Jump to content

Photo-Balneo-Therapie


Fischi
 Share

Recommended Posts

Hallo guten Abend,

Bin jetzt mitten in der Photo-Balneo-Therapie genauer gesagt habe ich heute

die vierzehnte Behandlung hinter mir.

Der Erfolg ist schon deutlich zu sehen, meine Stellen sind glatt und nur leicht

gerötet.

Zwanzig Einheiten habe ich von meiner KK bewilligt bekommen und nun meine

Frage, habe ich ein Recht auf eine Verlängerung z.b wie in der Vergangenheit

30 Anwendungen.

Wollte mich vorab informieren bevor ich anrufe, wer hat schon Erfahrungen

gemacht ?

Danke Klaus...

Link to comment
Share on other sites


Ich würde von der Barmer 35 bezahlt bekommen , dann müsste ich nen virtel Jahr Pause machen dann bekäm ich ein neues Rezept!!:)

Link to comment
Share on other sites

[/b

Hallo Caro , Hallo Fischi !!!!

Habe noch nie von dieser Therapie gehört, könnt ihr mir bitte sagen

was das ist !!! Vielen Dank im voraus

L.G. Janja

Link to comment
Share on other sites

Hallo Janja,

die Balneo - Photo - Therapie bedeutet, das man bei seinem Arzt erst ein ca. 20 - minütiges Salzbad nimmt, und danach bestrahlt wird.

Ich habe diese Therapie 1997 gemacht, ca. 30 Anwendungen und war danach auch recht lange beschwerdefrei.

Bei meinem Hautarzt war das damals so, das ich mich auf eine Folie in eine Badewanne legen mußte, dann mit Salzwasser "übergossen" wurde.

Leider haben die KK dann, als ich die Therapie 1999 wieder machen wollte, die Kosten nicht mehr übernommen.

Finde es toll, das es diese Therapie wieder gibt, ich hoffe auch, das ich sie wieder bekomme.....( habe leider erst am 05.12. einen Termin / Hautarztwechsel / aber diese 4 Wochen bekomme ich jetzt auch noch irgendwie rum )

Da Salzwasser / Sonne bei mir einfach am besten wirkt!!!!

Fischi / Caro: falls ihr andere Balneo - Phototherapien macht, könnt ihr ja mal berichten.....

@Fischi: ich würde direkt bei der KK nach einer Verlängerung fragen - evtl. mit einer Bescheinigung vom Arzt, das die Therapie gut anschlägt, aber noch einige male benötigt werden, um beschwerdefrei zu sein.

@Janja: Falls Du Interesse an der Therapie hast, frag am besten Deinen Hautarzt danach, da es eh bei der KK beantragt werden muß ( zumindest bei meiner )

Liebe Grüße,

Susanne

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo ihr lieben,

wollte mal wieder berichten wie es bei mir aussieht:Habe mit meinen Hautarzt

über zusätzliche Behandlungen gesprochen und siehe da ,er hat dort für mich

angerufen .

Innerhalb von drei Tagen kam die Antwort 10 zusätzliche Anwendungen

genehmigt,bin total happy.

Meine PSO vulgaris hat sich stark verbessert, einige Stellen sind verschwunden

in der Nase weg, hinter den Ohren weg,innenschenkel weg,kniescheiben kaum

noch zu sehen, alle anderen Stellen nur leicht gerötet.

Noch 13 Anwendugen ,dann werde ich wieder berichten.

Klaus...

Nicht aufgeben immer weiter machen das ist mein Motto !

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Hallo ihr Lieben,

so nun ist meine Behandlung abgeschlossen,sie hat mir wirklich gut

getan.

Meine Stellen sind noch blasser geworden ,was mich natürlich richtig

freut. Im Moment schleiche ich das Kortison von meiner Salbe

(Psocutan Beta ) aus.

Meine Frage in die Runde wäre: Wann darf ich die nächste Therapie

machen ? ( Photo Balneo Therapie ).

Klaus...

