Jump to content

Bin gespannt


Kikidi
 Share

Recommended Posts

Hallo,

habe mich grade hier registriert. Bin durch Zufall auf diese Seite gestossen, als ich nach einem Medikament suchen wollte.

Ich habe Migräne quasi nach meiner Schwangerschaft gegen die Schuppenflechte eingetauscht. Sie ist das weniger schmerzhafte Übel, aber ganz ohne wäre auch besser. Ich habe sie, glaube ich, in leichterer Form. Etwas an den Händen, im Steißbereich und am schlimmsten eigentlich auf dem Kopf. Da macht sie mich z. Zt. bald verrückt, weil sie ordentlich schuppt und juckt. Habe schon alle möglichen Mittelchen vom Hautarzt bekommen, aber irgendwie schlägt nix so richtig an. Im Moment hab ich so eine fürchterlich fettige Salbe mit Cortison-Anteil, die ich mir auf die Kopfhaut schmieren muss. Am besten dann noch nachts eine Badekappe drüber, aber das halt ich nicht aus. Das war´s im groben zu meiner Schuppenflechte.

Zu mir persönlich: bin frische 50 Jahre alt, weibl., verh., 1 Kind und teilzeitarbeitend. Komme aus NRW in der Nähe von Bielefeld.

Vielleicht finde ich hier ja ein paar Tipps. Freue mich auf regen Austausch mit Euch.

LG Kikidi

Link to comment
Share on other sites


Guest Dame Edna

Hallo Kikidi,

herzlich Willkommen bei uns !!!

Heisst Deine fürchterlich fette Salbe zufällig Elosalic ?

Damit habe ich meine Kopf Pso in den Griff bekommen.

liebe Grüße

Elke

Link to comment
Share on other sites

Hallöchen Kikiki

herzlich Willkommen bei uns ;)

Du kommst ja sogar aus meiner Ecke, wohne in Bad Oeynhausen ;-)

Auch mal ein Schuppi hier aus der Nähe.

Fühl dich wohl bei uns

Liebe Grüße Melanie

Link to comment
Share on other sites

Hallo Kikidi,

herzlich willkommen hier im Forum, bist hier mit deiner Erkrankung supergut aufgehoben, und findest auf fast alle Fragen eine Antwort. Es kann schon mal etwas dauern, aber Antwort bekommst du immer.

Ich benutze für meine Kopfhaut -Triamgalen Lotion- ist nicht so fettig und kann sie morgens samt Schuppen mit Shampoo wieder heraus waschen.

Wünsche Dir noch viel Erfolg hier im Forum!

Viele Güße manni.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Kikidi, herzlich Willkommen bei uns stelle deine Fragen wir werden dir sicher

helfen können.

Komme auch aus Bielefeld , ich hoffe man liest sich mal im Chat.

Klaus...

Link to comment
Share on other sites

Danke für Eure nette Aufnahme hier. Man liest hier ja echt interessante Sachen. Bin jetzt auch schon am überlegen, ob ich´s mal mit der Katzenkralle versuche. Scheint ja bei einigen Erfolg gebracht zu haben.

An alle OWLer, ich komme aus Herford. Find´s auch gut, mal jemanden aus meiner Ecke hier zu treffen.

Edited by Kikidi
Link to comment
Share on other sites

Hallo Kikidi,

wie du siehst, komme ich aus Augustdorf.

Ich habe Pso vulgaris, letztens als Multi-Entzündung an den Beinen:mad:.

In der Uni Münster wurde Pso Arthritis festgestellt vor 14 Tagen.

Für meinen Kopf, der nur noch mäßig befallen ist, habe ich in Bad Bentheim Salizylöl bekommen mit Kopfkappe. Hat geholfen und ließ sich gut auswaschen.

Letztens hat mir mein HA folgende Mischung aufgeschrieben:

Acid. Salizyl. Pulv. Sub 4,00

Betamethason 17 Valer 0,10

Sebexol Creme Lotio L 95,90

Hat mir auch geholfen, ist zwar Korti drin, aber da die Kopfhaut dicker ist, mal zu vertreten.

Vllt. konnte ich dir ein bissi weiterhelfen. Und es freut mich, noch´n Schuppi hier aus der Gegend zu "sehen"!!

LG Marion:)

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich bin in Schleswig Holstein zuhause und in der Uni in Behandlung, sowohl Haut- und Rheuma. Seit einem Jahr wurde dann auch PSA festgestellt. Ich habe ein tolles Mittel Für den Kopf bekommen: Ducray- Kelual DS. Es ist ein Schaum, den man ca 10 min einwirken läßt und dann auswäscht. Es hilft sehr schnell und läßt sich gut auswaschen. Ich war total begeitert davon, vielleicht schreibt Dir Dein HA auch das auf.

lg Tina

Link to comment
Share on other sites

Moin,

als es bei mir auf dem Kopf sehr schlimm war, habe ich alles mögliche verschrieben bekommen. Ich habe aber nicht so viel Zeit und/oder besser Geduld mir mühsam die Kopfhaut einzusalben. Und die ganzen fettigen Crems waren auch nicht so schön (gingen so gar nicht auszuwaschen). Ich habe dann Clobex bekommen. Ein Schampoo, das man durchs "trockene Haar" gut verteilen kann, kurze einwirkzeit und anschließend super Schampoo. Bei mir hat es schnell geholfen. Ist damit zwar keine Garantie, aber Versuch macht kluch :-)

Auf jeden Fall lass den Kopf nicht hängen!

Sönnige Grüße

sunshine

Link to comment
Share on other sites

Hallo sunshine,

Clobex hab ich noch zusätzlich aufgeschrieben bekommen. Soll es im Wechsel benutzen. Mal Creme, mal das Shampoo. Hab aber grad vor ner Woche angefangen, kann also noch nicht allzuviel sagen, nur das die Salbe den Juckreiz ganz schön nimmt und meine Haare durch das fettige Zeugs seidenweich werden.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.