Jump to content

Homöopathie bei Schuppenflechte?


gartenkatze
 Share

Recommended Posts

Hallo miteinander,

habe heute über das homöopatische Mittel -Regasinum antallergicum- gelesen (Schuppenflechte unter Fingernägeln). Hat jemand Erfahrung ob es auch bei der "normalen" Schuppenflechte hilft? Bei mir ist sie sehr schlimm und überall. Seit monaten versucht der HA sie ohne Erfolg in den Griff zu bekommen. Ich muß dazu sagen, gleichzeitig habe ich eine chronische Hepatitis C. Vielleicht hat jemand einen Rat für mich was ich tun könnte.

MfG gartenkatze

Link to comment
Share on other sites


Hallo Gartenkatze,

wenn Du mit homöopathischen Mitteln arbeiten möchtest, solltest Du das mit einem entsprechenden Arzt machen. Für jeden zählt doch etwas anderes und ein Homöopath kann das für Dich Geeignete am besten rausfinden.

Erfolgsgrüße

Gina

Link to comment
Share on other sites

Hallo miteinander,

habe heute über das homöopatische Mittel -Regasinum antallergicum- gelesen (Schuppenflechte unter Fingernägeln). Hat jemand Erfahrung ob es auch bei der "normalen" Schuppenflechte hilft? Bei mir ist sie sehr schlimm und überall. Seit monaten versucht der HA sie ohne Erfolg in den Griff zu bekommen. Ich muß dazu sagen, gleichzeitig habe ich eine chronische Hepatitis C. Vielleicht hat jemand einen Rat für mich was ich tun könnte.

MfG gartenkatze

Hallo gartenkatze

mit Regasinum werde ich noch heute behandelt, da ich auch Allergien ohne Ende hatte. Dabei habe ich für mich festgestellt, daß die Pollenzeit, daß Hautbild sowie die Gelenke zusammenhängen. So konnte ich immer wenn es für mich schlimm wurde, es damit Auffangen. Allerdings wurde immer ein bischen Eigenblut dazugemischt. aber nur ganz wenig da sonst der Schuß nach hinten loßgegangen ist. Übrigens habe ich PSO u. PSA, aber heute nicht mehr sichtbar. Sobald die Haut juckt, spritze ich Regasinum.

Liebe Grüße u. viel Erfolg Stinker;)

Link to comment
Share on other sites

Warum nicht zielgenau auf den treffenden Beitrag von Marko verweisen?

http://www.psoriasis-netz.net/forum/showthread.php?t=220393

Hallo zusammen,

dem kann/muss ich aus eigenen (und in meiner Familie) Erfahrungen wiedersprechen. Ich befinde mich seit über 12 Jahren in homöopathischer Behandlung. Ich habe meine Erfahrungen bereits mehrmals in diesem Forum wiedergegeben. Was ich nicht möchte ist wieder eine endlose Diskussion lostreten.

Jeder soll seinen eigenen Weg suchen und finden, wie ihm geholfen werden kann !!

Hallo Gartenkatze,

so wie es bereits gesagt wurde. Such dir einen Arzt und/oder Homöopathen und HABE GEDULD. Erwarte bei der ersten Behandlung nicht das große Wunder.

UND: es gibt kein homöopathisches Universalmittel (die Ausnahmen bilden eher die Eigenanwendungen bei Erkältungen etc. in geringen Potenzen). Jedes verabreichte Mittel ist auf den Patienten zugeschnitten.

Gruss Martin

Link to comment
Share on other sites

Geduld und Geld brauchst du.

hatte nicht soviel Geld :)

Hallo Rick,

das mit dem Geld stimmt natürlich. Eine Behandlung (1 Stunde nimmt sich meine Homöopathin für mich Zeit) kostet mich 80 euronen, die Anamnese, also das erste Gespräch liegt ca. bei dem doppelten Preis. Das liegt daran, dass eine Doppelstunde eingerechnet wird - Zeit, die die H. braucht, um den neuen Patienten, dessen Krankheit, Vorgeschichte seitens der Familie, kennenzulernen.