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Hallo Klaus,

ich drück dir die Daumen,daß der momentane Zustand deiner Haut recht lange anhält oder sich vielleicht noch verbessert! Bei mir schlägt die PBT auch immer sehr gut an. Erfahrungsgemäß bin ich nach ca. 40-50 Behandlungen völlig erscheinungsfrei! Ich muß dazu allerdings noch sagen,daß ich die PBT während REHA's gemacht habe,also weitaus intensiver als bei einer ambulanten Maßnahme. Wochentags wurde ich jeweils zweimal und Samstags einmal therapiert. Sonntags war frei. So eine REHA dauert also 4-5 Wochen.Die zuständige Ärztin ist der Meinung,daß man die Bestrahlung maximal einmal im Jahr durchführen sollte,da das Hautkrebsrisiko sonst zu hoch wäre.Im Januar ist es wieser soweit.Ich fahre wieder zur REHA nach Bad Sulza.Also,ich drück dir die Daumen!!! Mischa

Link to comment
Share on other sites

Ich hatte sowieso nie verstanden, warum man ausgerechnet die Kosten für BPT nicht mehr übernommen hat. Wo sie doch zu den günstigsten und effektivsten Methoden gehörte. Das galt jedenfalls für mich. Mein Arzt sagte mir damals, dass er für eine Sitzung 20 DM bekam. Mir hat sie immer gut geholfen. Der einzige Nachteil für mich war damals, dass die Sitzungen manchmal schwer in den Arbeitsalltag einzupassen waren und dass es immer mit sehr viel Stress verbunden war, die Termine auch einhalten zu können.

Viele Grüße

Ferris

Link to comment
Share on other sites

Leider gab es zu viele die 1999 die ganze Sache einfach so hingenommen haben!!! Ich hab u.a. beim Sozialgericht in Meiningen dagegen geklagt und natürlich in regelmäßigen kurzen Abständen Anträge auf REHA's gestellt.Dort wurde die BPT ja durchgeführt und auch die Kosten werden logischerweise übernommen. Über die Begründung,warum die BPT von den Kassen nicht übernommen wurde konnte ich damals schon nur grinsen,zumal an der Uniklinik Jena, in der Tagesstation, die BPT auch während der Zeit als sie von den Kassen nicht übernommen wurde, praktiziert worden ist! Es kommt halt auch immer darauf an wie man das "Kind" nennt......;);):) Gruß Mischa

Link to comment
Share on other sites

Hallo Ihr Lieben

ich würde gerne eine Photo-Balneo-Therapie machen, aber ich weiß nicht welcher Hautarzt es in Berlin anbietet.

Hab schon mit einigen Hautärzten telefoniert, aber keiner bietet es an.

Ich würde so gerne mit meinen Baby zum Babyschwimmen gehn, aber so wie ich aussehe :wein gehe ich in kein Schwimmbad.

Liebe Grüße Ela

Link to comment
Share on other sites

Hallo Ela,

versuche es mal bei Dr. Zimmer und Dr. Küchler, Albrechtstr.1. Die Praxis müsste das machen, gehe aber zu ihm, denn seine Praxisgenossin ist nur was für gaaaanz starke Nerven.

Viele Grüße und gute Besserung

Goddy

P.S. Wenn Du in Schöneberg o. Umgebung wohnst, könntest Du auch mein Bestrahlungsgerät mitbenutzen...nur mal so als Überlegung.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Hallo,

ich fang demnächst mit dieser therapie an.

leider habe ich erst einen termin zur vorstellung in einem monat!dann muss erst mein pasi-wert ermittelt werden und dann kann ich erst einen antrag einreichen!!!

das dauert alles noch ewig!!!

wie oft sollte man in der woche zu dieser behandlung gehen???

reicht 2mal die woche?

lg zünne

Link to comment
Share on other sites

Hallo Zünne,

3-5 mal solltes du schon hingehen,der Hautarzt empfiehlt dann die Therapie.

Dann wird deine KK dir ein OK geben ,ob sie die Kosten erstatten.

Fange erst einmal mit 3 Badeeinheiten an,steigern kannst du dann immer

noch je nach dem wie du die UVB Bestrahlung verträgst.

Wenn du weitere Fragen hast nur drauf los.

Mir persönlich hat diese Therapie sehr gut getan ,bis heute.

Klaus...

Link to comment
Share on other sites

oh ja hab ich...

wie zeitintensiv ist diese therapie?

ich hab gelesen, dass man 20min. baden geht und dann mit folie umwickelt wird und dann kommt noch die bestrahlung...ich muss das ja irgendwie mit meiner arbeit einplanen!

nach wie vielen therapien hast du einen erfolg gesehen?

und hast du nebenbei noch gesalbt oder irgendwelche anderen medis genommen?

weil eine bestrahlung hatte ich schon und die hat nicht angeschlagen, ich hoffe nun, dass die kombination mir ein wenig mehr bringt!

da ich leider auch die fumas nicht vertragen habe!

achso, kennst du vielleicht zufällig die grenze des pasi-wertes den man haben muss um diese therapie zubekommen?

vielen lieben dank für deinen rat....zünne

Link to comment
Share on other sites

Hallo Zünne,

zuerst einmal duschen,dann ab in die Wanne (bei mir war sie mit einer Folie

ausgelegt ).

