelle --

das sehe ich auch so, wie Claudia .....

Gefahr erkannt - Gefahr vielleicht schon gebannt .... mit etwas Geduld !

Wichtig ist immer: Überall GUUT abtrocknen - besonders in Hautfalten, auch zwischen den Zehen ... sonst führen Pilze bald ein fröhliches Dasein ...

;)

Moin, moin - vira. ;)

Link to comment
Share on other sites

Guest Spaghetti
Hi!

...

Weiter sind einige Schamhaare in der Region brüchig, mit einem weißlichen, pelzigen Belag behaftet und lassen sich leicht auszupfen. Von ausgerissenen Haaren läßt sich der Belag entfernen, ...

Dann pack mal so ein paar Schamhaare in eine zu verschließende Dose und bring sie zur Untersuchung zum Arzt.

Gute Besserung, Spaghetti ;)

Link to comment
Share on other sites

Danke für die Antworten =)

@Spaghetti: Jo werde ich machen, guter Tipp! Zum normalen Arzt? Hautarzt?

@Claudia: Also kann ich ne Schuppenflechte ja quasi ausschließen, oder? Woran erkennt man, dass es nen Pilz ist?

@vira: Werd ich beherzigen, abtrocknen abtrocknen =)

Bis die Tage

baustelle

Link to comment
Share on other sites

Guest Spaghetti

Mein Vorschlag ist: Hautarzt

Falls Du da aber ewig und drei Tage auf einen Termin warten musst, nimm den Hausarzt.

Alles Gute für Dich, Spaghetti ;)

Link to comment
Share on other sites

  • 6 months later...

Hallo, ich meld mich wiedere zurück, war nämlich beim Arzt, beim Hautarzt um genau zu sein.

Hatte ein paar Schaamhaare mit diesem seltsamen milchigen Überzug mitgebracht und die Ärztin sah sich die an. Ich hab sie gefragt ob das vielleicht eine Schuppenflechte oder ein Pilz wäre, "Nein, das ist etwas bakterielles". Hab ich nicht wirklich verstanden was sie damit meinte.

Ausziehen musste ich mich nicht, sie hat mir ne Salbe verschrieben und zwar "MyfungarCreme Wirkstoff: Oxiconazolnitrat". Ich sollte diese Salbe 2 Wochen Morgens und Abends auftragen und vorher noch den kompletten Genitalberreich rasieren.

Okkay. Hab mich rasiert und die Salbe 2 Wochen aufgetragen. Alles schien okay zu sein danach aber 2 Monate später kam die absolut depremierende Ernüchterung.

Meine Freundin hatte aufeinmal Schmerzen beim GV und eine Entzündung in der Region. Daraufhin ging sie zum Arzt und bekam eine Antipilzcreme verschrieben. Ich untersuchhte meinen Genitalberreich und stellte fest, dass die Schamhaare wieder genauso mit einer milchigen Schicht überzogen waren wie vor der CremeBehandlung. Ich rasierte mich komplett und trug die Creme auf. Nachdem wir ca. 1 Woche beide die Creme benutzt hatten schliefen wir wieder miteinander. Währenddessen des Sex war alles okay, aber danach hatte Sie starke Schmerzen und ich hatte eine Rötung am Hoden, die stark juckte. Da wo der Penis auf den Hoden aufliegt wenn man sitzt.

Nun ja, diese Rötung ist bis heute (vier tage später) nicht verschwunden, sie schuppt nicht, aber juckt wirklich übel. Ich hatte in diesen vier Tagen die Anitpilzcreme der Hautärztin mit auf den Hoden aufgetragen. Nur scheint das nichts zu nutzen.

Ich hab so langsam wirklich genug von meinem Körper und ich hab immense Schuldgefühle gegenüber meiner Freundin, denn Sie weiß bis nichts von meiner Vorgeschichte, oder überhaupt davon das ich je sowas in die Richtung hatte. Hilfe!

Link to comment
Share on other sites

  • 4 years later...
bornchiller

Es dürfte sich um Trichomycosis palmellina handeln.

Behandlung erfolgt symptomatisch durch Rasur des betroffenen hautareals.

Zusätzlich körperhygiene durch waschen mit sauren Syndets verbessern

Zusätzlich lokalantiseptika.

Quelle:

De.wikipedia.org/wiki/trichomycosis_palmellina

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Yes, das ist es! Inzwischen hat es sich bei mir inzwischen eh' erledigt, aber witzig, dass mir dass nie ein Arzt sagen konnte.

Link to comment
Share on other sites

Yes, das ist es! Inzwischen hat es sich bei mir inzwischen eh' erledigt

Gottseidank mal wieder ein Problem, welches sich erledigt hat. Leider erfahren wir hier im Forum oft nur die Verschlechterung der Erscheinungsbilder. Wenn etwas verschwindet, klingt das selten durch.

Danke, dass Du das hier mitgeteilt hast.

Alles Gute für Dich:

Hardy

(Die dermatologen haben es auch nicht einfach. Ein Arzt sagte mir einmal, das es über 200 Erscheinungen der Neuro/Schuppenflechte gibt, sogar auch Mischformen... Da ist die Diagnose halt nicht so einfach Ein bißchen Verständnis habe ich dafür).

Link to comment
Share on other sites

Schlapunski

Hallo Baustelle :blush: ,

Hier ein Rat einer alt gedienten Krschw. Stelle Dir in jeglicher Reichweite des WC´s eine kl. G L Ä S E R N E Pumpflasche miteinem reinsten Öl hin (evtl. der Fa. WELEDA + was Deiner Nase gut gesonnen ist.... :rolleyes: ). Und nach der "großen" Sitzung, 2-4 x pffft, pffft öl auf´s Papier und gleichzeitig kurz mal alles "frisch geschmiert" Keine Reizungen mehr, Versprochen!! :achtung: Ok, es gibt diese chemischen Feuchttücher. Wer weiß schon, was da alles für´n Mist drinnen ist. Ich habe in meinen "Praxis"-jahren auf der Urologie sehr gute erfolge damit erzielen können.

Bitte, das ist nur ein "Wegweiser". Es gibt viele Wege, um über den URAL evtl. doch endlich nach Rom zu kommen.

W A R T E N F Ü T T E R T A N G S T ;)

Shalom, Schlapunski

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.