Den Kosten kann man mit einer Krankenzusatzversicherung (Signal Iduna und die Victoria sind da zu empfehlen*sorry für die Werb.* ) vorbeugen. Es werden ca. 80% der Kosten übernommen, max. 600 eur im Jahr, bei Heilpraktikerleistungen. Dazu sind Sehhilfen und Zahnersatzkosten mitversichert. Ich zahle ca. 9 eur im Monat. Wichtig: die Versicherung muss erst mal ein halbes Jahr laufen, bis die ersten Kosten/Rechnungen übernommen werden. Die Vorlaufzeit sollte man einkalkulieren bzw. den Homöop. bitten, die Rechnung nach hinten zu datieren.

Gruss Martin

Link to comment
Share on other sites

Wichtig: die Versicherung muss erst mal ein halbes Jahr laufen, bis die ersten Kosten/Rechnungen übernommen werden. Die Vorlaufzeit sollte man einkalkulieren bzw. den Homöop. bitten, die Rechnung nach hinten zu datieren.

hallo martin, gehts noch?!

das ist versicherungsbetrug und steht unter strafe und sowas gehört sicher nicht hier ins pso-netz!

und noch was persönliches von mir: finds ne absolute sauerei, wenn leute meinen die versicherung zu "bescheissen" denn unterm strich zahl ICH das dann für solche leute!

Link to comment
Share on other sites

und noch was persönliches von mir: finds ne absolute sauerei, wenn leute meinen die versicherung zu "bescheissen" denn unterm strich zahl ICH das dann für solche leute!

Hey Markus

schliesse mich gern dir an

hab das selbe gedacht,wollte aber nichts dazu schreiben da ich nicht aus Deutschland bin

empfinde es aber eben so für mein Land

Guy

Link to comment
Share on other sites

wollte aber nichts dazu schreiben da ich nicht aus Deutschland bin

empfinde es aber eben so für mein Land

moin guy ;)

na du bist ja auch irgendwie daran beteiligt - die dt. versicherungen legen sicherlich einige kundengelder auch in luxemburg an :) *lach*

und ich meine jetzt mal ausnahmsweise nicht die schwarzgelder :altes-lachen:cool::D

sonnigen gruß - markus

Link to comment
Share on other sites

auch in luxemburg an :) *lach*

und ich meine jetzt mal ausnahmsweise nicht die schwarzgelder :altes-lachen:cool::D

Der Anfangsbustabe L wird oft verwechselt lieber Markus

L wie Lichtenstein

bei uns in L wie Luxemburg sind die Schwarzgelder alle Sauber

a014.gif :altes-lachen:altes-lachen:zwinker-alt:

Guy;)

Link to comment
Share on other sites

Der Anfangsbustabe L wird oft verwechselt lieber Markus

L wie Lichtenstein

bei uns in L wie Luxemburg sind die Schwarzgelder alle Sauber

a014.gif :altes-lachen:altes-lachen:zwinker-alt:

Guy;)

upppppps sorry, stimmt ja! :confused::nanu:p:p;)

Link to comment
Share on other sites

hallo martin, gehts noch?!

das ist versicherungsbetrug und steht unter strafe und sowas gehört sicher nicht hier ins pso-netz!

und noch was persönliches von mir: finds ne absolute sauerei, wenn leute meinen die versicherung zu "bescheissen" denn unterm strich zahl ICH das dann für solche leute!

Hallo Bremen,

ich gebe dir da gewisser Maßen Recht. Mit meinem Beitrag wollte ich niemanden aufrufen, den Straftatbestand eines Betrugsdeliktes zu erfüllen, vielmehr wollte ich auf die Regularien bei Abschluss einer solcher Versicherung hinweisen und so möchte ich es auch verstanden wissen.

Gruss Martin

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.