Das Salz wurde in einem Eimer 10 Liter aufgelöst und auf die Folie gegossen.

Dann habe ich mich mit der Folie umwickelt 20 Minuten lang in der Wanne

verbracht.

Leicht abtrocknen ab zur UVB Bestahlung (15 sek.beim 1.mal ),dann wird immer

weiter gesteigert.

Der Erfolg war nach 10 Behandlungen deutlich zu sehen.Eingecremt habe ich

mich zu Hause ( Hyposensccreme ), die mir der Hautarzt empfohlen hat.

Zu Pasi Werten kann ich nichts sagen ,kenne ich gar nicht.

Werde gleich mal nachschaun was es damit auf sich hat.

Klaus...

Link to comment
Share on other sites

hallo fischi,

ein PASI-Wert ist eine formel nach der man errechnen kann wie viel haut deines körpers betroffen ist. der arzt bewertet die flächen, die rötung und die schuppung der betroffenen haut pro körperregion(also kopf, arme, oberkörper, beine, rücken usw...) und addiert die dann. Bei einem wert über 10 spricht man von einer mittelstarken Psoriasis!!!

das hat mir ein ganz lieber junger mann erklärt*g!!!

hab das auch erst nicht gewusst, aber für sowas ist ja das pso-netz gedacht!!!

Link to comment
Share on other sites

  • 8 months later...

Hi,

was ist das denn für eine Behandlung, bei der man nur beim Doc bestrahlt wird?

Ich habe mit 10 sec begonnen und werde jetzt so 5min lang bestrahlt, drei- bis viermal in der Woche.

Und das seit 1998. ;)

But, it works ;):);)

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

dann solltes Du mit deinen Hautarzt über eine Photo- Balneo-Therapie

sprechen.

Die KK muß ihr OK geben, bei mir waren es 30 Behandlungen im Salzbad

20 Minuten und dann UVB bestrahlung die dann gesteigert wurden.

Klaus...

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Hallo Leute,

in Holland gibt es die PBT auch, welches viele Jahre davor noch ohne Salzbad gegeben wurde (also nur UVB oder UVA, entweder mit Psoraleen=PUVA).

Als ich so zwischen 15 und 25 Jahre alt war konnte ich im Krankenhaus in eine Lichtcabine stehen und erst mal drei mal in der Woche und drei Wochen lang die Lichtbehandlung bekommen (natürlich mit Schützbrille auf!) wobei meine Haut nach diese drei Wochen 'sauber' war. Noch drei Wochen extra damit es komplett 'weg' war. Die Zeit und Kilojoule musste immer etwas vom Krankenhaus erhöht werden um über die Grenze zugehen damit es Effekt hatte. Deswegen war ich damals auch mal ganz schön rot im Gesicht und aufs Körper. Nach jeder Behandlung hatte ich 'goosebumps' wegen der Strahlung. Bei dieser UVB-Strahlung war der Bereich nicht so effektiv als in den letzten 10 Jahre. Die 'Bandbreidte' der UVBs ist seitdem kompakter und effektiver. Dies würde dan noch ausgebreitet mit ein Warmheißes Salzbad, mit z.B. Salz aus Bad Neuschanz (Niederlande), welches die Hautporien öffnet und die Haut reinigt, damit das UVB-Licht noch mehr Effekt hat. Dieses Bad dauert zirka 20 Minuten und entspannt richtig (Wassertemp zwischen 36 und 38 Grad) ! Beim Anfang des ersten UVB-Lichtstermins stehe ich nur kurz darunter, zirka 7 Sekunden, und bei dem nächsten Termin wird es (entweder die Dauer und/oder die Lichtintensität, Kilojoule) dann immer etwas erhöht.

Ich hoffe dass dieser Beitrag euch etwas bringt. Danke.

Mfg

Dolf

Link to comment
Share on other sites

Hallo Dolf,

mich würde mal interessieren die Anzahl der Behandlungen in Holland, liegt

sie auch bei 35 mal.

Übernimmt die Krankenkasse auch alles ?

Klaus...

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.